Tag der deutschen Einheit

Nach unten

Tag der deutschen Einheit

Beitrag von KarlKompott am Do 03 Okt 2013, 03:13

Off Topic
Heute ist Feiertag: Tag der deutschen Einheit. Nur als kleine Erinnerung ... ... ich habe ihn erlebt - auf einem Moped -
Es war auf einem dieser Dorffeste. Keiner weiß mehr, wer es war. Aber irgendwer erklomm zu nächtlich bierseliger Stunde das Podium und überbrüllte die Musik durchs Mikrofon: "Die reißen den Grenzzaun ein!" Musik und Gespräche erstarben. Ein unwirklicher Moment der Stille entstand.
Dann, noch unentschlossen, zogen die ersten Neugierigen los, um es mit eigenen Augen zu sehen. Immer mehr schlossen sich an und zum Schluß war eine riesige Menschenschlange unterwegs. Zu Fuß stolperten sie durch die dunkle und lausig kalte Nacht, die Kirmiskapelle hielt noch ihre Instrumente umklammert.
Dann am Zaun, wo der Weg eigentlich immer zu Ende war ... das Unfaßbare. Unter gleißendem Licht bauten ostdeutsche Soldaten den Zaun ab. Auch auf der anderen Seite stand eine Menschenmenge in staunendem Schweigen. Da begann die Kirmeskapelle zu spielen und die Menschen auf der ostdeutschen Seite brachen in Jubel aus. Sie rückten in Richtung Zaun und drückten ihn einfach ein. Und die Soldaten sahen einfach tatenlos zu, wie der Zaun nieder getrampelt wurde. Wildfremde Menschen lagen sich heulend in den Armen, die Kapelle spielte wie verrückt und irgendwer verteilte heißen Kaffee.
Am Morgen war der Grenzübergang mit Autos verstopft. Also lieh ich mir von einem Verwandten ein betagtes Moped aus und fuhr vorbei an den kilometerlangen Schlangen wartender Automobile und sah mir die andere Seite an. Was mir jedoch in Erinnerung blieb, sind nicht die Straßen und Häuser, sondern die freundlichen und gastlichen Menschen. Es war die Stunde Null. Eine Zeit, in der man noch ohne Argwohn begrüßt, umarmt und freundlich aufgenommen wurde. Eine Zeit, bevor schlechte Vorbilder aus Ost und West diese Nation wieder gespalten haben ... in Ossies und Wessies. Nachwirkungen, unter denen dieses Land nach über 20 Jahren noch zu leiden hat.
Man sollte sich erinnern an diesen Moment der Freiheit, Brüderlichkeit und Gleichheit ... an die Menschen, nicht an hochtönende Phrasen.
Auch ich habe Familie im Osten, konnte sie Jahre nicht sehen, nicht mit ihnen sprechen, sie nicht umarmen. Sowas kann man nicht einfach vergessen.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Calo85 am Do 03 Okt 2013, 13:11

Schon schade das ein Volk oft gegen sich ist. Trauriger ist ja das man es von klein auf groß bauen kann und sieht man ist irgendwo eins.

Kind-Geschwister-Familie-Nachbarn-Stadt-Bundesland-Land-Kontinent-WELT-Menschheit halt, kurz gesagt, jeder Mensch braucht das gleiche zum leben. Luft, Wasser, Nahrung und auch Liebe. Und jeder Mensch hat schmerzen kummer und auch leid. Auch blutet jeder wenn man Ihn schneidet.

Wären wir alle mal eher wie eine GROßE FAMILIE, dann hätte man mehrmals Weihnachten und glückliche Kinder/Menschen auf der Welt.
avatar
Calo85
Auszubildender
Auszubildender

Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 02.09.13
Alter : 33
Ort : Mönchengladbach

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Kohljo am Do 03 Okt 2013, 13:33

hallo,

ich war von der anderen seite der macht unterwegs.
mit meiner gerade neu erstandenen "Ente"(2 CV6Club).
mit 36 ps und kumpels ab nach eisenach!
zeitsprung live!
wie in den alten filmen und berichten von spiegel tv.nur in farbe!
dann weiter ins landes innere.......??????ein soldat versperrt mit im nichts die weiterfahrt.
???stern auf der mütze?wilde diskusionen im auto und alle hatten plötzlich eine komionsblase....was tun?
stehenbleiben einfach stehen bleiben!pässe dabei?geld?
der boden viebrierte......panzer quer über die straße ,viele,,und verschwandem im dunkeln....?
die hatten auch einen stern!?!?!?
navi gab es noch nicht!wir waren fest der meinung die fahren richtung offene grenze.....
sch... auf den soldaten...wenden und zurück!nonstop,vollgas(110km/h).....
geschaft!ab zur polizei.....alles erzählt!alles.....
keiner glaubte uns!rausgeschmissen.....ab zur zeitung!
fest stand : keiner ahnt nur etwas!die russen kommen!

heute stelle ich fest!jau,sind da.wohnen neben uns!schlosser in einer schmiede!wir grillen zusammen.feiern zusammen neujahr!seine frau olga kocht gut!
50% meiner lehrlinge kommen aus dem ostblock.mathe haben die drauf!technik verstehen sie richtig gut.
was sie alle noch haben,ist hilfsbereitschaft!man muß sich doch helfen!
und ohne gegenleistung in geld!eine hand wäscht die andere......
mein auto ist in einer werkstatt immer wieder fit gemacht worden!etwas defekt oder kaputt,wird das ersetzt,nicht die ganze baugruppe!

meine lebensmittel kaufen wir in einem russischen lebensmittelladen.das brot:1000g 50cent.
tips für gericht und zubereitung des fisch gibt gratis mit einem frisch gegrillten fleischspiß mit einem heißem tee.

alles normal geworden!
die welt ist zusammengerückt!der böse russe?hm?denkt ,fühlt genau wie ich!
stasi haben wir getauscht in osame und n s ay.

im sommer nochmal in den osten!treuen,plauen,greiz...
alles besser als bei uns!die straßen!die voghtlandklinik!boah!die innenstadt!

und nur freundliche hilfsbereite menschen kennengelernt!

die große ist 21 die kleinste 16...hörten mir zu als ob ich der alte schwarzweisfilm von spiegeltv bin....

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Admin am So 06 Okt 2013, 18:26

Interessant das so zu lesen, ich habe es selbst nicht erlebt!

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von asse am Di 08 Okt 2013, 12:00

Stimmt. Zeitzeugnisse aus erster Hand sind immer die besten.
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Tag der deutschen Einheit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten