Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von Redsurf am So 09 März 2014, 16:51

Hallo,
ich habe seit kurzem dieses Mokick von Leike:
best-roller.de/index.php/de/50-ccm-Chopper-Leike-LK50Q-3-schwarz/c-KAT01/a-ROLLER000003
Das Ding ist in  2 Jahren nur 50 Kilometer gefahren, bevor ich es jetzt bekommen habe. Leider gibt es damit ein paar Probleme. Am ersten Tag sprang es gar nicht an. Mein Vater hat daraufhin die Zündkerze gereinigt und die Batterie aufgeladen + mit neueren destilierten Wasser aufgefüllt. Am nächsten Tag startete es dann, wenn auch mit einigen Problemen. Es ging z.B. im Stand immer aus.
Heute wollte ich es wieder starten und es sprang nicht an. Zundkerze hat aber einen Funken. Woran könnte das liegen, bzw. welche Standartfehler könnte es geben, nach denen man jetzt zuerst suchen sollte?
Viele Grüße,
Redsurf

Redsurf
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von KarlKompott am So 09 März 2014, 17:26

Interessant wäre, welches Baujahr. Bis 2009 hatten die noch einige "Kinderkrankheiten". Ab 2010 sind die Dinger viel zuverlässiger geworden. Meine Leike stammt auch aus der 1. Serie und ich habe die ersten 150km mehr geschoben, als gefahren.

Wenn dein Möff zuvor lange gestanden hat ... erstmal Tank und Vergaser ausputzen und neuen Sprit rein. Ventilspiel einstellen ist auch nicht verkehrt. Eventuell noch Luftfilter reinigen. Damit sind durch Standzeit bedingte Ursachen erstmal ausgeschlossen.

Wenn sie dann immernoch nicht anspringt, könnts am Vergaser liegen. Der originale (es können ab Werk KKF oder keihin verbaut sein) hat bei meiner Leike auch so immense Probleme verursacht, dass ich ihn irgendwann gegen einen MikuniVergaser getauscht habe.

Dass nach 50km auf der Uhr Zündspule oder Kerze defekt sind, kann ich mir einfach nicht vorstellen. Also versuch dein Möff erstmal zum Laufen zu bekommen und stell den Vergaser ein. Ja, die Leike braucht ein bisschen Geduld und Zuwendung, aber wenn sie läuft, dann läuft sie. Meine trägt mich jetzt schon das 5. Jahr pannenfrei durch die Gegend.  Very Happy 
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von lalaS am So 09 März 2014, 18:24

choke an zum start .....

lala

lalaS
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.01.14
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von Redsurf am So 09 März 2014, 18:36

@Karl
Die Maschine ist vom 14. März 2014, laut Betriebserlaubnis. Müsste also zu den Neueren Modellen gehören. Wir probieren deine Tipps aber mal aus.

@lala
Der Choke ist doch der schwarze Hebel an der rechten (vom Fahrer aus gesehen) Seite oder? Der steht immer oben, uns wurde gesagt, dass müsste beim Kaltstart so sein. haben den aber auch mal nach unten gestellt, hat nichts genützt.

Redsurf
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von lalaS am So 09 März 2014, 18:53

Vergaser sauber machen, beide Dichtungen am "Ansaugrohr" sollten da sein..sonst zieht zuviel Luft ohne Benzin.
Rote schalter (Notaus) am rechtem Griff auf an.... Funke ist ja da ...hat die Kiste einen Seitenständer ?? Wenn ja könnte dort auch ein Schalter sein, dann geht auch niX.Kommt Benzin an ? Oder ist der Benzinfilter oder Benzinhahn voller Rost aus dem Tank ??

lala

lalaS
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 01.01.14
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von Redsurf am So 09 März 2014, 20:17

So, vorhin mal den Vegaser mit meinem Vater auseinader gebaut. Er ist saluber, beide Dichtungen sind da. Beim Seitenständer ist bei uns kein Schalter. Benzin kommt an.

Redsurf
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von KarlKompott am So 09 März 2014, 21:04

Du schreibst im Eingangsposting, dass du den Motor schon zum Laufen gebracht hast. Er ist halt nur im Standgas ausgegangen. Und nun macht er Startschwierigkeiten. Das klingt eher nach einem Vergaserproblem. ... Funke hat er, Benzin kommt an ... ist der Luftfilter sauber? Beim Vergaser reinigen auch die Düsen nicht vergessen? Gut, dann mal probieren mit Choke (vergaserhebel nach unten) zu starten. Wenn der Motor warm ist, Chokehebel wieder hoch und den Vergaser neu abstimmen.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von Redsurf am Di 11 März 2014, 10:36

Luftfilter ist sauber. Wir haben mal beim Vergaser die Nadel für ein mittleres Gemisch eingestellt, heute sprang er dann wieder an. Das mit der Einstellung mach glaube ich Sinn, der klingt beim Fahren teilweise sehr merkwürdig. Aber wie genau stellt man den denn ein? Ich habe am Vergaser nur eine Schraube die etwas reguliert, ich habe sie mal auf dem Bild markiert. Muss ich nur die einstellen oder auch noch was anderes? Gibt es dafür eine gute Anleitung?
Vielen Dank aber schonmal für die Hilfe Smile



Redsurf
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von KarlKompott am Di 11 März 2014, 14:24

Ah, ein Bild ... das ist gut. Auf den ersten Blick sieht das Maschinchen noch original aus. Erkenne ich da einen nachgerüsteten Benzinfilter? Das ist eine sinnvolle Maßnahme. Okay, zum Vergaser: Die von dir markierte Schraube ist die Gemischschraube. Aber links daneben ist noch eine zum Einstellen, die Leerlaufschraube. Mit diesen beiden Schrauben stellt man den Vergaser ein.
Eine kurze Anleitung findest du im Forenwiki: http://chinamokickwiki.ch.funpic.de/doku.php?id=vergaser
Der erste Schritt von dir war schonmal richtig. Beim originalen 19er Vergaser sollte die Düsennadel in der Mittelstellung sitzen. Die Einstellarbeit an den Schrauben erfordert etwas Geduld, laß dich nicht entmutigen und erwarte nicht, dass es gleich beim ersten Mal klappt. Achte auf das Motorgeräusch, mit etwas Übung kannst du hören, wanns passt. Letzten Aufschluß gibt das Kerzenbild nach einer Probefahrt.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von Gast am Di 11 März 2014, 23:24

KarlKompott schrieb: Okay, zum Vergaser: Die von dir markierte Schraube ist die Gemischschraube. Aber links daneben ist noch eine zum Einstellen, die Leerlaufschraube. .


He Karl,..du hast da etwas verwechselt!!!,... Very Happy 

Die markierte ist die Leerlaufschraube ,...die mit der Feder,...die kleine versenkte links daneben ist die Gemischschraube!!!,... Wink 


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von KarlKompott am Mi 12 März 2014, 00:46

Stimmt.  Embarassed 
Danke Alpina, dass du es berichtigt hast.  Smile 
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von Redsurf am Do 13 März 2014, 12:07

Hah, es geht wieder. Smile Springt sofort an, ohne rumzuzicken. Macht außerdem wahnsinnig Spaß damit zu cruisen. Smile
Ich muss leider noch bis Samstag eine Hausarbeit für die Uni fertig machen, am Sonntag kommt dann aber mal die erste größere Ausfahrt. Smile Vielen Dank für all die Tips. Smile

Redsurf
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 09.03.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von wavelow am Do 13 März 2014, 19:28

Und trotzdem schön weiter Bilder machen! Viel Spaß beim cruisen!
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2493
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Leike LK50Q-3 springt (zumeist) nicht an

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten