CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Timm am Sa 17 Jan 2015, 23:45

Hi, ich bin auch gespannt wie Nachbars Lumpi Very Happy
Ich hoffe es wirklich,weil ich weiß wie beschissen es ist
wenn es nicht funktioniert.
Die Cdi kostet im moment mit Versand beim Berliner 56 Euro
die Rechnung habe ich hier.
Was ich so bis jetzt raus bekommen habe scheint das eine sehr gute cdi zu sein.

Timm
Auszubildender
Auszubildender

Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 18.08.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Mo 19 Jan 2015, 12:28

Hallo Gemeinde,

weiter geht´s. Nachdem mir TIMM ja freundlicherweise seine CDI zugeschickt hat (vielen Dank Timm) und heute das Wetter schnauferlmäßig ist, habe ich folgendes veranstaltet:

Agate ausgepackt und mit der originalen CDI angeworfen (sprang auf den ersten Tritt an, also wie immer).
Timm´s CDI im Rucksack, ein paar Kilometer gefahren, bis der Motor schön warm war.
Originale CDI raus und die vom Timm rein ===>>> NIX die Kiste springt ums Verrecken nicht an Evil or Very Mad
Meine CDI wieder rein ==>> Alles chic, Schnauferl rennt wie immer.
Ich weiß nicht, was die gelben Freunde in Fernost da für einen Kabelbaum, bzw. Zündung eingebaut haben. Question
Aber eines weiß ich jetzt, nämlich dass ich schon drauf und dran bin, die Agate in der Garage zu verstecken und meine Rosana wieder heraus zu holen. Denn wenn bei der die Zündung spinnt, gibt´s wenigstens Ersatzteile, die passen. Der Kondensator, bzw. der Unterbrecher sind innerhalb von zwei Tagen geliefert und in wenigen Minuten eingebaut.
Wenn mir bei der Junak die CDI verreckt, dann heißt es schieben, denn ich kann mir ja nicht mal eine zweite als Ersatz in den Rucksack packen.

@Timm: ich schicke dir Deine CDI in den nächsten Tagen zurück. Probier die bitte aus und gib Bescheid, denn sollte ich die mit der Aktion geschrottet haben, so will ich dir die auf jeden Fall ersetzen.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von KarlKompott am Mo 19 Jan 2015, 15:49

@YamaTobi
Das ist ja ein echtes Problem ... mannomann das ist schon sehr ärgerlich. Ich würde dir ja gerne helfen, aber ich weiß auch nicht, warum es so schwer ist, etwas passendes zu finden. Meine Leike ist nicht so wählerisch. Da passen auch Teile von dax, kinroad oder yama.

Ich sage - trotz des bisherigen Mißerfolgs - nochmal ein Danke in die Runde: an alle Forenmitglieder, die sich hier über Tobis Problem den Kopf zerbrochen haben und Hilfe angeboten haben!

Deshalb gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass dir hier im Forum vielleicht doch noch geholfen werden kann.
Eine Idee habe ich noch ... weiß nicht, obs was bringt - aber einen Versuch ists wert:
Ich war die Tage auf der Seite des Berliner Händlers. Der hat da ein neues Modell im Angebot: Znen ZN 50 Q-8. In meinen Augen könnte das ein Zwilling der Junak sein. Ob da was passt? Vielleicht kann dir der Berliner weiterhelfen, wenn du ihm dein Problem schilderst...
Ich drücke dir die Daumen. Wink
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

noch ne Idee

Beitrag von YamaTobi am Mo 19 Jan 2015, 16:18

Hallo Gemeinde,
natürlich allen Helfern ein herzliches Dankeschön!!!
@Karlkompott: habe das Teil von dem Berliner auch gesehen. Das ist im Endeffekt die Junak 902.
Von dieser haben mein Händler und ich auch schon die CDI probiert, der hatte eine 902 gerade rumstehen. Das passt leider nicht, das war die, die uns mit Qualmen abgeraucht ist(╰_╯)#

Gruß Tobi

Ich klammere mich ja gerade an jeden Strohalm, deshalb war ich gerade nochmal draussen. Habe nach einem Stecker mit zwei pins geguckt, evtl. brauche ich ja doch die 5+2. Ich hab nen Stecker gefunden, am Kabelbaum mit tape fixiert. Stecker abgepfriemelt und der hatte ein Gegenstück, welches eine Diode verbaut hat. Was ist denn das nun wieder? (Leitungsfarben zweimal türkis/rosa) Diodenstück abgezogen, Möp läuft trotzdem. Timm CDI rein, läuft nicht. Diode wieder drauf und Möp zusammengebaut. Schnauze voll für heute. Könnt mir ja jetzt eine 5+2 CDI besorgen und den Stecker ohne Diode da drauf stecken. Wenn das aber wieder nix bringt hab ich ja nichts gewonnen. Grrrr
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Fr 23 Jan 2015, 08:10

So Gemeinde,

hab´ gestern mal den Tank runter gebaut um mir den ominösen Stecker genauer anzusehen.
Das ist also ein zweipoliger Stecker mit Anschlüssen in türkis/rosa. Als Gegenstück steckt da ein "Weibchen" drauf mit Abdeckung. Unter der Abdeckung ist eine hundsordinäre Siliziumdiode verbaut. Wer weiß, was das nun wieder ist?
Wie gesagt, ohne die Diode läuft das Möp auch, ebenso funktionieren sämtliche Lichter (inkl. Bremslicht) und Blinker.
Anbei mal ein paar Fotos:

[img]
[/img]

[img][/img]

[img][/img]

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Gast am Fr 23 Jan 2015, 09:32

Aha,...das sollte wohl dein Problem sein,...dieses kleine misst Ding verhindert die Drosselung !!!!
Da du wohl original eine 4 + 2er Cdi fahren musst ab Werk!!!,....also Gang gedrosselt,....sind der erste und zweite Gang frei für
die U/m,....der dritte und vierte Gang ist dann mit der richtigen Werks-CDI,...also eine 4 + 2er --(45er) richtig mit Signal gedrosselt---(ohne eingelegten Gang:U/m auch --offen--)!!!,....wie es auch bei den anderen gleichen Bj./Hersteller Funktion hat!!!! Wer auch immer das ´´Ding´´ dazwischen gesetzt hat???,...vieleicht war deine Mopete für das Ausland bestimmt,..wo diese 50er ´´offen´´ fahren dürfen!!!!---(Ungedrosselt)---!!!
Dieses kleine Teil,...du nennst es Diode,....verhindert dieses Signal,...weil es wie eine ´´Brücke´´ arbeitet,...bzw
in sich drin etwas elektonisches verbaut ist,...um dieses Signal zu um gehen!!!,...deswegen rauchen auch andere
CDI´s bei dir ab,....weil der ankommende Strom im Kabelbaum sozusagen Blockiert wird!!!!
Entweder hast du ohne dieses Teil,...und einer verbauten 45er CDI mit 5 Pin´s eine vernünftige Drosselung,...oder du brauchst nur eine 4 + 2er CDI von deinem Hersteller,...wo der zweier Stecker korrekt dort angeschlossen wird,...wo jetzt dein Diode,...-(Brücke)-sitzt!!!!
Anders kann ich mir deine kommische Zwischenschaltung bei der Impuls-Gebung der Gänge auch nicht mehr erklären!!!!
Ich glaube,...wir kommen damit deinem Ziel einen Schritt näher,...nämlich die Mopete auf ihre regulären erlaubten 45 Km/h zu bringen!!!!,... Very Happy
Denn das Teil,...was da am 2er-Stecker draufgesteckt ist,....sieht sehr unprofessionell verbaut aus, in meinen Augen,....bzw anders ausgedrückt,...´´Fusch´´!!!


Alpina


Zuletzt von ALPINA II. am Fr 23 Jan 2015, 10:29 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Fr 23 Jan 2015, 10:18

@Alpina: Vielen Dank für Deine Ausführungen. Deshalb war auch kein Unterschied festzustellen, als ich die "Diode" abgezogen habe. Denn ich hab´s ja nur im Stand probiert und da ist ja dann keine Drosselung.
Wochenende muss ich buckeln, außerdem ist das Wetter eh grad Mist.
Aber sobald das Wetter passt, ziehe ich diese Schaltung ab und gucke mal, ob´s dann drosselt.
Wenn nicht, dann soll mein Händler mal eine 4+2 CDI ordern.....
Werde dem gleich mal eine entsprechende e-mail zukommen lassen.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Gast am Fr 23 Jan 2015, 10:25

YamaTobi schrieb:@Alpina: Vielen Dank für Deine Ausführungen.................i


Dafür nicht,.......Hauptsache es war die richtige Richtung,...um dir weiter zu helfen!!!!


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Gast am Sa 24 Jan 2015, 09:13

YamaTobi schrieb:@.......... Denn ich hab´s ja nur im Stand probiert und da ist ja dann keine Drosselung.
Aber sobald das Wetter passt, ziehe ich diese Schaltung ab und gucke mal, ob´s dann drosselt.


Gruß Tobi

Warum Wetterabhängig???,....Kiste aufbocken in der Garage,.....!!!,... den Motor starten,....vierten Gang einlegen,....und was passiert nun ohne diese Teil in Richtung´´U/m´´??
Natürlich mit allen vorhandenen CDI´s auszuprobieren,...die du mittlerweile Besitzt!!!
Eine wird nun bestimmt die Motor-U/m zurück ziehen,....nennt sich Drosselung!!!!,.... Very Happy


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von wavelow am Sa 24 Jan 2015, 09:23

Ich hab das hier nur mal so überflogen. Ist ja schon sehr merkwürdig, dass Du solche Probleme hast die richtige CDI zu finden. Die sind doch mehr oder weniger fast gleich dachte ich immer. Und dein Motor ist doch auch der normale Standard Motor - zumindest optisch.

Ich wünsche dir, dass es nun funktioniert!!!

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Mo 26 Jan 2015, 08:26

So Gemeinde,

musste zwar am WE buckeln und das Wetter ist seit gestern auch nicht toll, aber am Samstag hatte ich mal kurz Zeit, den Diodenstecker abzuziehen und eine Runde zu drehen.
Bringt Nix, Möp rennt immer noch wie seit jeher.
Aber weil ich bei der Ausfahrt am Teilehändler vorbei gekommen bin, habe ich der Agate ein Paar neue Spiegel gegönnt:

[img][/img]

[img][/img]

Wobei es ja mit den Spiegeln auch so eine Sache ist. Entweder sind die richtig chic, dann aber ohne E-Zeichen, oder sie haben ein E und sind nicht ganz so flott. Die neuen finde ich einen ganz guten Kompromiss, denn die machen die Junak etwas niedriger und sind nicht ganz so plastikmäßig wie die original verbauten.
Wie es mit der Zündung weiter geht: Mein Händler hat wieder mal eine neue Ladung CDI´s angekündigt, die nun richtig gebrannt sein sollen......
Na schauen wir mal.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Do 02 Apr 2015, 08:26

So Gemeinde,
nachdem sich von Händlerseite nun ewig Nichts gerührt hat, habe ich am Montag mal per mail nachgefragt, wann denn nun endlich mal, funktionierende CDI´s mit Vmax 45km/h geliefert werden.
Gestern Abend die Info: "Keine CDI´s, es wird ein Kettensatz zusammengestellt, welcher das Schnauferl auf regelwerkskonforme Geschwindigkeit bringen soll.

Mann, mann, mann, kann doch wohl nicht wahr sein, dass niemand für den Dax-Nachbaumotor in meiner Agate eine CDI schnitzen kann, welche denn auch funzt.

Was mach ich denn, wenn mir die momentan verbaute aubraucht???
Dann kann ich das Schnauferl weg schmeißen, denn die am Markt verfügbaren CDI funktionieren ja an der Junak nicht.
Wenn das Teil nicht so zuverlässig laufen würde, dann hätte ich das schon längst in die Tonne gekloppt, aber die 901 macht wirklich Laune.

Ich will jedoch einfach nur Regel konform fahren und keinen Stress mit der Rennleitung, dafür bin ich mittlerweile zu alt.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Fr 08 Mai 2015, 09:33

Hallo Gemeinde,

in Sachen CDI ist ja bei der Junak wohl Nix zu machen. Nun hat mir mein Händler anstatt des "versprochenen" Kettensatzes mitgeteilt, dass er ein Ritzel mit 13 Zähnen geliefert bekommen hat. Bei 14 Zähnen die momentan verbaut sind, macht ja ein Zahn weniger auch nicht das Kraut fett. Alpina hatte mir das mal erklärt, wie viele Zähne ich weglassen müsste, um richtig was an der Geschwindigkeit zu merken. Sprich das ist für den A.....! Abgesehen, dass ich mit einem kleineren Ritzel ja wieder höhere Scherkräfte auf meine Getriebeausgangswelle kriege und das will ich dem Mötörchen dann doch nicht zumuten.
Sieht so aus, als ob ich mal mein Kettenblatt zu Tante Louise, oder einem der anderen Verdächtigen mitnehme. Evtl. haben die eines mit mehr Zähnen.
Ansonsten schon ein paar Ausfahrten gemacht und das Teil macht immer noch Laune.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von KarlKompott am Fr 08 Mai 2015, 14:28

Das klingt ja übel ... confused  wie lange zieht sich die Suche nach einer passenden CDI schon hin? Ärgerlich! Ich hoffe, du hast dir ne originale als Reserve hingelegt - falls die mal die Grätsche macht.
Nun, da sich die Suche nach einer funktionierenden E- drossel auf dem gleichen Stand, wie die nach dem Bernsteinkämmerchen befindet (<- Scherz Laughing ) ...
schonmal überlegt, mechanisch zu drosseln? Die alten Daxen hatten sowas. Wie wärs mit Auspuffdrossel, Verjüngung im Ansaugkanal, Gasschieberbegrenzer, Anschlagsplint im Gasgriff, etc? Question
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Do 14 Mai 2015, 11:16

Hallo Gemeinde,
das mit der passenden CDI zieht sich schon seit Beginn hin. Sprich, seit das Schnauferl eingefahren war und ich Vollgas geben konnte.
@Karlkompott: das mit dem mechanischen Drosseln ist ja ganz nett, aber dann kann ich auch in den unteren Gängen nicht mehrVollgas geben und komme ander Ampel nichtmehr aus dem Knick.
Ist schon nervig das Ganze, zumal andere Möps, mit eigentlich der gleichen Chinatechnik ja auch sämtliche CDIs verkraften und zwar sowohl frühverstellend, als auch gedrosselt. Werde mir auf jeden Fall noch ne CDI besorgen, die funzt, auch wenn die nicht drosselt, nur für den Fall, dass meine aushaucht.
Nächstes Mal wird's sicher keine Junak mehr, obwohl die wirklich Laune macht.
Schade nur, dass die Leike Copper gerade ausgelaufen sind.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Mattes am Di 19 Mai 2015, 20:33

Ich habe letzte Tage eine von mir verkaufte 901 probegefahren, diese regelte bei 55 KM/h ab.
Mit dieser Geschwindigkeit kann man leben, nicht zu schnell und nicht zu langsam.
Die CDI Einheiten wurden wohl jetzt doch überarbeitet, oder der Tobi hat eine Moto GP Version der Junak Maschinen....

Das ist schon alles ganz schön ärgerlich und ich kann deinen Frust verstehen, vielleicht solltest Du noch einmal zu deinem Händler des Vertrauens fahren und der soll dir eine CDI aus der neuesten Produktion bestellen, vielleicht ist dann der Spuk endlich vorbei.

Gruß Mattes pirat
avatar
Mattes
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 127 und demnächst : WK 650i
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 19.04.15
Ort : Essen

Benutzerprofil anzeigen http://www.opel-lammel.de

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Do 21 Mai 2015, 08:50

So Gemeine,
auf Mattes post hin habe ich meinem Händler, wieder mal, ein entsprechendes Mail geschickt. Er hat dies an den Importeur weiter geleitet. Nun schauen wir total gespannt, was nun wieder für Antworten kommen......

@Mattes: Da Du ja selber Junak´s in Deiner Firma vertreibst, wo kriegst die denn her? Ist das auch der Mr. Moto Team, als Importeur? Wenn ja, dann ist´s der gleiche wie bei meinem Händler und dann sollte der das doch auf die Reihe kriegen, mir auch eine drosselnde CDI zu besorgen, die einfach nur funzt und nicht qualmt, knistert oder gar nichts tut.

Wie gesagt, die Junak macht richtig Laune, aber die CDI Geschichte zieht sich jetzt über ein Jahr hin und ich hab´ halt Bedenken wenn die Freundlichen wirklich mal wissen wollen, wie schnell die Kiste läuft. Da hilft mir das dann auch nicht, dass ich denen hoch und heilig verspreche, NIEEEEMALS schneller als Tacho 50 zu fahren. So doof sind die ja dann auch wieder nicht.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von BabyPowder am Do 21 Mai 2015, 11:12

Hi Tobi!

Habe mit meiner zipp pro 50 ähnliches Problem. Habe die Kiste mit offener CDI gebraucht gekauft u. bin dann knapp 100Km damit runter zu mir gefahren. Jetzt wollte ich auch um sorgenfrei im Verkehr durch kontrollen zu kommen mir eine neue CDI besorgen. Habe mir eine  von Kepspeed besorgt mit 2 Steckern, wobei der 2. Stecker eine Art Brücke ist, wenn man den 2. Stecker zieht ist die CDI offen u. es fährt wieder ca. 75Km/h. Die Kepspeed regelt bei genau 45Km/h laut Tacho ab u. nimmt den Fahrspaß, wenn der 2. Stecker drin steckt.

Hatte mir auch eine standart CDI mitbestellt um legal bzw. Original unterwegs zu sein, aber die kleine CDI für die Kiste ist wohl offen, weil die Kiste damit rennt ohne Ende.

Jetzt überlege ich mir nen "Schalter" für die Kepspeed-Brücke oder eine "Blackbox" um wenn nötig 45-50Km/h zu fahren.

KLICK => KepSpeed CDI

KLICK => Standart CDI


Zuletzt von BabyPowder am Sa 23 Mai 2015, 20:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

BabyPowder
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Raum Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Mattes am Do 21 Mai 2015, 16:31

Hi Tobi,

ja ich bekomme die Junaks auch vom Mr. Mototeam, ich hatte bisher bei keiner Teilebestellung Probleme, auch sonst gibt es keine Schwierigkeiten.

Ich drücke die Daumen das es endlich was wird mit deiner CDI Einheit. Basketball

Gruß Mattes
avatar
Mattes
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 127 und demnächst : WK 650i
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 19.04.15
Ort : Essen

Benutzerprofil anzeigen http://www.opel-lammel.de

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Yipotoi am Di 04 Aug 2015, 14:54

Interessante Leidensgeschichte...
Wie sieht es den aus, Tobi? Bist Du in der Sache irgendwie weiter gekommen?

Yipotoi
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 01.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Do 06 Aug 2015, 10:42

Hallo Gemeinde, hallo Yipotoi,

NEIN, weder funktionierende, drosselnde CDI, noch ein größeres Kettenblatt.
In Kürze ist jedoch die 2500 km Durchsicht fällig und da werde ich
meinem Händler nochmal auf den Zahn fühlen.
Kann doch wirklich nicht sein, dass ich ein 45km/h Schnauferl bestelle und es niemand
auf die Reihe kriegt, dies auch so zu liefern, bzw. nachzubessern.
Es kann ja auch nicht meine Aufgabe sein, als Kunde, ständig allen nach zu rennen.
Habe ja sowieso schon selbständig so viel probiert und geschrieben......

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Eleske am Do 06 Aug 2015, 10:53

Naja.

Das sie am ende auf der Straße nicht schneller als 45 km/h fährt, ist aber leider die Aufgabe des Fahrzeugbesitzers/-führers...

Und da ist es dann auch leider egal ob die Werkstatt alles probiert hat oder nicht. 
Das ist laut Gesetz vollkommen egal.
Fährt es zu schnell und kann nicht gedrosselt werden muss man es entweder als größeres anmelden oder man darf es nicht fahren..
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von YamaTobi am Do 06 Aug 2015, 11:08

Hi Eleske,

natürlich, hast Du da vollkommen Recht. Ich bin als Fahrzeugführer für den ordnungsgemäßen Zustand des Gerätes verantwortlich. Da geht´s ja nicht nur um die Vmax. sondern auch um Licht, Bremse und Reifendruck, etc.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 46
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Yipotoi am Do 06 Aug 2015, 11:14

Meine Guete, das ist ja kaum zu glauben.
Das kann doch kein Hexenwerk sein, eine passende gedrosselte CDI zu finden.
Ich meine selbst wenn die Zuendungen als Gesamtsysteme bei dem ein oder anderen China Bike voneinander abweichen, muesste das System im Kern seiner Funktionsweise ja gleich sein und insofern muesste sich ein solcher "Fehler" relative problemlos beheben lassen.
Echt spannend die Geschichte.
Ich druecke Dir die Daumen.

Yipotoi
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 01.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Alpina am Do 06 Aug 2015, 17:03

Meine Vermutung ist nach allen Aussagen die ich hier gelesen habe,...ein fehlendes Signal von der Lima zu der
CDI,...weil die neueren Baujahre alle eine 4+2er Steckerschaltung verbaut haben!!!
Auf Deutsch: Diese CDI´s sind alle ohne ein Signal vom 2er-Stecker offen,....richtig?,....es wurden sämtliche neue
CDI´s schon von User Yama Tobi umgesteckt/verbaut!!!,...alles ohne Erfolg,...richtig?
Also kann es nicht sein,daß mehrere neue CDI´s immer den gleichen Fehler wieder aufweisen,..in meinen Augen
muß der Fehler der ´´Nicht Drosselung´´an einem Kabel kommend aus dem Kabelbaum-und-oder/Zündanlage?
zu Finden sein!!!,...also die Beiden Kabel,...die für eine Drosselung zuständig ab Werk sind,...!!!
Es wird nicht das Pick-Up Kabel sein,....das direkt in die CDI geht,...in dem 4er Stecker,...dann wird die Mopete
ohne Signal überhaubt nicht mehr Anspringen,....also ist der Fehler zu 99% in der Zweierleitung/Stecker,....also ein fehlendes Signal--(Kabelbruch???)--,...um diese CDI im Eingang des Steckers zu Drosseln,...Kein Impuls,...keine Drosselung!!!
Also alles wie bei einen gezogenen Stecker,...ist er gezogen,....gibt die CDI ´´Freigang=offen´´!!!,.. mit einem Defekt,....
hier bei Tobi´s Mopete,...der so nicht gewollt ist,...bei gesteckter Verbindung dieser besagten Bauteile--(Stecker)--!!!,.. Idea
Kein Signal,....dann auch keine Drosselung der CDI auf 45 Km/h möglich!!!


Alpina,.... Zwischen Genie und--(Schrauber)-- Wahnsinn!!!,.... cheers


Zuletzt von Alpina am Do 06 Aug 2015, 19:02 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : v)
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 03.04.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Mattes am Do 06 Aug 2015, 19:34

Dein Problem könnte man auch mit einer regelbaren Drossel in den Griff bekommen.
Diese wird zwischen die vorhandene CDI und dem Kabelbaum deines Fahrzeugs zwischengeschaltet.

Die Kabelfarben lassen sich an den Steckern der regelbaren Drossel auf die deines Fahrzeugs umbauen, ganz einfach durch umstecken der Steckkontakte in den Steckern der regelbaren Drossel.

Am rechten Regel Rad stellst Du die maximal mögliche Höchstdrehzahl ein, am linken Rad machst Du eine Feinabstimmung und kannst die Höchstgeschwindigkeit somit nach Bedarf regulieren. Bevor man wild alles verstellt besser eine Probefahrt machen, auf dieser Probefahrt lässt sich das dann perfekt nach eigenen Wünschen verändern. Es gibt auch einen Schalter im Kabelbaum der Drossel, der es möglich macht die Drossel an- und abzuschalten.....

Diese Drosseln erhält man in wenigen Tagen beim MR.Mototeam, ich habe diese da auch her.

Sprich mal mit deinem Händler, der kann sich Informationen beim Mr. Mototeam einholen.

Gruß Mattes Very Happy  bounce  

avatar
Mattes
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 127 und demnächst : WK 650i
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 19.04.15
Ort : Essen

Benutzerprofil anzeigen http://www.opel-lammel.de

Nach oben Nach unten

Re: CDI Versionen, oder die Chinesen sind lustig

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten