Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von michael.godde.5 am So 08 Sep 2013, 11:44

Hallo Leute

Ich habe eine "Jincheng JC 50 Q-8 Knight" (4Takt, 4Gangschalltung).
Leider erreiche ich nur eine Geschwindigkeit von knapp
Über 40km/h. Auch zieht sie sich nur mit Mühe hoch.
Wenn ich Vollgas gebe nimmt die Leistung ab.
Gebe ich etwas weniger Gas, zieht sie wieder etwas an.
Ich habe in der Betriebsanleitung gelesen,
dass diese Mokick eine "CDI" hat. Brauche ich diese nur
gegen eine offene austauschen um etwas mehr Leistung zu bekommen,
oder muss ich noch etwas verändern? Mir reicht es schon,
wenn sie knapp über 50 fahren würde.

Weitere Infos:
Das Moped hat vier Jahre lang nur gestanden.
Benzin wurde abgelassen und ein Benzinfilter verbaut.
Kompletter Öl Wechsel wurde gemacht.
Vergaser wurde von einer Werkstatt komplett zerlegt
Und in einer Lösung 24Stunden im Ultraschallbad gereinigt.
Neue Zündkerze und Stecker hat sie auch

Da ich kompletter Neuling bin, verwendet bitte keine Fachbegriffe Shocked 
Weis ja nicht mal wie diese "CDI" aussieht.

Danke
Michi

PS
Das in dem Video gezeigte Mokick ist nicht mein Eigentum.
Es zeigt nur ein Baugleiches Modell.

avatar
michael.godde.5
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Jincheng JC 50Q-8 Night
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 38
Ort : Ahlen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von KarlKompott am So 08 Sep 2013, 13:19

Hallo und willkommen erstmal. Ich bin begeistert, dass jetzt jemand mit einer Jincheng 50 hier im Forum vertreten ist. Auch wenn ich ein Fan der verschiedenen Minichopper bin, ich muss gestehen, ich habe noch nie eine Jincheng real in Deutschland gesehen.

Nun zu deinem Problem. Das Fahrzeug ist original mit einem 50 ccm Motor ausgestattet (Vom Aussehen - Kupplungsdeckel rund - könnte es ein ähnlicher Motor sein, den Kinroad in der XT50 verwendet. ?Motorkennung 139fmb?) Zugegeben, der Anzug des 50 ccm Motors ist geringer als bei vergleichbaren Zweitaktern. Das ist normal.

Die CDI ist das Zündmodul. Sie ist im Auslieferungszustand für Deutschland mit einem integrierten Drehzahlbegrenzer versehen, der die Endgeschwindigkeit auf die gesetzlich vorgeschriebenen 45 kmh reduziert.
Die CDI befindet sich meistens unter dem Sitz und ist durch einen 5- poligen Kombistecker mit dem Kabelbaum verbunden.
Der Austausch gegen eine offene CDI für Daxreplikmotore ist technisch möglich, aber dann darf das Fahrzeug nicht mehr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Durch diese Modifikation erhöht sich auch nicht die Leistung, sondern nur die Endgeschwindigkeit bei mehr Drehzahl.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Carisma84 am So 08 Sep 2013, 13:37

So wie beschrieben gehe ich davon aus das der Vergaser leicht falsch eingestellt ist.

40kmh ist nicht typisch, entweder 30 oder 45 oder 60 und mehr, je nach verbauter CDI.

Das sich die Maschine bei Vollgas verschluckt oder zu wenig Luft bekommt (das müsstest du mal näher beschreiben) ist typisch für einen verstellten Vergaser.


Die Beschleunigungswerte sind, wie Karl schon sagt, eher bescheiden... Da machste aber nix, außer du begibst dich tiefer in die Materie und änderst die Übersetzung, verbaust einen Motor-Kit mit mehr Hubraum, u.s.w. Aber da knüpfe ich wieder bei Karl an, jede technische Veränderung führt zum erlischen der Betriebserlaubnis des Fahrzeug´s...

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 32
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von michael.godde.5 am So 08 Sep 2013, 14:31

Danke für Eure schnellen Antworten.
Leider ist es so gut wie unmöglich etwas über dieses Teil raus zu bekommen.
Bei jeder anderen Maschine ist bekannt wo von es ein Nachbau ist.

Carisma84 schrieb:So wie beschrieben gehe ich davon aus das der Vergaser leicht falsch eingestellt ist.
Das ist gut möglich.
Ich hatte den Vergaser halt in der Werkstatt.
Der hat ihn wieder eingebaut ein wenig rumgedreht und gut is.

Laut Anleitung im Internet soll die Luftzufuhrschraube komplett reingedreht werden und die Standgasschraube so eingestellt
werden bis die Maschine kurz vorm ausgehen ist. Leider ist das bei der "Jincheng" nicht machbar. Drehe ich die Luftschraube ganz
rein, geht die Maschine aus obwohl sie Standgasschraube auf voll Power steht (also komplett reingedreht).

Carisma84 schrieb:Das sich die Maschine bei Vollgas verschluckt oder zu wenig Luft bekommt (das müsstest du mal näher beschreiben) ist typisch für einen verstellten Vergaser.
Die Maschine zieht bei nicht Vollgas langsam hoch. Ich habe dann noch ca. 0,5-1,0cm. spiel mit dem Gasgriff.
Drehe ich das Gas voll auf hört es sich so an als würde ich Gas wegnehmen statt welches zu geben.
Man kann das schlecht beschreiben Mad 

KarlKompott schrieb:Ich bin begeistert, dass jetzt jemand mit einer Jincheng 50 hier im Forum vertreten ist
Und ich bin froh, dass mir mal Jemand versucht zu helfen. Ich war auch schon in anderen Foren unterwegs.
Leider gab es dort keine Antworten.

KarlKompott schrieb:könnte es ein ähnlicher Motor sein, den Kinroad in der XT50 verwendet. ?Motorkennung 139fmb?)
Wo kann ich diese Motorkennung finden?

KarlKompott schrieb:Die CDI befindet sich meistens unter dem Sitz und ist durch einen 5- poligen Kombistecker mit dem Kabelbaum verbunden.
Ich habe so ein Teil gefunden. Allerdings ist der Stecker nur 4-Polig. Ich habe mal ein Foto angehangen.

KarlKompott schrieb:Der Austausch gegen eine offene CDI für Daxreplikmotore ist technisch möglich, aber dann darf das Fahrzeug nicht mehr am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen. Durch diese Modifikation erhöht sich auch nicht die Leistung, sondern nur die Endgeschwindigkeit bei mehr Drehzahl.
Da ich ja keine Rennen fahren will wäre mir das egal. Hier kennt sich eh keiner mit Jincheng aus.

Jetzt habe ich auch gleich noch ein Foto von der Kleinen gemacht.
Ihr sollt doch auch das Original zu sehen bekommen ;0)

Gruß
Michi
Ist das die "CDI"?


Was könnte das sein?





avatar
michael.godde.5
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Jincheng JC 50Q-8 Night
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 38
Ort : Ahlen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von AlexB am So 08 Sep 2013, 15:11

Moin

Bild 1 = Regler
Bild 2 = Blinkrelais
Bild 3 = Blinstopfen ?

Die CDI sieht etwa so aus


Kann unter dem Sitz sein oder da in der Ecke...Weiß ich aber nicht genau.

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 47
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von KarlKompott am So 08 Sep 2013, 15:11

Ich versuche mal dene Fragen der Reihe nach zu beantworten.
- Nachbau? Könnte man so sagen. Das Ursprungsmodell ist die Honda Magna Fifty.
- Vergaser falsch eingestellt? Versuch mal die Anleitung aus dem Forenwiki: http://chinamokickwiki.ch.funpic.de/doku.php?id=vergaser
- Motorkennung ... Anfangszahlen/Buchstaben der Motornummer ... ist irgendwo auf dem Motor aufgeprägt.
- Das Teil auf dem 1. Foto ist der Spanungsregler.
- Das Teil auf dem 2. Foto ist das Blinkrelais.
- Die CDI könnte evtl. unter dem Sitz sein.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von michael.godde.5 am So 08 Sep 2013, 15:16

Danke für die vielen Informationen.
Nun werde ich erst mal dem angegebenen Link volgen und schauen was ich dort
so finde. Nach der "CDI" werde ich später suchen. Mom. regnet es mir zu stark.

ADMIN EDIT (Bitte selbstständig die EDIT-Funktion innerhalb von 24 Stunden benutzen, um Beiträge zu bearbeiten oder zu editieren. Mehrfachbeiträge eines Users sind nicht gestattet!):

So, habe die Kleine gerade noch mal nackig gemacht.
Habe vollgende Daten gefunden.

Auf dem Motor selbst steht: JC139 FMA-2D *DF61000028* (11320-124) die letzten drei Ziffern könnten auch "J24" sein.

Auf dem Zylinder: CI 49cm³ 139 FM-0001

Zylinderkopf: 111101-113

Habe gleich mal Bilder von den Daten in der Betriebsanleitung gemacht. Hilft event. rauszubekommen mit Welchem Motor meiner identisch ist.


Was die CDI angeht bin ich leider nicht fündig geworden.
Habe wohl unterm Sitz etwas gefunden, aber wieder nur 4-Polig.
Und der Stecker sitzt auch nicht wie auf dem Bild von Andy
vorne drauf, sondern von oben. Im Schaltplan ist die CDI aber mit
5-Pöhle eingezeichent. Nur finde ich dieses verfluchte Ding nicht ;0(

LG
Michi





avatar
michael.godde.5
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Jincheng JC 50Q-8 Night
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 38
Ort : Ahlen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von AlexB am So 08 Sep 2013, 20:33

Dann such die Zündspule und geh den dünnen Kabel nach.Da müsste auf jedenfall eins sein das zur CDI geht.Wie die letztendlich aussieht kann ich dir nicht sagen.Die kann auch anders aussehen als wie auf dem Bild oben.Deswegen hab ich geschrieben so in der Art....

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 47
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von michael.godde.5 am So 08 Sep 2013, 20:38

Danke für die schnelle Antwort.
Das muss jetzt bis morgen warten. Im dunkeln
ist das Suchen wohl sinnlos ;0)
Ich ahne ja schon böses.
Die Zündspule ist direkt unterm Tank ;0(

LG
Michi
avatar
michael.godde.5
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Jincheng JC 50Q-8 Night
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 38
Ort : Ahlen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von StephanM. am So 08 Sep 2013, 21:31

Auf Bild 3 sind Gleichrichter zu sehen. Bild 1 könnte doch eine CDI sein. Das würde erklären, warum die Gleichrichter hier separat sind.
avatar
StephanM.
Experte
Experte

Fahrzeug : Romet Zetka 50
Anzahl der Beiträge : 211
Anmeldedatum : 17.04.13
Alter : 51
Ort : Mülheim a. d. Ruhr

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von KarlKompott am So 08 Sep 2013, 21:56

Die Motorenkennung für deine Jincheng wäre demzufolge 139FMA. Jincheng- Motore mit dieser Kennung basieren (meines Wissens) auf dem 12Volt Honda- Motor und werden unter anderem auch in Dax, Monkey und ST50 - Replikas verbaut. Ob die Motoraufnahme dieser Motoren bei deinem Fahrzeug passt ... kannst du nur messen und vergleichen.

Die CDI ... Alex sein Rat ist gut ... folge einfach den Kabeln der Zündspule ... eines führt dich mit ziemlicher Sicherheit zur CDI.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von michael.godde.5 am Mo 09 Sep 2013, 11:14

Dann werde ich jetzt ein großes Problem haben die "CDI"
Zu finden. Die Kabel liegen alle zusammen in einm
Schlauch, so das es nicht möglich ist ein Kabel zu verfolgen.
Ich versuche es gleich noch mal.
avatar
michael.godde.5
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Jincheng JC 50Q-8 Night
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 38
Ort : Ahlen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von KarlKompott am Mo 09 Sep 2013, 17:24

Auf Bild 1 kann nur der Spannungsregler abgebildet sein ... das Teil sieht genauso aus, wie der in meiner LK50-Q-3. Nach ein wenig googlen hab ich herausgefunden, dass auch die Jincheng- Monkeys zusätzlich noch Gleichrichter drin haben. Warum? Keine Ahnung. Bei Xt50 und LK50 gibts die nicht. Die CDI muss doch zu finden sein ... so viele kleine Kästchen kann es doch da nicht geben? confused 
Vorschlag: Mach doch Bilder von allen Bauteilen, die deiner Meinung nach in Frage kommen ... vielleicht können die Forenteilnehmer die CDI im Ausschlußverfahren identifizieren. scratch 
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von michael.godde.5 am Mo 09 Sep 2013, 18:16

Das hatte ich für heute geplant.
Leider macht mir der Regen einen Schnitt durch die Rechnung.
avatar
michael.godde.5
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Jincheng JC 50Q-8 Night
Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 08.09.13
Alter : 38
Ort : Ahlen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Gast am Mo 09 Sep 2013, 18:33

dat teil hängt bestimt am ramen oder da wo es trocken und erschütterfrei is.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Outrider am Mo 09 Sep 2013, 19:55

Ja eigentlich sollte man das Ding leicht finden, meistens am Rahmen in einer Gummihalterung befestigt.
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Tobias Rieper am Di 10 Sep 2013, 14:31

Hallo erstmal,
Ich finds auch toll, endlich einen Knight-Fahrer hier zu haben.

Die CDI müsste sich unterm Sitz befinden. Bzw hinter den beiden Klappen wo auch der Luftfilter sitzt. Dort müsstest Du auch das Blinkrelais gefunden haben.

Bitte mach doch mal ein Paar Bilder deiner Maschine ohne verkleidung.
Wenns ganz blöd geplant wurde, könnte die auch in den Chrombehältern unterm Tank sein.

Die Kabel zu verfolgen ist auch eine gute Idee.
Schau mal links am Motor. Dort geht ein dicker Kabelstrang raus. Dieser endet irgendwo in einem Stecker. Von dort aus teilt der sich und die meisten Kabel gehen zum Glaichrichter. Ein einzelnes führt zur CDI. Bei unseren ist das Blau/Weiss. Bei dir könnte es eine andere Farbe haben.

Fakt ist, die CDI muss da sein, Da Du sie gebraucht gekauft hast, könnte es auch sein, dass der vorbesitzer diese irgendwo hintergeklemmt hat oder so.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Eleske am Mo 22 Sep 2014, 09:10

Halli hallo,
lebt den das Jincheng Projekt noch, und ist mittlerweile alles in Ordnung mit der Maschine?

Grüße Eleské
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Gast am Mo 22 Sep 2014, 11:20

Man achte auf das Datum!!!!,... Very Happy

---von michael.godde.5 am So 08 Sep 2013, 11:44---!!!

Ich und Old Daddy nennen das hier schon als ´´Eintags-Zweitags-,...usw ´´Fliegen!!!!,.... Very Happy
.........oder anders,...---hat wohl aufgegeben---!!!
Das mal zum:Zitat:Halli hallo,,......erst alles ober wichtig,....dann wie im Krimi,....´´Verschwunden,..im Nix´´,....der gute User vom letzten Jahr!!!!,.... Suspect

Alpina,....ja ich weiß,....ich kann von solch Usern,....mit ihren wichtigen Sachen,....schon ein Lied singen,....das Lied von ´´Verschollen´´!!!,.... cheers
und wenn ich hier so gestartet wäre,....dann wäre mein letzter Text: Ich habe ein Vergaser Problem!!!,.... Very Happy ,....Danke für die Hilfe,....aber ich konnte es selber lösen,...und Tschüss,.....Alpina Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Eleske am Mo 22 Sep 2014, 17:11

Ja, ich hab auf das Datum geachtet, aber es hätte ja durchaus ein interessantes Projekt werden können^^

Schade eigentlich, das viele kein großes Durchhaltevermögen hier haben..
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Gast am Mo 22 Sep 2014, 20:59

Wie schon der gute alte Alpina geschrieben hat, Eintagsfliege, dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen, hier war auch mal einer der war irgendwie im Außendienst tätig und in Polen eingesetzt, angeblich konnte er alle Teile für die 8b besorgen, sollte ihn nur schreiben, was ich bräuchte, gesagt u getan sodann nie wieder was von ihm gehört, das war auch nur ne Eintags- wenn nicht sogar nur ne Obstfliege.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Jincheng JC 50Q-8 Night zieht nur ganz schlecht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten