Solarzellen am Moped

Nach unten

Solarzellen am Moped

Beitrag von Carisma84 am Mi 12 Jun 2013, 10:47

Ich habe mich durch einen Arbeitskollegen inspirieren lassen und eine Idee entwickelt, doch mangelt es mir an Fachwissen um das umzusetzen...

Also an die Elektronik-Freaks im Forum:

Ich wollte auf der Oberfläche meines Koffer´s am Moped Solarzellen anbringen, die dann bei Stillstand die Batterie laden sollen...

Ich bin schon so schlau das ich die Zellen nicht einfach an die Batterie klemmen kann weil die dann weg brutzeln...


Also meine Frage: Wie würde eine entsprechende *Schaltung* aussehen? Was benötige ich dafür?
Es sollte so geschaltet sein das es auch an bleiben kann wenn die Maschine läuft, also auch wenn die Lima Strom erzeugt...


Für alle Leser:
NEIN, das soll keinen Sinn ergeben, nicht praktisch sein und mir ist klar das ich damit Geld zum Fenster raus werfe, aber ich bastel nun mal gerne bekloppte Sachen...



*edit*
Ich gehe mal davon aus ich benötige nur das:


und dazu dann Solarzellen die min. 13,8V liefern, oder?!

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Solarzellen am Moped

Beitrag von Tobias Rieper am Mi 12 Jun 2013, 14:42

Also ein Solarmodul hab ich gefunden, dass in etwa das leifert, was Du haben willst.
>>> Conrad Solarmodul <<<
Und hier ein hoffentlich passender Laderegler
>>> Conrad Laderegler <<<

Denk dran, dass das Modul nicht zu viel leistung haben darf, sonst grillst Du deine Batterie.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Solarzellen am Moped

Beitrag von StephanM. am Mi 12 Jun 2013, 14:43

avatar
StephanM.
Experte
Experte

Fahrzeug : Romet Zetka 50
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 17.04.13
Alter : 52
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Solarzellen am Moped

Beitrag von KarlKompott am Mi 12 Jun 2013, 14:46

Question 


Zuletzt von KarlKompott am So 11 Aug 2013, 21:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Solarzellen am Moped

Beitrag von Carisma84 am Mi 12 Jun 2013, 14:47


Eine 12V Solarzelle wird eindeutig zu wenig Strom liefern... Habe das in einem Camping-Forum gelesen... 


Danke für eure Antworten bis hier hin. Werde wohl mal in den Elektrofachhandel (nicht Conrad oder son Schmarn) fahren und mich da näher beraten lassen...

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Solarzellen am Moped

Beitrag von the_playstation am Mi 05 Aug 2015, 18:39

Mann kann natürlich auch die Spannung mit einem DC DC Wandler auf 12-15V erhöhen. Das Problem, welches Ich sehe. Solarzellen liefern einfach sehr wenig Saft. Sie reichen, um Kleingeräte aufzuladen wie Handys, Navis, ... Aber bei Autos, Motorrädern, ... reicht es höchstens, um die Selbsentladung zu verhindern. Auf dem Moped selbst hat man auch kaum Fläche für Solarzellen.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Solarzellen am Moped

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten