Allgemeine Fragen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Allgemeine Fragen

Beitrag von turcag am Di 19 Nov 2013, 17:56

Hallo erstma,
habe mein frisch lackiertes für ne schicke Summe verkauft. Bin grade dabei mir den Schrotthaufen, dass ich gekauft habe, etwas aufzupeppen.

Fahre wieder ne YM50-9 in daarker than black edition!

ich möchte gern mein Auspuff schwarz lackieren. Habe mir Hitzebeständigen Lack gekauft. Muss ich die Oberfläche des Auspuffs mit Schleifpapier bearbeiten? Kann ich gleich draufsprüchen? Muss ich nach dem Draufsprühen, noch etwas als Schutzschicht draufmachen?

Als nächstes möchte ich mir zwei Reifen kaufen. Wie gehe ich da vor? Welche Reifen empfiehlt ihr mir? Wie soll ich die wechseln?

Außerdem sind die Fußrasten etwas verbogen und verrostet. Soll ich die irgendwo neu kaufen? Kennt jemand so ähnliche, wo man auch den Auspuff anbringen kann?

Womit kann ich das Klackern vieler Kleinteile verhindern?

Danke im voraus für die Antworten.

edit: Ja Stimmt ich könnte die Suchfunktion benutzen, aber es wäre eine Wiederholung für jeden, der mir antworten möchte und es schenkt dem Forum mehr Leben.

Grüße Caglar

*edit* Bitte aussagekräftige Überschriften verwenden

turcag
Auszubildender
Auszubildender

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 31.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeine Fragen

Beitrag von KarlKompott am Mi 20 Nov 2013, 00:55

Auspuff lackieren: Hitzebeständige Farbe ist schon mal gut. Auf glattem Untergrund hält Farbe und Lack nicht immer gut. Manche sagen, es geht auch so. Aber es schadet auch nicht, vorher ein wenig mit feinem Schleifleinen anzuschmirgeln.

Schutzschicht? Wovor soll die schützen? Meiner bescheidenen Meinung nach reichen 2 sich überlagernde Lackschichten. Aber wenn unbedingt zusätzlich noch was drauf soll, muss es hitzebeständig sein.

Reifen: Etliche Yama- Fahrer sind auf Heidenau- Reifen umgestiegen. Das ist keine Werbung, bloß eine Feststellung. Es gibt bessere ... doch die sind teurer. Qualität hat seinen Preis. Die erstgenannten sind im mittleren Preissegment und bei schlechtem Wetter besser als Chinareifen.

Reifenwechsel: Wenn du selber wechseln willst, brauchst du entsprechendes Werkzeug (Montierhebel etc.) und Geduld. Altreifen gehen nicht immer leicht von der Felge und Neureifen sollten nicht beschädigt werden. Kaufst du die Neuen beim Reifenhändler, kannst du mit dem vielleicht einen günstigen Preis fürs Aufziehen aushandeln. Ansonsten die Preise in den Rollerwerkstätten abchecken.

Bei Ersatzteilen kann ich dir nicht helfen. Musste wohl mal die Händler ausm Wiki abklappern.
http://chinamokickwiki.ch.funpic.de/doku.php?id=haendler
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeine Fragen

Beitrag von tualek am Mi 20 Nov 2013, 10:50

Also den Reifenwechsel würde ich an Deiner Stelle machen lassen. Die Alufelgen verzeihen Dir keinen Fehler. Wenn man Reifen online bestellt, kann man üblicherweise auf der Händlerseite auch Adressen in der Nähe zur Reifenmontage raussuchen.
avatar
tualek
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Honda CB500F , vorh. Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 43
Ort : upstairs

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeine Fragen

Beitrag von turcag am Mi 20 Nov 2013, 14:44

ja okay dann nehme ich beide Räder ab. Lackiere meine Felgen in schwarz (auch mit dem hitzebeständigen Zeug wenns funkt. Dafür dichte ich die Ränder natürlich ab.

Dann bringe ich das Zeug zur Werkstatt... Very Happy und lass das sauber wechseln. Very Happy

turcag
Auszubildender
Auszubildender

Anzahl der Beiträge : 38
Anmeldedatum : 31.03.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeine Fragen

Beitrag von moritz7777 am Mi 20 Nov 2013, 17:49

Karlkompott schrieb:Auspuff lackieren: Hitzebeständige Farbe ist schon mal gut. Auf glattem Untergrund hält Farbe und Lack nicht immer gut. Manche sagen, es geht auch so. Aber es schadet auch nicht, vorher ein wenig mit feinem Schleifleinen anzuschmirgeln.

Schutzschicht? Wovor soll die schützen? Meiner bescheidenen Meinung nach reichen 2 sich überlagernde Lackschichten. Aber wenn unbedingt zusätzlich noch was drauf soll, muss es hitzebeständig sein.
Nachtrag,
grundsätzlich sollte man bevor man den Lack aufträgt die Oberfläche immer anrauen !
Tut man das nicht wird der Lack mit hoher wahrscheinlichkeit nach etwas einen halben Jahr anfangen abzubrökeln !
Grade bei Teilen die unter hoher belastung (zb. Hitzte ) sollte man dies nicht vergessen.

Nachdem man den Lack aufgetragen hat sollte man auch noch Klarlack auftragen (Achtung es gibt matten und glänzenden).

Grundsätzlich
1.Oberfläche bearbeiten zb. Spachteln und schleifen/anrauen
2.Grundierung
3.Den eigentlichen Lack auftragen(mehrere Schichten)
4.Klarlack
5.Polieren

Für die Faulen cheers 
1.Lackauftragen
2.Fertig lol
avatar
moritz7777
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamaha TZR 125 4FL
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 06.07.13
Ort : Nahe Bremen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeine Fragen

Beitrag von KarlKompott am Do 21 Nov 2013, 03:38

Einen schwarz gefärbten Auspuff mit Klarlack versiegeln und aufpolieren? Davon höre ich zum 1. Mal. Shocked 
Ich wußte nichtmal, dass es hitzebeständigen Klarlack gibt. Man lernt eben nie aus. Idea 
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeine Fragen

Beitrag von moritz7777 am Do 21 Nov 2013, 15:27

avatar
moritz7777
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamaha TZR 125 4FL
Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 06.07.13
Ort : Nahe Bremen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeine Fragen

Beitrag von KarlKompott am Do 21 Nov 2013, 17:51

Super, der ist ja gar nicht mal so teuer. Ich bin ja hier, um dazu zu lernen. Smile 
Bisher war mir nur die gebräuchliche Methode bekannt, dass Motorteile in matt lackiert wurden. Hochglänzende Maschinenteile kenne ich nur von Museumsstücken, die dann aber nur eingeschränkt einsatzfähig waren. Es ist schön, dass neue Erfindungen auch neue Einsatzmöglichkeiten bieten.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Allgemeine Fragen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten