Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Mi 05 Jun 2013, 20:36

Habe mir jetzt ein 110 ccm Motor bei best-roller bestellt. Heute ist er angekommen. Hat schon jemand Erfahrung damit und welches Ritzel soll man verwenden. Vergaser habe ich ein 19er-Mikuni, allerdings war der alte auch ein 19er. Der Mikuni erscheint mir hochwertiger. Also wenn einer Informationen hat wäre ich dankbar.
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gast am Mi 05 Jun 2013, 23:27

Dann ist die Lima ja schon mal richtig,...(Sternenlima)
Also kein Polradumbau nötig!
Die Übersetzung sollte schon mit der -offenen- CDI am Ritzel erhöht werden,sonst überdreht sich der Motor!!!
Ein 15er Ritzel sollte gut Leistung bringen,...für gute Anzüge,...und V-Max!!!
Wenn die 45er CDI verbaut bleibt,mit der originalen Übersetzung,...nämlich 12 zu 49
Zähnen,..wie.bei deiner Zipp-X-Race bleibt die V-Max trotzdem nur so um die 48 Km/h,...!!!!.....mit sau Kraft,....und Anzug!
Ein User von hier,...Bad-Pac fährt den Motor mit einem 17er Ritzel und der 45er CDI,......
und erreicht damit ca. echte 70 Km/h!


Alpina


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

110ccm Motor in Schwarz

Beitrag von yamazuki am So 07 Jul 2013, 17:07

Moin Moin, mein schöner 110ccm Motor ist jetz einbaufertig. Hier noch ein paar Bilder vom Schmuckstück.Very Happy 
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gast am Mo 08 Jul 2013, 03:01

Und kontrolliere die Ventile,...vor dem Einbau,...!!!
Besser kommt du da nie wieder ran,........Wink 

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Passt die Kette noch ???

Beitrag von yamazuki am Mo 08 Jul 2013, 20:59

Ich habe jetzt ein 15er Ritzel vorne verbaut. Die Kette hatte ich damals sofort gewechselt und eine verstärkte Kette von DID ich meine mit 124 Glieder verbaut. Passt die Kette noch , oder ist sie zu kurz ??? Very Happy 
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gast am Mo 08 Jul 2013, 22:42

Passt,.....hatte auch das 15er Ritzel mit 124 Glieder der Kette verbaut,...zwar ziemlich am Ende der Einstellung,....aber geht!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Fr 09 Aug 2013, 14:36

Ventile einstellen !! Ich habe mir jetzt Fühlerlehren geholt und bin mir noch ein wenig unsicher. Einlassventil auf 0.05 Auslass auf 0.06/0.07/0.08 ???? Das Polrad auf Markierung T oder F ?? Kann mir da einer weiterhelfen ???
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gast am Fr 09 Aug 2013, 15:56

Ja,...Einlassventil= 0,05 mm----------------Auslassventil = 0,08 mm !!!
Polrad muss auf --T--- zu der oberen Markierung stehen!!!
Wenn die Kipphebel dann doch noch zu stramm sind,dann noch mal um 360 Grad das Polrad durchdrehen,...dann sollten die
Kipphebel etwas locker sein!!!,....und nun Einstellen,...oder lassen,...wenn die Sollwerte stimmen!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Fr 09 Aug 2013, 16:23

Sind wohl etwas zu stramm , werde sie mal neu einstellen. Besten Dank für die Hilfe. alien 
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gast am Fr 09 Aug 2013, 17:22

yamazuki schrieb: Besten Dank für die Hilfe.  alien 
Gern geschehen,..Smile 

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Di 13 Aug 2013, 11:53

Ventile eingestellt und Motor mal montiert. Läuft gut, aber..... Schaltung ist gewöhnungsbedürftig 0-1-2-3-4-0
und im Schubbetrieb (Gaswegnahme bei gekuppelten Motor) ein leichtes Brabbeln (Knallen) im Auspuff. Finde ich nicht schlecht, aber woran liegt das. Vergaser eingestellt, aber keine Veränderung. Very Happy 
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gast am Mi 14 Aug 2013, 00:15

yamazuki schrieb:Ventile eingestellt und Motor mal montiert. Läuft gut, aber..... Schaltung ist gewöhnungsbedürftig 0-1-2-3-4-0

0-1-2-3-4-0 Hä,...´???


und im Schubbetrieb (Gaswegnahme bei gekuppelten Motor) ein leichtes Brabbeln (Knallen) im Auspuff. Finde ich nicht schlecht, aber woran liegt das. Vergaser eingestellt, aber keine Veränderung. Very Happy 
Das kann daran liegen,...das zu wenig Dämpfung im End-Pott ist,....bzw deiner auch der -offene- ist,...und nun alles ´´ungebremst´´ Rausdonnert !!!
oder,...du hast ein Fehler bei der Ventil Einstellung gemacht,...nämlich das Auslassventil mit erheblich zuviel Spiel nach den genauen, Herstellerangaben -(Werksangaben) also deutlich darüber eingestellt!!!
Dies bewirkt auch solch ein´´ Knallen´´,...aus der Tüte,...dann aber ist das Auslassventil bald dem Tod geweiht,...den es Verbrennt auf die nächsten paar Hundert Kilometer!!!
Der Takt stimmt nicht mehr,...weil die Abgase dann im falschen Moment,...noch dann unter dem Auslassventil durchgedrückt werden,...weil es zu lange,wegen dem hohen Spiel offen bleibt!!
Gut zu merken,...an einem schleichenden Leistungsverlust des Motors,...mit jedem gefahrenden Km!!!,...je heisser der Motor,..desto mehr Verlust der Leistung,...weil sich das Ventil immer noch weiter bei Hitze ausdehnt!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Mi 14 Aug 2013, 10:43

Der Auspuff ist wohl der offene. Auslassventil habe ich auf 0.08 eingestellt und Einlass auf 0.05. Zu meinen Verständnis mit zuviel Spiel müßten die Ventile doch eher schließen und länger geschlossen bleiben ??? Also es kommen keine Flammen aus dem Auspuff, sondern im Schiebebetrieb ein leichtes brabbeln und nur dann. Zur Schaltung ich starte in der Neutralstellung , dann Schalthebel in Richtung Boden habe ich den Ersten Gang, nochmal nach unten den Zweiten, nochmal nach unten den Dritten ..... den Vierten und nochmal nach unten wieder neutral und das kann man den ganzen Tag machen Smile Also kein Anschlag und Schalthebl nach oben in umgekehrter Reihenfolge. Ein Renngetriebe jocolor 
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von StephanM. am Mi 14 Aug 2013, 11:36

yamazuki schrieb:Zu meinen Verständnis mit zuviel Spiel müßten die Ventile doch eher schließen und länger geschlossen bleiben ??? Also es kommen keine Flammen aus dem Auspuff, sondern im Schiebebetrieb ein leichtes brabbeln und nur dann.
Ja, sehe ich auch so. Ich habe seit dem Einbau des 70er Kopfes auch bei Gaswegnahme diese Geräusche, Ventile sind wie vorgesehen auf 0,05/0,07 eingestellt. Ist vielleicht normal ...
avatar
StephanM.
Experte
Experte

Fahrzeug : Romet Zetka 50
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 17.04.13
Alter : 51
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gast am Fr 16 Aug 2013, 01:21

yamazuki schrieb:................. Zu meinen Verständnis mit zuviel Spiel müßten die Ventile doch eher schließen und länger geschlossen bleiben ???: 
mopeter schrieb:[
Ja, sehe ich auch so..........
Falsch,...ich habe geschrieben:Erheblich,....also deutlich darüber!,...´´falsch´´ zu groß im Spiel eingestellt,...dann schließt das Auslassventil nämlich überhaupt nicht mehr richtig,...und es wird nun unverbranntes Gemisch dort zu früh unter dem Auslassventil in den Auspuff gedrückt,bevor es am Kolbendach--(OT)-- verbrennen konnte ,...diese Rückstände können sich dann im Endtopf entzünden,...und es enstehen nun dadurch die besagten Knalleffekte,bei einer Entzündung dieser Spritgase durch zb. zu hohe Temperaturen im Auspuff,...oder Fehlzündungen der sowieso falschen Einstellung des Auslassventils...!!!,....Wink 


Alpina...pirat

Ps: Da ich ja eh keine Ahnung habe,.....habe ich das nur so mal hingeschrieben!!!;,...weil es unlogisch ist!!!,...und immer daran Denken,...kann sein,....es gibt für Knallgeräusche im Auspuff, auch andere Ursachen!!!,...Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Fr 16 Aug 2013, 09:04

Hallo alpine das war keine Kritik sondern ich habe es nicht verstanden. Ich bin immer daMonat für Tipps. clown 
affraid alien
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Outrider am Sa 31 Aug 2013, 18:31

Wow gefällt mir das Ding ;D
Ich war auch schon am überlegen mir das schöne Teil an zu schaffen.
Ist da ne 110ccm Kennung auf dem Zylinder?

Mfg Outrider
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Sa 31 Aug 2013, 20:27

Auf den Zylinder steht 108cc. Motor fährt super, endlich steht Drehmoment zur Verfügung. Keine Probleme mit dem 19er Vergaser, dreht sauber hoch, kein verschlucken. Der Gesetzgeber sollte mal die 50ccm Grenze überdenken, es reicht ja wenn die V-Max eingehalten wird. Aber das ist ja ein anderes Thema.
Ich habe jetzt fast 200 km weg und der erste Ölwechsel steht an. Also mein Tip KAUFEN.
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Tobias Rieper am Mo 02 Sep 2013, 07:49

Die CCM Kennung geht mit dem Dremel in wenigen Minuten weg. Richtige Spitze vorrausgesetzt. Dann schön hitzefesten Lack drüber. Ich empfehle mattschwarzen Ofenrohrlack. Der sieht fast so aus, wie der originale.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Kohljo am Mo 02 Sep 2013, 12:48

moin moin,

hier im forum ist doch mit bilder schon alles drin.........19er vergaser?achte beim einbauen auf die untere platte im rahmen!überprüfe die flucht der ritzel.meiner saß zuweit mit dem zylinderkopf am rahmen!gegenhalter nicht vergessen...

viel spaßß mit dem motor!!!!

(wo sind den die gegner???)

grüße
jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Mo 02 Sep 2013, 18:05

Mit dem Gegenhalter habe ich mir angesehen. Tolles Teil , kann ich leider bei mir nicht anbauen. Der Rahmen ist an der Stelle mit 2 Knotenbleche verschweißt. Alternative wäre die Befestigungsschraube für den Stoßdämpfer. Werde mir im Winter mal etwas einfallen lassen. Smile Smile 
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Outrider am Mi 04 Sep 2013, 20:03

Was für eine Düse hast du im Vergaser verbaut und wie hast du die Nadel eingestellt?

MfG Outrider
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gast am Mi 04 Sep 2013, 20:32

Kohljo schrieb:
hier im forum ist doch mit bilder schon alles drin.........19er vergaser?
yamazuki schrieb:. Keine Probleme mit dem 19er Vergaser, dreht sauber hoch, kein verschlucken.
19er vergaser bei 108ccm?,..hatte die Tage aber etwas anderes hier gelesen.
hm das teil was original verbaut ist,soll auch für das doppelte an ccm reichen?
aber was wäre die ausbeute mit einem zb 22er mikuni gaser?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Mi 04 Sep 2013, 20:53

Ist zwar ein 19er Mikuni läuft aber gut. Motor ist ja in der Einfahrphase, also kann ich noch nichts sagen wie er sich bei hohen Drehzahlen verhält. Ich habe ihn einmal kurz auf 7000 Umin gezogen und das war kein Problem. Ich denke wenn man noch mehr herausholen will muß man auf auf ein 22er gehen. Momentan finde ich das aber nicht für notwendig Cool Cool 
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von yamazuki am Mi 04 Sep 2013, 21:02

Outrider schrieb:Was für eine Düse hast du im Vergaser verbaut und wie hast du die Nadel eingestellt?

MfG Outrider
Vergaser habe ich noch nicht auseinander genommen, also weiß ich nicht was für eine Hauptdüse eingebaut ist. Die Nadelstellung ist MITTE (Standard).

LINK

Habe nachgefragt und soll von 50-110ccm sein.affraid affraid
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer hat Erfahrung mit dem 110ccm Motor ??

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten