Gelbatterie - pro oder kontra?

Nach unten

Gelbatterie - pro oder kontra?

Beitrag von KarlKompott am Sa 01 Jun 2013, 09:20



... würde ich gern wissen Question


Zuletzt von KarlKompott am So 11 Aug 2013, 21:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gelbatterie - pro oder kontra?

Beitrag von Carisma84 am Sa 01 Jun 2013, 10:08

Ich gebe jetzt einfach mal wieder was mein Motorrad-Futzi mir geraten hat...

Daniel, du fährst das Teil im Sommer regelmäßig und im Winter steht es... kauf ne Batterie für 15€ und nächstes Jahr ne neue, damit fährst du besser...



So habe ich es auch gemacht, ne ganz normale Säurebatterie... 5A... Und selbst mit Festbeleuchtung flackert nix...

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Gelbatterie - pro oder kontra?

Beitrag von tualek am Sa 01 Jun 2013, 17:55

Letztes Jahr war die Originalbatterie der Meinung auslaufen zu müssen. Darum musste eine neue her, und ich habe eine Gelbatterie gekauft (30€) Bin sehr zufrieden. Moped springt sofort über E-Start an, auch bei längerer Standzeit. Habe ich heute noch ausprobieren dürfen, da das Moped jetzt auf Grund des super Wetters hier in DE fast 4 Wochen nicht bewegt wurde. Im Winter hatte ich sie abgeklemmt und alle 6 - 8 Wochen ans Ladegerät angeschlossen.
Sie erfreut sich immer noch bester Gesundheit, also von mir absolut Empfehlenswert
avatar
tualek
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Honda CB500F , vorh. Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 44
Ort : upstairs

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gelbatterie - pro oder kontra?

Beitrag von Daxtuning am So 10 Nov 2013, 14:43

Diese offenen Batterien sind Schnee von gestern, eine Billiglösung- mehr nicht.

Empfehle bei Zweirädern ausdrücklich, eine geschlossene Batterie zu Verwenden.

Kein Mensch braucht offene Säure am Bike,
schlechte Startleistung und kurze Lebensdauer.

Ein geschlossener Gelakku ist einfach mal Stand der Dinge.
avatar
Daxtuning
Händler
Händler

Fahrzeug : Skyteam
Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 47
Ort : Am Mellensee

Benutzerprofil anzeigen http://www.daxtuning.de

Nach oben Nach unten

Re: Gelbatterie - pro oder kontra?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten