Yamasaki ym-50-9D von Deutschland nach Österreich importieren

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Yamasaki ym-50-9D von Deutschland nach Österreich importieren

Beitrag von Karoutcherou Robert am Di 24 Dez 2013, 03:05

Hey Leute. Ich bin neu hier und freue mich sehr dieses Forum gefunden zu haben. Es ist toll das es das Forum gibt Smile
Ich habe einige Fragen bezüglich den papieren und der Zulassung.
Wie wird es aussehen wenn ich mir eine ym50-9D von Deutschland nach Österreich hole.
Welche kosten würden auf mich zu kommen, und müsste ich dann zum TÜV?
Ist sie überhaupt in Österreich typisiert? hat sie eine Zulassung für Österreich.
Wie setze ich in Deutschland die Steuer ab.............Ich zahl doch nicht zwei mal steuer einmal in D und dann in Ö Smile 
und wahrscheinlich kommen mir dann noch im laufe der Zeit weitere Fragen in den Kopf ( No )
Ich danke im Voraus


Karoutcherou Robert
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 19.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym-50-9D von Deutschland nach Österreich importieren

Beitrag von wavelow am Di 24 Dez 2013, 09:04

Da Österreich EU Land ist, ist sie auf jeden Fall zulassungsfähig. Österreich hat allerdings etwas andere Gesetze was Neufahrzeuge angeht. Vor allem steuerlich. Da kenn ich mich leider auch nicht aus.
Deine deutsche Umsatzsteuer die du an den Händler bezahlst bekommst du von diesem wieder. Du musst aber in Österreich die österreichische Umsatzsteuer zahlen und noch irgendeine komische Neufahrzeuggebühr.

Am besten fragst du beim ÖAMTC mal nach. Die sollten es wissen.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2495
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym-50-9D von Deutschland nach Österreich importieren

Beitrag von KarlKompott am Di 24 Dez 2013, 14:28

Die Yamasaki hat eine EU- Zulassung, kann also in jedem EU- Mitgliedsstaat problemlos zugelassen werden.

Für den Kauf innerhalb der EU gelten unter anderem die MwSt.- Richtlinien der EU. Meines Wissens muß bis auf wenige Ausnahmen die Mehrwertsteuer nur einmal entrichtet werden.  study 
Hier einige Auszüge aus der Quelle: http://ec.europa.eu/taxation_customs/taxation/vat/how_vat_works/vat_on_services/index_de.htm
und: http://ec.europa.eu/taxation_customs/taxation/vat/consumers/buying_motor_vehicles/index_de.htm

Erwirbt eine Privatperson in einem anderen Mitgliedstaat als dem, in dem sie ansässig ist, ein neues Fahrzeug (z.B. Kraftfahrzeug, Boot) und verbringt es in ihren Heimatmitgliedstaat, um es dort zu nutzen, so ist die MwSt nicht im Erwerbsland zu zahlen, sondern im Heimatmitgliedstaat zu dem dort geltenden Satz.

Ein Kraftfahrzeug gilt als neu,

   wenn es eine Fahrleistung von weniger als 6 000 km aufweist oder
   wenn es weniger als sechs Monate alt ist.

So gilt ein Kraftfahrzeug, das zwei Jahre alt ist, aber nur eine Fahrleistung von 4 000 km aufweist, für MwSt-Zwecke noch als "neu". Das gleiche gilt im Falle eines vier Monate alten Autos, das bereits 60 000 km zurückgelegt hat.

(Haftungsausschluß: Das ist keine verbindliche Rechtsauskunft, nur meine laienhafte Meinungsäußerung)
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym-50-9D von Deutschland nach Österreich importieren

Beitrag von Karoutcherou Robert am Di 24 Dez 2013, 16:55

Danke euch für die schnelle Antwort Smile
Muss ich dann zur Landesfahrzeugprüfstelle?
Weil grundsätzlich ist es so das ich bei einem Neufahrzeug nicht zum TÜV muss sondern bekomme das Pickerl gleich nach der Anmeldung des Fahrzeugs.
Da es aber keinen offiziellen Händler in Österreich gibt habe ich gehört das man dann zur Landesfahrzeugprüfstelle muss. Stimmt es?
Und wenn nicht dann macht es das (Magistrat=Sofern in Deutschland bekannt was das ist).
Und brauche ich nicht die COC Papiere?
könnte mir jemand die Importierung schritt für schritt erklären.
Tut mir leid das ich anstrengend binn Smile

Karoutcherou Robert
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 19.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym-50-9D von Deutschland nach Österreich importieren

Beitrag von KarlKompott am Di 24 Dez 2013, 20:15

Das COC- Zertifikat sollte es beim Kauf dazu geben.
Beispiel: Bei Lieferung meiner Maschine war die Bescheinigung mit einer Tüte auf dem Sitz angeklebt.

Für alle weiteren Fragen empfehle ich dir, den Händler zu fragen, bei dem du das Fahrzeug kaufen möchtest. Wenn er ein guter Verkäufer ist, sollte er auf alle deine Fragen die passende Antwort haben. Auf diese Weise merkst du gleich, wie fachkundig und /oder kulant er ist. Meiner Meinung nach gehört Kundenberatung zu einem guten Verkaufsgespräch.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym-50-9D von Deutschland nach Österreich importieren

Beitrag von Karoutcherou Robert am Do 26 Dez 2013, 20:34

Vielen Dank :-) ich werde mich mal mit dem Händler in verbindun setzen
Danke nochmals für eure Antworten

Karoutcherou Robert
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 19.12.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym-50-9D von Deutschland nach Österreich importieren

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten