Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am So 10 März 2013, 16:03

Hallo zusammen !
Ich habe ein RIESEN PROBLEM und hoffe mal mir kann einer weiter helfen.
Meine Kinroad XT50GY Bj.:2005 hat eine gebrochene Ankerplatte auf der Hinterachse und ich bekomm kein ersatzteil.
Ich habe schon in Berlin angerufen und die können mir auch nicht weiter helfen war die aussage :-((((((( fand ich mal nicht lustig.
Dann hatten die mir die tel von einer firma 2rad arens gegeben aber da bekommt man keinen dran immer ist nur son spruch das ich später anrufen soll.
Nun hoffe ich mal das hier mir einer weiter helfen kann.
Wo bekomm ich so eine Ankerplatte her oder hat einer so was noch liegen und verkauft mir die !?
Oder kann ich da eine ander Ankerplatte einbauen wenn ja von welcher Kiste passt die ??????
Würde mich über schnelle antwort freuen
mfg frank

fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Admin am So 10 März 2013, 17:25

Bitte nicht 2 mal dasselbe Thema erstellen! Das andere Thema habe ich gelöscht.

Zu a-rad: Da muss man hartnäckig beim anrufen sein! Nicht aufgeben, irgendwann klappt es

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Denn00 am So 10 März 2013, 18:57

Die Yamasakis haben hinten doch auch ne Trommelbremse, zumindest ein paar Modelle. Die Bremsen sollten eig. Baugleich sein. Ich denk einzeln wirst du das nicht bekommen nur die Bremse im ganzen.

Wenn ich mittlerweile so nachdenke, wärs vielleicht doch besser gewesen meine Kinroad zu schlachten soviel Teile wie ihr immer braucht Very Happy
avatar
Denn00
Kenner
Kenner

Fahrzeug : BMW E46, E91, Kinroad XT50GY, Rieju MRT50
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 23.03.12
Alter : 21
Ort : BW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am Mo 11 März 2013, 15:10

Sorry an den admin wegen 2mal gepostet ! wird nicht noch einmal vorkommen.
danke erst mal für die schnelle antwort ich versuche einfach mal weiter beim händler anzurufen



Admin schrieb:Bitte nicht 2 mal dasselbe Thema erstellen! Das andere Thema habe ich gelöscht.

Zu a-rad: Da muss man hartnäckig beim anrufen sein! Nicht aufgeben, irgendwann klappt es

fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Tobias Rieper am Di 12 März 2013, 08:55

Zu A-Rad... Ich hab da angerufen und den Heini von Best Roller drangehabt. Was ist denn da los?
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am Do 14 März 2013, 19:26

Also ich habe da die letzten tage bei a-rad versucht anzurufen und bekomm nur immer den blöden anrufbeantworter dran und das geht den ganzen tag so. im schnitt habe ich da fast 20mal am tag versucht zu allen möglichen zeiten und man bekommt keinen dran.
dann habe ich noch mal mit den knallern von berlin gesprochen und die haben allen ernst zu mir gesagt dann soll ich das teil von china kommen lassen wäre ihm egal er kann nichts besorgen oder mir da weiter helfen.
sehr netter kontakt kann ich nur sagen.
hat keiner mehr so eine ankerplatte liegen ??????????
habe jetzt sogar versucht von einer anderen karre eine ankerplatte zubekommen die passt aber es gibt nichts was auch nur annährnt passt.
mfg
frank

fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Denn00 am Do 14 März 2013, 20:07

Letzte Möglichkeit die ich sehe,

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/kinroad-enduro-xt-50gy/75272326-222-4926?ref=search

Bei dem Typ anfragen ob er noch eine da hat und ob er sie dir zu einem anstendigen Preis verkauft.
avatar
Denn00
Kenner
Kenner

Fahrzeug : BMW E46, E91, Kinroad XT50GY, Rieju MRT50
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 23.03.12
Alter : 21
Ort : BW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am Do 14 März 2013, 20:30

ja denn00 die habe ich schon gesehen aber der will sie für 125.-€ verkaufen und der motor sagt nix der rahmen ist gekürzt und verkleidungsteile sind auch nicht mehr groß dran.
und das hinterrad nur verkaufen oder gar nur die ankerplatte will er nicht.
ich komm aus dortmund und bis nach kassel sind mal eben 150km hin und 150km zurück wenn ich das dabei rechne kostet die kiste mich dann 180 - 200 € und das für eine ankerplatte!
was soll ich deiner meinung nach machen ????
ich glaube ich verschrotte die kiste samt 2ten motor den ich habe und kauf mir was anderes.
habe schon fast die nase voll von der kiste.
aber danke für den link und fürs suchen.

fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 15 März 2013, 09:04

und die Bremsankerplatte der Yamasaki GYS passt nicht? Die sind doch in vielen Teilen baugleich...
www.best-roller.de
Da mal die GYS anklicken und das Bild dann nochmal, der hat das Bild dort in 12 MP oder so. Da kann man richtig schön ranzoomen...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am Fr 15 März 2013, 15:38

hallo tobias,
ich habe schon mit best-roller gesprochen und mir wurde da am telefon gesagt das sie keine teile besorgen können wo ich dann her bekomm war ihm egal so seine aussage! gesehen hatte ich die ankerplatte auf der seite und habe da auch genau nach gefragt ob die nicht bei mir passen würde und dann bekam ich so eine antwort aslo sehr nett kann ich da nur sagen!
die wollen einem nicht weiter helfen und wenn nur das sie eine ganze kiste an dich verkaufen können und das kann doch nicht sein. als generalvertretung von der marke ( armutszeugnis vom händler) !
wenn was an der kiste ist einfach wegschmeißen und eine neue kaufen am besten denn ersatzteile bekommst du nicht wenn mal was außer der reihe kaputt geht .
also ich weiß noch nicht wie ich an das ersatzteil komm und denke mal das ich die kiste einfach schlachte und dann die ersatzteile verkaufe bin mir aber noch nicht so ganz sicher warte jetzt noch die rückmeldung von einen kolege ab der will sich in holland mal umschauen ob er mir da was besorgen kann.
wenn sich da nichts tut werde ich hier die kiste einstellen und der erste der kommt kann die ganze karre mitnehmen samt fast neuen motor in reserve.
mfg frank

fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Denn00 am Fr 15 März 2013, 16:20

Hm, Best-Roller kannst du so nicht schlecht hinstellen, meines wissens nach hat Best-Roller noch nie Fahrzeuge von Kinroad verkauft. Wenns um Kinroad Zeugs geht leitet er einen immer zu Zweirad Arenz weiter, denn die haben Kinroad Mopeds verkauft, daher stammte auch meine Kinroad soweit ich weiß. Ich weiß noch von damals das Arenz 1 Kinroad rumstehen hatte die er mit Absicht als Ersatzteilelager nutze, einzelne Teile zu importieren lohnt sich schlicht und ergreifend nicht. Aber auch er verkauft seit geraumer Zeit keine Kinroads mehr, demnach gibts auch keine Ersatzteile mehr, bzw fühlt sich keiner mehr dafür verantwortlich. Ich bezweifle so oder so das er noch was hat bzw. besorgen kann. Das einzigste was dir übrig bleibt ist zu warten oder es irgendwie anders zu "richten". Hast du uns vielleicht mal ein paar Bilder von dieser kaputten Ankerplatte?



Zuletzt von Denn00 am Fr 15 März 2013, 17:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Fehler im Text, A-Rad ist nicht Arenz :D)
avatar
Denn00
Kenner
Kenner

Fahrzeug : BMW E46, E91, Kinroad XT50GY, Rieju MRT50
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 23.03.12
Alter : 21
Ort : BW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 15 März 2013, 16:36

@ Denni
A-Rad ist nicht Arenz, tut mir leid... Arens war in Mittelstrimmig und ich glaub nciht, dass der über 650 km nach Berlin umzieht...

@ Fischer
Ja wenn Du stets nach Kinroad fragst ist das kein wunder...
Kinroad wird hier nicht mehr vertrieben. Also musst du gucken, von welchem anderen Fahrzeug man Teile nehmen kann. Hier mal meine kleine

Auflistung von Teilen, die ich von anderen Fahrzeugen genommen habe.
- Bremsbacken hinten von Yamaha
- Motor etc von Skyteam
- Auspuff von Honda oder Dax umschweißen lassen
- Ruckdämpfer (Gummiteil im Hinterrad) von Hyosung
- Tankbefestigung von Simson
- Kennzeichenhalter von Piaggio
- CDI von MADASS 50 altes Modell
- Kette und Ritzel von Dax, Monkey, Madass, Skyteam uvm...

So und ich sagte dir ja oben schon, guck ma genau hin ob das Bremsschild der GYS so ist wie deines. Die haben so einige Teile gemeinsam. Die Felgen und Gabel dürfte auch passen bei Dir. Es gibt ja auch noch andere Läden die Yamasaki verkaufen. Wie zb
Andys Shop
Der verkauft die GYS auch, und ist nen Deutscher Händler, der dich auch versteht. Fotografiere dein defektes Teil, messe es aus, schicke ihm die Bilder und Maße und frag mal ganz freundlich, ob das von der GYS passt.

Klar kommt man sich ein wenig blöde vor, wenn man vorm Händler steht und sowas fragt, aber nur so bekommt man etwas.

Es ist anstrengend und nervt, so Ersatzteile zu suchen, aber ich finds immer wieder belebend, wenn man ein passendes Fremdteil findet.

Fotos und Maße wären gut, wir haben hier ein paar GYS fahrer, die könnten sonst auch evtl gucken, da zum Frühjahr hin eh einmal nach den Bremsen geschaut werden sollte... wäre es kein riesen Aufwand das Teil nachzumessen...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am Fr 15 März 2013, 17:05

@ tobias
ich bedanke mich für aufklärung und auflistung der möglichkeiten denn mir war nicht klar das A-Rad nicht arenz sein sollte sorry.
da werde ich am montag sofort anrufen und mit den leuten mal sprechen !
werde da ich die ankerplatte schon ausgebaut habe um die mit zu den händlern zu nehmen fotos machen und dem guten man dann mal schicken oder wenn es geht am telefon die maße vergleichen.
ich danke dir noch einmal ganz herzlich für die info und den link.

mfg frank

fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Denn00 am Fr 15 März 2013, 17:14

Danke für die Aufklärung, war mir dabei selber nicht mehr ganz sicher. Habs nun aber editiert. Das was du da gesagt hast wollte ich ihm schon die ganze Zeit vermitteln (Siehe oben) Wink

Die Fotos aber dann auch mal bitte hier ins Forum reinstellen! Wink
avatar
Denn00
Kenner
Kenner

Fahrzeug : BMW E46, E91, Kinroad XT50GY, Rieju MRT50
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 23.03.12
Alter : 21
Ort : BW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Tobias Rieper am Sa 16 März 2013, 07:39

So mir ist noch was eingefallen...
Schau mal das hier an...

Das ist die Hyosund XRX 125 Enduro.
Wenn man die von weitem sieht, könnte man denken, es sei eine Kinroad oder Yamasaki.

Bei Ebay ist derzeit grad diese hier drinne...
>>> Hyosunng Bei EBAY <<<
Da ist auch ein Bild vom Hinterrad samt Ankerplatte. Evtl hilft dir das ja...

Auf der Hyosung habe ich schon gesessen, die hat vom Rahmen und Gabel her nicht viel gemeinsam mit unseren kleinen. Aber vereinzelte Kleinteile könnten halt passen.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am Sa 23 März 2013, 21:14

hallo ihr lieben leute und schrauber,
ich habe mein problem gelöst und das klappt so !
denn eine neue ankerplatte ist nicht zubekommen habe durch ganz deutschland telefoniert und im internet gesucht.

man nehme eine ankerplatte von einer honda nsr50 und besorge eine neue steckachse da die von der kinroad 15mm ist und von der nsr nur 12mm neue lager in die felge und fertig ist die bremse.
man muß aber die ankerplatte da sie von der aufnahme zur felge nicht ganz passt etwas mit einen dremel auffräsen ist aber kein problem mit ein bißchen gefühl klappt das ! :-)

da sonst die ankerplatte die felge beim zusammenbauen blockiert.
sind so ca. 1,5mm die aufgefräst werden müssen.

falls fragen sein sollten gebe ich gerne weitere auskunft.
ich danke aber allen die mir anregungen und tipps gegeben haben noch einmal von ganzen herzen.

mfg frank

fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von AlexB am So 24 März 2013, 03:10

Moin

Ich hab das Problem nicht aber mach doch bitte mal ein paar Bilder dazu.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 47
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Tobias Rieper am So 24 März 2013, 10:07

Siehst Du, Teile von Fremdfabrikaten sind die Lösung.

GW dass Du nicht aufgegeben hast.

Das sollte man gleich ins Wiki aufnehmen als Ersatzteil...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am So 24 März 2013, 20:25

hallo zusammen,
werde die tage mal bilder machen und hier reinstellen wie ich das gelöst habe.
mfg frank

fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Gast am So 24 März 2013, 22:46

Na endlich mal einer der nicht so schnell aufgibt!,..... Basketball
Herzlich willkommen,....bei den Schrauber Profis!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von fischer22 am Do 28 März 2013, 13:07

Hallo ihr lieben habe nun mal ein paar Fotos gemacht und hoffe mal das ihr das auch erkennen könnt !
Ich habe mal einen einfachen weg ohne lagerwechsel erstellt damit das auch jeder ohne fachwissen wie mit lagereinbau oder wechel das nachbauen kann.
bei mir habe ich neue lager eingepresst kostenpunk so ca 15€ die lager.
da die steckachse von der honda ca 40mm kürzer ist als die von der kinroad kann man wenn ich das werkzeug habt eine selber bauen ich würde dann aber zu va-stahl (vollmaterial) greifen und von beiden seiten ein gewinde drauf machen.

ich hoffe ihr könnt damit was anfangen wenn nicht bin ich gerne bereit die bearbeitung / anleitung per pn noch einmal zu schreiben einfach melden.

viel spaß beim nachbau wenn ihr nicht die orginal ankerplatte bekommt.
euer frank




fischer22
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Kinroad XT50GY
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 10.03.13
Alter : 50
Ort : Dortmund

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kinroad XT50GY Hinterradbremse

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten