Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Do 02 Jul 2015, 21:56

Hallo,
kann mir jemand sagen durch was die Skyteam Cobra 50 gedrosselt ist? Die Leistung ist ja im Originalzustand ziemlich unzureichend.
Diverse Händler bieten auf Wunsch die Cobra mit "offener Leistung" von 4,5PS an also müsste es ja noch eine Drosselung geben.
Leider gibt es keinen Händler in meiner Nähe den ich mal fragen kann. Und ich möchte auch nicht das neue Moped ziellos komplett zerlegen und mich selbst auf die Suche danach machen.
Für einen Tipp wäre ich Dankbar.

MfG

Saschko

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von KarlKompott am Do 02 Jul 2015, 22:11

Soweit ich weiß, haben die eine mechanische Drossel im Ansaugstutzen. Beim Auspuff weiß ich nicht ....
Ruf doch mal einen Händler an, der diese Maschinen anbietet, nur so als Tip. Wink Da erfährtst du bestimmt mehr.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Do 02 Jul 2015, 22:26

In den Ansaugstutzen habe ich schon geschaut. Dieser ist komplett durchgängig und hat keine Verjüngung.
Das mit dem Händler habe ich auch schon versucht, aber die geben ihr wissen nicht preis. Die wollen eben lieber das man vorbei kommt und es in der Werkstatt machen lässt.

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von KarlKompott am Do 02 Jul 2015, 22:44

Tja, ehrlich gesagt, kenne ich mich mit skyteam nicht aus! Question
Aber wenn man die Sache logisch betrachtet, kann es so viele Möglichkeiten nicht geben.
Elektronisch über DZB oder CDI ... oder mechanisch. Und auch da sind die Möglichkeiten nicht all zu viele.
Auspuff gedrosselt, Ansaugstutzen gedrosselt, Gasschieberbegrenzer, Gasgriff-/ Gaszug- Anschlag, Luftfilter/ Saugrohr, Sekundärübersetzung ... mehr fällt mir nicht ein. Sorry, wenn ich dir nicht helfen konnte, ich habs zumindest mal mit raten versucht. Wink
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Mo 06 Jul 2015, 17:05

Danke schon mal für deine Mühe.
Habe nun mal ein bisschen weiter geforscht aber leider noch ohne Erfolg.
Am Vergaser ist keine Veränderung zu sehen. Der Schieber öffnet vollständig und eine Verkleinerung des Durchlass ist auch nicht zu sehen. Der Luftfilter ist einfach nur ein Kasten mit einem Fließ darin, ansonsten nichts zu sehen. Einlass am Zylinder hat den selben Durchmesser wie der Ansaugstutzen. Auch der Auspuffkrümmer hat keine Verjüngung am Eingang.
An der CDI lässt sich nur das ablesen was mich nicht wirklich weiter bringt:Li Hua 32900-15H00
Kann mit der CDI jemand was anfangen?
Hat noch einer eine Idee?
Bei dem Motor handelt es sich um einen 139fma-2

MfG

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von SHAU am Mo 06 Jul 2015, 20:20

Ich glaube hier hat dir schon jemand geantwortet.... (siehe Link)

http://www.monkey-treffpunkt.de/index.php?form=Search&searchID=55334&highlight=entdrosseln
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Mo 06 Jul 2015, 20:56

Hallo. Sehe leider keine Antwort.
Und der weitere Tread mit dem Ansaugstutzen bringt mich nicht weiter da sich im Ansaugstutzen keine Drossel befindet. Ich denke die Art der Drossel hat sich wohl mal geändert. Die Bilder von Ansaugstutzen mit Drossel kenne ich und der sieht bei mir ganz anders aus.
Meine Cobra ist Baujahr 2012.

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von SHAU am Di 07 Jul 2015, 02:37

Hm, der Tread wurde wohl geschlossen scratch
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Di 07 Jul 2015, 09:24

Welchen meinst du? Mein Fragetread ist noch offen.

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von BabyPowder am Mi 08 Jul 2015, 14:28

Also wenn auf der mechanischen Seite nichts zu sehen ist, kann es fast nur noch elektronisch sein.

- Im Vergaser kein Anschlag zwischen Schieber u. Schraubdeckel
- Keine Begrenzung/Anschlag am Gasgriff
- Ansaugstuttzen zu Vergaser frei
- Zylinder u. Ansaugstutzen frei
- Auspuff-Konus keine Verjüngung
- Anzahl Ritzel passt
- Alle 4 Gänge sind schaltbar

Dann kann es ja nur noch elektronisch sein.
Soweit ich weiss hat leider die Cobra keinen Drehzahlmesser, sonst hättest einfach mal bei warmem Motor am Gaszug auf Anschalg gedreht u. geschaut bis wieviel U/min du kommst. Offen hat meine ZippPro keine Drehzahlbegrenzung u. dreht frei hoch u. bei 45Km/h hat er 4.000 - 4.500 U/min u. dreht nicht mehr weiter.

Hast Du an der CDI zwei Stecker oder nur einen? Vlt. kannst uns mal ein Bild davon posten.

Grüße




BabyPowder
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Raum Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Mi 08 Jul 2015, 16:37



Dort sieht man die CDI.


saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Alpina am Do 09 Jul 2015, 10:39

Deine ist nicht elektronisch abgeriegelt,....,....siehe Photo unten!!!,,, Wink
Das Photo zeigt die --offene--CDI von meiner Ace-Skyteam!!!!
Deine Artikel-Nr.--(bzw Aufschrift lt.Photo von dir)-- von deiner CDI, ist die gleiche wie bei meiner CDI,...und meine dreht bis der ´´Arzt´´ kommt!!!!
,......nach Entsorgung aller Drosseln,die ich damals ausführlich in meinem Bericht hier im Forum erwähnt habe!!!!!-----( Sie ist da,....)-----!!!!
Du hast woanders ein Problem,...was deine Mopete lahm legt!!!!,.... Cool


Alpina


avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von BabyPowder am Do 09 Jul 2015, 23:08

Ventilspiel?!?!

BabyPowder
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 21.04.13
Ort : Raum Stuttgart

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Alpina am Fr 10 Jul 2015, 08:22

BabyPowder schrieb:Ventilspiel?!?!


Möglich,...aber dann wären die Ventile so stramm,daß der Motor schon einen ´´weg´´ hätte,...bzw nicht mehr starten würde!!!!
Wenn du keine Verjüngung mehr im Ansaugstutzen hast,.....warum auch immer???----(Gebraucht gekauft?,...wurde schon vom Vorbesitzer entfernt?)---
Dann ist es das Kat-Gelumpe und der zu kleine Vergaser,mit seiner auch zu kleinen HD ab Werk!!!!
Verbaut ist nämlich nur ein ´´16´´ Vergaser mit einer zu kleinen Hauptdüse,....hier ist nix rauszuholen,..... Evil or Very Mad
Es muss unbedingt die Abgasrückführung lahm gelegt werden,....also am By-Pass abgehend vom Krümmer ein Gewinde rein Schneiden und mit einer M8 Schraube dort eingeklebt verschließen,....den Schlauch kann man dann als Tarnung dort wieder mit der Schelle drüber stülpen!!!,.... pirat
Dann muss noch am Ansaugstutzen wo der Zugangsschlauch vom AGR-Ventil kommend ist,also der eingedrehte Gewindezugang mit einer Schraube,am besten
mit hitzebeständigen Kleber unbedingt verschlossen werden!!!!
Mann kann auch dort nur eine Madenschraube verklebt einsetzen,....und den Schlauch komplett weglassen,...die Madenschraube darf aber nicht zu lang sein,
weil sonst im Ansaugstutzen der Sprit vom Vergaser kommend sonst minimal Blockiert wird,....daß gilt natürlich auch für eine zu lange verwendete Schraube!!!
Also nur knapp länger als die Wandstärke des Ansaugstutzen,....deshalb auch einkleben weil nur wenige Gewindegänge vorhanden sind!!!!
Wenn das alles erledigt ist,....den zu kleinen ´´17´´ Vergaser austauschen gegen einen vernünftigen ´´19er´´ Mikuni-Vergaser,....mit einer 76-bis 80er HD!!!
Must du selber rauskriegen,was dein Zylinder nun an Benzinmenge mag/benötigt nach einer guten Vergasereinstellung von dir!!! das Kerzenbild wird es zeigen!!! Very Happy
Und mach mal ein Photo von deiner Lima/Zündanlage!!!!,....bin gespannt,...ob bei dir auch die fette starke 8-Spulen Lima verbaut ist???


Alpina





PS: Hier ist die stärkste Lima von den 50er Motoren,...die Lima/Zündanlage!!!!


Zuletzt von Alpina am Di 14 Jul 2015, 00:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Fr 10 Jul 2015, 09:29

Servus,
Danke schon mal an alle für die Tipps. Das Moped ist neu. Also Vorbesitzer scheidet aus. Die Hülse im Ansaugstutzen ist definitiv nicht vorhanden oder sitzt die im Zylinder? Vergaser ist der originale Pz17 drauf mit 60er Hauptdüse. Sekundärluft und Kat sind nun entsorgt. Aber Leistung ist immer noch nicht da. Hat jemand die Daten zum Ventile einstellen? Oder am besten wäre ein Werkstatthandbuch?
Mfg

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Alpina am Fr 10 Jul 2015, 11:33

saschko schrieb:Servus,  
Hat jemand die Daten zum Ventile einstellen? Oder am besten wäre ein Werkstatthandbuch?
Mfg

Ja habe ich,....und alle anderen Daten natürlich auch,.....egal welche!!!!

Ventile:Intake:0,05mm!!!
Exhaust:0,05mm!!!

Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Alpina am Fr 10 Jul 2015, 12:04

Gibt es noch Bllder von deiner Zündanlage,...???,.....würde mich Interessieren!!!

Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 764
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am So 12 Jul 2015, 18:15

So mal wieder ein bisschen geschraubt. Den Deckel der Zündanlage hatte ich bis jetzt noch nicht ab.
Ventile war auch Fehlanzeige. Da war alles ok.
Wenn ich im Stand den Gashahn ganz auf reisse dann stirbt der Motor sofort ab. Ich kann nur langsam Gas geben um den Motor zu beschleunigen. Wenn ich mit niedrigen Drehzahlen fahre ist es genauso. Nur bei hoher Drehzahl kann ich überhaupt Vollgas geben. Nach ein bisschen Fahrt habe ich das Kerzenbild geprüft, und sie ist ganz hell, fast weiß. Auf jeden Fall läuft der Motor wohl viel zu mager. Bekommt man für den DENI PZ17C Vergaser Düsen um ihn einzustellen? Habe leider im Netz nichts gefünden. Einen anderen Vergaser wollte ich erst mal nicht montieren. Die Düsennadel habe ich auch schon mal ganz nach oben gehängt, jedoch ohne spürbare Besserung.

mfg

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Bachwutz am So 18 Jun 2017, 20:25

Hi,
bin neu hier bei euch und hab mir vor ca 3 Wochen eine gebrauchte Cobra mit 50ccm gekauft!
Ich greif das Thema mal wieder auf und wollte mal nachfragen wie das Ganze mit Saschko's Cobra ausgegangen ist?
Meine ging als ich sie gekauft habe keinen Schlag!
Mittlerweile hab ich den Endtopf komplett entrümpelt und neu aufgebaut. Der Kat kam raus und die Abgasrückführung ist komplett dicht!
Sie geht jetzt zwar etwas besser aber nen Berg komm ich nicht wirklich zügig rauf da geht ihr einfach die Puste aus!
Hat das Teil eventuell doch noch irgendwo ne Drossel verbaut oder ist das normal?
Ansaugstutzen war bei mir übrigens auch komplett frei also keine Verjüngung!
19er Vergaser ist aber schon bestellt samt anderem Lufi

Bachwutz
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 15.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von SHAU am Mo 19 Jun 2017, 11:15

Das ist ganz normal das sie am berg schwach auf der brust ist da es ja nur eine 50ccm ...da ist schleichen angesagt, da wird auch ein anderer vergaser+luffi niix rocken leider! Man könnte die übersetzung ändern so das sie ein bissl besser beschläunigt was aber auch nicht wirklich viel bringt und zu lasten der endgeschwindigkeit geht!
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Mo 19 Jun 2017, 20:23

Hallo Bachwutz,
naja so wirklich ausgegangen ist das ganze auch bei mir noch nicht. Ich bin ganz ehrlich immer noch am probieren. Ich konnte leider keine Drossel mehr finden. Einen 19er Vergaser hab ich mittlerweile auch drauf. War ziemlich enttäuschend. Hab dann noch etwas den Ansaugstutzen mit dem Dremel vergrösert da ich einfach nichts passendes bekommen habe. Dann vorne noch ein Zahn mehr auf dem Ritzel. Naja jetzt läuft sie so einigermaßen wie ich das von einer 50er im Normalzustand erwarte. Aber das Mopped tunen zu müssen damit sie normal ihre 50-60km/h laut Tacho schafft und ich am Berg zumindest nicht mehr runter in den ersten Gang schalten muss ist echt ne Katastrophe.

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Bachwutz am Mo 19 Jun 2017, 23:37

Hi, also ist bei der Cobra wohl irgendwie der Wurm drin

Bachwutz
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 15.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Bachwutz am Mo 19 Jun 2017, 23:48

Bei German Mini Biker auf der Seite steht bei der Skyteam Cobra 50, dass sie von Skyteam aus dem Programm genommen wurde wegen Motorproblemen.
Hat einer von euch diesbezüglich schonmal was von gehört?
Die bieten bzw boten die Cobra auch als offene Variante anstatt den 2,2KW mit 3,3 KW an!
Also gehe ich ja davon aus, dass das Teil irgendwo eine Drossel verbaut hat oder sehe ich das falsch und die meinen die AGR?
Die Dax und Co haben ja die Reduzierhülse im Ansaugstutzen was bei der Cobra ja nicht der Fall ist!

Bachwutz
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 15.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von saschko am Di 20 Jun 2017, 12:29

Ja das es die 50er nicht mehr gibt habe ich auch schon gesehen. Aber welche Motorprobleme es im Detail gab das sagt einem leider keiner.

Genauso habe ich schon mehrere Händler wegen der Drossel angefragt. Entweder sie hatten überhaupt keine Ahnung oder sie wollten es nicht sagen wie der Motor gedrosselt ist. Etwas großes kann es ja eigentlich nicht sein da glaube ich der Mehrpreis für die entdrosselte Version nur 50,- war. Leider gibt es auch kaum Tuningteile wie einen 70ccm Zylindersatz oder ähnliches. Den einzigen Händler den ich gefunden habe bei dem ist der Satz schon seit über einem Jahr nicht lieferbar.

Mittlerweile muss ich sagen das die Cobra trotz schöner Optik ein Fehlkauf war. Für den Lifan Motor mit stehendem Zylinder gibt es einfach kaum Teile. Ich hätte mir wohl doch eher einen Monkey-Nachbau zulegen sollen. Denn für den Motor mit liegendem Zylinder bekommt man alles was das Herz begehrt.

saschko
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 02.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Bachwutz am Di 20 Jun 2017, 23:33

Verbaut ist bei der Cobra doch der 139FMA-2 Motor oder nicht?
Die ACE hat doch den gleichen Motor also sollte das doch passen oder spricht da was dagegen?

Bachwutz
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 15.06.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Cobra 50 entdrosseln

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten