Andy`s YM50-8B

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am Fr 28 Nov 2014, 13:50

Hallo Gemeinde

Mit Verspätung stelle ich meine 8B vor.
Geboren wurde sie laut Brief am 05 August 2013 in Changzhou.
Bestellt wurde sie dann am 19 Mai 2014 bei Best Roller.
Am 27 Mai 2014 um 8:00 Uhr wurde sie von der Spedition geliefert.



Dann kam das auspacken und kontrollieren ob alles vorhanden ist.








Mein Hund schaute auch mal vorbei.







Macken hat sie auch mitgebracht. Auspuff.




Trommelbremse.



Da das Vorderrad und der Fender noch nicht Montiert war, war es die beste Gelegenheit
Gleich den 70 ccm Satz ( Zylinder und Kopf ) von Happy Motor Parts zu verbauen. Besser kommt man später
nicht mehr dran und ich brauch die Maschine nur einmal einzufahren.






Wenn man die Steuerkette mit einem Schnellbinder so sichert braucht man später nicht mehr die Steuerzeiten neu einzustellen. Hab es trotzdem kontrolliert und es hat gepasst.




Bei der Gelegenheit auch gleich mal geschaut was für eine Lichtmaschine verbaut wurde.
Es ist zu meinem erfreuen eine 6 Spulen Lichtmaschine.




Der zusammen bau der Maschine war recht unkompliziert.
Hatte ja schon etwas Übung von der Enduro. Beim montieren
der Stoßfänger brauchte man eine weitere Person zum anheben
des Heckes

Batterie laden.




Benzin rein. Fertig.



Dann nach einiger Zeit kamen die Verbesser und Veränderungen.

NGK Zünkerze, Benzinfilter und  Verstärkte DID Kette.



Puig Tourenscheibe von Louis. Hab ich mal dran, mal wieder nicht. Wie es gefällt.




Dann kam das Tuning.

Krümmer vom Topf abgeschnitten und in 2 Teile zerlegt.
Das kleine Innenröhrchen ( 22mm ) entnommen und die Verjüngung am Krümmerflansch
entfernt. Alles wieder sauber verschweißt und mit feuerfester Farbe gestrichen.





Hab dann mit Ritzel experimentiert. Von 12 ( Original ) Zähne bis 17  Zähne.
Bin beim 16er Hängengeblieben, zur Zeit beste Leistung damit.  

Dann kam die Frage wie Drossele ich sie für die Rennleitung.
Da ich schlechte Erfahrungen mit dem Drehzahlbegrenzer von Dax Tuning
gemacht habe, er funktionierte weder am Leike Chopper noch an der 8B.
Da musste was anderes her.
CDI mit einstellbarem Drehzahl Begrenzer.




Funktioniert wunderbar. Frisieren bis zum Anschlag und per Knopfdruck
auf 45 km/h zurück schalten.

Für die Optik hab ich mir mit dem eigenem Schneideplotter
Tankpads angefertigt passend zur Größe des Tankes.
Den Markenschriftzug und die Modelbezeichnung überklebt.
Jetzt kommt man auch einfacher mit Leuten ins Gespräch,
die Fragen was man da fährt.
Neue Spiegel von Louis  ( American Oval in schwarz ) montiert,
da ein Original Spiegel beim rangieren die Hausmauer streifte und am Gelenk
einfach abbrach. Vorteil, keine Vibrationen , klare Sicht  nach hinten.




Griffbereit liegt auch schon eine Magnetische Ölablaufschraube.

Zur Zeit läuft sie 60 km/h Maximal, mit GPS gemessen.
Vielleicht bekommt sie ja nochmal Schub, hat ja erst 700 Km auf dem Buckel.

Grüße Andy


Zuletzt von Andy-Duew am Sa 14 März 2015, 08:15 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am Fr 28 Nov 2014, 13:52

Gleich noch eine kleine Datensammlung über die YM50-8B  Model 8/2013 hinterher.

Motor: 4 Takt, 2 Ventile, Steuerkette, obenliegende Nockenwelle,
Ventilspiel: Einlass 0,05  Auslass 0,07
Motoröl: 10 W 40
Öl Ablas Schraube  M12 x 1,5
Hubraum: 49 cm3
Leistung: 2,8 KW bei 8000 U/min

Ansaugkrümmer: Bezeichnung  92 CW, Einlass 21,45mm, Höhe 120mm, Lochabstand
Flansch 47mm

Kupplung: Mehrscheibenkupplung im Ölbad, handbetätigt
Schaltung: 4 Gang Fußschaltung

Vergaser: YOU-All  Made in Japan, Ansaugstutzen 35mm,  Auslass 18,53mm, Flansch
Lochabstand 47mm,
Plastik Distanzstück: Dicke 4,55mm, Durchlass 20,5mm, Lochabstand 47mm, Bohrung 7mm

Zündkerze: Original LG A7TC, Jetzt  NGK  C7HSA oder TORCH A7RTC  ( Nicht entstört )

Auspuff: Gesamtlänge 100cm, Topf 50cm Lang, 98mm Dick,
Krümmer: Motoraufnahme 32mm, Verjüngung 28mm, zum Topf 35mm
Flansch: Lochabstand 45mm

CDI: Wechselstrom ( AC ), 5 Polig
Zündanlage: Kontaktlos, längliches Gebermetall,
Drosselung: auf 45 Km/h, CDI
Batterie: 12N5-3B / YB5LB   12V / 5AH

Fahrwerk: Stahlrohrrahmen mit 2 Unterzügen, Stahlhinterradschwinge mit Stereo Stoßdämpfern -             ölgedämpft, Ölgedämpfte Vorderradgabel
Stoßdämpfer hinten: Länge (Lochabstand) 33,5 cm, Dicke 63mm, Aufnahme 10mm

Bremsanlage: Scheibenbremse hydraulisch vorne mit ABS Bremsflüssigkeit DOT 3 oder 4, Trommelbremse mechanisch hinten

Räder: Druckgußfelgen
Reifenhersteller:  Yuanxing
Bereifung: vorne 2,75-18 , hinten 3,50-16
Radumlauf Vorne: 1845mm,  Hinten: 1805mm
Reifendruck (vorn): 1,75 BAR  
Reifendruck (hinten): 2,0 ( 2,8 mit Sozius ) BAR.

Kettenrad: 428 Teilung, 47 Zähne.    
Kette:  428 Teilung     114 Glieder
Ritzel: 428 Teilung, 12 Zähne,  17er Aufnahme

Spiegel:  Rechts / Rechts Gewinde, 10mm,  Breite 24,5cm

Lenker: 2teilig,Gesamtbreite 71cm, Höhe 10cm,  Durchmesser 22mm,

Leergewicht: ca. 105 Kg
Zul. Gesamtgewicht: 260 Kg
Achsstand: ca. 1300mm
Länge: ca. 2060mm
Breite: ca. 800mm
Sitzhöhe: ca. 770mm

Leuchtmittel:
Rücklicht / Bremslicht: 12V - 21W/4W oder 5W Sockel: BAY15D (Doppelbilux)
Hauptscheinwerfer: 12V - 35W/35W Sockel: BA20D (Doppelbilux)
Standlicht: 12V - 4W oder 5W Sockel: BA9S
Blinker: 12V - 10W  Sockel: BA15S


Zuletzt von Andy-Duew am Do 05 März 2015, 17:45 bearbeitet; insgesamt 5-mal bearbeitet
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von KarlKompott am Fr 28 Nov 2014, 14:30

Schöne Dokumentation, sehr informativ. Danke, Andy. Smile
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am Fr 28 Nov 2014, 14:53

Werde immer mal wieder was zu meiner 8B schreiben.
Zum Beispiel:

Klappern und scheppern.
Die Ersten Kilometer machte die 8B fürchterliche Geräusche.
Es dauerte eine Weile bis die Ursachen dafür gefunden wurden.
Kette schleifte am Motorblock .Habe eine Dünne Unterlagscheibe hinter das Ritzel gelegt.
Lockere Motorbefestigungen.
Kettenradschrauben schleiften bei jeder Radumdrehung an der
befestigungsschraube des Kettenschutzes.
Jetzt fährt sie sehr ruhig.

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von streetfighter136 am Mi 03 Dez 2014, 19:50

Sauber, gefällt mir deine 8B, viel Spaß damit Wink
avatar
streetfighter136
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Kreidler 125DD GY, MZ Baghira 660E, Yamaha DT50R, VW Lupo
Anzahl der Beiträge : 547
Anmeldedatum : 24.12.12
Alter : 20
Ort : Sinsheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von asse am Mi 03 Dez 2014, 23:30

Genau, Danke der Doku.
Wo gibt es diese Drossel mit Begrenzer, mit der Du so gute Erfahrungen gemacht hast?
Danke und gute Fahrt ...
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am So 07 Dez 2014, 10:26

Hallo

Sorry für die verspätete Antwort.

Die CDI kommt aus England von OORACING

Hier kann man Die CDI in Aktion sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=wTt68H8SEag&list=UU27kNAHNK09L4_GuCUWh1ng

und hier ist sie Erhältlich:

https://www.ooracing.com/store/cdi-5-pin-a/c-wide-band-adjustable-speed/rev-limiter-switch-supplied-with-button.html

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von asse am So 07 Dez 2014, 16:58

Danke Andy :-)
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am Fr 20 Feb 2015, 15:34

Hallo

Hallo

Meine 8B hat jetzt 694 km runter und
hat gestern ihren 2 Ölwechel bekommen.
Dabei habe ich auch Ölsieb und Zentrifuge gereinigt,
was sich aber kaum gelohnt hat.
So gut wie nichts im Sieb und nur einen Hauchdünnen
Belag in der Zentriefuge. Bei der Gelegenheit hab
ich auch die Magnetische Ölablaufschraube montiert.
Jetzt kann der Frühling kommen.
Hab auch jede menge Fotos gemacht.
Wenn ich dazu komme, mache ich mal eine Ölwechsel
Anleitung mit Fotos im Bereich Technik-MOTOR.

Grüße Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am Fr 13 März 2015, 12:32

Hallo

Da ich das Moped gerne dazu benutze
mal schnell zum Supermarkt zu düssen,
ich aber kein Fan von Rucksack oder
Top Case bin habe ich lange im Internet
Gesucht und gefunden.
Bei Amazon : Fahrrad Gepäcktasche.
15,90 €  und  Versandkostenfrei.
















Sogar eine Regenhaube ist dabei.



Musste nur die Kletthalterung gegen
längere Klickverschlüsse tauschen.

Optimal auch für kleine Touren

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von SHAU am Sa 14 März 2015, 00:54

Herzlichen Glückwunsch zu deiner YM50-8B!!! Sehr geiler Bericht und Tolle Bilder! Den 72ccm Satz ein zu bauen war kein Problem?
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am Sa 14 März 2015, 07:53

Hallo

Einbau des 72er Satzes war eigentlich kein Problem.
Hatte das im vorfeld an 2 anderen Machinen
schon bewerkstelligt.
Man braucht Ruhe, Zeit, Sorgfalt und ein
kleiner Drehmomentschlüssel.

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von SHAU am Sa 14 März 2015, 14:44

Ach so, na denn bist du darin ja quasi schon Profi in Sachen 72er Satz einbau Very Happy ! Ich wollte meinen 72er Satz von einer Roller/Motorrad Werkstatt einbauen lassen, weil ich da ja überhaupt keinen Plan davon habe! Aber die Werkstatt bzw. der Händler hat dicht gemacht und somit gibt es hier in meiner Nähe keine Option das irgendwo machen zu lassen Sad !
ich habe mir mal die Anleitung hier angesehen...
http://www.honda-dax.de/Handbuch3/8kolben.html
http://www.honda-dax.de/Handbuch3/8kolben.html
Die Kolbenringe habe ich schon erfolgreich am 72er Kolben angebracht (yeah)^^
und ich denke mit der Anleitung könnte ich das auch selber schaffen!
Also Drehmomentschlüssel habe ich ja da...aber eine Ventillehre für das einstellen der Ventile brauche ich denn ja auch noch oder?....gleich ab in den Baumarkt und eine besorgen! Hat das Nockenwellenrad und der Zylinderkopf auch eine Makiereng damit ich die in "T" Stellung bringen kann? Und muss ich die Ventile einstellen bzw. könnte ich die auch vor dem Einbau schon einstellen?


Zuletzt von SHAU am Sa 14 März 2015, 17:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am Sa 14 März 2015, 15:35

Hallo

Sichere dir das Nockenwellenrad mit der Steuerkette mit einem
Schnellbinder. Dann brauchst du die Zündung nicht mehr
éinstellen.
Siehe weiter oben im Thema. Ist auch ein Bild dabei
Das Nochenwellenrad und Kopf haben eine Makierung.
Ventile erst nach der Montage einstellen.

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von SHAU am Sa 14 März 2015, 18:06

Ok...gut zu wissen, hatte ich schon auf dem Bild gesehen.Und am besten so sichern das auch die Makierungen zusammen passen?
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am So 15 März 2015, 09:17

Hallo

Kannste machen.
Das Nockenwellenrad passt nur in einer Position auf seiner Verschraubung.
Die drei Sicherungsschrauben sind nämlich versetzt.

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von SHAU am So 15 März 2015, 09:44

Und die CDI die du hast funktioniert gut? Ich bin auch auf der suche...für meine Leike. Wollte eigentlich den Drehzahlbegrenzer von dax tuning nehmen...aber da schreiben ja schon mehrere das das Ding nicht das gelbe vom ist. Deine CDI ist ja 6polig...oder ist das nur wegen dem knopfding so?
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am So 15 März 2015, 11:27

Hallo

Die CDI funktioniert bei mir einwandfrei.
Das ist eine 5 Pol CDI. Der 6te Pol ist blind.

Das Knopfding ist der Schalter wo man die CDI
zwischen offen oder drehzahlbeschränkt schalten kann.




Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von SHAU am So 15 März 2015, 12:28

Das hört sich gut an! Den Knopf kann man ja denn setzten wo man möchte...bzw. ihn ein wenig vor neugierigen Blicken verbergen, so das man aber trotzdem schnell ran kommt. Darf ich fragen wo du die CDI erworben hast und wie teuer die ist?
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am So 15 März 2015, 13:02

Hallo

Die CDI kommt aus England und kostet
knappe  20 GBP ( 28 € ) plus 14,80 € Versand

http://www.ooracing.com/store/index.php?act=viewProd&productId=4035

Hier ein Video von der CDI.

https://www.youtube.com/watch?v=wTt68H8SEag&list=UU27kNAHNK09L4_GuCUWh1ng

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von SHAU am So 15 März 2015, 18:11

Ok,super! Dank dir Andy für die schnellen Infos! Das Video sieht vielversprechend aus Very Happy
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von florian.stolle.77 am So 15 März 2015, 19:06

@andy könntest du mal den Lik von der CDI hier reinstellen ?

Florian
avatar
florian.stolle.77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 GYS
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.12.14
Alter : 22
Ort : Vechta

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Andy-Duew am So 15 März 2015, 19:13

Hallo

@florian.stolle.77.

Schau mal ein klein Stückchen höher.
Da hab ich einen direkten Link zur CDI gepostet.
Hab ihn aber nochmal hier. Smile
http://www.ooracing.com/store/index.php?act=viewProd&productId=4035

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 419
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von florian.stolle.77 am So 15 März 2015, 19:24

Oh...dann hab ich das wohl übersehen aber danke Very Happy
avatar
florian.stolle.77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 GYS
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.12.14
Alter : 22
Ort : Vechta

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von florian.stolle.77 am So 15 März 2015, 20:04

Passt die CDI bei den Yama's drauf ? Oder muss man was ändern
avatar
florian.stolle.77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 GYS
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 12.12.14
Alter : 22
Ort : Vechta

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Andy`s YM50-8B

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten