offene CDI

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

offene CDI

Beitrag von GoldenStyle am Sa 06 Aug 2011, 15:53

Hallo,

ich wollte erstmal hier fragen ob jemand seine offene CDI für die ym-50 8D verkaufen möchte, wenn nicht würd ich mir eben ne neue kaufen:
http://www.m1d.de/cgi-bin/sqlshopserver/shops/s000137/index.cgi?aktion=detail&ai=1500&ps=978&subid=1041
(also des ist schon die richtige, oder ? Very Happy)

lg Golden

PS: wenn niemand eine hat kann das thema auch gelöscht werden, braucht ja sonst keiner.

GoldenStyle
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 - 9
Anzahl der Beiträge : 90
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 22
Ort : 96328

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Gast am So 07 Aug 2011, 07:37

Hast du schon mal bei Ebay gesucht? da gibts auch welche.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von cthulhu am So 07 Aug 2011, 11:42

also von den cdis bei ebay würd ich die finger lassen, das sind ja alles andere und die wo bei ebay unter yamasaki angeboten werden sind teilweise die von den yamasaki rollern!

aber ich denk ja, die bei zweirad arenz is richtig.
was ich aber lustig finde, ich fin den artikel ohne deinen link garnicht Sad
avatar
cthulhu
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 858
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 26
Ort : Saarland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Gast am So 07 Aug 2011, 15:50

ich finde auch nix bei arenz ohne diesen Link von GoldenStyle Arenz soll mal langsam Arsch in bewegung setzen und Abteiling für Ersatzteile fertig machen sonst wirds ziemlich eng für leute die mal Ersatzeil brauchen und von Dax passt auch nicht alles an Yamasaki

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Simon am So 07 Aug 2011, 16:15

wäre fast einen neunen topic wert ... Das Problem mit Arenz...

Habe vor drei Wochen bei ZA die offene CDI bestellt und bis heut ist nichts angekommen!
Langsam zweifle ich an dessen Zuverlässigkeit!
Verschickt wurde die CDI, diese Auskunft gibt es schon ohne den Namen zu nennen scratch

nur mal so:
Es wäre noch Zeit und nicht zu spät, einen Ersatzteileshop zu eröffnen Wink
wer fliegt nach China für die conections Smile

avatar
Simon
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : 8B
Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 41
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Admin am So 07 Aug 2011, 17:00

Tja, da gibt´s ein Problem.

Es waren viele (sehr viele) 45er CDI´s und offene bestellt.

Es wurden aber nur die 45er geliefert, ergo: Keine offenen mehr da.

Deswegen die langen Verzögerungen

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Ich bin die 93 am So 07 Aug 2011, 18:06

Warum denn nur Ersatzteile? Neue gibts pro Stück ab 380 $
Arenz und der Berliner werden wohl zusammen arbeiten weil einer
alleine sich nicht 78 Stück auf Lager legen will. Der Ersatzteilladen in Polen scheint nicht Schlecht zu sein.
Wobei die GB Street höchst warscheinlich vom selben hersteller ist?
Immerhin hat doch der Berliner eine pdf mit Teilenummern rausgegeben.
Frage mich nur warum die nicht im Netz verfügbar ist bei denen zum runterladen.
Wenn die Teile dann auch noch teuer sind kommt mir ein verdacht, wie mit den Druckern.
Erst billige Drucker rauswerfen dann teure Tinte verscherbeln.

Wie auch immer ein Teileladen für unsere Mopeds sollte langsam fürs Bundesgebiet vorhanden sein.
Es können doch nicht nur neue Verkauft werden.

Wenn jede Bestellung dann noch 8 - 10 wochen bis zur Lieferung braucht, sollte man seine Schäden
lange im voraus Planen. lol!

Ich bin die 93
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki Enduro
Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 31.07.11
Alter : 50
Ort : Meerbusch

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Simon am So 07 Aug 2011, 18:43

Admin schrieb:Tja, da gibt´s ein Problem.

Es waren viele (sehr viele) 45er CDI´s und offene bestellt.

Es wurden aber nur die 45er geliefert, ergo: Keine offenen mehr da.

Deswegen die langen Verzögerungen

... bei Verzögerungen sind auch dem Händler mehr oder weniger die Hände gebunden, da sag ich nichts.
Doch warum gibt ZA die Auskunft die cdi sei verschickt worden.
Also ich habe mir mein eigenes Bild gemacht. Denke, dass ich nur noch diese Bestellung über besagten ordere.
gibt sicherlich Alternativen wenn nicht zuletzt der Erfindergeist und Heimarbeit Wink
avatar
Simon
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : 8B
Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 41
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Gast am So 07 Aug 2011, 20:51

Wenn ich solche Sachen lese, drängt sich doch wieder der Gedanke auf, die Finger von Yamasaki zu lassen. Ich bin ja in einer Beobachter-Situation und für mich sind solche Probleme letztendlich teurer als ein billiger Anschaffungspreis.

Ist Herr Arenz wirklich so ****, daß er die riesengroße Chance verpaßt, die ein funktionierender Ersatzteilmarkt hier bietet?
Es ist kein Spaß - er sollte wirklich jemanden nach China schicken, der solche Sachen persönlich regelt. Es wäre nicht verkehrt, wenn er auch persönlich hier im Forum für sich sprechen würde. Ich sehe jedoch als gestandener Geschäftsmann hier große Fehler, die er macht. Angefangen, daß er keine Emails beantwortet über einige Kleinigkeiten, die ich hier aufgeschnappt habe bis hin zur unzuverlässigen Ersatzteilversorgung. Question

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Simon am So 07 Aug 2011, 21:10

Hallo Otto,

das was hier gepostet wird geht ja in der Regel um die Yamasaki "herum"
die Yamasaki selber ist in Preis-Leistung ein top Moped!
Spass macht das Ding richtig, der style, das feedback, nicht zuletzt das rumfahren Smile ! Ersatzteilprobleme werden hier eher diskutiert, als daß man sie hat.
Du wirst die Yama nicht "einmotten" müssen weil es am Ersatzteil mangelt.


Zuletzt von Simon am So 07 Aug 2011, 21:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Korrektur, Ergänzung)
avatar
Simon
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : 8B
Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 41
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Admin am So 07 Aug 2011, 21:33

Das ist absolut nicht so.

Ich möchte auch noch mal darauf aufmerksam machen: Man kann seine Meinung deutlich machen und auch schreiben, aber dabei sollte man sachlich bleiben und keine Leute runterziehen, wenn man die Hintergründe nicht kennt;

nämlich: Ich habe schon einige Telefonate mit Herrn Arenz geführt, in denen er mir vieles erklärt hat.
Beispielsweise, dass die Verhandlungen mit den Chinesen äußerst schwierig sind. Oft bestellt er große Mengen, später fehlt aber die hälfte.
Ich weiß, dass er sehr viele Probleme mit denen hat und deswegen auch sehr oft damit zu tun hat. Vor kurzem wurde ihm ein Container geliefert, worin sich lauter falsche (nicht bestellte) Maschinen befanden. Auch das ist wieder mit einem riesigen Aufwand verbunden. Wie gesagt auch mit den CDI´s.
Er hatte eine große Stückzahl von den 45er CDI´s bestellt und auch von den offenen, geliefert wurden nur die 45er.
Er hatte das komplette Ersatzteilsortiment in China bestellt, angekommen sind nur Bruchstücke (Seitenverkleidung und sowas). Die wichtigen Sachen wie Verschleißteile oder so fehlten.
Ich weiß auch, dass die Verhandlungen mit Zipp fast schwerer sind als mit Yamasaki. Vor allem, weil Zipp sich jetzt auch die Rechte an der Yamasaki ym 50 8D (9) gesichert haben und diese nun nicht mehr an neue Händler verkaufen dürfen.
Ich denke ihr versteht die ganzen Probleme, oder?
Herr Arenz ist ein wirklich netter Mensch, der sogar außerhalb der Arbeitszeit und Geschäftszeit noch arbeitet. Und falls ihr euch fragt, warum er keine Leute einstellt;
Er macht bei den Maschinen einen super Preis, ich kann euch wirklich sagen, der Preis ist wirklich gut, wenn man ihn in den Vergleich zum Aufwand stellt (Verhandlungen/Wartezeit/Verschiffung/Zoll/Einfuhrgebühren/Versteuerung,....).

Falls ihr jetzt denkt, dass meine Meinung von Herrn Arenz irgendwie beeinflusst wurde, stimmt dies nicht. Ich kenne nur die Fakten und meine persönliche Erfahrung Wink

lg Toby

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Simon am So 07 Aug 2011, 22:00

oh je, ich möchte doch hier auch kein Feuer anfachen, doch mochte ich noch allgemein fest halten:

ehrlich währt am längsten -
Herr A sprach nicht von Probleme am Telefon, sondern er hat sie MIR verschickt.

Und mit "Chinageschäften" kenne ich mich ein wenig aus (auch geschäftlich)
- wenn ich mich auf etwas derartiges einlasse und zuverlässig sein möchte, brauche ich einen vertrauenswürdigen Partner oder Mitarbeiter vor Ort (Kosten...) ... und noch mehr, aber das passt jetzt nicht mehr ins Forum.

Ok- habe fertig - sorry for that, gelobe Besserung Wink
avatar
Simon
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : 8B
Anzahl der Beiträge : 95
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 41
Ort : Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Admin am So 07 Aug 2011, 22:03

Ich denke diese Diskussion sollten wir hier schließen, wir wollen keinen beleidigen und wollen uns eigentlich über andere sachen unterhalten.
Die diskussion führt ja doch zu nichts. Also seid ihr einverstanden dass wir es dabei belassen? Das wäre mir am liebsten Wink

Und so gehen wir auch unnötigen Problemen aus dem weg.

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von cthulhu am So 07 Aug 2011, 23:04

also wenn ich mein senf noch dabei geben darf:
herr arenz ist ein sehr netter und engagierter mann!
war ja persöhnlich dort!

emails beantworter er nicht, das stimmt und meine cdi war auch weggeschickt wars aber nicht!
ABER: der mann denkt an eig. alle! hab meine cdi zwar spät bekommen, aber hab sie gekriegt, hatte auch wieder an lieferschwierigkeiten gelegen!
und ersatzteile kommen später auf jedenf all noch!
ich denke er hat einfach auch nicht viel zeit, die er in die internetseite investieren kann!
avatar
cthulhu
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 858
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 26
Ort : Saarland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Gast am Mo 08 Aug 2011, 08:33

Okay, das waren ja wenigstens paar Hinweise. Ich will niemand schlechtmachen. Meine Frau ist Asiatin und wir sind oft da unten, ob das nun Singapur, Honkong oder wo immer. Ohne Partner dort läuft nichts.

Aber: Weshalb ich überhaupt hier schreibe: Ich suche einfach ein Mokick.
Am besten hat mir bisher das NK7 50 gefallen und die "Rennversion" davon bei Peugeot. Ich wollte es kaufen, aber für 3000 Euronen auch mal eine Probefahrt machen. Ich bin von Pontius nach Pilatus und zurück gefahren ...
Ich bin nur belächelt worden - In Ihrem Alter kauft man doch was besseres... Sowas müssen wir erst bestellen. Aber nur wenn sies dann auch kaufen. Ähnliches bei anderen Marken.
Ihr müßt verstehen, ich kann mich mit meinen reichlich 90 Kilo nicht in so ein winziges Baumarkroller quetschen. Meine Nachbarn lachen sich kaputt und lassen ihre Zähne woanders machen...
Natürlich mache ich nun Peugeot schlecht, aber Aprilia ist auch nicht besser.
Ich kenne Herrn Arenz nicht, muß also die Puzzelteile, die ich habe irgendwie zusammenstecken. Je mehr ich habe, umso besser wird das Bild.
Es ist für einen Außenstehenden schon unmöglich, zu erkennen, was der Unterschied zwischen Yamasaki und Neck und..und...und ist. Alle Bärenstark, manche nur 2,2 kw, andere 2,8 kW (gedrosselt oder ungedrosselt)? Fragen die man hat, und auf die man nur schwer Antworten findet.

Ich habe selber in über 20 Jahren eine stabile Firma hochgezogen. Wünsche mir heute manchmal, meine Kunden hätten etwas mehr kritisiert. Da wäre mancher Erfolg schneller gekommen und mancher Mißerfolg ausgeblieben. I love you

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Gast am Mo 08 Aug 2011, 08:35

Übrigens: Ich kann mit herrn Arenz nicht telefonieren, ich bin gehörlos!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von cthulhu am Mo 08 Aug 2011, 09:29

ich wollte frade schreiben, dass du einfach mal mit herrn arenz telefonieren solltest...
aber das hat sich ja dann erledigt!

weil über telefon gibt er immer gern und gut auskunft über alle fragen!

müsste vl mal jemand von uns für dich vermitteln!?
avatar
cthulhu
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 858
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 26
Ort : Saarland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von wussel690 am Sa 24 Sep 2011, 01:20

Admin schrieb:Das ist absolut nicht so.

Ich möchte auch noch mal darauf aufmerksam machen: Man kann seine Meinung deutlich machen und auch schreiben, aber dabei sollte man sachlich bleiben und keine Leute runterziehen, wenn man die Hintergründe nicht kennt;

nämlich: Ich habe schon einige Telefonate mit Herrn Arenz geführt, in denen er mir vieles erklärt hat.
Beispielsweise, dass die Verhandlungen mit den Chinesen äußerst schwierig sind. Oft bestellt er große Mengen, später fehlt aber die hälfte.
Ich weiß, dass er sehr viele Probleme mit denen hat und deswegen auch sehr oft damit zu tun hat. Vor kurzem wurde ihm ein Container geliefert, worin sich lauter falsche (nicht bestellte) Maschinen befanden. Auch das ist wieder mit einem riesigen Aufwand verbunden. Wie gesagt auch mit den CDI´s.
Er hatte eine große Stückzahl von den 45er CDI´s bestellt und auch von den offenen, geliefert wurden nur die 45er.
Er hatte das komplette Ersatzteilsortiment in China bestellt, angekommen sind nur Bruchstücke (Seitenverkleidung und sowas). Die wichtigen Sachen wie Verschleißteile oder so fehlten.
Ich weiß auch, dass die Verhandlungen mit Zipp fast schwerer sind als mit Yamasaki. Vor allem, weil Zipp sich jetzt auch die Rechte an der Yamasaki ym 50 8D (9) gesichert haben und diese nun nicht mehr an neue Händler verkaufen dürfen.
Ich denke ihr versteht die ganzen Probleme, oder?
Herr Arenz ist ein wirklich netter Mensch, der sogar außerhalb der Arbeitszeit und Geschäftszeit noch arbeitet. Und falls ihr euch fragt, warum er keine Leute einstellt;
Er macht bei den Maschinen einen super Preis, ich kann euch wirklich sagen, der Preis ist wirklich gut, wenn man ihn in den Vergleich zum Aufwand stellt (Verhandlungen/Wartezeit/Verschiffung/Zoll/Einfuhrgebühren/Versteuerung,....).

Falls ihr jetzt denkt, dass meine Meinung von Herrn Arenz irgendwie beeinflusst wurde, stimmt dies nicht. Ich kenne nur die Fakten und meine persönliche Erfahrung Wink

lg Toby

hi dieses was toby geschrieben hat kann ich nur bestätigen habe selber lange (sehr lange )mit Herrn Arenz gesprochen persöhnlich und am Tel. Habe auf die 45 cdi 3 monate gewartet
auf die Seitenverkleidung warte ich immer noch war nach überführung gebrochen genau wie die Auspuff blende ( hat sich ja nach dem Crash erübrigt )hätte aus berlin kommen müssen angeblich sofort versendet worden und nie hier angekommen

bevor ich es vergesse mein angebot steht noch immer mit abholen von Maschienen
gruß Thomas

wussel690
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : ym50 8b gewesen und bald die ym 50 R
Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 07.05.11
Alter : 46
Ort : Emsdetten (NRW)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Machinehead am Sa 24 Sep 2011, 10:15

Auch ich kann nur bestätigen, das T.Arenz menschlich völlig okay ist.Er kann weder etwas für die Lieferzeiten der Spedition, noch etwas für die Unzuverlässigkeit seiner Lieferanten.
Wenn ich angerufen habe, habe ich immer stets eine Zufriedenstellende Antwort bekommen.
Wenn man mit den Chinesen Geschäfte macht, hört sich Anfangs alles immer so toll an, aber wenn man keinen Repräsentanten dort zugegen hat, der alles überwacht, wird es sehr schwierig.
Wer Unzufrieden ist, sollte dann doch lieber auf europäische Produkte zurückgreifen und auch die entsprechenden Preise bezahlen.
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von asse am Sa 24 Sep 2011, 13:13

Hi,

Toni mag menschlich super sein ... ich kann das nicht beurteilen. Fakt ist aber --- LEIDER --- das sein Laden sehr schlecht organisiert ist ... was sehr schade und vor allem nervig ist.

Gruss

Tom
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Outrider am Sa 24 Sep 2011, 13:25

Das stimmt leider, wenn er ein vernünftigen Online-Shop hätte und dort alles anbieten würde, vom Ersatzteil bis zum Tuningteil,was momentan nur telefonisch zu bestellen ist, hätte er als Einziger in Deutschland den Markt für sich und würde sicher ne Menge mehr Geld verdienen.
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von cruiserlutz am Sa 10 März 2012, 23:36

Somit suche ich die 45iger CDI in gebraucht. Ich meine Toni wollte für eine neue 20 Euro wie ich das Fahrzeug neu kaufte. Bietet mir doch mal was an!


cruiserlutz
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR und viele weitere
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 50
Ort : Merzenich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von SHAU am Fr 22 Aug 2014, 15:43

Kann mir jemand sagen
wo ich die CDI bei der Leike LK50Q-3 chopper finde kann?
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: offene CDI

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten