Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Mi 12 Nov 2014, 20:52

was heißt eig gepuffert? O.O

Eleske
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Mi 12 Nov 2014, 21:13

Eleske schrieb:was heißt eig gepuffert? O.O


Über die Batterie ablaufend,...der Lima erzeugte Strom!!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von YamaTobi am Do 13 Nov 2014, 07:31

Hallo Eleske,

ich will´s mal so erklären: Unsere Schnauferl haben zwei getrennte "Kreise". Einmal den Zündkreis, der besteht aus dem sog. Zündlader (die eingewickelte Spule) und der oder den (bei der 6 Spulen LiMa) Lichtspulen.
Die Lichtspulen sollten so viel Power erzeugen, dass volles Licht, Blinker, etc. nutzbar ist und zudem noch was übrig ist, was in der Batterie zwischengespeichert werden kann. Diesen "Überschuss" kannst Du dann verwenden, um z.B. den Anlasser oder Licht bei stehendem Motor zu nutzen. Des Weiteren nimmt die Batterie auch das auf, was an Leistung von der LiMa abgegeben , aber nicht in Licht umgewandelt wird. Z.B. wenn Du mal ohne Licht fährst. Um die Batterie nun nicht zu "zerkochen" gibt´s den Regler.
Jetzt haben wir aber nicht unbedingt Hochleistungslichtmaschinen und deshalb kann es vorkommen, dass das Licht schon ganz schön finster, bzw. die Batterie nicht voll geladen wird. Und das killt die Batterie dann recht schnell.
Als zweites gibt´s dann noch die Zündung, welche aus Zündlader, Zündspule und CDI besteht. Der Zündlader lädt einen Kondensator (in der CDI mit vergossen). Kommt nun das Pickupsignal =oberer Totpunkt, so wird er Kondensator entladen und die Energie wird an die Zündspule abgegeben. Diese funktioniert als Trafo, welcher die Spannung so anhebt, dass an der Kerze ein gescheiter Funken entsteht. Du sagst, das Möp ging während der Fahrt aus?
Kerze haste getauscht (hoffe die richtige rein), CDI haste eine andere rein. Pickup ist mit 0,1 Volt recht niedrig (Alpina bitte korrigieren, wenn ich falsch liege). Und das mit der Spule kann verwirren: Denn die ist nicht aufgebaut wie ein herkömmlicher Trafo, z.B. wie man den für Hochspannungsanlagen verwendet, sondern das ist ein sog. Spartrafo. Da sind Primär- und Sekundärspule übereinander auf einem Joch (Das Eisen im Trafo) gewickelt. Zudem hat nicht jede Spule zwei eigene Anschlüsse, sondern die Masse ist gemeinsam. Daher wirst Du *** immer irgendwie Verbindung haben.
Um korrekte Werte zu ermitteln musst Du nun einmal den Primäranschluss (Flachstecker) gegen Masse messen und einmal den Sekundäranschluss (Anschluss für die Zündkerze). Nur so kriegste die Werte raus. Wenn nun in Deinem Handbuch da noch Sollwerte drin stehen, dann kannst Du das vergleichen.
Im Zweifel würde ich mir da, wie oben schon einige beschrieben haben, eine neue Zündspule kaufen.
Den Zündlader kannst messen wenn Du einen Anschluss abklemmst und dann die Enden mit dem Ohmmeter durchmisst. Leider wird´s daran scheitern, dass niemand die Sollwerte kennt.
Wenn nun CDI, Zündlader, Zündspule, Pickupsignal, Zündkerze mit Stecker, Zündschloss und Killswitch i.O. sind, dann muss das Möp laufen. Denn recht viel mehr ist ja da schon garnicht mehr dran....
Ich wollte eigentlich noch den Unterschied zur Batteriespulenzündung erklären, aber jetzt ist das Ganze schon so lange geraten, dass dies keiner mehr lesen will.
Mehr fällt mir jetzt auch nicht ein und ich wünsche dir Glück, dass das Schnauferl bald wieder läuft.

Gruß Tobi
avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 45
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 08:07

doch doch. Ich verschlinge alles, was mit den choppern zu tun hat Wink

naja, zündspule is auch neu und die kerze is baugleich zur alten.

Ich glaub, allmählich versteh ich das bisschen.
Ich steck heut ma das batterieladegerät an, und probier das ganzr nochmal. Vllt funktionierts dann ja..

Danke bis hier her schonmal euch allen, für euren einsatz Smile
ich meld mich heut abend wieder.

Grüße
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Kradmelder am Do 13 Nov 2014, 08:12

Manchmal haben solch Defekte ja einen ganz banalen Grund.
Wäre es nicht auch möglich, das vielleicht irgendwo eine Kabelisolierung durchgescheuert ist und Kurzschluss verursacht?
avatar
Kradmelder
Experte
Experte

Fahrzeug : Leike LK110Q-07
Anzahl der Beiträge : 287
Anmeldedatum : 07.11.14
Alter : 53
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von YamaTobi am Do 13 Nov 2014, 09:53

@Admin: wird jetzt leider ein Doppelpost, aber sonst wird´s zu unübersichtlich. Sorry kommt nicht mehr vor!

@Eleske: Batterie aufladen ist schon mal nicht schlecht, denn dann kannst Du mit dem Anlasser drehen und gucken ob die Spannungen von der Zündanlage da ankommen wo sie hin sollen.
Aber den Zündproblem wird das leider nicht lösen, wie gesagt wir haben eine Schwunglicht-Magnetzündung, welche mit der Lichtanlage nichts zu tun hat!

Deshalb hier nochmal die Wirkungsweise der Batterie-Spulenzündung (wie beim Auto):

Dort lädt die Lichtmaschine die Batterie und erzeugt u.a. den Strom für die Zündung. Durch den Strom wird die Zündspule aufgeladen (die wirkt hier als Speicher, anders als bei unseren MÖPS). Öffnet nun der Unterbrecherkontakt (bei alten Autos, so wie beim Ferdinand), bzw. die Elektronik bei neuen Modellen, so bricht das Magnetfeld in der Spule zusammen. Zusammenbrechendes Magnetfeld induziert eine hohe Spannung. Die Sekundärseite der Zündspule hat nun viele Windungen mit dünnem Draht, sodass das Ganze als Trafo wirkt und dadurch die Spannung so erhöht wird, dass es an der Kerze funkt.
Bei so einer Zündung bringt das Laden der Batterie mit Ladegerät schon was, denn wenn die LiMa nicht so tut wie sie soll, dann hast Du keinen Strom für die Zünderei.
Das aber nur als kleiner Exkurs um zu zeigen was es für verschiedene Zündarten gibt.

Nochmal: die Schwunglicht-Magnetzündung hat Nichts mit dem Licht gemeinsam, außer das halt alle Spulen vom Polrad versorgt werden.
Der Tip vom Kradmelder ist auch nicht so dumm: Wenn dir nämlich irgendwo das Pickupsignal abhanden kommt, bzw. die CDI ihren Strom nicht in die Zündspule schickt, sondern direkt auf den Rahmen, dann wird´s auch Nix.

Hättest Du jetzt noch einen Unterbrecher, so wie meine CB50 dann könnte der abgebrannt, bzw. der Hammer( das Teil welches vom Nocken des Polrades bestrichen wird) verschlissen sein. Dann kriegst Du zwar einen Funken aber nicht zur richtigen Zeit. Hatte das bei meiner CB 50, da wirste deppert.
Bei der CDI kommt das nicht vor. Da solltest Du dir dringend eine Stroboskoplampe kaufen, die hat Tante Loise und die anderen Händler schon für kleines Geld. Damit kannst Du die Zündung abblitzen um zu sehen, ob´s zur richtigen Zeit funkt.
Das geht so:
Anschlussklemmen (sehen aus wie von einem Starthilfekabel) an eine gut geladene 12 V Batterie (am Besten eine vom Auto, weil Deine wird´s nicht bringen).
Aufnehmer der Lampe (sieht aus wie eine Strommesszange) an die Leitung die zur Kerze geht.
Anlasser drehen lassen und Totpunktmarkierung (sollte eine Kerbe im Polrad mit Markierung am Gehäuse sein) mit der Lampe anblitzen. Nun muss es so aussehen, als würde der Strich genau mit der Markierung übereinander stehen, obwohl der Motor dreht. Ist der Strich nun weit vor oder nach der Markierung zu sehen, dann passt Dein Zündzeitpunkt nicht.
Wie man den jedoch, wenn überhaupt, bei der CDI einstellen kann??? Evtl. hat Alpina da eine Idee.

Gruß Tobi



avatar
YamaTobi
Kenner
Kenner

Fahrzeug : VW export Limousine BJ 1964,Honda cb 50j, seit 08.05.14 die Junak 901 sport und seit 02.07.16 einen EICHER EKL 15/1
Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 18.01.14
Alter : 45
Ort : München

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 15:58

Den Zündzeitpunkt legt die CDI fest,....entweder Frühverstellend oder Starr,....die Gebermarke auf dem Polrad
darf nicht verändert werden,....außer sie ist zu kurz,...dann kann bei älteren Baujahren diese auf 15,3 mm
verlängert werden,um das auch eine Frühverstellende CDI nun genutzt werden kann!!!
Da vorher ja die Mopete schon mal gelaufen hat,wird hier kein Fehler vorliegen,außer das Gebermetall auf dem Polrad ist abgefallen,und liegt im Seitendeckel ohne Funktion!!!

Alpina



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von KarlKompott am Do 13 Nov 2014, 16:10

@Alpina
Sorry, habs erst jetzt gelesen. Meine Leike läuft auch ohne Saft auf der Batterie. Allerdings !! ist das noch ein Modell der 1. Serie! Die hat noch 2- Spulen- Lima und einen Kabelbaum mit 5- Pol- CDI aus dem Jahre des Herrn 2008. Soweit ich weiß, haben die neuen Modelle bereits 6- Spulen- Lima, 2- Stecker- CDI und einen Kabelbaum, der über Batterie gepuffert ist.

@Eleske
Wenn die Batterie defekt ist (z. Bsp. Plattenschluß), reicht eine einfache Messung der Voltzahl nicht aus. Dann sollte ein Belastungstest gemacht werden. Es kann sein, dass der Akku noch 12 V hat, aber unter Last zusammenbricht. Der elektrische Anlasser ist immerhin der stärkste Verbraucher im Bordnetz.

Zündschloß kann übrigens auch eine Fehlerquelle sein. Hier kann man zu Testzwecken mal kurz die entsprechenden Kontakte überbrücken. (Aber bitte die richtigen) Wenn die Leerlaufkontrolle angeht, dürfte da kein Fehler vorliegen.

Mal ne Frage am Rande: Hast du schon eine andere Kerze ausprobiert? Question


Zuletzt von KarlKompott am Do 13 Nov 2014, 16:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 16:18

KarlKompott schrieb:

Zündschloß kann übrigens auch eine Fehlerquelle sein. Hier kann man zu Testzwecken mal kurz die entsprechenden Kontakte überbrücken. (Aber bitte die richtigen)



ALPINA II. schrieb:
In Verdacht sollte auch das Zündschloss mit eingezogen werden,.....denn wenn von hier keine ´´Freigabe´´
kommt,...dann ist auch dadurch kein Zündfunke an der Kerze möglich!!!


Gute Idee,.... cheers

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 17:02

Ich hab eben mal untenstehendes Video durchgearbeitet.
Wenn das bei uns alles ähnlich is, heißt das, meine LiMa ist defekt.
Das würde heißen, neue LiMa, 100 Euro..
Oder neuer Motor 300 Euro.

Da komm ich denk ich günstiger, ich kauf mir ne Simme, und bau da alles dran, was von meiner da dran passt ^^
(War so ein spontangedanke)

Aber eig kanns ja ni sein, und darf ni sein, das nach knapp nem halben Jahr die LiMa die Hufe hochreißt..

avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 17:34

Neue Lima 100 Euronen,...hä???,....neuer Motor???
Hier ist deine deine komplette Lima mit 5 Licht-und einer Erregerspule + Pick-Up Geber,...ca.30 Euro !!!

Alpina

Link:http://www.happy-motorparts.de/shop/article_F-1151/Z%C3%BCndung-50---125-ccm-Typ-3.html?sessid=5K2V9kdwXSinhBSeX62l3Z92ctUdxPYvvhFY6jSTMH2vTVWt1CMWz2jZFYugDqjM&
shop_param=cid%3D280%26aid%3DF-1151%26


PS:Mit Pick-up Geber!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 18:05

Oh, und das Ding passt so?
In meine Leike?

Ich bin gerade etwas verwundert ._.

Also Danke schonmal, trz bin ich etwas verwirrt gerade^^"
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 18:21

Sollte passen,....deine Aufnahme zum Seitendeckel hat die gleichen Bohrungen--(Optisch),...der Rest ist nur China-Baukasten bzw alles immer gleich,...fast,...manchmal ändern sich nur die Kabelfarben!!!
Erstes Bild,...deine Lima,...zweites Bild von meinem Link!!!!,... Wink
Der Pick-Up geber,...hat auch den gleichen Befestigungsbügel wie bei deiner Lima!!!


Alpina


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 18:28

und der kleine schwarze kasten der da dranhängt (anlasser?) der kommt dann ans Pick-Up Kabel dran?^^
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 18:32

Der kleine Kasten,...ist der Pick-Up Geber!!!,.. Very Happy

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 18:35

Ahhhh. Tut mir leid, ich hab davon leider so gar keinen Plan^^

So, gekauft, hoffe das kommt schnell, damit ich (hoffentlich) endlich ruhe hab, und wieder fahren kann...

Wenn dann alles wieder geht, hab ich über den Winter zeit. Jetzt vorallem mal ne Frage @Karl, was kann man denn so zur Vorbeugung von Problemen machen, bzw. was hast du so alles getan? Smile


Zuletzt von Eleske am Do 13 Nov 2014, 18:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 18:45

Wenn der Fehler von der Lima wirklich kommt,....also wahrscheinlich dann die Erregerspule oder der Pick-Up Geber defekt!!!
Sind ja nun mit der neu bestellten Lima dabei!!!,...aber wenn nicht,....dann geht der Ärger weiter!!!!
Denn,...du hast nur vermutet,...daß deine Lima defekt ist,...nicht vergessen!!!!,... Idea
Deine Messwerte ergeben nicht wirklich Sinn,....vergesse das nicht!!!


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 18:47

Ja, ich weiß schon..

Ich hoffe es, sonst wird sich wohl Thema Leike erledigt haben, weil ich mir das dann nich mehr leisten kann...

Aber wie gesagt, laut der Messwerte und des Videos, ist ja iwas an der LiMa faul.

Hatte vorhin ma das Pick-Up-Signal mit Kickstarter gemessen, auch nur gerade so 0,2V
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 18:56

Na ja,...ich hoffe ich konnte dir soweit erstmal weiter helfen,...wenn etwas schief gehen sollte,....mail mir deine
Festnetznummer,....dann unterstütze ich dich natürlich weiter,....du die neue Lima Einbaubereit in den Händen,.....
und ich den Hörer,...bzw das Handy am Ohr!!!,... Very Happy


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 19:00

Das wäre ne große Hilfe, wenn es dann soweit ist.

Ich danke euch allen und vor allem Karl und dir schonmal tausendfach. ohne euch hät ich von anfang an schon aufgegeben.. Smile
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 19:07

Für Dich doch immer,...kommst hier sehr positiv,... im Forum für mich rüber!!!,.. cheers


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 19:36

Oh, danke für die Einschätzung^^

Naja, ich geb immer mein bestes und versuche zu helfen wo es geht (was mit mangelnder Erfahrung und geringem KfZ-Wissen doch eher schwierig ist)

Aber zum Beispiel einen kleinen "Auspuff-Umbau-Bericht" hab ich ja auch schon gegeben, falls das neben Kradmelder noch jemanden interessiert hatte.

Mehr als die eigenen erfahrungen kann ich also nich nicht weiter geben, aber wenn die jemandem helfen, tu ich das gern Wink
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 19:52

Eleske schrieb:Oh, danke für die Einschätzung^^

Naja, ich geb immer mein bestes und versuche zu helfen wo es geht (was mit mangelnder Erfahrung und geringem KfZ-Wissen doch eher schwierig ist)



Das macht du nix,....aber du bist hier sehr aktiv dabei,....und keine ´´Eintagsfliege´´,...und das rückt Dich hier im Forum,weit nach ´´Vorne´´!!!! Very Happy
Mach weiter so,.....!!!

Gruss Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 19:53

Ich geb mir Mühe. Das ist auch das erste Forum, wo ich gern so aktiv bin. Hier wird aber auch freundlich miteinander umgegangen^^
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gast am Do 13 Nov 2014, 19:57

Mal eine dumme Frage: Wie alt bist du?,....so wie ich um die 20 Jahre?,... Very Happy

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Eleske am Do 13 Nov 2014, 21:13

..


Zuletzt von Eleske am So 23 Nov 2014, 20:47 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neue Zündkerze, kein Erfolg..

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten