Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von BabyPowder am Mi 13 Mai 2015, 11:35

Hallo Gemeinde,

habe mir so gut wie eine Zipp Pro 50 zugelegt, muss die Kiste nur noch abholen.
Jetzt hat mir der Käufer Bildchen von den Unterlagen usw. geschickt u. da ist eine EC Certificate of Conformity zu sehen. Was ich dabei komisch finde das die Angaben von einer Yamasaki sind

Mr. Zhang Nangang oder so

Marke: YAMASAKI
Type: Y50-9

Da stimmt doch etwas nicht odeR?!?!?

BabyPowder
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Raum Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von KarlKompott am Mi 13 Mai 2015, 12:11

Ich bin zwar nur der Chopper- Heini und kenne mich mit den Racern nicht so aus ....
aber ich hab mir eben mal Bilder von den beiden Mopeds angeschaut, kann jedoch keinen Unterschied sehen. Dabei habe ich extra meine Brille angezogen. Cool

Die Chinesen habens nicht so mit Markennamen. Manchmal sieht man ein und das selbe Produkt unter ...zig Namen.
Zulassungstechnisch ist wichtig, dass die Angaben in der COC mit dem Fzg übereinstimmen. U.A. Fahrgestell-Nr, etc. Auch auf dem Typenschild sollte Übereinstimmung sein. Wink

Vielleicht kann dir jemand von den Yamasaki / Zipp Freunden hier ausm Forum genaueres sagen.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von BabyPowder am Mi 13 Mai 2015, 12:19

wenn auf dem COC (ECC) die Fahrgestellnummer draufsteht, wird sie auf jedenfall abgeglichen. Will mir keine Kiste zulegen u. dann in der Gegend rumrennen um es legal zu fahren, spriche Dokumente austtellen u. mich mit Behörderngängen ärgern.

Anscheinend werden diese Yamasaki u. Zipp in China vom selben Hersteller produziert u. nur unter anderen Namen exportiert. ab ob das wirklich so stimmt weiss ich nicht

BabyPowder
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Raum Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von Daro am Mi 13 Mai 2015, 13:45

Grüße!

Auf der EC Certificate of Conformity steht ganz richtig drauf:

Side 1
The undersigned: Mr. Zhang Nagang
Hereby certifies that following vehicle:
YAMASAKI
YM50-9


Der Hersteller ist Changzhou Yamasaki Motorcycle Co.Ltd. bzw. der Motor von Chongqing Zongshen Motor Manufacture
Wenn das so ein A4-Zettel ist mit "hübschen" blauen Rand,
sind das die richtigen offiziellen Dokumenten des Mopeds, also keine Angst.


EDIT:

Yamasaki YM50-9 und die Zipp Pro 50 ist ein und die selbe Kiste, nur mit anderen Stickern cheers
avatar
Daro
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Zipp Pro 50 / Yamasaki YM50-9
Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 11.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von BabyPowder am Mi 13 Mai 2015, 14:27

Moin!

Also das Ganze sieht dann wohl richtig aus

" />

Das schwarze Teil auf dem Bild ist doch ein Blinkerrellais oder, weil der Verkäufer meinte CDI, da er aktuell wohl nur die offene hat.
Ist einer mit EZ 2011, kann also sein CDI mit 2 Steckern, dann einfach den Stecker mit 2 Pol ran u. es fährt wieder seine 45Km/h wenn ich mich richtig informiert habe, ansonsten muss ich mir eine 45Km/h CDI besorgen, damit auch alles StVO konform ist.

BabyPowder
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Raum Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von Daro am Mi 13 Mai 2015, 14:58

Genau, Papiere sind die richtigen.
Hat er für die Karre keinen zweiten Schlüssel mehr?
Genau, das schwarze ist ein Blinkrelais.
Je nachdem wo du wohnst musst du halt schauen mit der Drosselung über CDI.
Ich wohne im recht ländlichen Bereich und fahre die Karre lieber offen, wenn man die gedrosselte CDI drin hat merkt man schon nen großen Unterschied und das es nicht so gut für den Motor sein kann.
avatar
Daro
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Zipp Pro 50 / Yamasaki YM50-9
Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 11.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von BabyPowder am Do 14 Mai 2015, 23:13

Habe die Kiste heute abgeholt, der Verkäufer meinte er hat 2x von diesen Blauen CoC Papieren u. eine ist zum mitführen mit Versicherungsschein, ist das so richtig?


BabyPowder
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Raum Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von wavelow am Fr 15 Mai 2015, 06:19

Dass da Yamasaki draufsteht ist korrekt. Egal ob Zipp, Willy oder sonstwas auf dem Tank steht: Die Kisten sind Yamasakis und werden von diesem Hersteller produziert. Entscheidend ist immer was auf dem eingenieteten Typenschild auf dem Rahmen steht! Dazu passen muss natürlich die Rahmennummer, also die Fahrgestellnummer (auch VIN). Diese solltest du unbedingt vergleichen mit dem COC Papier. Stimmt hier was nicht, sind sie also nicht beide gleich: Finger von der Kiste!

Was in deinem Fall merkwürdig ist: Dass es zwei COC für eine Maschine gibt. Das ist nicht normal. Für jede Maschine gibt es immer nur ein COC Papier. Entweder ist eins eine Farbkopie, es sind zwei verschiedne oder ein merkwürdiger Zufall. Das original COC von Yamasaki besteht aus relativ dicken Dokumentenpapier.
Oder aber: Yamasaki hat sich entschlossen nun immer zwei davon beizulegen, was ich aber dann zum ersten Mal hören würde.

Bei 50ern wie auch 125ern gibt es ja keine Fahrzeugpapiere von der Zulassungstelle bzw. nur teilweise bei 125ern. Darum ist das COC Papier extrem wichtig und sollte behandelt werden wie Gold. Sicher aufbewahren, auf keinen Fall mitführen. Wenn es weg ist gibts keinen Ersatz! Eine Kopie anfertigen und diese mitführen. Sollte mal ein Cop deswegen meckern, dann erklären warum es nicht anders geht und das Original kann bei Bedarf jederzeit vorgelegt werden.

Alternativ kannst du bei der Zulassungstelle versuchen die Kopie des COC als überprüft abstempeln zu lassen. Oder was auch geht: Einen Notar bitten die Kopie zu beglaubigen. Das kostet ca. 25 Euro und du bekommst einen Stempel drauf.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2504
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 mit EC Certificate von YAMASAKI???

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten