Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am So 30 Nov 2014, 18:37

Hi!
Ich bin Joel, komme aus Hockenheim und bin Yamasaki Neuling!
Vor einer Woche hab ich mir eine etwas verbastelte Zipp Pro 50 gekauft und bräuchte etwas Hilfe von euch! Wink
Bisher hab ich blos an Mofas geschraubt, deswegen ist die Zip Neuland für mich!

Solex, Hercules Prima 4, Prima 5s, Prima GT waren meine bisherigen Wegbegleiter! Smile

Ich bin mal so frei und frag was ich wissen will..! Very Happy



1) habe euch ein paar Bilder mit angehängt, der Motor+Getriebe sieht original aus?!
2) Laut Vorbesitzer ist der e-starter ausgebaut worden weil er kaputt war. Ich habe einen neuen zur Zipp passend bestellt, nur wo wird dieser verbaut?
Ich kann echt nichts finden!
3) gibts im Moment eine Adresse wo man im Internet Ersatzteile bestellen kann?
4) sind "China-Mopeds", insbesondere die ym50-9, was die Ersatzteile an geht baugleich wie Yamaha oder ähnlichen 50 ccm Hersteller?
Wie z.B. die Welle für den Kickstarter?
5) der Drehzahlmesser funktioniert nicht und sein Glas ist gesprungen...was tun? an was kanns liegen?
6) die Tanknadel steht trotz vollem Tank auf Leer Sad
7) stimmt es das die Zip Pro 50, ym50-9, ym50-8b baugleich sind?

So, für den Moment fallen mir keine weiteren Fragen ein.

Über Hilfreiche Beiträge würd ich mich sehr freuen!Smile
Liebe Grüße, Joel!
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am So 30 Nov 2014, 18:43

Hier die Bilder:









avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von KarlKompott am So 30 Nov 2014, 20:40

Willkommen, joel!
Mit der Zipp pro 50 kenne ich mich nicht so gut aus, weil ich ein anderes Modell fahre. Da gibts sicher Forenmitglieder, die so ein Fahrzeug fahren oder sich besser damit auskennen. Das mal vorweg. Ich hoffe da kommen noch Infos von anderen usern. Also versuche ich mich mal mit der Beantwortung deiner Fragen ... soweit mein Wissen reicht.
1. Motor scheint schonmal nicht original yamasaki (oder zipp?) zu sein. Sieht aus wie ein Loncin, wie er in Quads verbaut ist.
Bei yamasaki oder zipp ist meines Wissens der Lichtmaschinen- Rotor anders herum angebracht (Stator im Gehäusedeckel).
2. Es kann sein (wenn es ein Austauschmotor ist), dass der gar nicht für E- Starter vorbereitet ist.
3. Ersatzteile könnten bei Händlern erhältlich sein, die diese Fahrzeuge verkaufen.
4. ym50-9 hat nix mit yamaha zu tun. Technisch eher Ähnlichkeiten mit Honda dax (einige Teile passen).
5. Drehzahlmesser hat meine nicht. Kommt wohl drauf an, ob der mechanisch oder elektrisch funzt.
6. Tankanzeige - schau mal, ob der Schwimmer im Tank hängt.
7. zipp pro 50 und ym 50-9 sehen ziemlich ähnlich aus, wenn es da Unterschiede gibt, sehe ich sie nicht. Die ym50-8b hingegen ist ein naked Bike, auch wenn einige Technik- Komponenten von den racern zipp und Yamasaki 9 passen könnten.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Timm am So 30 Nov 2014, 21:02

Hallo, ich kann mich Karlkompott nur anschließen, das ist kein original Motor
einer Zipp oder Yamasaki. Ein Anlasser besitzt dieser Motor nicht.
Er wird ausschließlich per Kickstarter angeschmissen.

Timm
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki ym50-8b
Anzahl der Beiträge : 86
Anmeldedatum : 18.08.14
Ort : Hessen Bergstraße

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von hendrik.siebel.3 am So 30 Nov 2014, 21:43

Ob Locina, Leike, Yamasaki oder Zipp( und 0 die anderen Hersteller) ist egal. Klar jeder Hersteller hat andere fertigung Toleranzenzen. Zipp Motoren sollen wohl am besten verarbeitet sein, und werden wohl auch gründlich geprüft bevor sie verkauft werden.

Dass du keinen E-Starter hast ist evl vom vorteil, da der E-Starter stark an der Batterie zieht und sich die Batterie  sehr schnell hinüber ist wenn mann nur Kutzstrecken fährt.
Zu 1: Anderer Vergaser, Luftfilter und vermutlich ein 13/14 Ritzel. Fals das Ritzel mehr wie 12 Zähne hat, ist bestimmt auch 70 ccm verbaut worden.
zu 3: http://www.best-roller.de/ kann dir bestimmt weiterhelfen, da must du ihn mal anschreiben/anrufen.
Zu 5: der Drehzahlmesser wir elektronisch angesteuert, d.h es kann sein dass er ( bedingt durch den Licina Motor) nicht angeschlossen ist oder angeschlossen werden kann. Mann kann den Dehzahlmesser auch nachjustieren (sihe hier http://www.yamasaki-forum.com/t877-drehzahlmesser-workaround-drehzahl-justieren-ym-r-50-9-bei-offene-cdi?highlight=drehzahlmesser)
Zu 6: entweder hängt er fest oder ist nicht angeschlossen ( oder Kabelbruch )
Zu 7:Manche Sachen werden passen, wie zb Lenkopflager. Bremsen und Motorteile könnten anders sein
avatar
hendrik.siebel.3
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9
Anzahl der Beiträge : 183
Anmeldedatum : 13.05.13
Alter : 30
Ort : Hilden - NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Gast am Mo 01 Dez 2014, 07:26

Tja,...soweit alles gut geschrieben,...doch das einfachste wäre,einfach mal die Motor-Nr. mit der in den Papieren vergleichen,denn wenn hier ein anderer Antrieb sitzt als original ab Werk ausgeliefert,...wird die Motor/Getriebe
Kennzeichnung lt.Papiere bestimmt nicht mehr übereinstimmen!!!!,.... Wink
Und dann noch kurz den Ansaugstutzen abschrauben,...denn darunter liegenden Einlass-Durchmesser ermitteln,,......und nun kommt spannung Very Happy ,...wenn nämlich dort der
Durchmesser zum Fuss des Ansaugstutzen grösser ist als ca.15,3mm dann ist kein 50ccm Zylinder verbaut,...sind es 22mm ist ein 70er Satz drauf,...ist es noch mehr als 22mm,..
dann wird es ein 86ccm sein,...mit fast 29mm Spriteinlass usw,...und es gibt auch noch den 108ccm-(125ccm) Zylinder,...nicht zu vergessen!!! Very Happy


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am Mi 14 Jan 2015, 16:24

Hi leute!

vielen Dank für die zahlreichen und schnellen Antworten!

Sorry das ich mich so lange nicht gerührt hab!
Allerdings hatte ich auf der Arbeit einen "kleinen" Arbeitsunfall der mir 2 OP´s, zwei Wochen Krankenhaus und bis jetzt zwei gebrochene Finger beschehrt hat!   Sad
Hatte die Hand zwischen Hebebühne und Autoschweller! affraid   lol!
Da ist mein kleines Projekt etwas in Vergessenheit geraten! Crying or Very sad

Die gute Neuigkeit ist das bald das Altmetall aus der Hand kommt, ich sie wieder bewegen darf und es bald los geht!! Smile

Dann gibts vom Moped auch mehr Neuigkeiten!
Ich werde mir die nächsten Tage bei best-roller diesen hoffentlich ohne probleme passenden Motor bestellen, in ca 2 wochen gehts dann los!!! Smile Smile Smile
http://www.yamasakimotor.de/index.php/de/Motor-139FMB-49-ccm-fuer-YM50-8B-komplett-silber-inklusiv-Versand/c-KAT05/a-MOTOR_1

Danke nochmal ! Wink
Grüße Joel
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Gast am Do 15 Jan 2015, 08:27

Den würde ich nicht ´´Blind´´ bestellen,.....denn wie bei den Yamas,..oder der den Zipp Pro 50 Modellen
gab es die 2-Spulen Lima,...bzw die Sternenlima,--(egal welches Bj.)--....also eine ganz andere Zündanlage,...bzw Kabelbaum,...Laderegler,....usw!!!!
Schaue dir ersmal mal an,...was sitzt links unter dem Tank???,...ist dort ein Vier-Poliger Regler,....oder einer mit 5er Stecker???
Bestellst du einen Motor mit der falschen Lima zum Kabelbaum/Laderegler,...hast du ein Problem!!!

Alpina



Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Admin am So 18 Jan 2015, 17:09

Ui, das hört sich nicht gut an.. Gute Besserung!

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am Mi 20 Jul 2016, 01:14

Hi! cheers
Danke nochmal für die Antworten!
Ich bin schon ne Weile wieder fit und habs geschafft meine Yamaski mal wieder frei zu räumen.


Zuletzt von joel.bucher.9 am Mi 20 Jul 2016, 01:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zu viel Text für einen Post!!?)
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am Mi 20 Jul 2016, 01:29

Mein post wird nicht ganz angezeigt?
Was mach ich falsch?
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von asse am Mi 20 Jul 2016, 11:00

Vielleicht hast du versehentlich nur auf "Vorschau" statt "senden" geklickt.

Zum Motor:
Schau, ob Du einen 4 poligen Regler (ohne kabel) oder 5 poligen Regler (mit Kabel) hast. Erster ist für den Kabelbaum bzw. den Motor mit der 2 Spulen Lima ... der andere für den Motor mit der Sternlima. _Zwar kann man auch "kreuzweise" verbauen ... aber dann sieht es mit der Ladeleistung ganz übel aus.
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am Mi 20 Jul 2016, 13:18

Ich hab gestern ganz ausführlich was zusammen geschrieben, da nur die ersten paar Zeilen gepostet wurden hier nochmal ne Zusammenfassung.

Hab nen neuen Motor schon verbaut.
Wenn ich mich richtig erinnere einen 5 poligen.
Hab ihn eingebaut und angeschlossen, als ich die frisch geladene Batterie angeklemmt hab hat etwas geschmort und ist kurz darauf in Flammen aufgegangen Sad
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am Mi 20 Jul 2016, 13:20

Was abgefackelt ist war ein kleines Elektro Bauteil links unter dem Tank am Rahmen befestigt. Es hat einen viereckigen Stecker mit (ich glaube) 4 Polen.
Ich glaube Alpina meinte das is seinem post.
Das Gute ist das das abgefackelte Teil kein Original Teil war sondern das Original Teil noch in meinem Zubehör liegt.
Jetzt die Frage, liegt das an dem falschen Bauteil oder hab ich was falsch verkabelt? Von Elektrik hab ich leider keine Ahnung Sad

Der beim Kawa Händler meinte das Teil würde die Batterie von Überspannung schützen... Und ihr? Smile

Lg Joel
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von KarlKompott am Mi 20 Jul 2016, 15:30

Richtig, das Teil ist mit hoher Wahrscheinlichkeit der Spannungsregler.

Idea  Funktion: Der Regler wandelt die von der Lichtmaschine kommende Wechselspannung in Gleichspannung um .... und schützt die Batterie, indem er Überspannung an Masse ableitet.
In der 4- poligen Version sieht er so aus:





Im Bild sehen wir einen 4- poligen Spannungsregler. So wird er angeschlossen:
Grün -> Minus,
Rot -> Plus (Zündung),
Gelb -> Lichtstrom,
Weiss -> Ladestrom
Achtung: Gelb und Weiss führen Wechselstrom!

Link Forenwiki: http://www.yamasaki-forum.com/t2642-farbcode-im-kabelbaum

Wenn dir in Sachen Elektrik das nötige Wissen fehlt und du dir diese Arbeiten nicht zutraust, solltest du eventuell einen Elektriker zu Rate ziehen. Gerade im Bereich Regler und Lima gibt es keine Sicherung und es kann bei Verpolungen schnell zum Kabelbrand kommen. Durch die Nähe zum Benzin ist das eine gefährliche Sache. Exclamation

Nachtrag: Ich versuche dir trotzdem mal zu erklären, worum es geht. Wenn du bereits den Motor gewechselt hast, kannst du ja nicht unbegabt sein. Wink
Erstmal vorweg: Im einen Posting schreibst du von 5- polig im nächsten von "ich glaube" 4- polig. So kommen wir nicht weiter! Zwischen 4 und 5 poligem Regler liegen Welten, das wäre ein völlig anderer Stromverlauf / Kabelbaum. confused

Also fangen wir an: Normalerweise bestellt man den Motor mit dazu passendem Regler. Ist aber in deinem Fall etwas schwierig, weil ja ein Loncin verbaut war. So weißt du nicht, was original drin war. Das gilt auch für den Regler. Das einzige, was hoffentlich noch original und unverbastelt ist, wäre der Kabelbaum. Und hier solltest du beginnen.
Also ... wieviel mit Kabeln belegte Pole hat der Stecker, der an den Regler gehört?
Ist die Antwort 4 (grün, rot, gelb, weiß) --> Bingo. Den bekommst du im Zubehörhandel für dax und monkey.
Ist die Antwort 5 (zusätzlich noch schwarz) --> Dann gehört dort ein großer 5- poliger Regler hin. Den bekommst du ev. bei Zipp oder Yamasaki- Händlern.

Nachdem man nun herausgefunden hat, welcher Regler in das Fahrzeug gehört, würde man einen Motor mit dazu passender Lichtmaschine bestellen.
Da du aber schon einen neuen Motor verbaut hast, solltest du herausfinden, ob er auch eine kompatible Lima hat.
Hier wieder am Kabelbaum ansetzen: Dort wo die Lichtmaschine an den Kabelbaum angeschlossen wird ....
..... sind dort einzelne Kabelanschlüsse? -> Dann gehört dort eine Lima mit 2 Spulen hin. (geht nur mit 4-poligem Regler)
..... befindet sich dort ein Kombistecker und ein separates grünes Kabel? -> Bingo. Hier passt eine Lima mit 6 Spulen.
Aber welche? Es gibt nämlich verschiedene.
Eine 6- SpulenLima mit 2 gelben Kabelanschlüssen sind für den 5- poligen Regler vorgesehen.
Die anderen 6- SpulenLimas wählt man nach Belegung im Anschlußstecker des Kabelbaums (z.Bsp. gelb, weiß, rot, blau-weiß).
Dort sollte dann auch ein 4- poliger Regler passen, insofern der Kabelbaum dafür vorgesehen ist. (Siehe oben)

Die Lichtmaschine befindet sich hinter dem (in Fahrtrichtung) linken Motordeckel.
Link Forenwiki: http://www.yamasaki-forum.com/t2408-lichtmaschine
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am Sa 23 Jul 2016, 12:33

Also wenn ich deinen Post richtig verstanden hab dann sollte der Motor/Lichtmaschine zum Kabelbaum passen!!?
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Thoti am Sa 23 Jul 2016, 12:49

Je nachdem, welche Lima im Motor verbaut ist, brauch man den entsprechenden Regler
und das muß dementsprechend verkabelt werden.
Der restliche Kabelbaum am Fahrzeug für Beleuchtung usw. ist identisch.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am Sa 23 Jul 2016, 12:50

http://i35.servimg.com/u/f35/19/07/30/86/image15.jpg

Der Spannungsregler und sein Stecker.

http://i35.servimg.com/u/f35/19/07/30/86/image19.jpg

Der kaputte Regler und sein intakter Freund.

http://i35.servimg.com/u/f35/19/07/30/86/image17.jpg

Der komplette Motor.

http://i35.servimg.com/u/f35/19/07/30/86/image16.jpg

Kabelbaum -> lüsterklemme -> Kabel vom Motor

http://i35.servimg.com/u/f35/19/07/30/86/image18.jpg

Kabelbaum <- lüsterklemme <- Motor

Sieht doch passend aus!?  cheers  bounce

Bei der Verkabelung vom Kabelbaum und den Kabeln ausm Motor hab ich mich farblich an die Verkabelung von dem alten, nicht org. Motor gehalten.
Lg Joel
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von KarlKompott am Sa 23 Jul 2016, 13:07

Also wenn ich deinen Post richtig verstanden hab dann sollte der Motor/Lichtmaschine zum Kabelbaum passen!!?

Ich sach mal ja. Der Kabelbaum ist ausschlag gebend (es sei denn, man wechselt ihn mit). Denn der bestimmt, wie und wohin der Strom fließt.

Wenn der noch original ist, wirds aber nicht all zu schwierig. Weil man an den Anschlußsteckern schon erkennen kann, welcher Typ Bauteil dran gehört. Zumindest beim Regleranschluß, hat er 5 Kabel, kommt der große rein, hat er 4 Kabel, kommt der kleine rein. Die richtige Sorte Regler einzubauen ist deshalb so wichtig, weil der Kabelbaum beim 5-poligen großen einen anderen Schaltplan hat, damit das Licht auch ohne laufenden Motor funktioniert.

Und nochmal ja. Die Lichtmaschine muss zum Regler passen. Lima mit 2 gelben Kabeln gehört zum großen 5-pol Regler. Lima mit 1 gelben Kabel zum 4-pol Regler.
Sollte die Lima in deinem Motor nicht zu Regler und Kabelbaum passen, die Lima kann man wechseln. Wink

Nachtrag:
Ich hab gerade auf deinen Bildern gesehen, das ist ne Lima mit 2x gelb --- die gehört eigentlich zu einem 5-poligen Regler. Ich glaub, das funzt nicht. Für den 4-poligen Regler bräuchtest du wahrscheinlich eine Lima mit gelb und weiß. Von diesem Yamasaki Motor gibt es 2 Ausführungen (beide mit 6-Spulen-Lima), einen für den kleinen 4-poligen Regler und eine für den großen 5-poligen.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Alpina am Di 26 Jul 2016, 09:08

Lüsterklemmen an dieser wichtigen Stelle der Elektrik der Mopete/Lima-Kabel,...????,...Tja,...Mir fehlen gerade die ´´Worte´´!!!,... Shocked
Die Kabel zusammen Knoten und mit Tesa Wasserdicht zu isolieren, ist wohl dann besser,da hat die Feuchtigkeit etwas länger drann zu ´´Knappern´´,.....bis zum Stillstand der Mopete,...durch elektrischen Schaden,...bzw Kontakt Problemen des gesamten Limastrom kommend zum Kabelbaum der Mopete!!!!,... Wink




Alpina


avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Leistung in kW--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 25
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von KarlKompott am Di 26 Jul 2016, 14:33

Also da muss ich Alpina recht geben. Er hats mal wieder auf den Punkt gebracht. Very Happy
Zum Ausprobieren ist so ne lüsterne Klemme ja ganz praktisch (wegen der Übersichtlichkeit beim Kabel sortieren). Aber eine Dauerlösung ist das nicht. Wie willste das dicht kriegen? Bei der nächsten Regenfahrt ist da Schicht im Schacht, Ende Gelände, Feierabend im Limahäuschen. Normalerweise sitzt an dieser Stelle ein Kombistecker. Ich vermute, der wurde vom Vorbesitzer abgeschnitten, weil der nicht an den Loncin- Motor gepasst hat. Es gibt auch einen Einzelstecker- Anschluß (für 2- SpulenLima), aber der passt nicht an den Anschlußstecker von 6- SpulenLimas. Was auch ganz richtig ist, damit ein Amateurschrauber nicht versehentlich die falsche Lima einbaut.
Und jetzt noch eine gute Nachricht: Falls du die Lima mit den 2 gelben Kabeln gegen eine mit 1 gelben Kabel tauschen möchtest, benötigst du nur den Lima- Stator. Denn die Polräder bei den 6- SpulenLimas von Yamasaki sind gleich. Wink
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von joel.bucher.9 am Sa 13 Aug 2016, 10:16

Moin!
Die lüsterklemme ist nur zum probieren da.. Wink
Wenns läuft dann wird das gescheit gemacht!
Des Rätsels Lösung sollte also nur eine neue Lima sein!?
Schaut euch diese hier mal an, die sollte passend sein!?!
222124139025 eBay Artikelnummer.
Lg Joel
avatar
joel.bucher.9
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 29.11.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Trullapups am Di 20 Sep 2016, 10:18

[/quote]Von diesem Yamasaki Motor gibt es 2 Ausführungen (beide mit 6-Spulen-Lima), einen für den kleinen 4-poligen Regler und eine für den großen 5-poligen.[/quote]


Wie jetzt?
Also kann es sein das unsere ne 6 spulen lima sein könnte aber dennoch nur einen 4 poligen Stecker hat?

Ich bin eh schon verwirrt da das Licht auch ohne Motor an funktioniert.
Deshalb War ich davon ausgegangen das wir eine 6er haben , aber da wir nur nen 4pol haben dachte ich dann wieder an eine 2 spulen .

Ich armes Ding bin Grad völlig Gaga in der birne.

Wollte eigentlich jetzt schon den Regler bestellen/kaufen ohne wirklich zu wissen wieviel,spulen da sind. Is aber jetzt glaube nich so gut.

Wollen aber Donnerstag nich aufmachen ,gucken,zumachen und bestellen. Und dann irgendwann wieder aufmachen und wechseln .hätten wir somit gleich am Donnerstag gemacht wenn wir tachoLicht und eventuell auch tfl machen.

Haben leider keine garage.und wetter wird ja immer kühler.


Die Mopeds sind echt irgendwie merkwürdig. Das ist ja als ob die da drüben die Dinger mit dem zusammentakkern was se grad rumliegen haben. Hihihi







avatar
Trullapups
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki 50 9
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 18.09.16
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Alpina am Mi 21 Sep 2016, 10:01

Von diesem Yamasaki Motor gibt es 2 Ausführungen (beide mit 6-Spulen-Lima), einen für den kleinen 4-poligen Regler und eine für den großen 5-poligen.[/quote]
[/quote]

Nein,...es haben nicht beide 6-Spulen,...sondern nur die Sternen-Lima hat 6.,........also eine Erregerspule und 5. Licht-Lade-Spulen!!!
Die 2-Spulen-Lima hat eine Erregerspule und die Lade-Licht-Spule!!!
Wird es doch falsch zueinander verbaut,....wird es keinen Ladestrom für die Sternenlima geben,...also wird immer nur die Batterie leergefahren,...ohne Nachladung von der Lima!!!,...habe viel darüber hier im Forum geschrieben,...sehr viel!!!! Wink  
Kann man alles Kontrollieren,....welche Lima hat meine Mopete???,...welcher Laderegler sitzt unter dem Tank???,...und schon ist man schlauer,
bzw. man weiß,....da hat der Vorbesitzer gefuscht!!!,...oder unser Forum nicht gefunden!!!,.... Very Happy
Bilder sind unten zugefügt!!!
Erstes Bild:Sternenlima!!!
Zweites Bild:2-Spulen-Lima!!!
Drittes Bild:Laderegler!!!!,....Links:2-Spulen-Lima,...Rechts: Für die Sternen-Lima!!!




Alpina




Zuletzt von Alpina am Mi 21 Sep 2016, 10:38 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet (Grund : n)
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Leistung in kW--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 25
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Trullapups am Mi 21 Sep 2016, 10:58

Hey alpina. Ja so dachte ich auch. Aber etwas weiter oben schrieb jemand das es 2 Varianten von dem Motor gibt. Beide aber mit 6 spulen lima .allerdings wohl der eine mit 4 Pol der anderen mit 5 Pol stecker.
Deshalb War ich irritiert.vielleicht hab ich das nur falsch verstanden.


Hatte versucht zu zitieren. Aber hat nich richtig geklappt. Jut.

Na wir bauen morgen auseinander. Dann sehen wir was wir für ne lima drin haben. Bei den Deppen von vorbesitzern weiß man nich was die da rumgefuhrwerkt haben...mich würde da nix mehr wundern.

Morgen sind wir schlauer. Ich led mich seit 3 Wochen durchs forum. Viiieleee gute Tips . Da waren  schon hilfreiche sein und werden auch noch einige von nutzen sein demnächst.

Ich find das forum toll.

Macht weiter so...

Vielen dank
avatar
Trullapups
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki 50 9
Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 18.09.16
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neues Moped, neue Technik und einige Fragen! Yamasaki Zipp Pro 50

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten