Helmkamera

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von streetfighter136 am Do 04 Jul 2013, 21:07

übernächste woche sollte eins von meiner fantic kommen, mein kumpel wollte mir seine 99€ cam von Pearl mal ausleihen Very Happy

streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von KarlKompott am Do 04 Jul 2013, 22:12

... diese ganzen Bezeichnungen sagen mir gar nichts.


Zuletzt von KarlKompott am Mo 12 Aug 2013, 00:53 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 05 Jul 2013, 00:12

Mir isses ansich egal, ob Kennzeichen aufgenommen wird, so lange es nicht mein eigenes ist Very Happy
Meine nimmt in AVI auf und wenn ich das bei Youtube hochlade, dann rechnen die das in FLV oder so um...
Nur wie ich jetzt Kennzeichen unkenntlich machen kann, bin ich derzeit auch überfragt...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von streetfighter136 am Fr 05 Jul 2013, 06:16

So als Tipp vom Profi (mit ca. 4 Jahren Cut Erfahrung Razz) befestig die Kamera niemals am Lenker, wenn sie keine bildstabilisierung hat. Sonst hast du am Ende kein tolles Video von einer Fahrt, sondern nur augenkrebs verursachendes ruckeln.
avatar
streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Kreidler 125DD GY, MZ Baghira 660E, Yamaha DT50R, VW Lupo
Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 21
Ort : Sinsheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am Fr 05 Jul 2013, 07:01

Moin zusammen

Aber Karl,du kannst dir die Filmchen ja auch für zuhause machen.Ich hab hier auch noch ein paar die ich nicht Online setzten werde,die sind mehr oder weniger nur für mich. Wink In Youtube gibts jedemenge Videos die erklären wie man Kennzeichen,Gesichter und Sendelogos unkenntlich macht.Ist also keine Hexerrei...

Alex

avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 05 Jul 2013, 07:40

Am Lenker würde ich meine auch nicht festmachen, da man hin und wieder bei langsamfahrt ja doch ein wenig mehr lenkt... Ich wollte mir son Kameramount kaufen, der an irgendeine Schraube am Rahmen kommt. Gibts von diversen Herstellern...
- SW Motech
- Touratech
(Kaufbar bei Louis, Polo, Ebay, Amazon usw...)
Dies hat diverse Vorteile... Grundbefestigung ist eine M6 oder M8 Schraube. Gibts auch für Lenkkopflager sofern die Hutmutter ein Loch hat, oder für die Spiegelgewinde. Daran ist eine 1" dicke Kugel und da kommt ein Verbindungsarm, dann die Kugel mit dem Kameragewinde, oder wers braucht, kann noch ein Kugelverbinder und noch einen Verbindungsarm anbringen... ist sehr variabel das Zeug... Allerdings nicht gerade billig...

Der günstigste Shop den ich bis jetzt gefunden habe ist >>> DIESER HIER <<<
Die Mounts lassen sich auch mit Navihaltern usw nutzen. Da wären dann die Lenkerbefestigungen und so wieder ganz gut...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von streetfighter136 am Fr 05 Jul 2013, 09:57

da wärs doch günstiger sich nen cross helm für 30€ zu holen und die cam dann mit kabelbindern fest zu machen Very Happy
avatar
streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Kreidler 125DD GY, MZ Baghira 660E, Yamaha DT50R, VW Lupo
Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 21
Ort : Sinsheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 05 Jul 2013, 15:18

Kamera direkt am Helm hat Vor und Nachteile...

Bei Fahrten auf Landstraßen und so ist das wunderbar, weil man mehr von der Umgebung sieht, aber schau dir mal ein Video an, wo Jemand mit Helmkamera in der Stadt rumfährt...
Da haste ständig Bewegungen drinne...

Zudem möchte nicht jeder, dass der Tacho zu sehen ist. Z.B. Ich...
Jede Kameraposition hat vor und Nachteile... Kommt ganz auf den Einsatz an...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am Di 09 Jul 2013, 10:32

Moin

Heute morgen hats geklingelt und die Medion Kamera ist gekommen.
Bild ist schonmal nicht schlecht.Es lag eine 4G MicroSD Karte dabei.Das Problem dabei ist das 10 minuten bei 30 frames schon etwas über 600MB haben.Ich hab jetzt die Karte aus meinem Telefon genommen und die mal in die Kamera gepackt und teste gerade wie groß 10 Minuten bei 60 frames werden.Die Karte aus dem Telefon hat 16 Gigabyte.

Das sollte nach Adam Riese für eine Tour passen.Auf der Karte ist übrigens nebenbei ein Settings Datei mit drauf.Da kann man die Belichtung und den Weißabgleich und noch ein paar sachen ändern.

Code:
TYPE 720PDV Ver. 1.6.1

UPDATE:N
        FORMAT
EV:10
CTST:100
SAT:100
AWB:0
SHARPNESS:100
AudioVol:0
QUALITY:0
LIGHTFREQ:0
-------------------------------
Exposure(EV)
 1 ~ 21, def:10
Contrast(CTST)
 1 ~ 200, def:100
Saturation(SAT)
 1 ~ 200, def:100
White Balance(AWB)
 0 ~ 4, def:0, 0(auto), level 1~4
Sharpness
 1 ~ 200, def:100
AudioVol
 0 ~ 2, def:0, 0:Max,1:Mid,2:Min
QUALITY
 0 ~ 2 def:0, 0:High, 1:Middle, 2:Low
LIGHTFREQ
 0 ~ 1, def:0, 0:60Hz 1:50Hz

Alle gespeicherten Dateien können in der Kamera nicht gelöscht werden.D.h. man muss die Karte aus der Kamera nehmen und so am PC löschen.Gespeichert wird in H.264 und die Dateien enden mit MOV.So der Test für die größe ist abgeschlossen.Das File hatte bei 10min und 60Frames etwas über 700mb knapp an die 800Mb ran.Die Kamera nimmt so auf:


Jetzt werd ich gleich mal schauen wie ich die am Moped machen kann und werde da dann mal eine kleine Tour machen und vermutlich auch noch ein Video zusammen klöppeln damit ihr euch ein Bild machen könnt.

An Befestigungsmaterial sind 2 kleine Pads zum ankleben dabei und ein Gurt an dem auch nochmal ein Pad dran ist.Die Kamera selber wird an einer zusätzlichen Halterung eingespannt die dann auf die Pads geschoben und aritiert wird.Der Gurt ist nicht so dolle.Aber ich werd mal schauen was man da so machen kann.

So das wars erstmal ...Später mehr.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von streetfighter136 am Di 09 Jul 2013, 14:52

Zur aufnahme würde ich SDHC, bzw. Class 10 Karten empfehlen, mit denen ruckeln die Videos nicht und man kann die Filme schneller auf den PC ziehen Wink mit 32GB sollten die so für 20-25€ zu haben sein.
avatar
streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Kreidler 125DD GY, MZ Baghira 660E, Yamaha DT50R, VW Lupo
Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 21
Ort : Sinsheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am Di 09 Jul 2013, 17:52

Moin

Klasse 10 kann aber auch nach hinten los gehen.Hab hier eine die bringt nicht die leistung einer Klasse 6 Karte...Ich werd wohl mal in eine neue Scandisk Extrem Pro inverstieren.Und ich glaub,ich brauch da nicht mal eine 16Gb.

So jetzt wie versprochen mal das Video:

Klick mich für Testvideo

Ich hab kein Youtube,will ich auch nicht.Hatte ich mal und kommt mir nach dem Ärger den ich mit der Bude hatte auch nicht mehr unter.

Ich habs gerade erst geuppt.Es wird also noch etwas dauern bis die Auflösungen über 380p verfügbar sind.Ich denke aber das man schon bei den geringen Auflösungen erkennen kann das die besser sind als die alte Kamera.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von caesar025 am Di 09 Jul 2013, 20:22

So jetzt wie versprochen mal das Video:

Klick mich für Testvideo

Von der Bildqualität her für den Preis ganz gut würd ich sagen. Nur Ton ist wahrscheinlich unmöglich ohne Rauschen aufzunehmen, oder?

Meine GoPro ist auch schon angekommen, hab auch schon nen paar Videos gemacht, leider hab ich noch nicht den perfekten Winkel gefunden, wie ich sie am Helm ausrichte. Sobald ich das drauf hab gibt es auch mal ein kleines Yamasaki-Drive Video von mir Smile
avatar
caesar025
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YMR
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 26.05.13
Alter : 22
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am Di 09 Jul 2013, 21:41

Moin

Der Ton geht eigentlich wenn man bedenkt dass das gedämpft ist.Sobald der Deckel hinten drauf ist,ist die ja mehr oder weniger "Wasserdicht".Das dann nicht mehr soviel rüberkommt ist klar.Aber der Ton ist wegen den Vibrationen unmöglich.Das hört sich an als würde die laufend an der Verkleidung reiben oder anschlagen.

Ich mach mal ein kleines stück Ton hier rein.Als MP3 File.Dauert etwas...Ich pack das dann hier ins Post.

Ich hab mir den Orginalfilm mal am Bluray angeschaut.Das ist schon klasse das Bild.Nur durch konvertieren und durch den Dailymotion geht etwas Qualität verloren.Ich upp das nochmal bei Metacafe und mal schau ob da etwas besser aussieht.Ich muss aber auch dazu sagen das ich die Quicksettigs der Programme genommen habe.Da kann ich auch nochmal was rausholen.Das Video hab ich ruckzuck zusammen "gehauen".

Alex

Nachtrag:
Hier das versprochende Testton MP3 Klick mich

Nachtrag 2:
Ich konnte bei Metacafe nix hochladen,die haben den Button geklaut zum hochladen.Also hab ich bei Myvideo reingepackt.Da ist es auch in sowas wie HD verfügbar.

Klick mich für Video
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am So 14 Jul 2013, 04:14

Moin

Ich hab nochmal ein kleines Video gebaut wo die Kamera auf dem Helm montiert war.Leider hab ich vergessen das die etwas höher eingestellt werden müsste als ich gucke.So sieht man leider nicht besonders viel.Deswegen auch nur als Testvideo betitelt.

Klick mich für Video bei Myvideo

Und Klick mich für Video bei Dailymotion


Ich geb auch mal ein kleine Fazit über die Kamera ab.

Es gibt bessere,das ist sicher.Diese Kamera hat 29€ gekostet und macht aus meiner Sicht mehr als brauchbare Aufnahmen in HD bzw 720p.Das der Ton wegen der Schutzkappe dumpf klingt macht nicht wirklich was aus.Der Ton wird bei der Kamera sowieso nur mit 32khz aufgenommen.Die abgespeicherten Files haben eine deutliche bessere Qualität als das was man hochgeladen bzw bearbeitet hat.Auch werden die Files in einem anständigen Format abgespeichert und nicht wie viele Chinaklopper im AVI Kontainer mit fragwürdigem Codec.

Die Montageklips,so will ich die Dinger mal nennen,sind zum Kleben und gegen meiner ersten vermutung bombenfest.Ich habe wie im ersten Video dazu sehen ist einen Klipp am Moped festgemacht.Bei dem hab ich allerdings ein Loch druchgebohrt und mit einer Senkkopfschraube "mitbefestigt".Durch die Erkenntnis mit dem Klipp am Helm würde ich nachträglich sagen war das unnötig.

Auch liegt dem ganzem ein Gurt bei.Wobei ich nicht sicher bin wie man den einsetzten soll.Den halte ich für Fragwürdig.Der wirkt sehr günstig und nicht beständig.Den werde ich wohl so nicht nutzen da ich dem Ding nicht traue.Den Klipps traue ich auch nur zu auf dem Mokick zu halten.Wie die sache jenseits von 70Km/h aussieht kann ich nicht sagen,vermute aber mal das die bei höheren Speed sich lösen werden.

Im Deckel bzw in der Kamera ist ein Gummi verbaut das wohl das Spritzwasser fernhalten soll.Das ist bei mir schon kaputt gerissen.Da werde ich mal ein normales Gummi einziehen und schauen und hoffen dass das hält.

Die mitgelieferte MicroSD-Karte kommt mit Adapter daher so das diese auch im normalen SD Slot gelesen werden kann.Die Kamera kann direkt am PC angesteckt werden,muss allerdings eingeschaltet werden wenn man diese auslesen will.Auch lässt der Speed beim kopieren zu wünschen übrig.Daher nehme ich die Karte immer raus.Die Kamera lässt das kopieren mit 7MB pro Sekunde zu,der Kartenleser mit knapp 30MB.Was bei Files in der größenordnung von knapp 4 Gigabyte ratsam ist.Wer keinen Kartenleser hat ist aufgeschmissen.Denn die Kamera hält einen Schreibschutz auf die Files.D.h. wenn man diese kopiert hat und die Karte wieder frei bekommen will kann diese nicht in der Kamera löschen.Das geht nur mit einem Kartenleser.

Der verbaute Akku hält überraschend lang.Ich bin auch schon über die 2 Std. die in der Beschreibung stehen gekommen.Allerdings wenn die Kamera leer ist ...Ne anders...Wenn man aufnimmt und der Akku dann die grätsche macht ist das letzte File was aufgenommen wurde vermutlich kaputt.Ist mir 2x vorgekommen,ein File war nicht mehr zu retten.Das andere wurde nur noch von der Schnittsoftware die ich nutze erkannt.

Schöner Nebeneffekt ist das man die Kamera direkt an der Xbox360 anschliessen kann und mit dem internen Videoplayer der Xbox ohne Probleme abspielen kann.So kann man mal schnell ein Blick drauf schmeissen ohne den PC anzuwerfen.Mein Satreceiver hat da seine Probleme mit versucht es aber trotzdem.Ich vermute mal das einige TV Geräte die Files auch abspielen können.

Bei der Menge der Daten kommt man leider nicht mit der mitgelieferten 4Gb Karte aus.Das geht ratz fatz und die ist voll.Hier sollte man sich eine größere zulegen.Wer eine hat sollte sicherstellen das die schnell ist.Ansonsten enstehen kleine Microruckler im Video die man so nicht haben will.Viele hab ich schon rausgeschnitten aber manchmal ist es einfach unnötig.Eine 16 Gigabytekarte ist wohl das letzte was die Kamera kann.Die Karte muss in fat32 formatiert sein.

Kommen wir zum Konfigurationsfile...
Hier lassen sich Kleinigkeiten ändern.Die Weißabgleichautomatik kann zuweilen nerven.Die lässt sich aber von Automatisch auf einen wert setzten bei dem nicht mehr wild hin und her geregelt wird.Das selbe gibt es auch für die Belichtung.Ich denke zwischen Video 1 und Video 2 kann man einen unterschied feststellen.

Weiter vorher hatte ich ja das File schon angesprochen,wenn man da Werte ändert muss das "N" hinter dem "Update" auf "Y" geändert werden.Die Karte wird dann beim einschalten der Kamera gelesen und die neuen Werte übernommen.Auch kann man die Schärfe etwas ändern.Da geht noch mehr aber aus meiner Sicht sollte man es am Anfang bei den 3 Werten belassen.

Meine derzeitige Konfiguration sieht so aus:
Code:
TYPE 720PDV Ver. 1.6.1

UPDATE:N
        FORMAT
EV:15
CTST:100
SAT:100
AWB:1
SHARPNESS:120
AudioVol:0
QUALITY:0
LIGHTFREQ:0
-------------------------------
Exposure(EV)
 1 ~ 21, def:10
Contrast(CTST)
 1 ~ 200, def:100
Saturation(SAT)
 1 ~ 200, def:100
White Balance(AWB)
 0 ~ 4, def:0, 0(auto), level 1~4
Sharpness
 1 ~ 200, def:100
AudioVol
 0 ~ 2, def:0, 0:Max,1:Mid,2:Min
QUALITY
 0 ~ 2 def:0, 0:High, 1:Middle, 2:Low
LIGHTFREQ
 0 ~ 1, def:0, 0:60Hz 1:50Hz

Die Software-CD die dabei liegt wird so nicht gebraucht.Die Kamera wird als Wechselmedium erkannt.Da ist zwar auch eine Videosoftware auf der CD aber die ist bestenfalls was wenn man absolut nicht hat.

Und jetzt noch ein Tipp beim Ausrichten der mir gekommen ist als ich das Zweite Video gemacht hab.Man kann statt der Kamera erst eine Taschenlampe oder Beamer reinpacken um zu sehen wohin die Kamera schaut bzw was aufgenommen wird.So spart man sich den ärger bei  Schneiden/Konvertieren Wink

Als Schlusswort,für 29€ der Hammer.Mehr hätte ich aber auch nicht bezahlt.Wer mit dem Moped unterwegs ist und schnell was aunehmen will ist mit dem Ding gut bedient.Sinnvoll ist es aber ein 12Volt-USB Konverter und USB Kabel mitzunehmen damit man die Kamera zwischendurch mal laden kann.Bei Pausen oder wenn Festmoniert auch wärend der Fahrt.Sonst ein kleines feines Teil.Vieeeel besser als das Ding was ich sonst genommen habe.....Vieeeeel besser.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von Tobias Rieper am So 14 Jul 2013, 09:42

In deinem Video sehe ich mein Argument von früher bestätigt.
Der Winkel ist soweit ok. Schön hoch und man sieht die Gegend. Aber ständig drehst Du den Kopf (Vorbildlich) und es entstehen unschöne schwenks zur seite.

Dass man vom Mokick nicht so viel sieht, ist nicht wirklich schlimm. Stell dir vor, Du hast das Video bei Youtube drinne, auf dem zu sehen ist, dass dein Tacho 70 oder mehr erreicht. Da hätte die Polizei gleich den Videobeweis für die Anzeige.

Finde es klasse, dass Du das hier so ausführlich beschreibst. Ich habe auch schon diverse vorkehrungen getroffen, dass ich dann auch mal ein Video während der Fahrt machen kann. Es dauert nur halt noch etwas...

Dann viel Spaß weiterhin...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am So 14 Jul 2013, 12:30

Moin

Ja die Kamera hätte noch ein Stück höher gemusst.Dann wäre es besser gewesen.Aber wegen dem Tacho mach ich mir da keine sorgen.Wie wir alle wissen gehen die Dinger falsch,und meiner ganz besonders.Wenn man das Video schaut und auf den anderen Tacho (rechts der Fahrrad-Tacho) achtet zeigt der glaub ich 54 an.Und das macht hier keinen Kollegen in schwartz nervös.Was den Beweis angeht ist die Videoaufnahme unzulässig.Da mach ich mir so keine sorgen.Die sind mir auch wärend der Aufnahme hinterher gefahren,in Düsseldorf auch.Aber das hat die nicht gejuckt.Die juckt mehr das die Dinger teilweise aussehen wie Müll,nur noch die hälfte dran ist oder so laut das die ihren Wagen nicht mehr hören...

Das mit dem Kopf drehen find ich einerseits gut,denn wenn einer von der Seite in dich rein fährt wirds mit aufgenommen,vorrausgesetzt man schaut auch in die Richtung.Aber die andere Ansicht hat auch so sein vorzüge.Ich mag es wenn man im Video sehen kann wie man sich in Schräglage befindet...Very Happy   Also genau genommen mag ich beide.Ih vermute mal das ich da eine zweite brauche...Damit ich beide Ansichten habe...Very Happy Aber für das "Feste" montieren brauch ich eine andere Halterung,eine die Vibrationen schluckt.Da muss ich mir noch was einfallen lassen.

Aber wichtig war mir mit der Ansicht zu zeigen das die Vibrationen doch schon an dem Bild knabbern und es "verwaschen".Bei der Helmsicht sieht man etwas besser was die Kamera leisten kann.Ist zwar noch nicht so wie die Orginal Aufnahme aber das hat damit zu tun das ich nicht die dickste Leitung hab um dicke Files hoch zu laden.Deswegen mach ich da einen,wie ich hoffe,guten kompromis.

Die Kamera war und ist aus meiner Sicht kein Fehlkauf.Selbst wenn man einen höheren anspruch hat.Ich mach die Tage mal ein Video was ich dann 1:1 hochlade und hoffe das es dann noch klarer ist.Auf meine 32" TV sieht das Hammer aus...Schade das ich das nicht so zeigen kann.Denn die Videoportale konvertieren ja auch nochmal dran rum.

Und danke,das Ding macht echt laune,ich hab da ein paar Zeitraffer vom Sonnenaufgang gemacht.So zum spass,mehr für mich.

Klick mich für Sonne

Die macht echt laune.Und ich denke die wird auch nicht in der Ecke gammeln.Ich bin schonmal gespannt auf die Videos von dir...Je mehr desto besser Wink

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Testvideo mit Medion MD86543 frei mit der Hand

Beitrag von AlexB am Sa 20 Jul 2013, 18:21

Moin

So wie versprochen nochmal ein Video ohne Schnitt und konvertierung...

So wie es von der Kamera gekommen ist.Hier beschreibe ich um ein Thema zu haben ein bischen zum Ventile einstellen.Könnte Fachlich besser sein,aber ich hab/hatte Rückenschmerzen wie hulle und war schon 4 Std. am basteln.D.h. ich hatte kein Bock mehr....Wink

Eigendlich geht es auch nur um die Qualität des Bildes.Der Ton ist Murks was zu erwarten war.

Klick mich für Video


Alex

p.s. Es heist im Video 0,5 und 0,8mm für die Ventile,ist natürlich Falsch.Es sind 0,05 und 0,08mm....
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von caesar025 am Sa 27 Jul 2013, 10:53

Als Themenstarter erzähle ich hier dann auch mal meine Geschichte zuende Very Happy
Da ich meine GoPro auch für Unterwassernahmen verwenden wollte, man für die HD HERO 2 aber nen extra Gehäuse für fast 100 Euro dazukaufen müsste, damit da die Qualität stimmt, hab ich sie dann wieder verkauft und nun doch zur HD Hero 3 Silver Edition gegriffen, bei welcher das Unterwassergehäuse schon mitgeliefert wird.
Eine kleine Tour hab ich damit auch schon gemacht, das Ergebnis ist auf YouTube zu finden (nicht vergessen auf HD zu stellen!):


Ich hatte wohl die falsche Gehäuserückwand verwendet, weshalb der Sound am Ende ziemlich schlecht klingt. In Wirklichkeit kann die GoPro nämlich auch ganz guten Motorensound aufnehmen.
avatar
caesar025
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YMR
Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 26.05.13
Alter : 22
Ort : Aachen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von streetfighter136 am Sa 27 Jul 2013, 13:39

Ich denke, dass ich mein Fantic Clip (Fantic RC80+Husqvarna SM125+Lreidler 125DD) heute oder morgen auch mal hochlade... Muss halt mal schauen, wie ich's konvertiert bekomme, mein Sony Vegas hat hat das Video mit 18,6 GB ausgespuckt ._. Ist aber recht geil geworden Smile

Werde das Video dann in mein Fantic Tagebuch packen.
avatar
streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Kreidler 125DD GY, MZ Baghira 660E, Yamaha DT50R, VW Lupo
Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 21
Ort : Sinsheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am Sa 27 Jul 2013, 19:38

Moin

@caesar025
Fein,Schön mal zu sehen das auch andere Videos haben
Alex

@ streetfighter136

Wenn das Vegas das nicht kleiner kann dann hau es durch Xmedia Recoder.Klick mich für Homepage

Nimm da irgendwas mit Mped4 / H.264 und einer Datenrate von Max 10.000 Kbit oder kleiner.Ich hab die ersten mit etwa 2.000 Kbit.Das geht so gerade noch wie ich finde.Oder Du nimmst eins der fertigen Profilen.




Ist das einfachste,oder du drehst im Vegas die Export-werte runter.

Aber pack das ruhig hier mit rein.Passt doch zum Thema wenn du dann nur noch sagst womit du das Video gemacht hast Wink

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von streetfighter136 am Sa 27 Jul 2013, 20:22

Hab es nachträglich mit any Video converter ultimate auf 12000kbits und nurnoch 720p gepackt. Jetzt hab ich satte 146mb für 2:33 Minuten... Clip ist übrigens oben! Habe mit ner Aldi Cam von Maginon geschafft (Sports hd2 oder sowas) 720P30FPS
avatar
streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Kreidler 125DD GY, MZ Baghira 660E, Yamaha DT50R, VW Lupo
Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 21
Ort : Sinsheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am Sa 27 Jul 2013, 20:35

Moin

Der Any Video Converter ist auch sowas wie der Xmedia recoder.Ich nutze den weil der sehr brauchbar Profile bietet und bei mir um einiges schneller läuft als der Any.Super ist auch so ein Teil,ja das ist wirklich der Name: Super.Aber der ist mir...ich weiß auch nicht....Ne den mag ich nicht.

Klipp gesehen,die Kamera hat was von einer Rollei Bullet oder ?

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von Tobias Rieper am Di 20 Mai 2014, 07:25

So Leute ich habe mir nun auch eine Actioncam gekauft.

Nein es ist keine GoPro Hero BE geworden, dafür bin ich einfach zu geizig. Für 400 € bau ich mir lieber nen schönen PC zusammen, bzw meinen um.

Es ist ein Klon der GoPro geworden. Kostet nur 1/3 und ist sehr gut ausgestattet. Hier hab ich mich mal an einem REVIEW versucht. Leider mehr schlecht als recht. Aber seht selbst.
https://www.youtube.com/watch?v=DlZi3ATJixM

Videos die mit der Kamera gemacht wurden folgen noch.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von KarlKompott am Di 20 Mai 2014, 14:52

@Tobias
Alle Achtung! Da hast du dir ja richtig Mühe gemacht mit dem Video. Und dann noch ohne Stative oder andere technische Hilfsmittel. Ich finde solche Produktvorstellungen und Tests eine gute Sache. Wo wird man noch so ausführlich beraten? Zu meinem Leidwesen ist mir schon öfter passiert, dass manche Verkäufer sich gerade bei komplexen technischen Produkten (z.Bsp. Fahrräder oder Elektronik) einfach nicht mehr genügend Zeit nehmen, die Sachen ausführlich zu erklären. Dann ist es gut, dass ich mich im Internet schlau machen kann.

avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 23 Mai 2014, 10:04

So hier nun das ERSTE Video mit der SJ4000 Actioncam.
https://www.youtube.com/watch?v=QilqHM-vq2o
Es steht ansich alles in der Beschreibung und in den Anmerkungen.

Einstellungen sind alle auf Automatik, nur Auflösung auf 1280x720 und HDR ist an.

Später kommt noch ein Video von draussen. Aber erstmal muss das langen.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von AlexB am Fr 23 Mai 2014, 12:34

Moin

Unabhänig vom Inhalt,ordentlicher Ton und schönes Bild.
Find ich gut.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Helmkamera

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten