Neuauflage legendärer Hondamodelle

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von KarlKompott am So 28 Jul 2013, 13:04

--- MSX ---


Zuletzt von KarlKompott am So 11 Aug 2013, 02:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am So 28 Jul 2013, 14:35

Die neue "Dax" sieht auch noch gut aus


Interessant finde ich die Kombi des Motors mit einer Einspritzanlage. Der olle Antrieb ist einfach nicht totzukriegen Very Happy
Bei meinem Honda Händler kostet sie deutschlandweit sogar am wenigsten: 2690 Euro ruft er auf. Etwa doppelt so viel wie für eine Classic Dax von Skyteam.

Hier sind einige Impressionen von einem der ersten Käufer

Die MSX wird in Thailand gefertigt und seit Mai 2013 rollen die ersten zu den deutschen Kunden.
ABS gibts aber nicht für die MSX aber hinten wenigstens Scheibenbremse.

Und was man so einer MSX alles machen kann sieht man hier:

Sie fahr'n mit'm Bike... Mit den Füss übern Lenker... Oh oh oh...


Honda scheint sich zur Zeit sowieso wieder an die guten Zeiten zu erinnern. Die neuen Modelle als X (Crosstourer), R (Racing) oder F (Naked) in drei Variationen anzubieten ist eine gute Idee und spart Entwicklungskosten. Hauptproblem sind die Preise in den letzten Jahren gewesen die ständig angestiegen sind. Da Mopedfahren für die allermeisten nur ein Hobby ist, ist irgendwann bei jedem der Punkt erreicht wo man nicht mehr mitmacht. Ich jedenfall habe keinen Bock 8000 oder 10.000 Euro für ein Spaßfahrzeug zu bezahlen. Da versucht Honda wohl etwas gegen zu steuern.
Sie könnten aber ruhig mehr Klassiker wieder neu beleben.

Auf jeden Fall hat Karl nun dafür gesorgt, daß ich nächste Woche beim freundlichen Honda Dealer vorbei schauen werde. Die MSX muss ich mir live ansehen und mal Probe hocken. Hier in meiner Umgebung sind Monkeys, Daxen etc. sehr verbreitet und es gibt Treffen, Interessengruppen usw. Da sind die alten originalen von Honda genauso vertreten wie die Skyteams und andere Replicas.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Tobias Rieper am So 28 Jul 2013, 16:41

Sieht ziemlich klein aus...
Naja ich hab auch Honda hier, ich könnte ja mal hinfahren...
Aber der stil gefällt mir nicht wirklich...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am So 28 Jul 2013, 17:13

Aber sie scheint Spaß zu machen:


Edit:
Eine mir gut bekannte Person ist mit einem größeren Hondadealer sehr gut befreundet. Als die mein Interesse an der MSX mitbekam fing sie schon an mit dem Händler zu dealen. Toll Neutral Ich habe ein wirklich gutes Angebot für die MSX bekommen. Weniger bezahlen hiesse eine Neue zu klauen oder bei Honda als gut verkaufender Händler gelistet zu sein.
Trotzdem natürlich immer noch weitaus teurer als ein Chinabike.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am Do 01 Aug 2013, 09:45

Mein Job liess mir noch keine Zeit mir die MSX anzusehen. Morgen, Freitag habe ich mir aber vorgenommen meinen Freundlichen zu besuchen.

Sie sieht aus jeder Perspektive cool aus:



Honda will einen kriegen mit der MSX, ganz klar. Komm, komm, komm zu Honda höre ich im Kopf.
Und sie sind gut die Japaner in diesen emotionalen Dingen. Und ich befürchte wenn ich einmal live mit ihr in Kontakt komme haben sie es ganz geschafft. Wenn sie annähernd so viel Spaß macht wie alle, die sie schon haben beschreiben, dann Mahlzeit.

Mich hält eigentlich nur noch der Preis ab. Sie ist nicht teuer aber doch weit über meinem geplanten Budget für dieses Jahr. Andererseits wird das wohl ein Hobel sein den ich nicht mehr hergeben werde. Und so klein und handlich, daß sie den Winter sehr bequem im Wohnzimmer verbringen darf. Dafür für längere Reisen wohl nicht so das Praktischste. Die meisten derzeitigen MSX Owner haben noch eine große Maschine in der Garage oder kommen aus der Skyteam Dax Ecke. Auch viele Wohnmobileigner sind dabei. Die angepeilte Zielgruppe von Honda (Jugendliche) dagegen überhaupt nicht.

Die kleine Thai:
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Tobias Rieper am Do 01 Aug 2013, 14:10

Man müsste wirklich mal gucken, ob es für hinten einen Gepäckträger gibt.
Dann wäre sie zumindest ein wenig alltagstauglich.

Mir gefällt Sie immer noch nicht wirklich. Ich mag eckige Autos, kein Thema, aber eckige Motorräder mag ich überhaupt nicht.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von KarlKompott am Do 01 Aug 2013, 14:56

Das Problem das die Asiaten mit ihrer westlich abendländischen Kundschaft haben, begründet sich auf deren anderen Wertvorstellungen und der anderen Kultur.


Zuletzt von KarlKompott am So 11 Aug 2013, 02:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Tobias Rieper am Do 01 Aug 2013, 15:12

Einen auf Dicke Hose machen mit Lautstärke oder größe...das haben wir von den Amis übernommen.

Ich kann aber auch mit einem Kleinen Motorrad und Alltagsauto einen auf Dicke Hose machen. Fehlende Leistung wird durch Wahnsinn ersetzt. Deswegen fahren Kleinwagenpiloten auch immer wie die letzten Schweine.

Klar gibts viele lustige und skurile Fahrzeuge. Die Daxen und Monkeys sind ja die Begründer dieses Trends... Mehr oder weniger... Nur ich würde mir niemals ein Fahrzeug ohne Alltagsnutzen kaufen. Das liegt aber eher daran, dass ich mein Geld 3x umdrehen muss und habe dann immer noch nicht genug...

Evtl gewinne ich ja mal ein wenig Geld... Dann wirds wohl auch anders...
Dann kommt dieser billige abklatsch des Lancers weg und das original wird angeschafft, und ich könnte mir ja auch was größeres kaufen...

Aber eine MSX wirds auf jeden Fall nicht...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am Fr 02 Aug 2013, 10:25

Ich finde die MSX schlicht gut und gelungen. Warum auch immer. Ein perfektes Funmobil. Auch optisch absolut in diese Zeiten passend.
Aber wie alles im Leben ist das natürlich Geschmackssache.

Ja, es gibt einen Gepäckträger für sie. Noch nicht offiziell von Honda Deutschland aber über Zubehörhändler oder direkt aus Thailand bestellbar. Der ist auch Original von Honda. Warum die den hier noch nicht anbieten weiss man nicht. Die MSX ist aber ja auch erst gerade mal 2 Monate auf dem deutschen Markt. Zubehör wächst grad wie verrückt aus dem Boden. Von Tuning bis Optik gibts schon eine ganze Menge Zeugs. Das ist ja auch ein typisches Produkt zum individualiseren.
Zum "auf dicke Hose" machen ist sie aber garantiert nicht geeignet. Eher im Gegenteil. "Auch Weniger kann Spaß machen" sehe ich in dem Design eher.

Sie ist nicht billig - im Vergleich zu Chinabikes. Keine Frage. Offizielle 3000,- sind kein Pappenstiel nur für ein Spaßfahrzeug. Dafür bekommt man aber eine echte Honda und damit auch sehr hohe Wertstabilität. Das muss man auch berücksichtigen.
Und seitdem ich mir die Unterschiede China - und Japaner in letzter Zeit genauer angesehen habe: Die höheren Preise sind gerechtfertigt. Muß man einfach eingestehen. Da stimmen alle Details, wertig und gut verarbeitet.


Geld ist aber auch nur ein Mittel zum Zweck. Ich muss dafür arbeiten, für jeden Cent. Geld bedeutet mir gar nix. Ich muss nur soviel haben, dass Miete bezahlt und der Kühlschrank voll ist. Wenn ich mehr brauche für irgendwas, arbeite ich mehr. Zeitweise Hauptjob, Gewerbe und Nachts noch in der Gastro. Bis zum umfallen wenn es sein muß. Zur Zeit stehe ich jedes Wochenende die gesamten Nächte auf den Füssen um Geld für den A und die Mopeds zu generieren zusätzlich zum normalen Job. Sobald ich alles habe was ich will, fahre ich wieder runter. Damit fahre ich schon seit Jahren gut. Und Jobs gibt es immer und überall. Man muss nur hingehen und Initiative zeigen, schon läuft das.

@Karl:
Du hast es auf den Kopf getroffen. Asiaten lassen sich gern von neuen Dingen begeistern. Vor allem technische Neuerungen. Das teile ich auch mit ihnen.
Genauso finde ich aber auch viele traditionelle Dinge schön.
Die westlichen Europäer sind eher auf Tradition bedacht, warum auch immer das so ist. Die Deutschen ja noch mehr als andere. "Früher war alles besser" ist dagegen so ein Spruch den ich hasse. Weil das einfach nicht stimmt. Ich möchte nicht mit meinem Opa tauschen der in den Trümmern dieses Landes wühlen musste. Nee Nee... Wir haben es so gut wie keine Generation vor uns. Vielen ist das aber nicht bewusst.









avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 02 Aug 2013, 11:32

"Wir haben es so gut wie keine Generation vor uns"
Ja vielen ist das nicht bewusst, eben weil alles so einfach ist.

Schwere körperliche Arbeit ist heutzutage ein Graus für viele Leute.
Ich arbeite ja öfter bei den Ziegen und bin halt verschwitzt und rieche auch mal nach Stall. Komme ich nach Hause macht mich sone blöde jungsche Tussi an:
"Boah, Sie stinken vielleicht... Schonmal was von Seife und Dusche gehört"
Darauf meinte ich:
"Ja klar kenne ich das. Aber im Stall gibts keine Dusche, da Tiere nicht geduscht werden müssen. Und was glauben Sie eigentlich, was ich als erstes mache, wenn ich in meiner Wohnung angekommen bin?!?"
Ihr Freund ist Fensterputzer oder sowas will der Darstellen... Ist klar, der Stinkt nicht, der riecht immer nach Zitrone und Nadelwald. Ich habe aber gesehen, wie der Arbeitet. Der schiebt so viel wie möglich an seine Kollegen ab, und wenn er dann doch mal arbeitet, dann sieht das hinterher genauso aus wie vorher.

Daher kann ich schon verstehen, dass viele den Spruch "Früher war alles besser" gerne sagen und auch so meinen. Das gehört hier aber nicht hin.

Also back to topic bitte.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am Fr 02 Aug 2013, 11:46

Back to Topic! :-)

Alles gut Tobias! Ich sehe auch jeden Tag aus wie eine Drecksau wenn ich von meinen Jobs komme. Alles schwarz, Gesicht, Kleidung, alles. Mir aber egal und mittlerweile habe ich sogar Spaß dran so auch mal in den Aldi zu gehen und die Leute zu erschrecken Very Happy
Immerhin arbeite ich und das kann ruhig jeder sehen. Und ohne Leute die auch die unangenehmen Jobs erledigen läuft gar nichts. Das peilen die ganzen verwöhnten, aufgestylten SUV Muttis und Stehkragenhemdträger aber nicht.
Ich denke mir oft: Was zum Teufel machen diese aufgepimpten Leute wenn morgen mal alles zusammenbricht? Totaler Stromausfall, Naturkatastrophe oder ähnliches. Die sind verloren.

Back to Topic :-)


Ich fahre gleich zum freundlichen Honda Händler.... Ich hoffe ich werde ernüchtert und nicht süchtig.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Tobias Rieper am Fr 02 Aug 2013, 11:57

Fotos, Videos, Technische daten, Maße der Verkäuferin usw alles aufschreiben und posten. Alle infos sind nützlich.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am Fr 02 Aug 2013, 12:26

Maße der Verkäuferin? OK! Very Happy  Mach ich doch.

Hier habe ich eine der ersten MSX gefunden die ein Topcase drauf hat:

Wie immer nicht hübsch aber praktisch. Da sieht man auch den Honda Gepäckträger.
Viel mehr an Gepäck ist dann aber auch nicht. Eine Gepäckroller auf dem Soziussitz evtl. noch. Der wird aber wohl auch gern beim fahren mitverwendet. Ist eben keine Reiseenduro.


Was mich nebenbei noch interessieren würde: Ob Honda sie auch als 50cc auf den Markt bringen wird. Vom Motor her ist es ja kein Thema, vom Gewicht her (knapp 100kg, leichter als ein Roller) auch nicht. Der Knackpunkt dürfte der Preis werden. Richtig tief runter können sie nicht sonst stossen sie den bisherigen Käufern in den Magen aber selbst wenn sie 2500 kosten würde, wäre das teuer für eine 50er.
Aber dann wäre ein "Injection Paradies" für alle China Mokick Biker eröffnet. Einspritzanlage und 50cc 139er Motor! Very Happy 
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von KarlKompott am Fr 02 Aug 2013, 14:14

Ich glaube nicht, dass sie auch ne Fuffi davon rausbringen.


Zuletzt von KarlKompott am So 11 Aug 2013, 02:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Machinehead am Mo 05 Aug 2013, 12:18

Ihr müsst den weltweiten Markt berücksichtigen...

Die klassische 125er ist das weltweit häufigst gefahrerne motorisierte Zweirad und somit entsprechend auch die Nachfrage.

50er sind lediglich in Deutschland gefragt und die entsprechende Nachfrage eben sehr gering, denn die Gesetzeslage hierzulande erfordert technische Veränderungen, die Verkaufsstatistiken übersteigen.

Wäre also gut möglich, dass die sich damit ein Eigentor schießen, was nicht unbedingt zu Risiko-bereiten Investitionen verleiten lässt, bei der ohnehin schon geschwächten Branche.

Hinzu kommt die mittlerweile ernst zu nehmende Konkurrenz aus China, die mit Patenten, die Honda ja selbst abgetreten hat, auf dem gesamten Globus hausieren gehen und wie man sieht, ja auch mit Erfolg.

Also das eine 50er auf den Markt kommt, ist fast ausgeschlossen, denn nur in Deutschland haben wir so sch...Gesetze.

@Tobias/ Wavelow (out of Topic )silent 

also, nach meiner persönlichen Erfahrung, der letzten Jahre, kann ich das so nicht bestätigen, im Gegenteil...Das Handwerk ist wieder gefragt, wie nie zuvor.

( Wer repariert mir das Dach, die Fensterscheibe, die Karosserie vom Auto, usw, wenn es demnächst zum Alltag gehört, dass faustgroße Hagelkörner auf mein Hab und Gut eindreschen? )

Wenn ich mit Ölverschmierten Klamotten einkaufen gehe, erfahre ich mehr Respekt, als wenn ich Tags darauf im Anzug von einer Besprechung komme.
Gerade die Damenwelt, steht zum größten Teil auf Männer, die was schaffen und was können, als auf Lackaffen.

Ich habe eher die "alten Zeiten", in den 90ern in Erinnerung, in denen Blender, Poser, Egozentriker, gesellschaftlich sehr hoch im Kurs standen und je mehr sie ihr Image nach außen kehrten, umso erfolgreicher ihr Ansehen.
Auch in meiner Jugend, stand ich als langhaariger rebellisch mit einer verschwindend kleinen Gruppierung Gleichgesinnter einer Millionenschaft, die streng nach der Gesinnung "Wirste nix, dann haste nix, haste nix, dann biste nix", gegenüber Cool 

Das ist Gott sei dank vorbei...
Heute kann man als Langhaariger sogar in repräsentativen Berufen seine Brötchen verdienen...damals ein absolutes no-go.
Selbst die, oft von den Alten verhöhnte Jugend, habe ich kennengelernt, als offen, tolerant, aufgeschlossen, objektiv und sachlich, da waren wir früher wesentlich eingefahrener und Kompromissloser...dafür das einige von denen nicht mal die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen ist ein gesellschaftliches Problem.Wären wir unter gleichen Umständen groß geworden, wäre der Ausgang nicht anders verlaufen.
Damals gab es Sozialhilfeempfänger, für die Gesellschaft grundsätzlich als "Asoziale" an den äußersten Rand gedrückt, heute gibt es Hartz 4, davon ist indirekt, jeder betroffen, weil man heutzutage genauso schnell unten landen kann, wie man oben war.

Damals gab es nur Aufstiegschancen mit Vitamin B, ganze Betriebsstrukturen waren zersetzt von Familieninternen Interessen, Verluste noch und nöcher durch Klüngel ohne Ende.
Heute wägt man ab, wer was kann und wer nicht, und wer nix kann, ob Sohn oder Tochter vom Soundso...egal, der fliegt raus, das war seinerzeit unmöglich.

Nach meiner Meinung, hat man in betrieblicher Hinsicht, die besten "Überlebenchancen" , wenn man flexibel ist und vieles kann, als wie der Fachtrottel, der sich zwar niemals die Finger schmutzig macht, dafür aber auch nur sein Fach beherrscht, und das nur mit mäßig- ausreichender Leistung.
Solche Leute lassen sich erfahrungsgemäß, besser austauschen als solche, die für einen Betrieb gleich einen vielseitigen Verlust mit sich führen...

Ich muss ehrlich bekunden, ich bin mit der Entwicklung der vergangenen 30 Jahre in gesellschaftlicher Hinsicht zufrieden, schwarze Schafe, die blöken, gibt es immer noch, das sind jedoch meist Leute, die nicht mal so viel Grips im Kopf haben, wie ein Meerschweinchen Wink

Sorry Toby, wegen out of Topic Laughing
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am Mo 05 Aug 2013, 13:09

Hey Machinehead. Schön wieder was von dir zu lesen.
Stimme dir im Großen und Ganzen zu. Beschwere mich ja auch nicht, mir geht's ganz gut. Kann so bleiben. Meinen Job machen nicht viele und das sichert mir ein gutes Auskommen.
Dafür halt öfter mal nicht zu Hause und auch öfter mal Drecksarbeit. Aber auch nicht immer. Freie Zeiteinteilung und wenn ich mal ne Woche keine Lust habe, mach ich mal nix. Besser geht's nicht. Alles prima so.

Wieder voll Off hier :-)

Die MSX anschauen hab ich wieder nicht geschafft. Verkehrschaos am Freitag. Da hab ich es mal wieder verschoben. Vielleicht nächstes Wochenende.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Tobias Rieper am Mo 05 Aug 2013, 14:11

Ich habe keinen anreiz zu Honda zu fahren...
Ich bin zufrieden mit meiner Manic und warum soll ich dann zu den meckerknilchen hinfahren? War schonmal bei Honda wegen Service machen lassen...
"Warum kommste mit sowas hierher? Wir machen nur Honda...."
"Repariert ihr Honda Dax?"
"Öhm, bin mal den Meister fragen...Ja aber das ist keine Dax""
"Der Motor kommt aber aus einer Dax"
"Öhm, bin mal den Meister fragen..."
Jetzt kam der Meister. Ein Alter grauhaariger Mann mit sauberer Arbeitsklamotte
"Das ist keine Dax...Wo ist Ihre Dax?"
"Ich habe nur den Motor einer Dax in dem Fahrzeug"
"Also ein Nachbau... Ne sowas fassen wir nicht an, wer weiß ob die Teile passen"
"Der Motor wird so seit ca 20 Jahren unverändert gebaut, warum sollten die Teile nicht passen?"
"Weil die Chinesen da alles mögliche reinwerfen, was gerade rumliegt"
"Ja machen das andere Hersteller inzwischen nicht auch so?"
"Nein, Honda lässt alles in Japan fertigen, wo die Qualität noch stimmt"
"Also Honda lässt alle Teile, für Alle Fahrzeugtypen die rund um die Welt verkauft wurden in Japan fertigen?"
"Ja klar, da kommen nur passende Teile rein."
"Ja wenn Sie meinen"
"Eh, ich arbeite hier seit Anfang 90 (in DDR gabs kein Honda) und weiß, vovon ich rede."
"Gut, dann fahr ich zur nächsten Werkstatt."
"Hättest Dir gleich was vernünftiges gekauft, hätten wir Dir helfen können"
"Was ist denn "Etwas Vernünftiges" in Ihren Augen?"
"Wir haben 8 50er im Sortiment, da ist doch genug Auswahl"
"Zeig mal den Prospekt... Das sind alles Roller, seh ich so aus als wäre ich Schwul oder eine Frau?"
"Ne das nicht, aber nen richtiger Kerl hätte in deinem alter einen Motorradführerschein"
Da hab ich ihm meinen gezeigt
"Meinste so einen?"
"Wenn Du die großen fahren darfst, warum hast Du dann das kleine Teil?"
"Weil ich keine Überteuerte Schwanzverlängerung brauche, die wegen jeder kleinen Macke eine Komplettinspektion haben muss."
"Ja wir haben aber auch 125er, die sind günstig und nützlicher wie das da..."
"Nene ich hatte 2003 eine brandneue Honda, alle 800km stand ich mit Motorschaden in der Werkstatt, weil man ein verdammtes Diagnosegerät brauchte, um zu kontrollieren, ob genug Öl im Motor ist. Der Stand stimmte, aber der Schaden kam trotzdem immer weider. Daher kaufe ich keine neue Honda mehr."
"Was kann denn Honda dafür, dass Du scheinbar nicht fahren kannst?"
So und da bin ich dann gegangen...
Das war 2012 mit meiner Manic bei Honda Schmidt in Halle. Wer was erleben will, der soll dort mal hinfahren. Geil wärs, wenn Wir hier mal bei mir ein Treffen hinkriegen würden so mit 20 Leuten und dann fahren wir bei dem alle auf den Hof und fragen nach Service Very Happy
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am Mo 05 Aug 2013, 14:42

Haha. Sehr geile Story. Alle Teile in Japan wo die Qualität noch stimmt. Hehe. Weiß er wie viele Werke Honda in China hat? Und in Thailand? Und und und...

Ich will aber nicht glauben, dass alle Honda Händler so drauf sind. Wenn einer was inne Birne hat hilft er oder versucht es zumindest.
Denn das ist ein potentieller Neukunde der da steht. Und dass er nicht Beifall klatscht über ne Zipp/Yama verlangt ja keiner. Wenn aber ein sog. professioneller Hondaschrauber mit dem 139er nicht zurecht kommt, was macht er denn bei den komplizierten Triebwerken?
So einen kann man doch per se vergessen so nen Typen.

Hier bei uns in der Gegend hat sich über die Jahre nur ein einziger Hondahändler wirklich durchgesetzt. Da pilgern alle Biker hin. Weil er Plan hat, selber Freak ist. Hab noch nie gefragt aber ich glaube nicht, dass er mich mit ner Yama vom Hof jagt.

Die Idee mit nem Mop zu Honda zu fahren hat was. Und versteckte Kamera.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von KarlKompott am Mo 05 Aug 2013, 14:55

----


Zuletzt von KarlKompott am So 11 Aug 2013, 02:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Tobias Rieper am Mo 05 Aug 2013, 15:39

@ Wavelow
Du machst das anders, Du hast doch so gute verbindungen zu Lifan, hol mal 4 Lifan Motoren mit jeweils 250 ccm oder so und damit dann zu Alpina hoch, der kann Schweißen so weit ich weiß. Dann baut Ihr mit den 4 250ccm Motoren den RED HONDA KILLER und damit kommst Du dann her und fährst zu meinem Hondahändler und fragst nach einem Ölwechsel Very Happy
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Machinehead am Mo 05 Aug 2013, 17:22

wavelow schrieb:Hey Machinehead. Schön wieder was von dir zu lesen.
Stimme dir im Großen und Ganzen zu. Beschwere mich ja auch nicht, mir geht's ganz gut. Kann so bleiben. Meinen Job machen nicht viele und das sichert mir ein gutes Auskommen.
Dafür halt öfter mal nicht zu Hause und auch öfter mal Drecksarbeit. Aber auch nicht immer. Freie Zeiteinteilung und wenn ich mal ne Woche keine Lust habe, mach ich mal nix. Besser geht's nicht. Alles prima so.

Wieder voll Off hier :-)

Die MSX anschauen hab ich wieder nicht geschafft. Verkehrschaos am Freitag. Da hab ich es mal wieder verschoben. Vielleicht nächstes Wochenende.

Habe leider so gut wie gar keine Zeit mehr, das ist leider der Preis dafür, wenn es einem gut geht...einen Mittelweg gibt es leider momentan für mich nicht, aber wenn mir der Mist irgendwann wieder bis Oberkante stehen sollte, schmeiße ich den Kram wieder und mache was anderes.

Also die MSX habe ich beim Honda Händler schon gesehen, war mit einem Kumpel dort, als wir bei einer Tour ein Päuschen eingelegt haben.
Die sah wirklich gut aus, könnte mir gefallen, allerdings hat die mit einer Dax so gut wie nichts mehr zu tun.

Das Honda Händler keinen Plan mehr haben, von ihren eigenen Produkten, zeigt, als ich eine Tachowelle für meine RS 250 haben wollte.
Für den war die fast 30 jahre alte Maschine offenbar ein unbekanntes Flug, oder Fahrobjekt, Mad 
Aber der Typ war erst 20 bis max 23 Jahre alt, woher sollte er dies auch wissen, wenn er unter anderen Umständen geschult wurde.Der hat ewig lange rum gesucht, bis er das Modell auf seiner Liste gefunden hatte.

Ich fand's echt amüsant:D
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am Mo 05 Aug 2013, 17:57

aber wenn mir der Mist irgendwann wieder bis Oberkante stehen sollte, schmeiße ich den Kram wieder und mache was anderes.
Das kenn ich zu gut. Diese Einstellung hat mich schon um die ganze Weltkugel gebracht mit meinen Jobs. Momentan hab ich auch noch Bock auf meinen derzeitigen Kram, nächste Woche gehts direkt nach der A Klasse Prüfung in den Flieger nach Irland. Kann mich mein Fahrlehrer quasi gleich zum Flughafen bringen. Zeit ist Geld Very Happy  Und das Schönste ist, dass der Rückflug "leider" erst Freitag möglich ist und ich nur knapp einen Tag zu tun habe Cool  2 bis 3 voll bezahlte Tage und die irische Insel geniessen. Die sollen ja gern einen heben da. Muß auch mal sein ein bisschen Glück dabei.


Red Honda Killer:
Geile Idee! Aber nicht mit Lifan sondern mit vier bis acht 139er Motoren! Das wäre doch mal ein Forenprojekt! Alles ausschliesslich mit China Parts gebaut. Schade, dass wir alle so weit auseinander sind.


avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Tobias Rieper am Mo 05 Aug 2013, 20:35

Die 139FMB Motoren brauchen zu viel Platz.
Die stehenden Motoren gibts mit 2 Zylindertechnik. Bei 4 250er Motoren wären das
1000 CCM Hubraum
4 Vergaser
8 Zylinder
8 Auspuffrohre
Das Ding müsste einen höllischen Lärm machen.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Gast am Mo 05 Aug 2013, 20:55

wavelow schrieb:
aber wenn mir der Mist irgendwann wieder bis Oberkante stehen sollte, schmeiße ich den Kram wieder und mache was anderes.
Das kenn ich zu gut. Diese Einstellung hat mich schon um die ganze Weltkugel gebracht mit meinen Jobs,................



Darf ich fragen,wie nennt sich eigentlich dein Job ???

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von wavelow am Mo 05 Aug 2013, 21:26

Wenn ich das wüsste Alpina *ggg* Ich habe ja auch immer andere Jobs gemacht, fast immer aber als Techniker und immer Außendienst und mit selbst erlernen dessen was die da eigentlich machen wollten. Nischen für die es eigentlich keinen passenden Beruf gibt da man irgendwie von allem was können müsste. Und jede Station baute auf den vorherigen Sachen auf - sprich: Man weiss immer mehr und hat immer mehr Dinge mal gemacht. Das konnte ich dann wieder bei der nächsten Sache einbringen.

Heute ist es viel Steuerungstechnik, Elektronik-Elektro und Schlosserkram. Aber auch Dreck wie Maurerkenntnisse, Sanitärtechnik und Hydraulik spielt mit rein. Regernative Energiebranche und Anlagen wo all das vorkommt. Bin nicht in allen Dingen perfekt, kann mir aber helfen und damit den Kunden. Wenn es zu groß wird mit Reparaturen kommen eben dann die Spezialteams mit Fachrichtung in nur einer der Geschichten und machen das dann.

Und weil eben gern rumprobiere, bastel und nie aufgebe bis eine Kiste wieder läuft egal wie spät oder lang auch immer das wird, lässt man mich in Ruhe werkeln und bezahlt mich gut.
Genauer kann ich dir das gern mal per PN oder beim Bierchen erklären.

In Amerika habe ich auch mal was ganz anderes gemacht. Das hier war einer meiner Arbeitsinstrumente dort:

Das ist ein Freightliner Columbia, Baujahr 2006. Dieses Foto entstand in der Mojave Wüste in Kalifornien. Nicht viel los dort, sauheiss und noch gut 200 km bis Los Angeles. Kann hier nen ganzen Diaabend veranstalten mit irren Bildern aus Arizona und all den anderen US Staaten Cool 
Zu der Zeit hatte ich einfach Bock mal mit nem US Truck durch die Staaten zu fahren. Alles sehen und noch Kohle kassieren war die Devise. Und das funktioniert wenn man sich infomiert und dann weiss wie. Nach 2 Jahren waren so gut wie alle Staaten und Kanadas Provinzen abgegrast und es wurde langsam langweilig. Kurz danach begann dann das Yamasaki aus der Kiste Ding alien
Der Trailer oben ist übrigens allein so lang wie ein europäischer Sattelschlepper komplett cyclops 
Diese Dinge sind u.a. ein Grund warum ich etwas peinlich drauf achte keine Straftatbestände zu begehen (z.B. fahren ohne Lappen für Möps). Das reicht um sich aus solchen Träumen und Ländern auszusperren. Das wollte ich vermeiden, darum den A Schein. Nur deswegen eigentlich und nicht weil ich unbedingt ein dickes Moped fahren will.

Und wenn wir jetzt nicht Off-Topic sind, dann weiss ich nicht mehr.


Um wieder etwas in den Topic zu kommen:

Die Honda MSX heisst in den USA Honda Grom. Warum weiss noch keiner aber so isses.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuauflage legendärer Hondamodelle

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten