Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 06 Nov 2014, 16:52

Okay, also das Tauschen der CDI brachte leider keinen Erfolg.. Nun warte ich auf die Zündspule, die im Laufe der nächsten Tage ankommen müsste

Eleske
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Sa 08 Nov 2014, 10:59

Nun ist auch die Zündspule ausgetauscht, und der Erfolg bleibt weiterhin aus. Was kann ich jetzt tun?

Langsam verzweifel ich ein wenig..
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von KarlKompott am Sa 08 Nov 2014, 14:48

Kabeldefekt? Lichtmaschine? Question
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Sa 08 Nov 2014, 15:42

Wegens der Kabelsache...
Da bin ich grad dran, um das iwie zu überprüfen. Wird mir wohl nix anderes bleiben, als alle Schläuche zu öffnen und Die Kabel dann einzeln       zu legen -.-

Wegens der Lichtmaschine: Karl, du meintest Links, hinter dem Motordeckel..

Ich glaub, ich hab da was falsch gemacht, oder?





GLEICH mal noch ne Frage. Ist das Große ne 45er CDI? wenn ja, dann hat der Händler die falsche gesendet..



EDIT:

Aber kann es wirklich an der LiMa liegen? ich mein, Licht geht ja alles.

Ich hab eben mal in den Schaltplan geguckt, und gesehn, das ich entweder einen von ner Kinroad hab, der vollkommen anders is als der von der Leike, oder meine Leike wurde nicht nach schaltplan gebaut...^^

Grüße Eleské
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von KarlKompott am Sa 08 Nov 2014, 19:40

Lima: Auf den ersten beiden Bildern biste doch schon richtig. Wenn du den Deckel links neben dem Antriebsritzel abmachst, siehst du sie schon. Und nur weil das Licht geht, heißt das nicht unbedingt, dass die Lima auch in Ordnung ist. Das Dingen heißt zwar Lichtmaschine, hat aber eine separate Spule für die Zündung. Ich glaube, die nennt man Erregerspule. Das ist im Normalfall die eingewickelte (da ist irgendsoein Zeug drum, wie ein Schutzmantel). Die andere (oder bei 6 Spulen: die anderen) sind für Licht. Wie man das mißt? Auf jeden Fall sollte da beim Betätigen des Kickstarters (und eingeschalteter Zündung) Strom rauskommen. Genaueres kann dir bestimmt Alpina erklären ... der kann das besser als ich. Very Happy
Und dann wäre da noch der Geberkontakt für das Pickup- Kabel. Der ist auch da unten (an nem ?blau- weißen? Kabel). Und immer wenn so ein Metallpümpel (mir fällt kein anderes Wort dafür ein) auf der Rotorscheibe der Lima diesen Kontakt passiert, sollte es einen meßbaren Impuls geben.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am So 09 Nov 2014, 01:39

Ja,...dann geht die Suche weiter,...das blau-weiße Kabel vom Pick-up Geber--(noch mal mein Photo unten)-- sollte messbar beim Startversuch+ Zündung--On-- an der CDI ankommend ca. 0,3 bis 0,6 Volt aufweisen!!!,..so ca.!!!!,..ist aber unter einem Volt,...das Signal!!!
Es kann auch sein,...daß sich dieser kleine Impuls Geber zerschossen hat!!!
Sollte am Pick-up Kabel Strom anliegen,....dann wird es die Erregerspule sein,die wohl defekt ist,...denn dann,...
kann die Zündspule nicht mehr versorgt werden,...bzw der Funke an der Kerze bleibt ´´kalt´´!!!
Ist schnell ermittelt,...denn zu 90% ist dies mit dem blossen Auge schon zu erkennen,denn die Wicklung ist dann
unter der Ummantelung der Spule verbrannt,...bzw die Hülle mit angeschmort!!!
Einzeln diese Erregerspule zu tauschen ist möglich,aber ich habe noch nie eine im Netz gefunden,...also besser
dann die komplette Lima wechseln!!!


Alpina


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am So 09 Nov 2014, 13:05

Was kostet denn so eine komplette LiMa?

Ich hab eben mal ein Foto gemacht, weil ich lieber erst Frage, bevor iwas kaputt geht...



Erkennt man hier schon iwas?
Wenn es der kleine Impulsgeber sein sollte, was kann ich dann tun?

Leider hab ich noch kein Messgerät..
Kann ich auch einfach an das Kabel und die Masse ne 12V Glühbirne hängen um zu schauen ob da Strom kommt, oder hätte das keinen sinnvollen Effekt?^^

MfG Eleské
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von KarlKompott am So 09 Nov 2014, 15:42

So eine Prüflampe mit ner Glühbirne hab ich mir anfangs auch gebaut. Aber ich habe schnell gemerkt, die kann man nur für einfache Sachen hernehmen. In deinem Fall hier wird dir sowas nicht viel nützen. Da ist ein Multimeter angesagt. Meins habe ich fürn Zehner im Baumarkt ergattert. Das sollte (auch bei kleinem Budget) eine vertretbare Ausgabe sein.
Alpina schreibt, am Geber sollten 0,3 Volt anliegen. Was willste denn da für ne Birne für die Prüflampe nehmen? Da ist ein Multimeter eindeutig die bessere Wahl.
Bei meiner Bezugsquelle würde die komplette Lima so um die 1oo Tacken kosten, geht aber vielleicht noch billiger, mußt dich mal umhören. Außerdem brauchst du ja nur den Stator, wenn die Spule defekt sein sollte. Miß aber erstmal den Geber, vielleicht liegts daran.
@Alpina
Danke, dass du die Erklärung übernommen hast, du kannst das eindeutig besser. Very Happy
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am So 09 Nov 2014, 16:51

Okay, dann bleibt wohl nix weiter, als morgen direkt mal zu Conrad zu fahren, oder in einen der vielen Baumärkte hier^^

Ich hatte eigentlich nicht vor, jetzt Geld ins Ganzmachen stecken zu müssen. Ich wollte im Winter noch ein bisschen mehr umbauen, aber das hat sich damit wohl erledigt :/
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am So 09 Nov 2014, 20:57

Also da scheint nix bei deiner Erregerspule defekt zu sein,....rein Optisch!!!
Wie ist der Fehler den aufgetreten?,...in der Fahrt ausgegangen der Motor,....oder nach der letzten Fahrt nicht
mehr am nächsten Tag,... gestartet???
Ich kann dir leider nicht die Volt Werte von deiner Erregerspule beim Ankicken/Starten geben,..denn ich hatte dort
mit der YMR und der 8-B nie wirkliche Probleme,...und habe es dadurch nie ermessen,...die Abgehenden Volt Werte!!!
Für mich scheint es ein anderes Problem zu sein,...hast du alle Kill-Schalter überprüft,...auch den Seitenständer-Schalter???,..falls dieser vorhanden!!!,...hier brauchst du nur den Stecker unterbrechen,dann ist dieser Deaktiviert,...bzw eine Fehlerquelle mehr ausgeschaltet!!!
In Verdacht sollte auch das Zündschloss mit eingezogen werden,.....denn wenn von hier keine ´´Freigabe´´
kommt,...dann ist auch dadurch kein Zündfunke an der Kerze möglich!!!
Und alle Stecker einmal kontrollieren,....also abziehen und schauen ob sich dort Feuchtigkeit gebildet hat!!!
Ist meistens mit weißen Ablagerungen gut zu erkennen,wenn hier der Strom im Fluss Probleme hat.
Jetzt ist es gut zu wissen,...was liegt an Volt an,....vor der CDI,...also das Blau-Weiße Kabel???
Warum???,...denn alle Kill-Schalter unterbrechen die Zündung immer über das Pick-up Signal auch die Einheit am Zündschloss...!!!


Gruss Alpina



ps:
KarlKompott schrieb:
@Alpina
Danke, dass du die Erklärung übernommen hast, du kannst das eindeutig besser. Very Happy


Nee,...einer alleine ist hier im Forum nicht die ´´Bohne´´,...nur zusammen sind wir hier gut!!!,... Wink

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mo 10 Nov 2014, 07:28

wir am anfang erwähnt, ich bin gerade wenige Minuten unterwegs gewesen, auf einmal geht der Motor aus, und nich mehr an.
Wenn es jetzt ein kabeldefekt ist, dann bestimmmt wegen der mistigen Pflasterstraßen..

Ich organisier mir heut ein Multimeter, und prüf das mal.

Muss ich einfach das Gerät zwischen pick up kabel und masse schalten oder zwischen pick up und dem entsprechenden cdi eingang, um sinnvolle werte zu erhalten?

Und wenn es tatsächlich der pick up ist, wie kann ich den ersetzten?


Die sache mit den Killschaltern kam mir auch schon in den Sinn. Allerdings habe ich am seitenständer keinen und dem am lenker hab ich mich ni getraut zu öffnen. Bei meiner Husky damals, kamen mir dort nämlich viele kleine federn ud schrauben entgegen, die alle wieder an den richtigen platz wollten..

Am zündschloss? Was kann da denn genau der fehler sein? Bei mir gehen dorg ein paar kabel, in schrumpfschlauch verpackt, ab. Gibts da nich eig nur an und aus? Weil licht geht ja alles. Oder schätz ich das zu simpel ein?^^
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Mo 10 Nov 2014, 17:31

Die CDI-Einheit bekommt von der Zündgeberspule (Pick-up) über das Pick-up Kabel einen Impulsspannungssignal, das je nach Drehzahl bei ca. 0,3 - bis 0,6,....aber nie über max. 3 Volt Wechselspannung liegt--(Bei laufendem Motor)--Auf deine Frage: Dieser Impuls kann einfach durch Abklemmen des Gebers vom Kabelbaum und Anklemmen eines Meßgerät überprüft werden, indem diese mit dem Pick-up-Kabel sowie mit der Masse verbunden wird. Dreht man nun am Polrad mit der Hand oder aufgesetzter Knare mit Nuss an der Polradmutter, so werden die Volt-Werte am Messgerät angezeigt d. h. der Zündgeber (Pick-up) ist in Ordnung. Dieser Impuls wird nun an die CDI-Einheit weitergeleitet und von dort durch das Steuerkabel (Kabelfarbe blau/weiß) mit ca. 0,3 - 0,6 Volt--(manchmal auch etwas darüber an Volt,...je nach Umdrehungen des Polrads!!!)-- mit Wechselspannung an die Zündspule weitergegeben. Geht also ein Signal über das Pick-up Kabel in die CDI hinein jedoch über das Kabel zur Zündspule keines hinaus (vorausgesetzt die Masseverbindungen und die Kondensatorladespule sind in Ordnung) so ist die CDI Einheit wohl defekt.
Kommt kein Pick-up Signal-(in Volt)- vor der CDI an,...dann ist der Pick-up Geber wahrscheinlich defekt,...bzw seine ableitenden Kabel!!!
Egal was an Volt am Pick-up Kabel ankommt,...Hauptsache es kommt etwas von 0,3 bis max 3 Volt am Messgerät an,....dann gibt es ein brauchbares Signal!!!
Denn jede Zündung ist nie gleich,..bei den Yamas,...Skyteam,...und andere China Mokicks die hier gefahren werden,....bei jedem Bj. wird etwas verändert,...sogar eine Fünfer Belegung der CDI,....auf eine 4+2er,...mit Getriebe-Gang überwachung der CDI zu der höchst-Drehzahl im letzten 4. Gang des Getriebes,...fast schon,....´´Hightech´´-(Spitzentechnologie)-!!!,... cheers

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mi 12 Nov 2014, 07:16

ich hab mich gestern mal rangemacht, dr leitungen durchzumessen. Ganz seltsame sache. Bei der zündspule liegt prinzipiell kurzschluss an, muss das so sein? Und am pick up kam mal 0,1 iwas an und mal nichts. Da war ich wohl zu dumm fürs messgerät. In der lima schien laut durchgangsprüfung alles i.o. Zu sein, iwie.


Ich verzweifel langsam hier. Das man probleme mit chinamopeds bekommt wusste ich, aber gleich sowas, und das nach nichmal einem jahr?
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Kradmelder am Mi 12 Nov 2014, 08:08

Ich kriege das kalte Grauen, wenn ich den Thread lese. Shocked
Das ist ja mehr als nervenaufreibend, was Du da gerade erlebst.
avatar
Kradmelder
Experte
Experte

Fahrzeug : Leike LK110Q-07
Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 07.11.14
Alter : 53
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mi 12 Nov 2014, 10:29

ich hatte sogar achon kurz den gedanken, alles brauchbare an ne simme zu basteln, und den rest zu verkaufen..
Würde heißen, jmd könnte meinen fertigen auspuff habem xDd

aber noch is nix fest
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Kradmelder am Mi 12 Nov 2014, 10:34

Nicht aufgeben. Du kriegst das hin.
avatar
Kradmelder
Experte
Experte

Fahrzeug : Leike LK110Q-07
Anzahl der Beiträge : 286
Anmeldedatum : 07.11.14
Alter : 53
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mi 12 Nov 2014, 13:21

ich bräuchte wohl jemanden mit ahnung hier..

Ich weiß nicht obs viel bringt, aber ich glaub ich nehm mal den ganzen kabelbaum auseinander.

Aber iwie kommt ja plus und minus richtig bei der spule an.
Nur dann wohl nich mehr. Und an der Lima sind für mich auch seltsame werte. Aber wie gesagt, ich hab da nich viel ahnung von fach. Ich mach zwar grad abitur, aber nich mit schwerpunkt elektrotechnik sondern informations- und kommunikationstechnologie..
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Mi 12 Nov 2014, 15:55

Eleske schrieb:.................. Ganz seltsame sache. Bei der zündspule liegt prinzipiell kurzschluss an, muss das so sein? Und


Die Aussage verstehe ich nicht,....es liegt Kurzschluss an???

Eleske schrieb:ich bräuchte wohl jemanden mit ahnung hier...

Tja,...wie es auch immer von dir gemeint ist ?,....mehr ´´Ahnung´´ habe ich nicht zu meinem oben geschriebenes,...sorry!!!,...aber war ja schon mal mehr,...als ´´Nix´´!!!





Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mi 12 Nov 2014, 16:11

naja, ich hab ne durchgangsprüfung gemacht.
Und wenn ich das eine Messkabel an Das Zündkabel hänge, und das andere an die Masse, dann ist da eine Verbindung vorhanden.
Ich versteh nur nich, warum da am Zündkabel masse anliegt.
(Also im demontierten zustand der zündspule.
Ich hoffe man kanns verstehen^^"

Nein nein, tut mir leid, das war auf hier, also auf meine Garage bezogen, nicht aufs Forum Wink
ich bräuchte jemanden neben mir direkt am moped mit ahnung.

Deine Aussagen machen für mich schon sehr viel Sinn, aber meine fehlende Ahnung erschwert dann die gesamten messreihen. So war das gemeint^^"

EDIT:

Also, ich habe, wie von Alpina beschrieben, das Pick-Up Kabel getestet.

Ich habe allerdings den elektrischen Anlasser verwendet, da ich leider nur zwei hände habe^^
bei mir kam da allerdings als wechselspannund nur 0,1 V an.
Stimmt das so, weil der anlasser nicht stark genug ist, oder zeigt das schon, das da ein fehler vorliegt?
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Mi 12 Nov 2014, 18:12

Aha,...nicht auf das Forum bezogen Very Happy ,....das kam nicht so rüber,sorry!!,..war dann nur etwas zweideutig!!!
Jetzt wo du schreibst,...dein Anlasser ist fast zu schwach,....war mein erster Gedanke: Ist deine Lima gepuffert
durch die Batterie?,....dann könnte es sein,...das deine Batterie am Ende ist,..bzw nicht mehr genug Energie auf
den Zellen hat,bzw Ampere-Tod !!!
Denn auch einige Modelle von Yamasaki laufen ohne Batterie,...und andere mit neuerer Zündanlage haben ohne/defekter/schwacher Batterie
keine möglichkeit zu starten!!!
Messe doch mal bitte die Volt und Ampere direkt an der Batterie mit deinem neuen Messgerät durch,...nun bin ich aber gespannt,was an Strom-Werte dort anliegen!!!--(?)


Alpina


@ ---Karl Kompott
Wir brauchenen mal eine wichtige Info von dir!!!
Springt deine Baugleiche Mopete ohne Probleme an,wenn du deine Batterie ausgebaut hast???
Kann ich leider hier nicht beantworten,weil ich die Leike nie besessen habe,....Danke schon mal für deine Antwort!!!!,... I love you

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Mi 12 Nov 2014, 18:57

Und es wäre doch mal auch nett,...wenn sich hier mal ein paar Leike Fahrer mit anhängen,...für ein paar Infos!!!
Nicht immer Alpina und Karl Kompott und die anderen Top ´´5´´,....wir sind doch hier keine drei Leutchen,...die etwas zu sagen haben,...oder???,...hier mit dem Fehler,...kann man jede Idee gebrauchen!!!,...Meine Kiste läuft,...ist mir doch ´´Latte´´,...ist die falsche Einstellung,...bzw. zu wenig für ein Forum mit mehr als drei Mitglieder!!!
Leider gibt es hier zu viel Leute die nur auftauchen,wenn es selber zu Hause brennt,...bloss nicht mal in die
Garage latschen für ein Photo,...oder ein Text der helfen könnte,oder etwas an Volt durchmessen an einer intakten Mopete usw....aber wenn es selber bei einem brennt,...dann sind ´´sie´´ alle wieder da!!!,....schneller als die Feuerwehr!!!!

Alpina


Ps:Doppeltpost,...beabsichtigt,...und sollte auch so sein!!!!,...Und das musste nun mal hier so raus!!!,... Twisted Evil

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mi 12 Nov 2014, 19:12

Ich hatte gestern mit meim Onkel mal versucht nen Funken zu erzeugen. Er trat den kickstarter, ich hab das kabel an den Zylinderkopf gehalten. Mäßiger erfolg, da bei jedem tritt die maschine vom kabel wegrutschte..

Okay, ich geh mal sofort raus, und mess das durch.

BG
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Mi 12 Nov 2014, 19:20

Eleske schrieb:

Okay, ich geh mal sofort raus, und mess das durch.

BG

Ok,.....mal sehen,..was an Volt und Ampere anliegt!!!!,...unter 12 Volt ist schon mal sowieso sehr negativ!!!,...1 oder 2 Ampere sind Werte einer toten Batterie,..bzw Tief-Entladen bzw es liegt ein einzelner Zellen Schaden vor,...nicht unüblich bei einer Billig-Säure-Batterie ab Werk!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mi 12 Nov 2014, 19:33

für die amperemessung hol ich mir morgen nur nochmal vorher rat beim elektriker ein. Ni das mir die garage abfackelt.

Spannung genau bei 12,1 V

Aber sollte es wirklich daran liegen? Dann wär die ja ni einfach ausgegangen in der fahrt.. Und hätte sich doch sicher mit kicken starten lassen. Glaube ich o.O
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Mi 12 Nov 2014, 20:24

Eleske schrieb:

Aber sollte es wirklich daran liegen? Dann wär die ja ni einfach ausgegangen in der fahrt.. Und hätte sich doch sicher mit kicken starten lassen. Glaube ich o.O

Nein,...wenn die Batterie abkackt,..egal ob in der Fahrt,...oder in der Garage ohne ein Motorlauf im Betrieb,...dann es egal wo wo/wie es passiert!!!!
Frage ist nur:Ist der Kabelbaum/Zündung/Lima kommend zu der Batterie ´´gepuffert´´ oder nicht,..bei derner Leike!!!
@ Karl,.....Hilfe!!!!,...schreibe etwas dazu!!!,... cheers


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mi 12 Nov 2014, 20:52

was heißt eig gepuffert? O.O
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten