Motorrad Kleidung Sommer

Nach unten

Motorrad Kleidung Sommer

Beitrag von wavelow am Sa 29 Jun 2013, 16:19

Ich habe mich bei Polo in Jüchen mal komplett neu eingedeckt mit Klamotten für den Sommer (falls er denn doch noch kommen sollte).

Textiljacke, Textilhose, Nierengurt und Stiefel. Zwei große, rote Tüten voll Very Happy 
Habe bewusst mal geschaut so günstig wie möglich davon zu kommen und keine Gedanken an Sicherheitsblablablabla dabei aufkommen lassen. Sonst hätte ich das 10fache bezahlt.
Bin für all das Zeug mit 180 Euro da raus. Billiger geht nicht mehr.

Jacke mit fünf Protektoren und Hose ebenfalls mit vier Protektoren im Preis inklusive. Eine reine Sommerkombi, leicht und angenehm zu tragen. Allerdings ohne irgendwelche Membrantechnologien. Lüftungsreissverschlüsse vorne und hinten müssen reichen. Und hin wieder mal imprägnieren damit man einen Regenschauer auch übersteht. Die Hose muss ich noch zu einer Änderungsschneiderei bringen und anpassen lassen an meine Haxen. Alles andere passt wie angegossen. Die Stiefel sind zu meiner Verwunderung sehr robust und tragen sich perfekt.

Auf Anraten meines Fahrschulbosses der seit Jahren im Motorradrennsport tätig ist habe ich dann noch bei Louis Funktionsunterwäsche aus Coolmax Faser besorgt. Kostet nicht viel aber hilft wohl viel. In der Tat trägt sich dieser Stoff sehr angenehm auf der Haut. Transportiert Schweiß sofort nach aussen und kühlt angenehm. Davon werde ich mir noch mehr besorgen, das Zeug ist auch prima für den Job zu gebrauchen wenn man viel draußen malochen muss.

Und zu guter Letzt habe ich meinem Helm noch ein Pinlock Visier gegönnt um beschlagen bei geschlossenem Visier zu verhindern. Und das funktioniert astrein.


Wie schauts bei euch so aus in Sachen Klamotten?

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2517
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motorrad Kleidung Sommer

Beitrag von KarlKompott am So 30 Jun 2013, 09:11

Motorradklamotten? Das ist doch Jacke wie Hose ... Laughing Wink  isn witz


Zuletzt von KarlKompott am Mo 12 Aug 2013, 00:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motorrad Kleidung Sommer

Beitrag von Carisma84 am So 30 Jun 2013, 09:32

1. Wavelow fährt bald keine 50er mehr, Schutzkleidung ist Pflicht

2. Schutzkleidung ist auch auf ner 50er Pflicht, auch bei nem Storz mit 45 kann ne menge passieren, aber das habe ich hier schon einige male ausreichend erklärt warum ich so denke...


3. Zum Thema: Ich persönlich habe für den Sommer eine recht dünne Textilhose mit Protektoren und trage dazu eine dünne Lederjacke... So wird mir nicht zu warm, aber ich bin ausreichend geschützt... Habs auch mal mit einer Sommer-Textiljacke versucht, aber ich war unzufrieden weil ich trotzdem geschwitzt habe wie ***...

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Motorrad Kleidung Sommer

Beitrag von kuralas am So 30 Jun 2013, 09:50

Ich benutze ne dünne mopet Hose und je nach Wetter leder oder textil Jacke,
da ich vor 2 Jahren einen Unfall mit einer kinroad hatte . und zum Thema die laufen ja nur 45 kann ich auch was sagen . das schlimme ist meistens nicht der sturz sondern das bremsen auf der Planken Straße . in meinem fall war ich auch noch sicher schneller wie 50 da mir ein Autofahrer während der fahrt hinten reingeknallt ist , also etwas an schutzkleidung sollte schon sein und 100-200 € sollte einem das schon wert sein . in diesem sinne

Motorad hose 75€
Motorad Helm 99 €
Ne jack 70 €

Die Haut auf den Knochen : UNBEZAHLBAR
avatar
kuralas
Auszubildender
Auszubildender

Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 19.12.11
Alter : 37
Ort : bad kreuznach

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motorrad Kleidung Sommer

Beitrag von KarlKompott am So 30 Jun 2013, 10:08



§ 21a Absatz 2 StVO


Zuletzt von KarlKompott am Mo 12 Aug 2013, 00:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motorrad Kleidung Sommer

Beitrag von wavelow am So 30 Jun 2013, 11:57

Nein großartige Vorschriften bis auf Helmpflicht gibts keine. Da geht der Gesetzgeber wohl mal tatsächlich davon aus, daß jeder helle genug ist dafür selber zu sorgen.

Karl das Ding ist gar nicht das Tempo wie schon gesagt wurde. Die schlimmsten und meisten Unfälle passieren nämlich bei Geschwindigkeiten bis ca. 50 km/h, sprich in der Stadt und wo eben viel Verkehr ist. Und leider ist es ja so, daß man selber noch so vorsichtig fahren kann wie man will: Wenn einer einem in die Karre rödelt oder die Vorfahrt nimmt, dann liegst du. Wobei man vorher meist noch einige Meter über den Asphalt rutscht. Wer schon mal mit dem Fahrrad auf die Fresse gefallen ist und mit den Handballen gebremst hat weiß was passiert.

Mir macht das auch keinen superriesen Spaß ständig die Klamotten anzuziehen aber ein wenig Schutz kann nie schaden. Darum habe ich mir auch Sachen ausgesucht die mich möglichst wenig nerven, die leicht sind und die man zur Not auch so mal tragen kann wenn man irgendwo rumhängt. Ich muss und will nicht aussehen wie ein Rennbiker.
Das ganze Zeug ist auch noch mal in Leder vorhanden für Tage wo es kühler ist. Auch alles in einem Style der einen nicht gleich unbedingt als Biker outet. Auch Stiefel sind im Falle eines Falles hilfreich: Wenn die Karre mit dem heissen Krümmer auf dem Knöchel liegt ist das nicht witzig.
Die Protektoren sind heutzutage so leicht, daß man die Dinger kaum noch merkt oder sieht. Und angenehm ist es wenn man sich mal hinknieen muß um was zu schrauben. Schön weich an den Knien :-)


Die Chinesen sind nicht mein Maß der Dinge. Wieviele da jeden Tag den Löffel im Straßenverkehr abgeben will man gar nicht wissen. Diese Zahlen dringen eh nicht in die Welt und der Regierung dort ist das sowieso schnuppe.

Zudem ist es - zumindest hier bei mir - so, daß man ohne Schutzkleidung gar nicht zur praktischen Prüfung zugelassen wird. Man kann dann wieder nach Hause gehen. Abgesehen davon macht auch die Fahrschule keine Fahrstunden ohne Schutzkleidung. Keinen Meter fährt man ohne. Gilt auch für den Helm: Integral ist angesagt. Jethelme und Co: keine Fahrstunde
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2517
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motorrad Kleidung Sommer

Beitrag von KarlKompott am So 30 Jun 2013, 12:18

----------
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motorrad Kleidung Sommer

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten