Blinker Relais

Nach unten

Blinker Relais

Beitrag von saschak1 am So 24 Jun 2012, 09:16

Wo sitzt denn das Blinker Relais??
müßte nämlich mal wissen ob das 2 oder 3 Kontakte hat.
avatar
saschak1
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 38
Ort : Tübingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von Gast am So 24 Jun 2012, 09:35

moin,...
das teil,ist mit zwei kontakten!!!
sitzbank ab.....und rechts in der nähe der CDI!!!
habe für dich noch unten ein foto geschossen!!!

Alpina


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von saschak1 am So 24 Jun 2012, 10:30

super danke
avatar
saschak1
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 38
Ort : Tübingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von Joao Salta am Di 24 Jun 2014, 00:14

hmmm meine blinker funkionieren alle 4 nicht und mein relais raschelt ganz schön...
Wäre froh ob mir jemand sagen kann ob es davon kommen könnte. Wusste auch nicht dass es diese kiste da ist...  Shocked Shocked Shocked Shocked Shocked 

help i need somebody's help  Sad
avatar
Joao Salta
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki Zipp Neken / BMW F650GS
Anzahl der Beiträge : 36
Anmeldedatum : 14.10.12
Ort : Steuerparadis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von Daxtuning am Mi 25 Jun 2014, 14:31

Dein Blinkrelais ist defekt.

Wähle am besten gleich ein lastenunabhängiges LED Blinkerrelais:

http://www.radarwarner-service.de/daxtuning_shop/shop/index.php?mp=products&file=info&products_id=786&OOSSID=asqkcn08mekimtb6bdk2emo5r3
avatar
Daxtuning
Händler
Händler

Fahrzeug : Skyteam
Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 47
Ort : Am Mellensee

Benutzerprofil anzeigen http://www.daxtuning.de

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von DJ Tripmeister am Mi 17 Feb 2016, 14:58

habe mir diese Blinkerrelais mit 12V led blinkern gekauft.
Als ich die Led Blinker nur vorne angeschlossen hatte und hinten noch die Original Blinker drauf waren hat es (zwar ein kleines Bisschen schnell, aber noch in ordnung) geblinkt. komplett richtig mit rechts und links. Habe mir die Blinker jetzt auch hinten drauf geschraubt... und wenn ich jetzt blinke, blinken alle sehr schnell gleichzeitig?!? Question Question
egal in welche Richtung ich blinke... Mit dem originalen relais drauf haben alle gleichzeitig dreimal in einem normalen Tempo geblinkt und dann aufgehört... dann wollte das originale relais nichtmehr... aber das Problem mit dem neuen Relais bleibt bestehen... Irgendeine Hilfe was es sein könnte? Very Happy

Mfg, max
avatar
DJ Tripmeister
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-GYS in Grau
Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 24.08.14
Alter : 21
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von KarlKompott am Mi 17 Feb 2016, 17:01

Falsches Blinkrelais.

Zur Erklärung:
Das Blinkrelais muss stets zu den Blinken "passen". Es gibt welche für 10 Watt Birnen, für 21 Watt Birnen, etc.
Die Wattzahl ist die Last, die am Relais anliegt. Deshalb spricht man auch von einem lastabhängigen Relais.
Nur die "richtige" Last / Wattzahl erzeugt die richtige Blinkfrequenz. Vorgeschrieben ist eine Taktfrequenz von 1,5 Hz ± 0,5 Hz (90 Impulse ± 30 Impulse in der Minute).
Siehe: http://www.yamasaki-forum.com/t2381-blinker-blinkrelais

LED- Blinker benötigen ein lastunabhängiges Reais. Weil die Wattzahl der LED Blinker zu gering ist, um etwas zu bewirken.
Auch bei diesen Relais gibt es Unterschiede: 2 und 3- polig. Das dreipolige hat zu den Steuerkabeln noch ein zusätzliches Massekabel.

Außerdem kann es vorkommen, dass beim Umbau auf LED die Blinkkontrollampen Probleme verursachen. Denn je nach Wattzahl der Kontrollbirne (z.Bsp. 1,2 Watt) kann die Birne als Last erkannt werden und im lastlosen LED System das Ergebnis verfälschen. Abhilfe kann man hier schaffen, indem man auch die Kontrollbirne auf LED umrüstet oder man läßt die Kontrollbirne ganz weg.

Idea  Tip: Beim Kauf von LED Blinkern, kauft man am Besten Blinker und Relais im Set. Oder man läßt sich vom Verkäufer beraten, damit Blinker und Relais optimal zusammenarbeiten.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von DJ Tripmeister am Mi 17 Feb 2016, 18:43

Genau aus diesem Grund habe ich mir ja, wie beschrieben, ein Lastunabhängiges Relais gekauft:

http://www.amazon.de/dp/B004ZF0URY/ref=pe_386171_38075861_TE_item

Und mit diesem Relais treten die oben beschriebenen Symptome (alles Blinker blinken schnell gelichzeitig) auf...
Mit einem Lastunabhängigen Relais dürfte ja dann auch die Kontrollbirne kein Problem sein, oder?

Vertehe ich jetzt nur irgendwas falsch Question oder kann das noch andere Gründe haben?

Mfg, Max

EDIT: Habe mir jetzt zur überprüfung noch ein (sehr billiges) anderes lasunabhängiges Relais gekauft... (bei dem Preis erwarte ich nichtmal dass das länger als ein Paar Stunden überlebt, will nur sehen ob das vielleicht was bewirkt):

http://www.amazon.de/Blinker-Relais-Blinkerrelais-Flasher-Motorrad/dp/B00CBSWGUQ/ref=sr_1_4?s=automotive&ie=UTF8&qid=1455731062&sr=1-4&keywords=lastunabh%C3%A4ngiges+blinkrelais

das sieht ein Bisschen so aus wie mein Original, hat sogar die gleiche Bezeichnung
avatar
DJ Tripmeister
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-GYS in Grau
Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 24.08.14
Alter : 21
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von KarlKompott am Do 18 Feb 2016, 03:38

DJ Tripmeister schrieb:Vertehe ich jetzt nur irgendwas falsch Question oder kann das noch andere Gründe haben?

Wenn du ein lastunabhängiges Relais verwendet hast, kann ich mir nur 3 Gründe vorstellen:

1. Die Kontrollampe (Blinkkontrolle)
In einigen Fällen kann es vorkommen, dass dies Probleme beim Betrieb mit LED verursacht.
Einerseits erzeugen auch die nur 1,2 Watt pro Kontrollfunzel eine Last, die das lastunabhängige System stören können.
Andererseits gibt es manchmal auch spezielle Schaltungen für die Blinkkontrolle. Dann ist der Stromkreis der Blinkkontrolle nicht richtungsgebunden. Denn es gibt nur ein Birnchen im Tachoelement. Die Schaltung über das Lastrelais hat die Eigenheit, dass das Kontrollämpchen den Strom von der geschalteten Seite bekommt, aber die Masse vom Glühwendel der anderen Seite. Wegen der kleineren Wattzahl der Kontrollampe leuchtet sie dann auch nur mit der geschalteten Blinkerseite.
Aber mit LED funktioniert das so nicht mehr!
Benutzt man die originale Blinkkontrolle weiter mit LED, hat man eine hübsche Warnblinkanlage, weil plötzlich alle Blinker gleichzeitig leuchten.
Idea  Um herauszufinden, ob die Blinkkontrolle den Fehler verursacht: Einfach die Kontoll- Birne ausbauen.

2. Die Steckerbelegung (Relais)
Das wäre der nächste Schritt, wenn das mit Birne raus (wie oben beschrieben) nicht funktioniert und der Fehler weiterhin vorliegt.
Viele Blinkrelais haben einen Kombistecker. ABER: Manchmal stimmt die Kabelbelegung nicht mit dem Original überein! Wenn dann die Pole des Relais nicht beschriftet sind, gibt das ein lustiges Ratespiel, bis man die korrekte Kabelbelegung gefunden hat. Kann also auch Ursache für Fehlfunktion sein.
Idea  In diesem Fall ist die Steckerbelegung zu korrigieren.
Funktionsweise: Der BG wird durch je 1x Masse (-) ((bei 3polig)) und geschaltetes Plus (Klemme 15) mit Strom versorgt, so dass er bei einschalten der Zündung betriebsbereit ist. Über eine Steuerleitung vom Blinkschalter wird der Blinkimpuls eingeschaltet.

3. Letzter Punkt
Sind die beiden vorangegangenen Punkte nicht die Ursache, bleibt nur noch das Relais selbst oder der Blinkstromkreis (z.Bsp. Blinker falsch angeschlossen).
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von AlexB am Do 18 Feb 2016, 11:37

Moin

Also ich halte von den 2 Poligen Dinger garnichts,Kinderzeugs.

Nimm sowas hier:
Klich mich hart

Nimm die Kabel aus dem Stecker und mach dir eine kleines kurzes Massekabel.Und danach kann dir egal sein ob da Nebelscheinwerfer Blinker dran müssen oder LED.

Ich hab genau so ein Relais drin und noch nie probleme gehabt,nicht mir Orginale oder allen anderen Blinkern die ich seit dem dran hatte,LED oder Normal oder übertrieben Hell...Alles kein Thema mehr.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von DJ Tripmeister am Do 18 Feb 2016, 13:24

Danke euch, dass ihr euch die Zeit genommen habt mir zu schreiben!

Die Tipps von KarlKompott werde ich sobald kein Schnee mehr liegt mal probieren! Ob mein blinkrelais kaputt ist werde ich morgen sehen, da kommt ein neues an... (solange das nicht dann auch kaputt ist)

Ansonsten werde ich wohl ein dreipoliges kaufen und es damit probieren!

Danke und ich werde berichten,

Max
avatar
DJ Tripmeister
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-GYS in Grau
Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 24.08.14
Alter : 21
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von KarlKompott am Do 18 Feb 2016, 16:13

Ich will dir ja nicht reinreden. Aber ich glaube du "zäumst das Pferd von hinten auf".
Auf Verdacht hin neue Relais zu kaufen, in der Hoffnung dass die Anschlußbelegung stimmt, ist doch reines Glücksspiel.
Sicherer ist da schon der Vorschlag vom Alex. Da kannst du wenigstens sicher sein, dass die Belegung passt.
Bleibt aber immernoch das Risiko mit der Kontrollampe.

Ich glaube, du hast die Problematik mit der Blinkkontrolle nicht so recht verstanden. Deshalb erklär ichs nochmal mit einfachen Worten.
Betroffen sind in erster Linie Mopeds mit nur einer Kontrollbirne für alle Blinker (egal, ob rechts oder Links). Dort ist der Schaltkreis der Kontrollampe nicht richtungsgebunden. Die Richtungsbindung geschieht einzig und allein durch die Last der Verbraucher. Deshalb werden bei einem Umbau auf LED in so einem Fall immer alle Blinker gleichzeitig leuchten, solange die Kontrollbirne diesen Schaltkreis schließt. Da kannst du Relais wechseln, soviel du willst. Wink

Deshalb schrieb ich in numerierter Reihenfolge: 1,2,3. Das Einfachste und Wahrscheinlichste zuerst.
Simple Sache, einfach mal die Birne für Blinkkontrolle rauszudrehen. Ich halte das übrigens für die wahrscheinlichste Ursache. Wenn mit rausgedrehter Birne alles funzt, weißt du dass hier die Ursache ist.
Wenn nicht, die Anschlußbelegung am Relais kontrollieren ... oder gleich Alex Vorschlag beherzigen.

Übrigens:
Alex Moped (YM R50-9) hat 2 Blinkkontrollampen. Für rechts und links getrennt. Deshalb kann dort das beschriebene Problem mit der Blinkkontrolle nicht auftreten.
Falls die GYS nur eine Kontrollbirne für alle Blinker hat (ich weiß es nicht), solltest du den Tip mit Birne raus mal ausprobieren. Denn dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass dies die Ursache ist.
Hat die GYS auch zwei, kannst du dich auf Relais und Anschlüsse konzentrieren. Soweit meine Tips. Viel Erfolg! Wink
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von AlexB am Do 18 Feb 2016, 16:27

Moin

Ja Karl,die YMR hat 2 LEDs/Lämpchen.Die laufen mit den Blinkern.Die einzelne LED/Birnchen läuft meist über den Schalter und ist somit nicht richtungs gebunden.Da wäre es auch einfacher eine Warnblinker zu bauen als bei dem mit 2 Birnchen/LED.Das hatte ich mal vor,einen 2ten schalter für warnblinker zu machen.Bin leider nie dazu gekommen.Aber da ich meine YMR jetzt zwangsweise stilllege werde ich mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von DJ Tripmeister am Fr 19 Feb 2016, 07:57

Danke Euch Karl und Alex

Hast schonrecht dass das nichts bringt auf Vermutungen neues Relais zu kaufen...Wollte erstmal wenigstens irgendwas probieren, da ich zu allem Anderen gerade nicht die möglichkeit hatte Embarassed
Die GYS hat tatsächlich nur eine Kontrollampe, sobald ich die Möglichkeit habe wäre das eh das nächste was ich ausprobieren würde Smile
und ansonsten... Steckerbelegung am Relais ändern oder AlexB's vorschlag asprobieren!
Dass die Blinker falsch angeschlossen sind halte ich mittlerweile für unwahrscheinlich, habe die Kabelbelegung schon kontrolloiert und umgesteckt ums auszuprobieren... da ich die alten Blinker aber einzeln ab und dann jeweils gleich die neuen Blinker drangetan habe, müssten die richtig sein... ganz ausschließen werde ich das aber natürlich trotzdem nicht Smile

Ich bin sehr froh euch und dieses Forum zu haben! Danke  Very Happy

Ich melde mich soald ich alles ausprobiert habe, hoffentlich dann mit de guten Nachricht dass alles funktioniert.

Mfg, Max
avatar
DJ Tripmeister
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-GYS in Grau
Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 24.08.14
Alter : 21
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Blinker Relais

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten