Erfahrungen mit torosplus

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von YamaTobi am Di 17 Jun 2014, 20:04

Hallo Gemeinde,
der user torosplus weist ja immer mal darauf hin, dass man seine Anfragen direkt an torosplus at(@)gmail.com schicken soll.
Dies habe ich am 04.06. getan, bezügliche eventueller Ersatzteillisten, bzw. überhaupt mal einen Überblick über deren Portfolio zu erhalten.
Bis heute habe ich noch keine Rückantwort.
Deren Amtssprache ist schon deutsch oder habe ich da was überlesen?
Des Weiteren habe ich auch im Netz nichts über diese Firma gefunden. Es gibt zwar toros plus, etc. aber davon verkauft keine Schnauferl, bzw. Ersatzteile dafür.
Auch unter torosplus habe ich nur Tierzubehör gefunden. Ist ja toll, wenn ich mal wieder was für meine Katzen brauch´ aber für die Agate ist das nur bedingt zu gebrauchen.
Also, wenn jemand was weiß, wie man dem torosplus eine Antwort entlocken kann, dann nur zu.
Kann natürlich sein, dass ich einfach zu doof bin, eine E-Mail zu schreiben.... affraid 

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 45
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Suchfunktion ;)?

Beitrag von torosplus am Di 17 Jun 2014, 20:43

Hallo Tobi,

wie bereits mitgeteilt, haben Jurnak und Zipp / Toros nichts miteinander zu tun.

Wie bereits mitgeteilt, haben Anfragen zur laufenden Aktion und Ersatzteile für bestehende Kunden Priorität.

Wie bereits mitgeteilt, besteht die Möglichkeit zur Ersatzteilbestellung nur in Verbindung mit einer Fahrzeugorder.

Wie bereits mitgeteilt, liefert Daxtuning gängige Ersatzteile.

Wie bereits mitgeteilt, ist torosplus auf G+ zu finden.

torosplus
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 24.04.14

Benutzerprofil anzeigen https://plus.google.com/+TorosPlus

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von Gast am Mi 18 Jun 2014, 09:29

Ist ja gut, das jetzt alles bereits angeblich zum 2 ten Mal mitgeteilt wurde

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von KarlKompott am Mi 18 Jun 2014, 10:42

Frage: Handelt es sich bei >europet< um das gleichnamige Transportunternehmen (unter anderem auch Recycling und Tierbedarf)???  Question 
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von YamaTobi am Mi 18 Jun 2014, 21:35

@KarlKompott: keine Ahnung, ich habe im Netz wie gesagt auch nur Heimtierbedarf gefunden. Wie auch immer, ist ja egal.
Gestern kam dann nach diesem Post hier, doch noch die Antwort e-Mail. Inhalt Zipp/Toros hat nichts mit Junak zu tun.
Naja, mein Fehler, habe da wohl die Chinamanufakturen etwas durcheinander gebracht.
Was mich jedoch verwundert, dass es doch in anderen Posts geheißen hat, man soll an die genannte Adresse schreiben, wenn man Teile braucht. Gut hab´ich evtl. auch wieder falsch verstanden.
Jedoch das man nur als Bestandskunde und bei Order eines Neufahrzeugs Ersatzteile erhält, war mir neu. Würden andere Anbieter so verfahren, hätte ich für meine CB50j noch kein einziges Ersatzteil erhalten, da ich bei Honda noch nie ein Neufahrzeug geordert habe. Aber gut muss jeder selber wissen, wem er was verkauft.
Mein Gedanke war halt , mal die Firma näher kennen zu lernen, speziell bei Ersatzteilen, beim Bezahlen und beim Versand, um dann mal Erfahrungswerte zu haben. Ich kann im Bekanntenkrekreis ja keinen Händler empfehlen und dann auf die Frage, wie es denn mit deren Liefermoral/Ersatzteilen,etc. bestellt ist, mit den Schultern zucken. Geschweige denn, dass sich einer meiner Spezln darauf einlässt, sich ein Neufahrzeug zu ordern und vorab zu bezahlen, wenn man die Firma nicht kennt...
Ich persönlich hätte es gerne gesehen, wenn es neben den bekannten China-Schnauferl-Marken noch einen weiteren geben würde, aber gut.....
In diesem Sinne

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 45
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von asse am Mo 23 Jun 2014, 13:36

"
Wie bereits mitgeteilt, besteht die Möglichkeit zur Ersatzteilbestellung nur in Verbindung mit einer Fahrzeugorder"


Hm ... dann wird die Maschine ja ziemlich teuer, wenn man bei jedem Ersatzteilbedarf gleich eine (weitere) Maschine ordern muss.

Oder gleich zwei ... eine als Ersatzteillager?

Schade, somit fällt Europet für Ersatzteile wohl aus ... was die Maschinen für mich wenig attraktiv macht. Habe nämlich keinen Bock, pro Ersatzteile ne Maschine zu ordern :-) oder mir die Teile mühsam sonstwo zusammen zu suchen.

Mit Kundendienst wäre die Aktion sicher was geworden ... aber so?

Wie ist das bei Gewährleistung? Muss ich dann auch pro Defekt ne neue Maschine ordern?

Gibt es überhaupt schon Bestellungen und Liefererfahrungen oder gar Kundendiensterfahrungen?

Und nein Europet, es geht nicht um Mercedes mit RR Service sondern einfache Maschinen, die jedoch schon laufen müssen ...oder?
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von Gast am Mo 23 Jun 2014, 13:51

Es gibt anscheinend Unternehmen, welche wohl keine Kunden sondern nur Geld benötigen. Frage mich nur wie die an das Geld kommen wollen, ohne Kunden zu gewinnen, anders gesehen, für/einen Blinker gleich nen kompletten Hobel bestellen ist ja auch gutes Geld, nur geht das mit absoluter Gewissheit auf Dauer voll in die Hose.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

.. leider wieder falsch verstanden ..

Beitrag von torosplus am Di 24 Jun 2014, 22:02

Also:


Es gibt - außer in Fällen wie den von Tobias, der bereits eine Zipp hat - keine Ersatzteile einzeln zu polnischen Preisen.

Warum? Weil Händler wie Daxtuning, der Euer Forum hier sponsort, auch leben möchten.

Ersatzteillieferungen im Zuge der Garantie sind von dieser Regelung logischerweise ausgenommen.

Ersatz- und Tuningteile können auch beim Kauf eines Fahrzeugs mitbestellt werden, aber durch die aufwendigere Abwicklung wird es dann teurer.

Die Aktionspreise für das EC bzw. das M50 gelten nicht in Verbindung mit Sonderausstattungen.

torosplus
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 24.04.14

Benutzerprofil anzeigen https://plus.google.com/+TorosPlus

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von KarlKompott am Do 26 Jun 2014, 15:05

Meine Frage wurde leider nicht beantwortet. Ist das etwa ein Geheimnis?  Laughing  Wink 
Es verwundert mich eben etwas, dass jemand für eine Ware wirbt, ohne sein Unternehmen (insofern vorhanden) kundenfreundlich anzupreisen / vorzustellen. Der Verweis auf ein Impressum wäre zum Beispiel so eine nette Geste. Für einen Kunden kann sowas unter Umständen wichtig sein (ich gehe da jetzt nicht näher drauf ein).
Natürlich kann man auch als Privatperson etwas zum Verkauf anbieten. Nur sollte das - meiner Meinung nach - auch für den Käufer ersichtlich sein, ob er von privat kauft. Stichwort: Garantie und Gewährleistung.
Das soll keine Kritik sein, sondern eher eine positive Anregung für mehr Transparenz und Kundenakzeptanz.  Wink
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von YamaTobi am Fr 27 Jun 2014, 16:03

Anscheinend sind wir hier nicht die Ersten, welche bei der Philosophie des Toros "Händlers" nicht so ganz durchblicken. Habe mal beim Stöbern im Netz ein anderes 50er Forum aufgetan in dem sich europet/torosplus mit einem Händler aus Erfuhrt "beharkt" hat. Der Händler wollte z.B. mal wissen, in welchem Land denn das COC für die Möps ausgestellt wird. So wie man das liest, mit "komme mit Helm und reite in den Mai wenn Moped für dich gebaut..." sollte man ja von Polen als Ausstellungsort ausgehen. Ging ganz schön zur Sache zwischen den beiden. Nun der Erfuhrter Händler hat keine Antwort erhalten. Mich interessiert es trotzdem, deshalb sei die Frage nach dem Ausstellungsort des COC der Toros Maschinen hiermit nochmal gestellt. Ich habe ja auch kein Problem mit polnischer Maschine in China gebaut und Firmenadresse in Polen. Siehe meine Junak. Ist halt nur interresant, wo denn das Möp gefertigt wird und somit das COC herkommt.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 45
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von Admin am So 29 Jun 2014, 19:10

torosplus schrieb:Weil Händler wie Daxtuning, der Euer Forum hier sponsort

Kurz zwischenreingeworfen; Daxtuning sponsort weder das Forum noch erhalten wir sonst irgendwie eine Unterstützung von ihm.

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von YamaTobi am Mi 02 Jul 2014, 20:57

Nanu, haben wir den europet/torosplus jetzt vertrieben?
Hätte schon gerne noch eine Antwort auf meine COC Frage gehabt.
Aber so what?
Fakt ist, dieser Firma ist, mit ihrer Liefer- und Informationspolitik, wohl zumindest ein Geschäft durch die Lappen gegangen: Hat doch ein Spezl in meiner Garage meine CB 50 erspäht und sich in sie verliebt. Keine Chance habe ich ihm entgegnet, auch wenn ich die gerade nicht fahre, die gebe ich nicht her. Nun haben wir bisschen im Forum gesurft und da hat er die el classico von Toros für sich entdeckt, da die für ihn so ähnlich wie die cb 50 aussieht.
Auf die üblichen Fragen nach Erfahrungen mit dem Händler konnte ich ihm keine befriedigenden Antworten geben.....
Wird er sich eben anderweitig umsehen. Was Alpina freuen wird: Evtl. passt die ACE in sein Beuteschema!!

Gruß Tobi
Ich sage mal, Geschäftspolitik nicht verstanden, setzen sechs.
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 45
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Halbzeit

Beitrag von torosplus am Mi 02 Jul 2014, 22:09

@Admin

Die URL www.yamasaki-forum.de wird als "Yamasaki Forum Daxtuning Sponsor" verlinkt.

@KarlKompott

Unter diesem Thema findest Du in der Übersicht eines, wo diese Fragen schon geklärt wurden.

@YamaTobi

Und weil Ford keine Audi-Teile liefert, gibt es auch ein Ungenügend, Herr Schulmeister?


Besagter Händler war übrigens der Grund, daß Zipp nur noch auf Vorkasse liefert.

An diesen gelieferte Fahrzeuge wurden erst in Folge einer kostenpflichtigen Rechtsbelehrung, dafür aber mit einem Vielfachen des Rechnungsbetrages beglichen.

Die Fixierung des Händlers auf die COCs ist insofern bezeichnend, als daß er sich diese zuletzt selbst gedruckt hat - auf Rechnung gelieferte Maschinen wurden in der Vergangenheit ohne Papiere, die erst mit dem Zahlungseingang verschickt wurden, übergeben. Was natürlich unangenehme Konsequenzen für die Endkunden, an die die unbezahlten Zweiräder mit "hausgemachten" COCs verschoben wurden, mit sich brachte. Aber das nur am Rande.


Die Forenarbeit wird hiermit eingestellt.


Wie dieses Thema nur zu deutlich zeigt - eine aufgrund ihrer Hirnrissigkeit unbeantwortete Anfrage


"Sehr geehrte Damen und Herren,

seit drei Wochen habe ich die Junak 901 sport in grün schwarz.
Nun wollte ich mal anfragen, ob es dafür eine Ersatzteilliste gibt. Speziell ein anderes Cokpitinstrument würde mich interessieren, da das meine mir garnicht gefällt."


führt zu einer Flut von noch überflüssigeren Kommentaren - hat das Publikum hier weder die Aktion noch das Produkt verstanden.

Noch trauriger ist aber das profunde Misstrauen "den Polen" gegenüber.

Dabei stellten diese zuletzt die Zwangsarbeiter und nicht die Kriegsverbrecher.

Das schlechte Gewissen vermutlich?


Also weitermachen und wie gehabt das Doppelte bis Dreifache beim Kistenschieber und -schrauber für echte Qualität und großen Service zahlen.

torosplus
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 24.04.14

Benutzerprofil anzeigen https://plus.google.com/+TorosPlus

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von wavelow am Mi 02 Jul 2014, 22:54

Noch trauriger ist aber das profunde Misstrauen "den Polen" gegenüber.
Dabei stellten diese zuletzt die Zwangsarbeiter und nicht die Kriegsverbrecher.
Das schlechte Gewissen vermutlich?

Gleich platzt mir aber der Kragen! Lese den ganzen gequirlten Mist nun schon eine Weile mit und denke mir meinen Teil aber nun reichts ja wohl langsam mal. Was hat das noch mit Mopeds zu tun und vor allem mit den Leuten hier im Forum?
Hier hat NIEMAND irgendetwas gegen Polen oder sonstwen. Im Gegenteil. Eine unglaubliche Frechheit... und ich muss grad sehen, dass ich grad keine Worte schreibe die mir leid tun.


Fakt ist doch wohl eher, dass hier jemand versucht hat mal eben schnell Kohle zu generieren. Von gutgläubigen Leuten die sich freuen, dass jemand ein Angebot macht welches hier natürlich gern gesehen wird - mangels anderen Angeboten.
Dass die ganze Zeit über keinerlei Infos über die "Firma" gemacht wurden, keine Personen genannt, keine Adressen, Telefonnummern (von Steuernummern wollen wir mal gar nicht reden) macht die Sache nicht seriöser. Wir haben in Deutschland immer noch sowas wie eine Impressumspflicht im Internet wenn Waren angeboten werden. Und das hat auch seinen Grund - den wir hier ja u.a. nun präsentiert bekommen. Bestellungen nur über eine anonyme g-mail Adresse und ein Google+ Profil. Was ist das denn?


Und was ist an:

Sehr geehrte Damen und Herren,
seit drei Wochen habe ich die Junak 901 sport in grün schwarz.
Nun wollte ich mal anfragen, ob es dafür eine Ersatzteilliste gibt.


bitteschön hirnrissig? Eine ganz normale Frage an einen "vermeintlichen" Händler.


Also weitermachen und wie gehabt das Doppelte bis Dreifache beim Kistenschieber und -schrauber für echte Qualität und großen Service zahlen.
Gerne! Da wir nicht so viele Kistenschieber in Deutschland haben beschränkt sich das ja auch einige wenige "Schieber". Mit denen ich bisher jedenfalls keine Probleme hatte. Geld hier - Kiste da. Simple thing. Zumindest weiss ich wer sie sind, wo sie sind und wie ich sie telefonisch und auch geographisch erreiche.

Zitat KarlKompott:
Meine Frage wurde leider nicht beantwortet. Ist das etwa ein Geheimnis?  Laughing  Wink 
Es verwundert mich eben etwas, dass jemand für eine Ware wirbt, ohne sein Unternehmen (insofern vorhanden) kundenfreundlich anzupreisen / vorzustellen. Der Verweis auf ein Impressum wäre zum Beispiel so eine nette Geste. Für einen Kunden kann sowas unter Umständen wichtig sein (ich gehe da jetzt nicht näher drauf ein).

Karl du schreibst immer so nett. Hehe. Sehr gut.
Aber du hast es schon erkannt. Hier ist alles am Werke aber kein "Unternehmen". Was sich am Ende immer in den selben, wüsten, üblen Texten äussert weil sie keine konkreten und wahren Angaben machen können. Und schon gar keine Antworten auf konkrete Fragen haben. Hafensänger.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von YamaTobi am Mi 02 Jul 2014, 23:04

Also mir reicht das jetzt hier auch mit dieser "Firma"!
Erst ein riesen Bohei machen, von wegen wie einfach es ist ein Moped zu erwerben.
Auf einfachste Fragen keine gescheiten Antworten.
Dann wird mehrfach drauf hingewiesen, Seine Ersatzteilanfragen explizit zu stellen.
Macht man das dann, wird man als hirnrissig hingestellt. Geht's noch?
Ich habe ja wohl versucht, dieser Firma die Chance zu geben, sich hier zu etablieren.
Aber dieses Gebahren ist mir doch zu doof.
@torosplus/europlus: ich habe NICHTS gegen Polen!!!
Meine Agate ist von einer polnischen Traditionsfirma. Auch wenn die in China bauen lassen. Und ich bin mit meinem Händler sehr zufrieden, denn der steht auch nach dem Kauf noch Gewehr bei Fuss.

Gute Nacht Forum.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 45
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von EaZy Biker am Do 03 Jul 2014, 12:16

Das ist ja köstlich  Very Happy 
Der Herr Toros-plus-minus hat sich gerade selbst ins Bein geschossen. Jeder der nun nach diesem "seriösen" Kistenschieber googelt, wird wohl letztendlich hier landen und dieses Desaster mitlesen. Von der Idee her fand ich das gar nicht so übel. Mopeds aus Polen zu polnischen Preisen direkt vor meiner Haustür geliefert? Why not!
Vorher sollte man aber wohl eine Unternehmensstruktur aufbauen. Wie kann man allen Ernstes erwarten, dass man blind einem Neumitglied in einem Forum hunderte Euronen überweißt, von dem man nur eine Email-Adresse hat. Da kann ich so gut auch dem nigerianischen Prinzen meine Kontodaten zuschicken.
Da hat jemand einen dicken Fehler gemacht und in einem Forum voller Kenner mit chronischem Ersatzteilmangel nach unwissenden Kunden zu angeln versucht.
Also das nächste Mal bitte mit mehr Transparenz (und vllt auch einem anderen Namen Wink weil Ruf und so) und dann könnte es auch klappen.

Und zu dem dezenten Hinweis auf den 2. Weltkrieg: Really? Immer noch? Ich lebe in diesem Land als ein sogenannter "Kanacke" und musste NIE die Erfahrung machen, auf irgend eine Weise benachteiligt zu werden. Das liegt daran, dass ich es nie für nötig gehalten habe, die Nazikeule zu schwingen. Wenn es Kritik gab, dann nahm ich es objektiv an und habe mich dementsprechend angepasst. Vielleicht sollten Sie das auch beherzigen, dann überleben Sie hier auch länger auf dem deutschen Markt als nur 2 Tage.
Ich würde da aufpassen von "Gewissen" zu sprechen und parallel dazu mit einem Land Geschäfte zu machen, wo Menschenrechte nicht mal auf Papier bestehen und täglich welche eine Kugel zwischen die Augen verpasst bekommen - staatlich genehmigt natürlich. Kein Land hat eine weiße Weste.
Kommen Sie bitte wieder, wenn Sie die geistige Reife dazu haben. Dann reden wir übers Geschäftliche Wink

EZ

EaZy Biker
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Kinroad XT50q0
Anzahl der Beiträge : 94
Anmeldedatum : 27.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von wavelow am Do 03 Jul 2014, 13:12

Da hat jemand einen dicken Fehler gemacht und in einem Forum voller Kenner mit chronischem Ersatzteilmangel nach unwissenden Kunden zu angeln versucht.
Siehste. Nach so einem kurzen und alles erklärendem Satz habe ich gesucht Smile Danke EZ!


Von der Idee her fand ich das gar nicht so übel. Mopeds aus Polen zu polnischen Preisen direkt vor meiner Haustür geliefert?
Finde ich nach wie vor eine gute Idee. Und es wäre auch relativ leicht zu machen. In Deutschland lebende Muttersprachler aus Polen leben genügend hier, leider keiner in meinem Dunstkreis der dazu Lust hat oder Interesse.
Die polnischen Preise sind unseren gegenüber so günstig, dass da auch noch eine kleine Gewinnspanne für den "Vermittler, Transporteur" etc. drin ist und auch drin sein darf. Der Rest ist Interesse und Wille so ein kleines Geschäft aufzubauen. Ich hätte da Interesse dran aber ohne polnische Sprachkenntnisse (oder jemanden als Partner der sie hat) braucht man nicht anzufangen. Wie stark diese sprachlichen Probleme den Handel beschränken habe ich selber zur Genüge erlebt. Der Wille ist da aber die Barrieren zu gross.

Irgendwann wird sich aber so jemand in dieses Forum verlaufen. Dann sehen wir mal weiter :-)


Und über den Kriegsvergleich komme ich immer noch nicht weg. Unglaubliche Sprüche die ich mir auch niemals gefallen lasse! Mir war und ist schon immer scheissegal gewesen wo jemand herkommt. Ich war selber oft genug Ausländer und musste auch nie schlechte Erfahrungen machen, mir wohl aber typische Sprüche anhören. Das ist überall so und wird sich wohl nie ändern. Aber damit kann man umgehen und sollte es auch nicht zu ernst nehmen. Das hat nun aber mit Mopeds wieder nichts zu tun ;-)

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nachwort

Beitrag von torosplus am Do 03 Jul 2014, 22:51

"Fakt ist doch wohl eher, dass hier jemand versucht hat mal eben schnell Kohle zu generieren."


Nein, niemand hier hat Vorurteile oder gar Misstrauen.


Fakt ist vielmehr, daß von Anfang an klar war, daß


- Torosplus Zipp/Toros vertritt - Angabe der VAT-ID, Tel.-Nr. etc. im Thema vor diesem

- die Sommeraktion zwei Modelle, das Toros M50 und El Clasico betrifft

- diese im Zuge der Aktion zum günstigsten polnischen Preis - Mediaexpert - fahrbereit geliefert werden, also für 510 bzw. 615 EUR inkl. Mwst. (Anmerkung: Mediaexpert verkauft die Maschinen in Polen zum Einstandspreis, Einzelkäufer hier kaufen daher zu den selben Konditionen wie ein Grossist in Polen)

- die persönliche Abholung oder die Lieferung zum B2B-Selbstkostenpreis - lächerliche 80 EUR für DE - möglich ist

- die Mokicks speziell auf individuelle Bestellung im Auftrag des Kunden (Werkleistungsprinzip) in Polen unter polnischen Recht zusammengesetzt und verkauft werden

- die polnische 2-Jahres-Garantie nur gilt, wenn alle vom Käufer zu tragenden Servicechecks - Gesamtkosten etwa 200 EUR - durchgeführt wurden und daher Kunden aus europäischen Ländern ohne authorisierte Servicestationen aus Kulanz bei Bedarf Ersatzteile zugeschickt bekommen

- die Aktion für Interessenten, die aus Kostengründen sonst selbst importieren würden und Wartungsarbeiten und Reparaturen selbst durchführen können, ins Leben gerufen wurde

- allen anderen Kunden der klassische Kauf beim Händler vor Ort empfohlen wird

- es sich um ein offizielles Angebot von Zipp/Toros handelt - wie auf toros.pl und FB nachzulesen ist

- alle Angaben auch direkt bei Zipp/Toros nachgefragt werden können

- die Bankverbindung bei jeder Bank verifiziert werden kann

- alle Modelle mit dem EU-COC des jeweiligen Herstellers - z. B. Wonjan - kommen

- G+ aus praktischen Gründen wie z. B. der automatischen Übersetzung genutzt wird

etc.


Und?


Freude? Oder gar Begeisterung? Vielleicht nur etwas Respekt für die praktische Umsetzung der "Europäischen Idee"?

Wo kämen wir denn da hin >,)!

Acht Wochen Unterstellungen und Miesmacherei - und alles a priori. Ohne jede empirische Basis.

Alle Verkäufe kamen über die Ankündigung auf toros.pl und FB zustande, und nicht einer durch die Forenarbeit, die lediglich zu einer Flut von sinnfreien Anfragen und zur Konfrontation mit einer in Anbetracht der beschriebenen Rahmenbedingungen völlig absurden Erwartungshaltung seitens der Fragestellenden führte.

Letztere ist auch der Grund, warum in Deutschland kaum noch Mokicks (Beispiel Xmotos) mit COC vertrieben werden.

Preis - Güte - Kundendienst - sucht Euch zwei aus.


Zuletzt von torosplus am Do 10 Jul 2014, 22:45 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

torosplus
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 24.04.14

Benutzerprofil anzeigen https://plus.google.com/+TorosPlus

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von asse am Fr 04 Jul 2014, 13:49

Dann doch mal Butter bei die Fische:

Wieviele Bestellungen wurden aus diesem Forum/insgesamt aus DE getätigt und ausgeliefert?
Welche hier bekannten Forenmitglieder, die Ware bestellt haben, Können/dürfen nach Ihren Erfahrungen/Referenzen befragt werden? Oder sind bereit, hier in einem neuen Thread darüber aktiv zu berichten?

Nein, Du sollst KEINE Kundenliste  veröffentlichen ...sondern lediglich ein paar Namen daraus von Leuten nennen, die Dir hierfür als Referenzkunden grünes Licht gegeben haben. Oder diese eben bitte, hier als REferenz zu berichten.

Sowas täte Deiner Geschäftsidee gut ...wäre dieser sehr förderlich ... und nicht das obige rumgemotze.

Zu Deinem Satz"
Vielleicht nur etwas Respekt für die praktische Umsetzung der "Europäischen Idee""

... nun, hierfür hast Du mehrfach Lob erhalten.
NICHT aber für die bisherige "Umsetzung"/"Interessentenkommunikation".

Wenn Dir das Business ernst ist, dann nimm Dir den Input der Kollegen zu Herzen und sorg für Verbesserungen.
Dito für Referenzen.

PS: Kein Forenmitglied kann was dazu, wenn Dein Geschäftspartner nicht zahlt ! Lass Deinen (dann völlig nachvollziehbaren) Unmut ausschliesslich an diesem aus.
Fakt ist, dass Vorkasse für Otto-Normalverbraucher immer etwas ...sagen wir mal ... heikel ist.
Es ist mir nicht klar, weshalb eine FIRMA wie Zipp/Toros nicht via Rechnung oder zumindest Treuhänderzahlung (z. B. pay pal, Kreditkarte ...oder andere, will jetzt keine Werbung machen ...) ausliefert. Auch hier solltest Du für Verbesserungen sorgen. Nur mal so ... als wohlgemeinter (!) Rat .
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Danke für das praktische Beispiel ;)!

Beitrag von torosplus am Mo 07 Jul 2014, 22:17

"Es ist mir nicht klar, weshalb eine FIRMA wie Zipp/Toros nicht via Rechnung oder zumindest Treuhänderzahlung (z. B. pay pal, Kreditkarte ...oder andere, will jetzt keine Werbung machen ...) ausliefert"

Oder warum trotz des puristischen Preises preussischer Service erwartet wird, wenn selbst preussische Preise nur puristischen Service mit sich bringen - wie der Anlass dieses Themas zeigt Cool.

Quod erat demonstrandum.



Zuletzt von torosplus am Di 08 Jul 2014, 21:14 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

torosplus
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 24.04.14

Benutzerprofil anzeigen https://plus.google.com/+TorosPlus

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von tualek am Di 08 Jul 2014, 00:02

avatar
tualek
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Honda CB500F , vorh. Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 43
Ort : upstairs

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von asse am Di 08 Jul 2014, 11:37

Ich stelle leider fest, dass mein Posting seitens des Händlers nicht beantwortet wurde.
Schade ... wäre eine gute Möglichkeit für ihn gewesen.
Wie auch immer:
Keine Antwort ist für mich - letztlich - eine sehr deutliche Antwort.


Zuletzt von asse am Di 08 Jul 2014, 11:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von YamaTobi am Di 08 Jul 2014, 20:13

@Asse: warte mal noch paar Stunden, maximal Tage. Dann kommt schon wieder was. Nur Geduld.
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 45
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von asse am Mi 09 Jul 2014, 20:58

Die "Qualität" der Antwort kann ich mir leider schon vorstellen (siehe oben).
Er versteht halt nicht und weis es nicht zu schätzen, dass man ihm wertvolle Hinweise gibt/geben will. Statt dessen ist er ständig undankbar und angefressen. Na ja, er muss es wissen, wie die Geschäfte laufen ... bzw. laufen könnten.
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von wavelow am Do 10 Jul 2014, 08:06

Die "Qualität" der Antwort kann ich mir leider schon vorstellen (siehe oben).

 lol! 

Preussischer Service. Hehe. Den Ausdruck finde ich gut. Hat doch was, da ist noch keine Agentur drauf gekommen.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2503
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Erfahrungen mit torosplus

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten