Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von wavelow am Mo 22 Jul 2013, 12:53

Wer holt dieses Bike nach Europa? (oder findet einen EU Händler)


Das würde mir auf Anhieb zusagen. Vereint die Dinge die ich suche. Tourer und Enduro in einem. Bis auf die Grobstollenreifen, die taugen nix für Straße.
Die Wonjan hat sogar ECE Zulassung. Finde aber keinen einzigen Händler bisher in der EU. Preis ca. 1200 Euro EK China



Mehr Infos

Mit viel Bastelei liesse sich wohl aus jeder China Standard Enduro so ein Ding nachbauen. Aber Verkleidungen, Schutzblech, Sitzbank usw. sind bisher in Europa nirgends zu bekommen. Mit Glück in China ordern bei Wonjan direkt. Die liefern angeblich auch an Endkunden.
Tacho, Frontscheinwerfer sind dagegen wohl Standardbauteile die auch von Yamasaki passen dürften.
Motor: 172FMM. Teileversorgung kein Problem, in England gibts alles. An Wonjan scheint Suzuki beteiligt zu sein.


avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Tobias Rieper am Mo 22 Jul 2013, 22:36

Gepäckträger, Rücklicht, Rattenschwanz sind auch an der GYS dranne...

Könnte mir auch gefallen. Der Klassische Scheinwerfer und Tachos wirken schön oldschool...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von wavelow am Di 23 Jul 2013, 00:38

Den Mix mag ich auch. Habe aber immer noch keinen einzigen Wonjan Händler gefunden. Es müssen aber mal welche hier verkauft worden sein, da es bei Mobile ein paar Wonjan Chopper gebraucht gibt.

Habe die Wonjans mal direkt angeschrieben, schaun wa mal was sie antworten.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von KarlKompott am Di 23 Jul 2013, 01:45

K.A.


Zuletzt von KarlKompott am So 11 Aug 2013, 02:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Tobias Rieper am Di 23 Jul 2013, 08:04

Dass man schwer an Teile kommt, habe ich ja nun auch festgestellt. Habe ja in Riga für die Wonjan WJ50 Teile gekauft. Ist halt sehr schwer was zu finden.
Wenn die Qualität so mies ist, wie Du sagst, ist das auch verständlich.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von wavelow am Di 23 Jul 2013, 09:30

Ich denke mal die sind nicht schlechter als alle unsere anderen Schätzchen. Problem war wohl, dass einige Kistenschieber wieder was über die Bucht verkauft und sich dann verpisst haben. Diese Käufer stehen nun natürlich dumm da ohne Teileversorgung.
Daß über Chinamaschinen gemosert wird ist auch nichts Neues, da kannst du in jedem Moped-Forum den gleichen Kram lesen. Sehr oft leider von Leuten die sich nie damit beschäftigt haben. Stammtischgeprolle meistens ohne jegliches fundiertes Hintergrundwissen.
Darum bin ich ja froh über diese Rubrik hier, die erste im deutschen Schland die sich ernsthafter damit beschäftigt und durch euch auch mit Leuten gesegnet die wissen worüber sie sprechen.

Ich habe auch noch ein wenig geforscht über Wonjan. Tatsächlich ist daran Suzuki beteiligt mit Geld und Technik. Der Grund warum auch die anderen China-Teile kaum passen dürften da ja Hondaspezifisch. Man sieht sogar auf der Wonjan Schwinge den Suzuki Power Schriftzug!

Auch in Polen, England und Spanien habe ich nichts gefunden. Lediglich in einigen Quad-Foren gibts welche die Wonjan Quads besitzen und vor dem selben Problem stehen: keine Teile da die Händler (ebaaay Kistenschieber) verschwunden sind.

Schade, denn die XY250 oben finde ich wirklich cool und so eine hat wohl noch niemand in Europa. Eine Enduro umzustricken auf diesen Look ist viel zu aufwändig zumal einem auch die Plastikteile fehlen und die Sitzbank. Oder es passt was von Suzuki. Dann hat sie hinten ein kleineres Hinterrad, also viel TÜV Gerenne plus Kosten.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von KarlKompott am Di 23 Jul 2013, 12:41

... ein Einzelstück ...


Zuletzt von KarlKompott am So 11 Aug 2013, 02:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Tobias Rieper am Di 23 Jul 2013, 15:01

Ich würd an deiner Stelle Lifan nehmen, da Du die Maschine ja nun schon gesehen hast und da bekommt man auch irgendwie eine Halterung für die Koffer dranne.

Ansonsten kommste mal zu mir mit dem Teil, ich habe hier eine Werkstatt, die Schweißen dir alles, ist denen egal, so lange Du keine Rechnung haben willst.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von wavelow am Di 23 Jul 2013, 17:37

Ansonsten kommste mal zu mir mit dem Teil, ich habe hier eine Werkstatt, die Schweißen dir alles, ist denen egal, so lange Du keine Rechnung haben willst.

Das ist doch ein Angebot. Sollte es die Enduro werden mach ich das.
Ich weiß gar nicht ob der Gepäckträger der Yama GYS auch an die Lifan Enduro passt... Naja, mal sehen welche Kiste am Ende überhaupt bei mir landen wird. Zwei Wochen sind es ja noch.


Und irgendwelche Geschichten mit Vollgutachten kommt natürlich nicht in die Tüte, das führt ja das ganze China-Bike Hobby ad absurdum. Die Wonjan oben hat eine ECE Zulassung laut Wonjans Trader Infos. Wenn man sie günstig ins Euroland bekommt, dann vielleicht mal schauen. Als Beipack irgendwo oder sowas. Habe einen Bekannten der viel und oft mit China dealt.
Ich warte auch erstmal ob und wie Wonjan reagiert. Meistens antworten die Hersteller ja doch. Denn ohne bestimmte Ersatzteile wird das auch nervig. Vor allem der Plastikram den wirds nirgends geben. Das müssten sie noch eine Tüte mit solchen Teilen dazu legen. Der ganze andere Rest lässt sich improvisieren oder es passt der übliche Kram. Motorteile sind auch kein Problem in der EU, die Maschine gibts öfters.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von wavelow am Do 25 Jul 2013, 05:06

Schade, Schade, Schade.

Das Modell wird wohl nicht mehr produziert. Es gibt einen Nachfolger. Soweit alles das Gleiche aber die Front ist komplett auf "modern" gemacht. Also völlig langweilg gestylt.
Zum Zweiten erfüllt die Maschine wohl nicht Euro 3, damit ist es sowieso erledigt das Thema.

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Cardillac am Do 19 Sep 2013, 17:29

Das ist der Motor der Suzuki GN 250, die in China auch nachgebaut wird. Man kann auch 300ccm-Zylinder dazu erwerben, nebst etwas größerer Kolben.

Cardillac
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von wavelow am Fr 20 Sep 2013, 09:56

Das kann gut sein da Wonjan Suzuki Modelle in Lizenz nachbaut. Suzuki ist auch an Wonjan finanziell und technisch beteiligt. Von daher also nicht verwunderlich, daß diese Motoren verbaut werden.

Aber leider gibt es in der EU keinen Wonjan Vertrieb. Sie wollen wohl aber haben noch keinen Partner im Euroland gefunden. Irgendwer hier im Forum hat Kontakt zu denen. Wer Interesse hat, kann es ja machen.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 20 Sep 2013, 11:14

Interessant ist es schon.
Vor allem um den Markt zu beleben.
Wonjan gibts in Europa genaugesagt Rußland.
Viel Spaß beim Kontaktieren...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Cardillac am So 22 Sep 2013, 19:41

Tobias Rieper schrieb:Interessant ist es schon.
Vor allem um den Markt zu beleben.
Man müsste mal herausbekommen, welche Chinesen eine EU-Zulassung haben. Dann müsste man wissen, ob sich diese Zulassungen auch auf baugleiche Motorräder anderer Marken umwidmen lassen. Es gibt z.B. die Lifan-King-250 von mehreren Herstellern; ist immer der gleiche 233ccm Parallel-Twin. Drittens müsste man wissen, ob der Vertrieb der bikes an ein KFZ-Meister- oder Werkstattzertifikat gebunden ist. Da ist auch der Punkt der 2-Jahres-Gewährleistung wichtig. Wie vieles, ist das alles eine rechtliche Frage. Habt ihr Ahnung von sowas?

Cardillac
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von sabaitoo am Mo 23 Sep 2013, 17:45

Hier die Produktliste von Wonjan, bei die einzige modellen steht in die specs ob mit EEC: http://wonjanmotor.en.made-in-china.com/product-list-1.html

Ich hätte der kontakt mit Wonjan und hat versucht die an ein paar händler zu bringen, die händler hätte wohl keine interesse obwohl Wonjan ein generalimporteur für westeuropa bzw Deutschland suchen..Ich habe noch die kontaktdaten wenn jemand ein import starten will Laughing 

avatar
sabaitoo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Zipp Toros El Classico / Benero Retro Roller / Casabike Retro Roller , 3 x Puch Maxi bj 1975,1976 ,1977 in rot, grün und blau, Hyundai Atos+ Mitsubishi L300 Bus
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 27.06.13
Ort : Krusau/Kruså Dänemark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Cardillac am Mo 23 Sep 2013, 19:34

sabaitoo schrieb:Hier die Produktliste von Wonjan, bei die einzige modellen steht in die specs ob mit EEC: http://wonjanmotor.en.made-in-china.com/product-list-1.html

Ich hätte der kontakt mit Wonjan und hat versucht die an ein paar händler zu bringen, die händler hätte wohl keine interesse obwohl Wonjan ein generalimporteur für westeuropa bzw Deutschland suchen..Ich habe noch die kontaktdaten wenn jemand ein import starten will Laughing 

Mal eine Frage: Aus welchem Land kommst du?

Also die Abnahmemenge von 70-100 Stück ist schon ein Hammer. So etwas ginge nur, wenn sich das mehrere Leute teilen; einer aus München, einer aus Köln, einer aus Berlin, einer aus Hamburg,  also schön verstreut... So um die 5 Maschinen zu Ende montieren und in der Nähe zu verkaufen, wäre schon eine Option, aber 100 Stück? Da werden enorme Vorauszahlungen fällig. Da sehe ich schwarz; ganz abgesehen davon, dass ich auch für kleine Mengen erst in gut einem Jahr Zeit hätte. Und dann muss abgecheckt werden, was die übrigen rechtlichen Rahmenbedingungen sind.

Die EEC-Zertifikation habe ich nur bei dieser Maschine gefunden  http://wonjanmotor.en.made-in-china.com/product/qbDJtTBHaaiS/China-Cruiser-WJ125-2D-.html

Chinesische Motorräder sind es wert, für den europäischen Markt erschlossen zu werden. Wie ich im Thread zur Lifan-King ausführte, haben die Japaner eine Lücke gelassen. Chinesische Maschinen könnten davon profitieren, bevor Honda, Yamaha usw aufwachen.

Was ist mit den anderen? Generell ist es schwierig geworden mit bikes, die keine EFI haben, sondern noch Vergaser.

Cardillac
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von sabaitoo am Mo 23 Sep 2013, 20:16



[/quote]Mal eine Frage: Aus welchem Land kommst du?

Smile Schwerige Frage, Hier ein kurz Antwort:
In Dänemark geboren & geschult, In Grönland & USA gelebt, In Thailand zuhause , In Belgien Angestellt, In Deutschland um zu Schaffen
avatar
sabaitoo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Zipp Toros El Classico / Benero Retro Roller / Casabike Retro Roller , 3 x Puch Maxi bj 1975,1976 ,1977 in rot, grün und blau, Hyundai Atos+ Mitsubishi L300 Bus
Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 27.06.13
Ort : Krusau/Kruså Dänemark

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Kohljo am Do 26 Sep 2013, 20:57

nabend,

ist es nicht andersrum?suzuki und co. lassen in china motoren und co. bauen?
alle v2 motoren wie die von der sind in cfmoto,hoysung und und und auch verbaut.
in china gefertigt und von suzuki vertrieben.
vw und co. machen das genauso.tuarek......getriebe usw. alles aus china!
selbst werkzeugbauten sind umgestiegen auf feinabstimmung von werkzeugen für stanzen und spritzgießen.in china gefertigt und in old d nachgearbeitet.insgesamt billiger als hier nur die normteile!

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 46
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von wavelow am Fr 27 Sep 2013, 07:43

Drittens müsste man wissen, ob der Vertrieb der bikes an ein KFZ-Meister- oder Werkstattzertifikat gebunden ist.
Nein. Verkaufen darf die jedermann. Dazu braucht es keinen Meistertitel oder ähnliches. Das Problem ist die Gewährleistung für die EUweit eben der Verkäufer dem Käufer gegenüber geradesteht. Und das zwei Jahre lang. Wobei nur die ersten 6 Monate wirkliches Risiko beinhalten. Danach dreht sich die Beweislast zuungunsten der Käufer. Aber wenn man so schon spekuliert wird man auch keinen seriösen Laden aufbauen.

Das bedeutet, daß man mit Wonjan da schon Absprachen treffen müsste was im Falle von Gewährleistungsansprüchen passieren soll. Zum Beispiel Lieferung von Ersatzteilpaketen für solche Fälle. Je mehr Kulanz und Bereitschaft die zeigen um so leichter hier in der EU einen Vertrieb aufzubauen.
Daß es irgendwie funktioniert zeigt der Berliner Yamasaki Dealer. Verschickt seine Kisten schon einige Jahre und lebt noch immer. Im Falle eines Falles bekommt man als Käufer unbürokratisch und schnell Ersatzteile zugeschickt. So sollte es sein.

Die Abnahmemengen würde ich erstmal nicht so eng sehen. Die schicken auch weniger Kisten rüber. Vor allem wenn sie ahnen, daß da jemand ernsthaft was aufbauen möchte. Die Margen sind natürlich besser bei höheren Mengen. Die meisten Chinaimporteure bestellen zweimal im Jahr. Und dann soviel wie sie erfahrungsgemäss losschlagen können. So macht es der Skyteam Händler hier bei mir in der Stadt und viele andere wohl auch.
Wenn nichts mehr da ist, müssen die Käufer eben ein bisschen warten. Besonderer Geschmack hat eben Wartezeiten :-)

Eine Art Einkaufsgenossenschaft bzw. Gemeinschaft ist natürlich auch eine Möglichkeit. Dann muss aber jemand treuhänderisch die Kohle eintreiben und verwalten. Ein bisschen Vertragszeug sollte man dann schon aufsetzen.

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von StephanM. am Fr 27 Sep 2013, 08:53

[quote="wavelow"]
Wobei nur die ersten 6 Monate wirkliches Risiko beinhalten. Danach dreht sich die Beweislast zuungunsten der Käufer. Aber wenn man so schon spekuliert wird man auch keinen seriösen Laden aufbauen.
Zugunsten des Käufers? Du meinst sicher zu Ungunsten des Käufers, oder? Nach 6 Monaten muss der Käufer den Beweis antreten, dass der Mangel bereits beim Kauf vorlag.
avatar
StephanM.
Experte
Experte

Fahrzeug : Romet Zetka 50
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 17.04.13
Alter : 51
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von wavelow am So 29 Sep 2013, 13:34

zuungunsten hab ich ja auch geschrieben. Gebe zu: kein richtiges deutsches Wort ;-) So wie du es geschrieben hast hört es sich richtiger an!
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von StephanM. am Mo 30 Sep 2013, 23:32

Mist, verguckt Smile 
avatar
StephanM.
Experte
Experte

Fahrzeug : Romet Zetka 50
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 17.04.13
Alter : 51
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Cardillac am Di 01 Okt 2013, 19:57

wavelow schrieb:

Eine Art Einkaufsgenossenschaft bzw. Gemeinschaft ist natürlich auch eine Möglichkeit. Dann muss aber jemand treuhänderisch die Kohle eintreiben und verwalten. Ein bisschen Vertragszeug sollte man dann schon aufsetzen.

Ich schätze die Lage so ein, dass der Motorradmarkt rückläufig ist und in einer solchen Situation einen neuen Vertrieb aufzubauen, dürfte nicht klappen. Der Markt wird schließlich von Profis beherrscht, die ihre Planungen durch genaue Marktanalysen untermauern und sich nicht von Emotionen treiben lassen. Nebenbei: Ich war am Wochenende in einer großen Filiale von Louis. Da ist mir noch mal klargeworden, wie das Motorradfahrersegment wirklich aufgestellt ist. Es dominieren die Fahrer dicker Maschinen mit viel Kohle in der Tasche. Ein Motorrad muss was hermachen. Es ist ein Lifestyle- und Freizeitprodukt. Mit meiner 250-er Suzuki und den unstylischen Klamotten gehöre ich zur armen, buckligen Verwandschaft und darf froh sein, dass man mich dort überhaupt noch reinließ. Beim Händler hier in der Nähe ist es das gleiche. Alles riesige, teure, superschnelle Schlitten und schweineteures Zubehör.

Chinamotorräder bewahren den Aspekt des nützlichen, preiswerten, leicht zu reparierenden Transportmittels. Der Markt für solche Fahrzeuge ist für die führenden Motorradkonzerne uninteressant. Die Zulassungsvorschriften der EG erschweren die Rückkehr solcher Maschinen. Abgesehen davon: Warum sollte eine Firma wie Wonjan hier mit immensen Kosten ein Vertriebssystem aufbauen, wenn es hier nur wenige dutzend Motorräder absetzen kann, in Afrika, Südamerika und Asien aber hunderttausende. Lifan scheint die Probleme damit zu kennen.

Deshalb könnte ich mich mit der Gründung einer Interessensgemeinschaft, die kleinere Stückzahlen selbst importiert oder sich an Imprteure ranhängt, eher anfreunden. Wonjan baut die Suzuki GN 250, ein wunderbares Motorrad, ich fahre es selbst. Lifan baut die Honda 250 CMX-Rebel als Lifan 250-4. Das Ding fahre ich auch und das Überleben dieses Modells auf deutschen Straßen würde ich mir schon etwas Engagement kosten lassen. Ein Haufen anderer chinesischer Firmen bietet dasselbe Modell unter einem anderen Namen an. Die Lifan Royal 250 ist eine Kopie der kleinen Yamaha Virago. Was ich sagen will ist, dass man sich mit dem Motorrad identifizieren muss und das Ganze als Liebhaberei betreibt, weil kommerziell halte ich das in der gegenwärtigen Situation nicht für rentabel.

Könnte sich aber ändern, wenn sich die Einstellung der Käufer von Motorrädern ändert und dann hat man die Nase vorn.

Cardillac
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 14.09.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von KarlKompott am Mi 02 Okt 2013, 16:09

Guter Text. Ich denke auch, dass man NUR vom Verkauf von Neufahrzeugen seinen Lebensunterhalt nicht bestreiten kann. Die meisten (lokalen) Händler haben eine Werkstatt mit angegliedert ... sicher nicht ohne Grund. Und nur mit Kistenfahrzeugen handeln - keine Ahnung, ob sich das rechnet - da müßte man schon beträchtliche Stückzahlen absetzen?
Was in meiner !subjektiven! Wahrnehmung ein gutes Geschäft sein könnte, sind Motorradklamotten. Irgendwie ist es en vogue, dass jeder Motorradler (der dazugehören will) seinen eigenen "Raumanzug" hat. In der Preiskathegorie gesalzen bis gepfeffert ist man(n) Protektorengeschützt wie ein römischer Gladiator. Die Ausstattung übertrifft sogar vorväterliche Doppeldeckerpiloten. Keine Frage, Sicherheitskleidung macht Sinn ... aber als Statussymbol?
Zubehör ... könnte auch gehen. Im Gegensatz zu früher ist heut viel aus Plastik. Ein Umfall(er) ist dann kein rausgedengelter Blechschaden, sondern dann muss gleich Ersatz her. Abgebrochene Blinker, zerdepperte Spiegel, Verkleidungen, etc. Vom ganzen Schickimicki- Zubehör zum Angeben ganz zu schweigen. Da gibt es Lenkeruhren, Smartphonehalterungen, Taschen, Koffer, Navis, Headsets mit Freispechfunktion und Wetterbericht, Sitz- und Griffheizung und ... vielleicht noch ein kleiner Cappuccinoautomat?
Aber ob das so bleibt in unserer wirtschaftskrisen gebeutelten Zeit? Wink 
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Calo85 am Do 03 Okt 2013, 13:16

Was fehlt den Werkstätten und Händlern am meisten? GUTER SERVICE!

Ich kam letzte Woche bei Honda rein, ok halb 1, um 1 ist Feierabend Samstags. Ich schaute mich nach einer Maschine um.

Verkäufer kam auf mich zu, "Kann ich Dir helfen?" Ich sagte Ihm das ich mir gern eine Honda Shadow anschauen würde, die 750iger falls möglich. Darauf er, "Haben wir nicht hier. Schönes Wochenende noch" Er ließ mich dann stehen, als ich noch fragte ob er wüsste welcher Partnerhändler eine hätte sagte er nur "Rufen sie doch mal andere an"

Ich war entsetzt......... Er dutzte mich einfach und ließ mich nach meiner Frage einfach im Raum stehen?

Ich kenn es anders, man wird begrüßt, mit evtl Handschlag, Stellt sich gegenseitig vor, wird gesitzt. Dann gehts darum was der Kunde möchte, ist die Maschine nicht da gibts 2 Wege, schauen welcher Hondahändler diese da hat oder man gibt wenigstens ein Prospekt mit.

Schade wie sich zeiten ändern.
avatar
Calo85
Auszubildender
Auszubildender

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 32
Ort : Mönchengladbach

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wonjan XY250-GY Enduro/Tourer Mix

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten