allgemeine fragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

allgemeine fragen

Beitrag von Gast am Sa 03 Aug 2013, 08:36

Halló will mir jetzt noch ne YM50-9 kaufen und bräuchte Daten:

-wie viel Motorenöl bräuchte der 86ccm³ Motor? geht auch sehr gutes leichtlauföl 5w40 oder überhitzt der da?
-was muss man beachten wenn man einen Sportluftfilter einbaut?
-wie schnell läuft eine mit nen 86er Motor?
-was für ein Antriebs Ritzel hat sie drauf?
-wie müssen die Ventile eingestellt sein beim 86er?
-muss man gleich etwas beachten vor der ersten fahrt?



danke schon mal in voraus


Zuletzt von Franz am Sa 03 Aug 2013, 12:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von StephanM. am Sa 03 Aug 2013, 09:09

Das meiste wird im Wiki beantwortet.
avatar
StephanM.
Experte
Experte

Fahrzeug : Romet Zetka 50
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 17.04.13
Alter : 51
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von KarlKompott am Sa 03 Aug 2013, 11:18

avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von Gast am Sa 03 Aug 2013, 11:21

weiß ich schon die Daten die ich brauche stehen da nicht

ADMIN EDIT (Bitte selbstständig die EDIT-Funktion innerhalb von 24 Stunden benutzen, um Beiträge zu bearbeiten oder zu editieren. Mehrfachbeiträge eines Users sind nicht gestattet!):

mopeter schrieb:Das meiste wird im Wiki beantwortet.

steht nicht drinne für den 86er Motor

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von asse am Sa 03 Aug 2013, 12:07

Hallo Franz,

ich kann Dir nur einen Teil der Fragen beantworten...aber der Rest wird sicher von den Kollegen übernommen:

-wie viel Motorenöl bräuchte der 86ccm³ Motor? geht auch sehr gutes leichtlauföl 5w40 oder überhitzt der da?

Wieviel weiss ich nicht. Der 72ccm hat defacto die gleiche Füllmenge wie der 50ccm. Somit sollte es beim 86ccm keinen wirklichen Unterscheid geben. Ich würde an Deiner Stelle die im Wiki genannte Menge reinkippen und dann mittels Ölpeilstab checken. Dann siehst Du, ob noch ein wenig mehr rein muss oder eben nicht. 5er Öl würde ich nicht nehmen.

-wie viel Getriebeöl und was für welches? (SAE80W) / (SAE75W-140)

Keins. Du brauchst nur Motoröl. Wäre mir neu, dass es in den neuen Maschine hier eine Änderung gab.

-was muss man beachten wenn man einen Sportluftfilter einbaut?

Keine Ahnung, sorry.

-wie schnell läuft eine mit nen 86er Motor?

Der 72ccm macht auf halbwegs ebener Strecke rund 75 km, wenn Du den Motor nicht im roten Bereich fahren willst. Der 86er sollte drüber liegen. Dito besserer Anzug.

-was für ein Antriebs Ritzel hat sie drauf?

Keine Ahnung.

-wie müssen die Ventile eingestellt sein beim 86er?

Denke nicht, dass es da einen Unterscheid zu den Wikiangaben geben sollte.

-muss man gleich etwas beachten vor der ersten fahrt?

Einfahren wie hier und im Wiki beschrieben.
Und natürich den Vergaser entsprechend einstellen.

VG ...
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von Gast am Sa 03 Aug 2013, 12:11

ok,danke erst mal

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von AlexB am Sa 03 Aug 2013, 12:23

Moin

Du bist doch schon ein paar Tage im Forum unterwegs oder ?
Franz schrieb:-wie viel Getriebeöl und was für welches? (SAE80W) / (SAE75W-140)
Schau mal wieder Motor aufgebaut ist,Wo kippst du Öl rein und welches ? 10w40 kommt in den Motor.Einen anderen Stutzen für Getriebe Öl ist an dem Motor doch nicht zu sehen oder ?

Guck mal hier...Klick mich kannste mal ein Blick ins innere schmeissen.Da erübrigt sich die frage nach Getriebe Öl.

Franz schrieb:-was muss man beachten wenn man einen Sportluftfilter einbaut?
Das der auf den Vergaser drauf passt und das du damit nicht mehr auf die Strasse darfst.Das ist aber schon ein paar mal im Forum besprochen worden.
Klick mich

Franz schrieb:was für ein Antriebs Ritzel hat sie drauf?
Auch das findest du ein paar mal im Forum.
Klick mich

Und Ventil wird das selbe sein wie beim 50er auch....Den rest spar ich mir ;)Als Beispiel...Klick mich

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von Gast am Sa 03 Aug 2013, 12:26

jetzt ist alles klar

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von olli-berlin-44 am Fr 08 Nov 2013, 15:10

Hallo Zusammen,

sorry das ich hier den Thread-Totengräber spiele aber ich habe eine Frage zum Einfahren der YMR. Im Januar wird es soweit sein und ich lese natürlich im Rausch der Vorfreude so viel wie möglich.

Ich finde jetzt den Thread nicht mehr aber ich habe gelesen, dass ẃenn die 45 CDI verbaut ist, die YMR bei 5500 U/Min abriegelt. Im Wiki unter "Einfahren eines neuen Motors" steht folgendes geschrieben:

Bis 250km bis zu 6000 u/min.
Bis 500km bis zu 7000 u/min.
Bis 750km gelegentlich unter max. Belastung fahren (Vollgas)
750 - 1000km permantent Vollgas.

Nach dieser Prozedur ist der Motor vollständig eingefahren. Die letzte Einfahrphase sollte jedoch nicht
zu ernst genommen werden, da erhebliche Belastungen für den Motor entstehen.
Heisst das jetzt im Umkehrschluss wenn die CDI ja eh bei 5500 U/Min dicht macht, kann ich vom Anfang an alles rausholen was geht? Also mein Gefühl würde sagen nein - aber nach dem Artikel müsste es ja so sein, oder?

olli-berlin-44
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Mercedes C200 W202
Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 03.11.13
Alter : 33
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von KarlKompott am Fr 08 Nov 2013, 17:06

Zahlenspielerei ist graue Theorie. Dass die gedrosselte CDI der beste Schutz gegen Überbelastung ist, würde ich auf jeden Fall bejahen. Natürlich! Soweit stimmt ja auch alles mit der Theorie überein. Die Zahlen sollen ja auch nur einen Richtwert darstellen. "Bis zu"... heißt, es handelt sich um Grenzwerte, die man aus Vernunftgründen nicht überschreiten sollte.
Der Sinn des Einfahrens besteht jedoch nicht darin, welche Belastungsgrenzen der Motor am Anfang aushält. Sondern die Bauteile des Motors sollen allmählich aufeinander eingespielt werden. Zu diesem Zweck fährt man den Motor (stufenweise ansteigend) in verschiedenen Lastzuständen.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von Daxtuning am Mo 11 Nov 2013, 23:55

Begrenzung bei 9200 Umdrehungen wie bei der Madass 2007 reicht auch bestens aus, um den Motor zu Schützen.

Drehzahl und Geschwindigkeitswerte lassen sich über Dreisatz recht präzise Berechnen,
ebenso kann man das Programm Geardata Nutzen.
avatar
Daxtuning
Händler
Händler

Fahrzeug : Skyteam
Anzahl der Beiträge : 382
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 46
Ort : Am Mellensee

Benutzerprofil anzeigen http://www.daxtuning.de

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von Justin Pro 50 am Do 18 Dez 2014, 17:30

Hallo sehr geehrte Forum-Mitglieder, hier bin ich mal wieder.
Ihr habt mir bisher immer sehr geholfen, jetzt hab ich mal wieder eine frage.
Meine kette ist jetzt am ende und brauche ne neue!
Meine frage ist: Kette..??
Anzahl der Glieder...???
und von welcher Maschnine nehmen..??

PS: ich weis das es laut diesem Forum eine 428er Kette ist und man bei Honda Dax gucken soll, aber vielleicht gibt's noch andre Möglichkeiten?
Ich bedanke mich bei euch

Justin Pro 50
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 09.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von Carisma84 am Do 18 Dez 2014, 19:29

Einfach die Glieder an deiner Kette zählen und dann die passende mit 428er Teilung bestellen... Oder eine 140 Glieder bestellen und selbst passend einkürzen. ;-)

Bei EBay bekommt man hochwertige Ketten von DID schon ab 20€

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von hendrik.siebel.3 am Do 18 Dez 2014, 19:48

Justin Pro 50
fährst du eine Zipp Pro / Yamasaki 50-9?
Wenn ja brauchst du bei der origanalen Übersetzung (12 -49) eine Kette mit 126 Glieder. Diese reich auch aus für ein Ritzel mit 15 Zähnen. Es ist am besten wenn mann wirklich die Glieder mal nachzählt.
avatar
hendrik.siebel.3
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 13.05.13
Alter : 30
Ort : Hilden - NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: allgemeine fragen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten