Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von Gast am So 26 Jan 2014, 19:53

Von wegen Bock noch relativ neu, sein kann alles ob alt ob neu das spielt da eine relativ kl Rolle

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von AlexB am So 26 Jan 2014, 21:49

Genau so gehts und ich schliesse mich der Meinung an..

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von Gast am So 26 Jan 2014, 22:32

Hase1 schrieb:Tja, das wird für mich schwierig bis unmöglich.

Das öffnen an dieser Stelle ist nicht ohne weiteres,denn gute Schrauber von hier, sind danach verzweifelt,....weil es dann dort an der
Dichtung immer wieder zu einer Leckage kam,bzw diese Stelle nach dem öffnen immer Sprit verloren hat!!!
Und das waren Schrauber wie Zottelbock und Sunny2704!!!
Der eine wollte sogar schon an dieser Stelle,den Tank zuschweißen,...... Very Happy ,...hat dann aber hier aufgegeben und die Maschine dann verkauft!!!

Alpina








PS: Hier ist die ganze ´´Story´´ von damals!!!-----------------Link:http://www.yamasaki-forum.com/t67-neuster-defekt-bericht-tankanzeigen-geber-dichtung-nicht-der-hit#822

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von Hase1 am Do 06 Feb 2014, 20:13

Hallo,

Bin neulich mal gefahren und habe die Maschine vorm Losfahren leicht hin und her geschwenkt. Und siehe da... Die Tankanzeige geht wieder. Zwar dauert es etwas aber der Zeiger geht wieder in die richtige Richtung... Naja also was mir auffällt ist, dass die Anzeige erst richtig/komplett anzeigt, wenn ich einige Meter gefahren bin und das nicht bloß im 1. oder 2.Gang.
avatar
Hase1
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki 8B
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 50
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von AlexB am Fr 07 Feb 2014, 01:55

Moin

Dann ist wohl der Schwimmer mal hängen geblieben,ich vermute mal wenn du alle Verbraucher (Licht) aus hast geht sie etwas schneller hoch.Es könnte sein das die Batterie etwas runter ist.Wenn ich bei mir Licht anmache geht die etwas runter,zeigt also etwas weniger an als wenn Licht aus ist bei laufenden Motor.Ohne Motor siehts dann nochmal etwas anders aus,da ist es dann nochmal etwas weniger.Aber das ist so tragisch nicht das ich da jetzt neue Kabel verlegen müsste oder eine neue Batterie oder lima verbauen müsste.

Mein 2T Roller der ü20 Jahre alt ist zeigt selbes Phenomen,ist kein Beinbruch sind eh nur Schätzeisen Wink

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 902
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 48
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen https://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von KarlKompott am Fr 07 Feb 2014, 16:45

Eigentlich kann ich bei diesem Thema gar nicht richtig mitreden. Denn bei meiner Chopper erfolgt die Kontrolle des Tankinhaltes ... per Taschenlampe  Laughing  (für die schlichten Gemüter sei noch hinzugefügt, dass diese Art der Sichtkontrolle NIEMALS mit einem Streichholz oder Feuerzeug durchgeführt werden sollte!). Die nicht vorhandene Meßtechnik hat einen großen Vorteil: Ein nicht vorhandenes Bauteil kann keine Probleme bereiten.
Eine Zeitlang habe ich mich mit dem Gedanken getragen, die Tankanzeige aus dem Trabant (Auto der ehem. DDR) zu kopieren. Die war wartungsfrei und nahezu unzerstörbar. Denn sie bestand aus einem mitgeführtem Meßstock, auf dem für jeden Liter ein Strich war. Den Stab hat man zum Messen einfach senkrecht von oben in den Tank gesteckt und die Literzahl abgelesen - einfacher gehts nicht. Das Meßergebnis dürfte sogar genauer sein, wie ein elektrisches "Schätzeisen", das bei jeder Stromschwankung ein anderes Ergebnis liefert.
Doch letztendlich habe ich nichts dergleichen getan. Bei dem geringen Verbrauch reicht für mich ein Blick in den Tank, um abzuschätzen, wann ich nachfüllen muß.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von wavelow am Fr 07 Feb 2014, 20:00

Bei dem geringen Verbrauch reicht für mich ein Blick in den Tank, um abzuschätzen, wann ich nachfüllen muß.

Hat deine Leike keine Tankuhr?  Neutral  Wusste ich gar nicht.

Kannst Dir ja einen Benzinhahn mit Reservefunktion einbauen. Hatten wir früher alle an unseren Mofas und hat auch funktioniert.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von KarlKompott am Fr 07 Feb 2014, 21:31

Nein, meine Leike hat keine Tankuhr. Das dreiteilige Instrumenten- Set besteht aus Tachometer, Ladekontrolle/Amperemeter und Kontroll- Lampenträger für Blinker, Fernlicht und Leerlauf.
Gerade diese Oldtimer ähnliche Einfachheit hat mich an der Leike begeistert. Kein unnötiger Schnickschnack.
Einen Benzinhahn mit Reserve hat die Leike schon vom Werk aus.
Auch der Tankverschluß ist (meiner Mng. nach) besser konzipiert, als bei anderen Modellen. Nicht dieses Flugzeug ähnliche Ding, mit dem es ab und an zu Problemen mit Wasser im Tank kommen kann. Der Verschluß dichtet gut und durch die Tankschräge dringt das Wasser nicht ein, sondern läuft am Tank hinab. Die Entlüftung erfolgt direkt durch das Schloß, das wiederum mit einer Abdeckung gegen eindringendes Wasser gesichert ist. Eigentlich eine simple Sache. Erst wenn man das Schloß aufschließt, hüpft einem der Verschluß entgegen, wie der Sprungdeckel an Opas alter Taschenzwiebel.  Very Happy 
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von Hase1 am Di 15 Jul 2014, 21:54

Tja, und wieder mal geht die Tankanzeige nicht richtig. Sie bleibt im Bereich der Reserve stehen und geht nicht weiter.
Habe vorher noch getankt, die müsste eigentlich voll anzeigen... Hm
avatar
Hase1
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki 8B
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 50
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von konti am Mi 16 Jul 2014, 07:14

Es ist ganz einfach. Der Tank kriegt vom Rahmen keine Masse. Die Leitung ist unterbrochen.

Der Tank ist komplett entkoppelt. Gummi Elemente vorne, und eine Gummi Auflage hinten.
Die Masse auf dem Tankgeber ist am Gehäuse angeschlossen, somit muss der Tank selbst auch eine Masse Verbindung haben.



Um Masse an den Tank zu kriegen, kann an der Verschraubung hinten am Tank da wo die Beilagscheibe aufliegt die Fläche Blank gerieben werden.
Mit Hilfe einer zusätzlichen Beilagscheibe Masse Kontakt herstellen.
avatar
konti
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki 8B Bj. 10.2013
Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 09.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von Andy-Duew am Mi 16 Jul 2014, 08:30

Hallo

Hatte denn fehler vor 14 Tagen auch.
Aber bei mir war der Schwimmer absesoffen.
Hatte einen Haarfeinen Riss.
Habe es mit Sekundenkleber repariert.
Hält bis jetzt.

Grüße Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von Hase1 am Do 17 Jul 2014, 23:55

Naja, fahr ich halt ohne korrekte Tankanzeige. Hatte zuvor ein Simson Moped, da ging's auch ohne sowas. Trau mich auch an den Tank nicht ran. Habe von Alpina was gelesen, dass man den Tank nach dem "Basteln" nur schwer wieder dicht  bekommt.
avatar
Hase1
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki 8B
Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 50
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von Andy-Duew am Fr 18 Jul 2014, 08:22

Hallo

Also mein Tank war auf anhieb dicht.
Hab nur die Viereckige Platte wieder
geradegebogen damit die vier Muttern
wieder Druck ausüben konnten.

Grüße Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Drehzahlmesser und Tankanzeige funktionieren nicht - Kabel nicht angeschlossen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten