Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Nach unten

Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Gast am Fr 29 Aug 2014, 12:35

Liebes, großartiges Forum,
ich denke ich werde mir nächste Woche den Chopper LK50Q-3 Sport bei bekanntem Händler in Berlin bestellen.
Dann sicherlich die 107cm Version (mit ungültigen Papieren Smile )
Soweit ich das sehe, sind Anbauteile, und das Vorderrad zu montieren, die Batterie zu befüllen. Das dürfte ja wohl kein Problem sein.
Verwundert hat mich der Hinweis darauf, dass ggf. der Vergaser und die Ventile (?) einzustellen sind.
Es gibt ja hier schon einige Experten auf dem Gebiet. Hat bei Euch das Bike auf Anhieb funktioniert, oder musstet Ihr die Ventile (!) einstellen....
Hat jemand Erfahrung mit dem 107ccm Motor?
Vielen Dank vorab. Bin schon gespannt auf das Bike. Wie gesagt, Bestellung in der nächsten Woche, da ich vorher noch eine Sache klären muss.
Ich wünsche dem Forum ein schönes Wochenende und Euch allen weiterhin viel Freude mit den Bikes.
Ciao Ciao
Florian aus Garmisch-Partenkirchen


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von KarlKompott am Fr 29 Aug 2014, 13:27

Hi Florian, bei dem Berliner habe ich meine Leike damals auch gekauft, über den kann ich nichts schlechtes sagen. Die Fahrzeuge sind in der Regel vormontiert und fahren nach dem Zusammenbau eigentlich. Für Leute mit etwas technischem Geschick ist der Aufbau nicht schwer. Aber es wird immer mal wieder (zu Recht) darauf hingewiesen, dass die Montage von einer Fachwerkstatt vorgenommen werden soll (wegen Garantie und so). Beim Selbstaufbau ist es aber ganz sinnig, das Ventilspiel zu prüfen und den Vergaser abzustimmen. Nur so kann man sicher sein, dass gerade in der wichtigen Einfahrphase der Motor optimal eingestellt ist.
Mit dem 107er Motor habe ich keine Erfahrung. (Keine Ahnung, wieso jemand ein Fahrzeug mit ungültiger COC kauft) In China ist die Leike mit bis zu 110 ccm erhältlich. Doch meiner Meinung nach wären 70 ccm völlig ausreichend, wenn man nicht gerade seinen Umzug damit fahren will. Wink
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Gast am Fr 29 Aug 2014, 14:10

Hallo Karl, vielen Dank für Deine Auskunft. Dann werde ich für Ventilspiel und Vergaser einen Experten hinzuziehen. Da habe ich zuwenig Erfahrung. Danke für Deine schnelle Antwort.
Kurzer Hinweis zum Motor. Da die Zylinder nicht geprägt sind, dachte ich mir, dass ein "normaler" Betrachter des Bikes nicht erahnen kann, dass es keine 50ccm Hubraum sind - oder? Ich würde da tatsächlich das Risiko eingehen und trotzdem mit den 50ger Papieren fahren...
Ciao Ciao
Florian

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Eleske am Fr 29 Aug 2014, 18:37

Dann wäre es doch aber sinnvoller, einen 72 ccm Zylinder zu montieren, auf dem 49 ccm draufsteht.

Gruß Eleské
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Gast am Fr 29 Aug 2014, 18:50

...äh ja. Wusste nicht, dass es so etwas gibt...
Danke vielmals für den Hinweis.
Bitte entschuldigt meine Unkenntnis...
Also 50er kaufen und umrüsten...
Gibt es da 'komplette' Umrüst (Tuning) Sätze?
Hat jemand Erfahrung mit der 'Obrigkeit' und abgestempelte Zylinder?
Danke für Euren Rat
Florian

ADMIN EDIT (Bitte selbstständig die EDIT-Funktion innerhalb von 24 Stunden benutzen, um Beiträge zu bearbeiten oder zu editieren. Mehrfachbeiträge eines Users sind nicht gestattet!):

... das sollte ungestempelt heissen....
Mein Tablet meint schlauer als ich zu sein...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von asse am Fr 29 Aug 2014, 19:58

Hi, wenn Du mehr als 50ccm fahren willst, lass Dir das Bike mit dem 72ccm Motor liefern. Der hat den 49er Aufdruck und Du hast mehr Kraft am Berg. Oder rüstet auf 72ccm um (auch mit 49er Aufdruck) ... aber wenn Du eh neu kaufst ... würde ich mir gleich den 72er Motor holen. Der Preis ist der gleiche (Motor 50 ccm Preis = Motor 72 ccm Preis ...beim Berliner zumindest ... warum also Geld für eine Umrüstung ausgeben?)! Beim 107 hast Du folgende Probleme: Er fällt mehr auf ... gerade beim "Schnellfahren" ... hat keine 49er Prägung ... und ... wenn Du Dir mal die Bremsen und den Rahmen der Maschinen anschaust ... gleichsam deren Vibrationen bei schnellerer Fahrt ... wirst Du auf gerader Strecke selbst den 72er kaum ausfahren wollen (offen).
Zur Rechtlage sage ich nichts extra .. .die ist ja ausreichend im Forum erörtert worden.
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 591
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Gast am Fr 29 Aug 2014, 20:10

Hallo Asse. Du hast recht. Ich werde meine Entscheidung reiflich überlegen.
Danke für Deine kompetente Ausführung.
Ciao Florian

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Gast am Sa 30 Aug 2014, 00:53

Hm,...gleich mit der 107cm(echte125ccm) Version starten???
Na ja,...dann mal Herzlich Willkommen,...!!!,....und nur mal so nebenbei,...dann hast du kein Motor für eine Vorführung bei den ´´Freundlichen´´,....--(falls mal Probleme)--...denn die eingetragene Motornummer lt. Papiere ist mit dem 107 ccm nicht mehr identisch!!!
Dieses zu tun,....ist gut zu überlegen,...denn du besitzt keinen original Motor dann mehr,...mit richtiger Motorkennzeichnung lt. Papiere!!!,...für alle Fälle,...falls was schief geht im Strassenverkehr!!!!
Ich bin hier in Sachen ´´Tuning´´ wohl unbelehrbar,...habe aber immer original Teile für dumme 45 Km/h in der Garage rumliegen,...für alle Fälle,...!!!,... Wink


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von KarlKompott am Mo 01 Sep 2014, 19:42

Zitat: "echte 125ccm" ---> Das verstehe ich nicht. Wozu dann der Semiaufdruck mit 107? Kann mich da jemand aufklären (ich weiß es wirklich nicht)?
Wenn der Motor wirklich 125 ccm hat, hätte ich persönlich starke Bedenken, mit so einem Fzg zu fahren - auch wenn es nur auf dem eigenen Grundstück ist (wegen ungültiger coc). Die Leike wird meines Wissens nur bis 110 ccm gebaut - Modellbezeichnung: LK 110-7. Was bedeuten würde, dass Fahrwerk, Rahmen, Bremsen usw. nicht für höhere Motorleistung ausgelegt sind. Ich kann mich natürlich auch irren und das "Sportmodell" wurde speziell auf diese Motorleistung abgestimmt. Aber auf den ersten Blick sind mir keine Modifikationen aufgefallen.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Gast am Di 02 Sep 2014, 16:53

Info kam damals von Kohljo,...BAD Pac,...Hubimicha,...!!!
Soll etwas mit Versicherungstechnischen Sachen zu tun haben,...also wenn 107 angemeldet,...sind echte verbaute 125ccm!!!!,....kann man hier und im anderen Yama-Forum nachlesen,...bei BadPac ist in seinen Avatar die richtige ccm Zahl auch angegeben,...er hatte auch den 107ccm gekennzeichneten Motor verbaut!!!
Oder anders,...den Motor hat ihm sogar Daxtuning persönlich zu Hause eingebaut!!!,... Very Happy
Durfte ich das nun schreiben?,...egal!!! Very Happy ,....Daxtuning hat ihn eingebaut,...den Motor!!!,....weiß ich zu 100%!!!,.... Wink



Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von KarlKompott am Di 02 Sep 2014, 20:52

Danke Alpina, jetzt habe ich wieder was gelernt. Smile
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Tobias Rieper am Do 04 Sep 2014, 17:21

Ich habe hier auch meinen originalen Motor rumliegen und einen weiteren gekauft.
Auch den originalen Auspuff und Vergaser hab ich hier. Man weiß nie.
Der Umbau des Motors ist bei der Manic aber sehr aufwendig, da der untere Motorlagerbolzen zugleich die halterung für die Fußbremsfeder ist, und man auch die Rasten und Brensanlage demontieren muss.

Egal, kurzgesagt, auch wenns mehr kostet, immer den originalen Motor da haben.

Und zum 72er... Dieser braucht keine zusätzlichen änderungen.
Der 107er braucht nen anderen Vergaser, Luffi, Ansaugstutzen und Auspuff. Bei verwendung der 50er Teile wird das nie richtig laufen.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Werde mir Leike Chopper LK50Q-3 Sport kaufen. 2 Fragen zur Montage

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten