Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von asse am Fr 23 Aug 2013, 23:07

Nun, dann hat ja die Rückabwicklung zumindest geklappt und Best Roller bleibt auf unserer imaginären Liste der "guten" Händler :-). Wie zuvor ausgeführt habe ich ihn bisher als hilfsbereiten und fairen Geschäftspartner kennengelernt.

PS: Ne gut erhaltene Simson zum fairen Preis würde ich auch nicht von der Bettkante stossen :-). Kannst Du mir keine besorgen ;-)?


Zuletzt von asse am Sa 24 Aug 2013, 10:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

asse
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von Gast am Sa 24 Aug 2013, 07:59

Ok, das war wohl mal ehr ein harter Extremfall, denn so sterke Mängel habe ich bisher bei einem Neukauf niergends lesen können, noch habe ich sowas schon mal gehört. Wer weiss ob nicht gerade diese Knatter von einem Tagelöhner geschweißt wurde, oder von einem der sonst andere Arbeiten verrichtet . Ich hoffe doch das dies NICHT öfters vorkommt, denn die Hoffnung stirbt zuletzt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von Tobias Rieper am So 25 Aug 2013, 08:40

Ich hätte mir auch gern wieder eine Simson gekauft.
Leider sind die Preise in Utopische Höhen geschossen und ich persönlich sehe es nicht ein, 1000 € für eine schlecht laufende Simson zu zahlen. Für eine schicke und gut Fahrbereite zahlt man gut und gerne 2000 € und mehr.
Einer der Örtlichen Händler hat nun den Vogel abgeschossen und eine Schwalbe restauriert. In originalfarbe lackiert und hat die für 3000 € im Schauraum stehen. Unt tatsächlich gabs einen trottel, der die gekauft hat...
Klar die war kein Blender, die war schon gut gemacht, aber die Kinderkrankheiten, die die Schwalbe nunmal hat, waren alle noch da. Und wenn man sich nicht kümmert, wird die in Nullkommanix wieder durch sein.

Zu deinen anderen Fahrzeugen:
- Hyosung ist zwar kein Chinese, aber da gibts auch genug Leute, die drüber meckern.
- Chinaquads, nunja, ich finde, die sind eh ein Sonderfall für sich. Über die zu meckern ist normal.

Ich habe, wie schon so oft erwähnt, absolut keine gravierenden Probleme. Klar, es gibt besseres auf dem Markt. Und für das Geld, das ich bis jetzt reingeschossen habe, hätte ich auch eine Derbi kaufen können. Oder noch 500 dazu und es wäre eine Hyosung werden können. Aber bei meiner sind nun fast alle Kinderkrankheiten weg und ich habe ein Fahrzeug, dass sich nicht verstecken muss.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am Di 08 Okt 2013, 17:55

Moin Yamasaki - Fahrer,
bin ganz neu im Forum und sage allen mal "Gute Fahrt"!

Habe seit 1 Woche eine YM 50 - 9. Auch bei BEST-ROLLER gekauft. Tja, ich kann schon verstehen, wenn der eine oder andere nicht zufrieden ist! Folgende Mängel bei meiner Lieferung:
1. Lackschäden auf dem Tank
2. Vordere Blinker nicht geliefert
3. Falscher Schlüssel ... Nachlieferung von Zünschloß, Tankdeckel und Sattelschloß
4. Riß in der rechten Verkleidung
5. Verkleidung - Abdeckung unter dem Lenker nicht geliefert

Bin schon ein wenig erboßt... Aber gut, wenn sie denn laufen würde!
Ist zwar sofort angesprungen, aber die Batterie wird leer gesaugt. In der Werkstatt wurde mir gesagt, es sei wohl die Lichtmaschine oder der Regler.

Hat einer von euch dazu eine Stellungnahme? Danke im voraus...

ba93
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von Carisma84 am Di 08 Okt 2013, 18:18

ba93 schrieb:Moin Yamasaki - Fahrer,
bin ganz neu im Forum und sage allen mal "Gute Fahrt"!

Habe seit 1 Woche eine YM 50 - 9. Auch bei BEST-ROLLER gekauft. Tja, ich kann schon verstehen, wenn der eine oder andere nicht zufrieden ist! Folgende Mängel bei meiner Lieferung:
1. Lackschäden auf dem Tank
2. Vordere Blinker nicht geliefert
3. Falscher Schlüssel ... Nachlieferung von Zünschloß, Tankdeckel und Sattelschloß
4. Riß in der rechten Verkleidung
5. Verkleidung - Abdeckung unter dem Lenker nicht geliefert

Bin schon ein wenig erboßt... Aber gut, wenn sie denn laufen würde!
Ist zwar sofort angesprungen, aber die Batterie wird leer gesaugt. In der Werkstatt wurde mir gesagt, es sei wohl die Lichtmaschine oder der Regler.

Hat einer von euch dazu eine Stellungnahme? Danke im voraus...

ba93

Das ist wieder son berühmtes Montags-Modell...

Komplette Maschine zurückgehen lassen und ne neue liefern lassen ist da das beste...


Wenn du das nicht willst, dann ist ärger vorprogrammiert, denn du wirst mit der Zeit immer mehr finden was dich ärgert.


Gut das ich NIE solche Probleme hatte... Hab richtig Mitleid mit den Pechvögeln die son Moped geliefert bekommen...


________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am Di 08 Okt 2013, 18:34

Na ja, hab ja schon sooooo viel Energie hineingesteckt. Und der Schaden mit der Lichtmaschine ist wohl auf meinem Mist gewachsen... UPS.

Ich behalte sie! Und der Schaden kann ja die Welt nicht kosten.
Weiß jemand welche LIMA verbaut ist und wo man sie bestellen kann?

ba93
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von KarlKompott am Di 08 Okt 2013, 18:38

Willkommen erstmal.
Dass ein Neufahrzeug Mängel hat, kann passieren. Ich habe die Mitarbeiter von bestroller als hilfsbereit und entgegenkommend kennen gelernt. Wobei ich sagen muss, dass mein Fahrzeugkauf schon 5 Jahe her ist. Ich weiß also nicht, ob sich in dieser Hinsicht was geändert hat.

Nun zur Sache:
Du hast 3 Möglichkeiten.
1. Den Kaufvertrag rückgängig machen (Ware zurückgeben und Kaufpreis erstatten lassen).
2. Umtausch (mangelhafte Ware zurückgeben und durch eine andere, fehlerfreie ersetzen lassen).
3. ... dich mit dem Händler über die Art und Weise einer Mängelbeseitigung zu einigen.

(Dies ist keine Rechtsberatung, sondern nur ein persönlicher Vorschlag.)

PS: Wenn du Glück hast, hat der Händler bei dem du das Fahrzeug gekauft hast, die passende LiMa.
Ich weiß allerdings nicht, ob in deinem Fahrzeug eine LiMa mit 2 oder mit 6 Spulen verbaut ist.
... vermutlich 6.
Die Lichtmaschine befindet sich hinter dem linken Motorgehäusedeckel.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am Di 08 Okt 2013, 18:47

Danke für den Tip. Werde es da mal versuchen...

ba93:) 
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von Tobias Rieper am Di 08 Okt 2013, 19:15

Ich würde die auch zurückgehen lassen und eine neue verlangen.

Das mal irgendwo ein Kratzer ist, ok damit kann man leben, aber dass Teile gebrochen sind und/oder nicht funktionsfähig sind, ist ein klarer Mangel.

Auch wenns bitter ist, nochmal wochenlang auf das neue Fahrzeug zu warten, aber eine Ersatzlieferung der Einzelteile dauert auch so lange...
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von streetfighter136 am Di 08 Okt 2013, 20:17

Glaub mir, es lohnt sich, das Teil zurückgehen zu lassen. Es gibt hier genügend Leute im Forum, die Pech bei ihrem Modell hatten, aber mindestens dreifach so viele, die ein gutes Modell erstanden haben... Falls du das Teil zurückgehen lässt, schau dich evtl bei den Zipp Modellen um, die kosten zwar 100-300€ mehr, aber dafür ist die Kontrolle und Verarbeitung (meiner Meinung nach, hatte die Zipp Pro 50) besser. Hatte mit meiner damals nie größere Probleme, hatten die anderen mit ner Zipp bei meinem Händler auch nicht... Könntest dir auch evtl die YM50-3D/Zipp Pro 50 GT anschauen, die ist das 2013er Modell und vllt. auch besser verarbeitet. Hättest auch LED Beleuchtung, da musst du dann nicht alle paar Wochen die Batterie aufladen Wink
avatar
streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Kreidler 125DD GY, MZ Baghira 660E, Yamaha DT50R, VW Lupo
Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 20
Ort : Sinsheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am Mi 09 Okt 2013, 08:07

Danke für den Rat. Doch ich möchte nicht ein Moped zurückgeben, dessen Funktionseinschränkung durch mich hervorgerufen wurde. Da fühle ich mich nicht wohl.
Und außer der Lichtmaschine läuft jetzt alles.
Trotzdem halte ich es prinzipiell für richtig, mangelhafte Ware zurückzugeben.

na93
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von streetfighter136 am Mi 09 Okt 2013, 12:54

ba93 schrieb:
Ist zwar sofort angesprungen, aber die Batterie wird leer gesaugt. In der Werkstatt wurde mir gesagt, es sei wohl die Lichtmaschine oder der Regler.
Wenn du nichts dran gemacht hast, ist es nicht deine Schuld. Warum denkst du, dass die kaputte Lima auf deinen Mist gewachsen ist?
MfG, Streetfighter
avatar
streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Kreidler 125DD GY, MZ Baghira 660E, Yamaha DT50R, VW Lupo
Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 20
Ort : Sinsheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von asse am Fr 11 Okt 2013, 11:24

Versteh ich auch nicht.
Aber egal:

Lichtmaschine gibt es sicher bei best roller ... Regler garantiert.
Dito bei z. b. happymotors...siehe Wiki. Bei Daxtuning sicherlich auch. Wenn Du den 5 Poligen Regler mit Kabel benötigst (für die Sternlima) ... kannst Du ihn von mir haben.

Du musst nur aufpassen, dass Du die richtige Lichtmaschine/den richtigen Regler für Deine Maschine erwischt. Sofern Du also nicht bei best roller bestellst (der wissen sollte, was für eine Maschine du hast), schau Dir die Teil genau an, bevor Du Ersatz bestellst. Hier im Forum findest du hilfreiche Bilder.

VG ...
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am Do 17 Okt 2013, 19:59

Beim Einbau der Batterie ist ein loses Kabel an den + Pol gekommen und hat sofort Feuer gefangen. Laut Fachwerkstatt ist das ursächlich für den Ausfall der LiMa.
Habe jetzt die Teile bekommen und zur Werkstatt gebracht. Bekomme den Hobel nächste Woche wieder, und dann gehts ab...

ba93
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am Do 17 Okt 2013, 20:01

Übrigens: Alle fehlenden Teile habe ich sofort nachgeliefert bekommen und auch die Kosten für den Umbau von Zündschloß, Sattelschloß und Tankdeckel werden übernommen. Somit diesbezüglich keine Beschwerden.

ba93
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von Gast am Do 17 Okt 2013, 20:22

Na das ist ja misst,mit dem Kabel!!!,...wenn dort soviel Power drauf war und dadurch die Lima sich geschrottet hat,dann kann es
auch möglich sein,das der Laderegler auch mit ´´abgedampft´´ ist,...der liegt ja direkt im Kabelbaum mit verbunden an der Lima!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am So 20 Okt 2013, 22:37

Glücklicherweise habe ich beides bestellt: die LIMA und den Regler. Nächste Woche bekomm' ich sie wieder... Wird auch Zeit. Muß sie vor dem Winter ja noch ordentlich einfahren!

ba93
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am Do 31 Okt 2013, 13:14

Sooo, jetzt habe ich es schriftlich: Bei dem Kabelbrand sind auch der Regler und auch die LiMa abgeraucht. Klasse! habe 165 Euronen bezahlt. Jetzt läuft sie aber hervorragend.
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von KarlKompott am Do 31 Okt 2013, 13:44

War der Preis mit Einbau in der Werkstatt? So günstig sind die hier in der Gegend nicht. Na immerhin läuft dein Mop wieder.

Es gibt da übrigens etwas, was dir das "Lehrgeld" von deinem Versehen erspart hätte. Ich weiß, im Nachhinein kann man immer klug daher schreiben. Aber vielleicht bewahrt es dich vor dem nächsten Mal. In Oldtimerkreisen gibt es für Autos und Motorräder sogenannte Batteriehauptschalter. Die werden direkt an den Anschlußkabeln der Batterie angebracht. Auf diese Weise kann der gesamte Kabelbaum nach Belieben ab- oder scharf geschaltet werden - auch die Teile, die nicht mit einer Sicherung versehen sind.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von ba93 am Do 31 Okt 2013, 13:48

Das ist ein guter Tip.... Aber wie du schon sagtest: Bischen zu spät. Aber ich werde es mir merken.
Die Werkstatt hat übrigens LiMa, Regler und auch den gesamten Kabelbaum getauscht. Dafür ist es wahrhaftig peiswert. LiMa und Regler hatte ich zuvor schon gekauft und bezahlt.
avatar
ba93
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 07.10.13
Alter : 48

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von Gast am Do 31 Okt 2013, 14:14

ba93 schrieb:Sooo, jetzt habe ich es schriftlich: Bei dem Kabelbrand sind auch der Regler und auch die LiMa abgeraucht. Klasse! habe 165 Euronen bezahlt. Jetzt läuft sie aber hervorragend.
LiMa also doch ´´abgedampft´´,.....so wie ich es letztes mal Vermutet hatte,....!!!,...was solch ein paar Ampere mit 12 Volt doch an Schäden anrichten können,wenn der Strom mal falsch fließt!!!,..affraid 


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ein einzigartiger Chinaschrotthaufen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten