Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von SHAU am Di 28 Jul 2015, 12:36

andreas.falk.100 schrieb:Habe gerade an Best Roller eine Mail geschickt. Mal sehen was nun passiert   Hallo - bei meiner Leike LK 110 Q-07 ist die Zylinderkopfdichtung verbrannt. Das lag wohl am Auspuff, der zufolge eines Staus zu heiß geworden war. Anders kann ich mir die blaue Verfärbung an der Verjüngung nicht erklären. Diese Verfärbung hatte ich schon nach 2 Monaten. Habe die Maschine ja erst 4 Monate !!! Bräuchte auf jeden Fall einen neuen Auspuff und eine neue Zylinderkopfdichtung. Ich sehe ja ein das Sie nicht viel an der Leike verdienen können, wenn Sie Garantie gewähren müssen. Da ist ja ständig was nicht in Ordnung. ZB - Vor 2 Wochen war mir das linke Spiegelglas während der Fahrt weggeflogen. Na gut neue Spiegel waren schon für 20€ zu bekommen. Kein Problem !!! Aber beim Auspuff und der Zylinderkopfdichtung wäre es schon gut wenn Sie mir preislich etwas entgegenkommen könnten. Das Bild vom Auspuff habe ich als Anhang beigefügt. Schöne Grüße Andreas Falk


An deiner Stelle würde ich wenn der Motor wieder läuft, mal einen offenen Auspuff verbauen, damit dir nicht wieder das selbe passiert! Ich kann mir auch gut denken das der original auspuff nicht für solch hohe ccm ausgelegt ist

SHAU
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 606
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von KarlKompott am Di 28 Jul 2015, 14:42

Das möchte ich nur bedingt so stehen lassen. Denn die LK 110-7 wurde vom Werk so gebaut und ausgeliefert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man da kostruktiv irgendwelche Risiken eingegangen ist, was die Funktion betrifft.
Die Annahme ist wahrscheinlich eher auf europäisches Sicherheitsdenken zuückzuführen, weil der Großteil der Teile der LK50 entspricht. Rahmen, Lager, Achsen und Bremsen. Was vielleicht das teilweise nicht vorhandene europäische Baumustergutachten (type approval certificate) erklären würde (bei Lk110-7). Sogar die primäre Getriebeübersetzung ist gleich, ebenso die sekundäre des Kettentriebes:
1. Gang --- 3,273 / 2. Gang --- 1,937 / 3. Gang --- 1,350 / 4. Gang --- 1,043
Aber dass Bauteilgleichheit nicht zwangsläufig die Funktion beeinträchtigen muss, sieht man beispielsweise am Vergaser. Der hat sogar eine Herstellerfreigabe von 50 bis 110 cc. Beim Auspuff weiß ich es leider nicht sicher. Dürfte allerdings schwierig werden, da was passendes im Hondateile- Sammelsurium zu finden, eventuell von Chaly oder ss50. Auf jeden Fall sollte der Auspuff "untenliegend" sein und darf keinen Knick im Endstück haben, wegen der Sozius- Fußrasten.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von SHAU am Di 28 Jul 2015, 15:34

Die Leike Chopper ist ja genau wie die Kinroad/Regal Raptor und all die anderen Baugleichen Modelle ein "Nachbau" der Honda Jazz 50 .... und die ist schließlich auch nur auf 50ccm ausgelegt! Ich kann mir nicht vorstellen das bei der Leike lk50q-3 alles auf 100ccm oder mehr ausgelegt wurde nur um die von Werk ab mit einem größerem Motor/Hubraum verkaufen zu können. Die haben da einfach nur einen Größeren Motor drunter gepatscht um eine größere Bandbreite an Kunden zu erreichen und den Umsatz zu steigern.....so denke ich es mir zumindest

Alternative unten liegende Auspuffanlagen gibt es einige. Hier mal ein paar Beispiele

http://www.ebay.de/itm/221584070549?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


http://www.ebay.de/itm/151627967157?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


http://www.ebay.de/itm/321767652690?_trksid=p2055119.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


Die haben zwar alle wie bei unserem Auspuff keine E-nummer aber die Betriebserlaubnis erlischt dadurch nicht da es die Verkehrssicherheit nicht beeinflusst wird und Punkte bekommt man dafür auch (seit ein paar Jahren) nicht mehr bei einer Kontrolle....mit einer Bußgeldstrafe von 20,- kann man aber schon bestraft werden wenn man Pech hat


Zuletzt von SHAU am Di 28 Jul 2015, 20:26 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 606
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am Di 28 Jul 2015, 18:47

Hallo Karl - hatte mein Moped eigentlich schonend eingefahren. Um aus meiner Ortschaft rauszukommen muss ich mind. 1 Km fahren. Dann kommen Straßen wo man 100 fahren kann. Dort bin ich die ersten 600 Km immer erst nur 60 max 70 gefahren und das auch nur wenn hinter mir kein Auto zu sehen war sonst 50. Hallo SHAU - würde mir gerne einen anderen offenen Auspuff besorgen zumal sich BEST ROLLER windet wie ein Aal um keine Garantie geben zu müssen. Davon später mehr. Das Problem was ich sehe ist das wahrscheinlich die Befestigungsmöglichkeiten nicht mehr übereinstimmen werden wenn man einen anderen Auspuff montiert. Und ob die Krümmerdichtung dann noch passt ??? Jetzt zeige ich euch mal den Email- Verkehr mit BEST ROLLER.  :                                           " Leider hatten sich alle ansässigen Mopedwerkstätten geweigert ein chinesisches Moped zu betreuen bzw irgendwas dran zu machen. Das das so ist, müßte Ihnen auch bekannt sein, denn das Problem haben fast alle die eine chinesische Maschine fahren. Werde mal im CHINA MOKICK FORUM in einem Extra Threat das Problem bekanntmachen: Man kauft bei Ihnen ein chinesisches Moped vollgespickt mit Mängeln. Keine Werkstatt hat Lust ein China- Moped zu betreuen und Sie geben nur Garantie wenn die Maschine in einer Werkstatt betreut wird. Das wird viele, viele Leute abschrecken bei Ihnen ein Moped zu kaufen !!!!! Schöne Grüße Andreas Falk "


> Date: Tue, 28 Jul 2015 17:21:10 +0200
> Subject: Re:
> From: info@best-roller.de
>
>
> Sehr geehrter Herr Falk
>
> Leider die Voraussetzung für Mangelbeseitigung in Rahmen von
> gesetzliche Gewährleistung ist ordnungsmäßige Inbetriebnahme und
> vorgeschriebene Wartungen.
> Auf Notwendigkeit die Rechnungen als Beweise bei zuhalten haben wir
> mehr mal in Angebotbeschreibung, emailsverkehr und in Kaufrechnung
> hingewiesen.
>
>
>
> Mit freundlichen Grüßen
> Einzelunternehmer Michael Meller
> Allee der Kosmonauten 93
> 12681 Berlin
>
>
> Am 28. Juli 2015 um 16:52 schrieb Andreas Falk :
> > Das habe ich alles mit meinem Schwager gemacht. Der ist schon seit über 20
> > Jahren ein guter Ffz- Mechaniker !!!! Schöne Grüße Andreas Falk
> >
> >> Date: Tue, 28 Jul 2015 11:10:42 +0200
> >> Subject: Re:
> >> From: info@best-roller.de
> >>
> >>
> >> Sehr geehrter Herr Falk
> >>
> >> Bitte senden Sie uns die Kopien von Rechnungen für Fertigmontage und
> >> Wartungen bei 300, 600, 1000 km per email zu
> >>
> >> Mit freundlichen Grüßen
> >> Einzelunternehmer Michael Meller
> >> Allee der Kosmonauten 93
> >> 12681 Berlin
> >>
> >>
> >> Am 28. Juli 2015 um 00:06 schrieb Andreas Falk :
> >> > 1500 Km. Ist gerade mal eingefahren worden. Schöne Grüße Andreas Falk
> >> >
> >> >> Date: Mon, 27 Jul 2015 20:48:46 +0200
> >> >> Subject: Re:
> >> >> From: info@best-roller.de
> >>
> >> >>
> >> >> Sehr geehrter Herr Andreas Falk
> >> >> Wie viel Km hat den Moped zur Zeit auf Tacho?
> >> >>
> >> >> Mit freundlichen Grüßen
> >> >> Einzelunternehmer Michael Meller
> >> >> Allee der Kosmonauten 93
> >> >> 12681 Berlin
> >> >>
> >> >>
> >> >> Am 27. Juli 2015 um 20:38 schrieb Andreas Falk
> >> >>
> >> >> > Hatte eigentlich gehofft das Sie heute auf meine Mail von gestern
> >> >> > antworten
> >> >> > würden. Habe mal ein Video gemacht wie sich der Motor meiner Leike
> >> >> > nun
> >> >> > anhört. Die ersten 20 Sekunden nach einem Kaltstart hört sich der
> >> >> > Motor
> >> >> > noch
> >> >> > normal an dannach entstehen Leistungslöcher die immer schlimmer
> >> >> > werden
> >> >> > je
> >> >> > länger der Motor läuft. Habe den Fall im CHINA MOKICK FORUM
> >> >> > geschildert.
> >> >> > Dort vermutete man eine kaputte Zylinderkopfdichtung. Ev auch
> >> >> > verbrannte
> >> >> > Ventilschaftsdichtungen. Auch den Kolben und die Kolbenringe soll ich
> >> >> > mal
> >> >> > abchecken und die Ventile selber. Die Jungs vom CHINA MOKICK FORUM
> >> >> > sind
> >> >> > auch
> >> >> > ganz gespannt wie Sie in dieser Angelegenheit reagieren werden.
> >> >> > Schöne
> >> >> > Grüße
> >> >> > Andreas Falk Shit- die Datei ist zu groß um als Anlage versand zu
> >> >> > werden.
> >> >> > Sie können das Video aber im CHINA MOKICK FORUM unter dem Thread:
> >> >> > Hilfe-
> >> >> > meine Leike pfeift auf dem letzten Loch selber mal ansehen. Schöne
> >> >> > Grüße
> >> >> > Andreas Falk
> >> >> >                                                             Die Ratte gibt nur Garantie wenn man alle Wartungen und den Zusammenbau von einer Werkstatt hat durchführen lassen. Dabei weiß er ganz genau das die meisten Werkstätten es ablehnen sich mit chinesischen Mopeds abzugeben. Kann wirklich ALLEN nur abraten bei BEST ROLLER  jemals ein Moped zu kaufen !!!!! Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Sammael am Di 28 Jul 2015, 19:01

Hallo Andreas
was das angeht mit dem werkstätten lehnen es ab
such dir ne honda werkstatt ^^
ich hab meine immer zu der honda werkstatt in der nähe gebracht
da es ja ein hondalizens nachbau ist haben die damit keine probleme

und best-roller sowie a-rad sind beide nicht ganz reinen hemdes
avatar
Sammael
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM50D 2013er/Gelbes Pocketbike
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.12.14
Ort : Neuried BW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am Di 28 Jul 2015, 19:50

Habe gerade noch eine Mail von BEST ROLLER erhalten: Sehr geehrter Herr Falk

Falls Sie die potenzielle Käufer noch mal erklären, dass wir keine
Garantie bei Selbstmontage bieten, werde ich nur dankbar.
Ich kann nicht vorstellen, dass ALLE Werkstätte weigern die
Inbetriebnahme und Wartung von chinesisches Moped ab.
Und wenn Kunde doch auf sich selbst oder Bekannter verlasst, dann soll
er auch Konsequenzen tragen.

Also mit der Ratte will ich nichts mehr zu tun haben. Zumal er die Garantieleistungen ja nicht aus eigener Tasche zahlen muss, sondern er kann sie ja bei seinem chinesischen Verkäufer geltend machen. Einfach nur erbärmlich. Hoffe das ich eine Zylinderkopfdichtung auch bei Daxtuning bekommen kann, auch ev. neue Ventilschaftsdichtungen etc. Lieber SHAU - die Auspuffe der Honda Monkey sind doch bestimmt zu kurz für unsere Leikes ??? Auch werden die Befestigungsmöglichkeiten nicht übereinstimmen.  Ich stelle mir vor, das der von der Kinroad besser passen würde. Aber ob der jetzt besser ist als der von der Leike ??? Vermutlich derselbe Müll. Der von der Honda Jazz scheint der beste zu sein. Aber da ich meine hinteren Fußrasten brauche fällt der auch weg. O Mann - habe echt keinen richtigen Plan was ich machen soll.... Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von SHAU am Di 28 Jul 2015, 20:25

Das mit der Garantie ist fast schon allgemein bekannt. Mir war im Vorfeld schon klar was auf mich zu kommt, weil ich mich bevor ich mir die Leike gekauft habe, erst einmal darüber belesen habe und hätte ich dieses Forum nicht zufällig gefunden, hätte ich mir nie so eine Chopper nie gekauft! Jetzt aber mal ehrlich....das ist doch auch verständlich das wenn  die Garantieanforderungen nicht erfüllt werden, man in den meisten fällen alles aus eigener Tasche bezahlen muss! Das ist bei Autos ja auch nix anderes....da kann man schon echt froh sein wenn die Firmen/Händler etwas aus eigener Tasche zahlen, obwohl sie nicht dazu verpflichtet sind.....sondern aus Kulanz! Zum Glück kann man an der Chopper so gut wie alles selber Reparieren oder austauschen und hier im Forum gibt es ja auch genug hilfsbereite Leute die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen!
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 606
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von KarlKompott am Mi 29 Jul 2015, 01:29

Hmm, bedauerliche Situation ... aber mal ehrlich, war doch nicht anders zu erwarten. Schließlich weist der Verkäufer auf seinen Angeboten darauf hin, dass Inbetriebnahme und Inspektionen von einer Fachwerkstatt gemacht werden sollten. Logischerweise sind solche Rechnungen ein Nachweis, dass der Käufer nicht selbst verschuldet was kaputt gemacht hat.
Rechtsberatung darf/ und will ich hier NICHT machen. Sorry. Aber wir können gern auf allgemein zugängliche Infos bei Tante Wikki schauen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Garantie
Garantie ist was anderes als Gewährleistung / Mängelhaftung.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gew%C3%A4hrleistung
Ich kann dir empfehlen, mal reinzulesen.
Meine persönliche Meinung? Vergiss das mit der Garantie ... wenn dann höchstens Gewährleistung. Du kannst dich gerne von einem Anwalt beraten lassen. Sollte es jedoch zu einer juristischen Auseinandersetzung kommen, kann sich das hinziehen, kostet Zeit, Geld und Nerven. Eine andere Möglichkeit wäre eventuell ... ein technisches Gutachten von einem KFZ- Sachverständigen. Kostet allerdings auch Geld.

(Haftungsausschluß: Es handelt sich hierbei nicht um Rechtsberatung, sondern um Hinweise und Interpretationen auf allgemein frei zugängliche Informationsquellen im Internet, Z. Bsp: wikipedia)

PS: Achja die von Shau verlinkten -wie sagt man? - Auspüffe, -puffe, puffs? Laughing ... könnten passen, jedenfalls vorne. Für die hintere Befestigung brauchts wahrscheinlich eine Eigenbaulösung. Habe schon Videos von Leikes damit gesehen. Ist aber ziemlich laut und ABE haben die auch net.
Der Honda Jazz Auspuff hat keinen Knick, die mit der Biegung nach oben am Endstück sind zwar auch von Honda, aber von Modellen wie Nice, Monkey, Dax.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von SHAU am Mi 29 Jul 2015, 09:37

Hier kann man gut sehen wie sich jemand für einen der Auspuffe eine Befestigungsplatte für hinten gebaut hat um es passend zu machen...

avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 606
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Eleske am Mi 29 Jul 2015, 11:39



Das war meine Auspufflösung, damals.

Ja, Best Roller ist da sehr sehr sehr mies bei Garantien.
Ich hatte den Vorteil, das es in der sächsischen Landeshauptstadt einen Scootershop gab, die auch chinesen betreut haben.
Die hatten bei mir die Wartungen durchgeführt und jedesmal aufs neue Mängel festgestellt, die eig zu dem Zeitpunkt noch lange ni hätten sein gemusst.
Da kam auch das mit dem von mir erwähnten Luftfilterkasten raus.

Hatte glaub auch hier im Forum mal geschrieben, wie ich das gemacht habe.

Zwecks ABE...
naja... wenn man unbedingt ne E-Nummer haben will, muss man die sich halt selbst einschlagen.. also von einem Auspuff mit ABE/E-Nummer "kopieren". Dass das nicht erlaubt ist, muss ich denk ich nicht erwähnen..

Grüße
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am Mi 29 Jul 2015, 19:15

Heute kam ich endlich dazu den Auspuff abzuschrauben. Der scheint eigentlich ok zu sein. Da klimpert doch nichts drin.( Muß was anderes gewesen sein als ich mit der Faust im noch eingebauten Zustand gegengehauen habe und ich ein Klimpern gehört habe ) Scheint alles fest darinnen zu sein. Verstopft ist er auch nicht. Habe mal auf Krümmerseite reingepustet und konnte mit der Hand am anderen Ende den Luftstrom fühlen. Aber wieso hat er diese blaue bzw braune Verfärbung ??? Habe dann mal die Maschine gestartet ohne Auspuff. Hat einen Riesenkrach gemacht. Aber dafür habe ich jetzt ein Video mit dem puren Motorgeräusch. Leider hat der Motor immer noch diese extremen Leistungslöcher. Aber ich kann mir nicht erklären, wie ich die Zylinderkopfdichtung geschrotet haben soll. Also das es am Auspuff liegt, glaube ich mittlerweile nicht mehr. Schöne Grüße Andreas    
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von SHAU am Mi 29 Jul 2015, 20:03

Das lag einfach daran das der motor zu heiss geworden ist....kann sein das die ventile (vor allem das auslassventil) zu eng eingestellt sind.....kann sein das sich zu viel heiße luft im auspuff gesammelt habe....das kann an einigen sachen gelegen haben
Schau dir einfach mal an wie der kolben und die ringe aussehen...denn weisst du schon mehr!
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 606
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am Mi 29 Jul 2015, 21:31

Habe gerade mit meinem Schwager angefangen den Zylinderkopf auszubauen. Festgestellt haben wir bis jetzt das die Zylinderkopfdichtung undicht ist, also ausgetauscht werden muss und das die Kipphebel ok sind, also nicht gebrochen oder so. Morgen, spätestens übermorgen machen wir dann weiter und checken die Kolben, Kolbenringe, Ventile und Ventilschaftsdichtungen. Also die Kopfdichtung brauche ich auf jeden Fall. Bekomme ich die bei Dax Tuning ??? Weil bei BEST ROLLER der Ratte kaufe ich nichts mehr. Und falls ich neue Ventilschaftsdichtungen oder neue Kolbenringe brauche, bekomme ich die auch dort ??? Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Kradmelder am Do 30 Jul 2015, 15:26

Ich habe mir gerade mal deinen Motorsound genauer angehört.
Mein Motor hörte sich genau wie deiner an, als er zu wenig Luft bekam. je höher er drehte, desto mehr fing er an zu verfetten und deshalb zu stottern - logisch bei eingeschränkter Luftmenge. Er kann in dem Modus einfach nicht hochdrehen, wobei dann auch der Sound wie bei deinem Motor entsteht. Im Standgas und bei geringer Drehzahl lief er dagegen unauffällig und die Kerze war Rehbraun.
Ein Stück der Luftfilterschaumstoffs verschloss den Ansaugkanal zu Vergaser, das war alles.
avatar
Kradmelder
Experte
Experte

Fahrzeug : Leike LK110Q-07
Anzahl der Beiträge : 321
Anmeldedatum : 07.11.14
Alter : 53
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am Do 30 Jul 2015, 20:10

Hallo Kradmelder - also mein Schaumstoff hängt noch da im Luftfilter wo er hingehört. Aber meine Zündkerze ist total verrußt und ganz schwarz. Das war vor einigen Wochen noch nicht. Da sah meine Zündkerze grau-rehbräunlich aus. Ob da ein Zusammenhang zwischen der verrußten Zündkerze und der kaputten Zylinderkopfdichtung bestehen kann ??? Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Kradmelder am Fr 31 Jul 2015, 09:02

Ich werde das Bauchgefühl nicht los, das dein Problem Ansaugseitig besteht.
Angefangen bei der Dichtung vom Ansaugstutzen am Zylinderkopf bis zur Lufteinlassöffnung unter der Sitzbank - irgendwo dort vermute ich das Problem - insbesondere im Vergaser oder Luftansaugbereich. Eventuell käme noch ein Fehler der Zündanlage in Betracht. Es kann vorkommen, das eine CDI ab einer bestimmten Drehzahl nicht mehr mit dem produzieren gescheiter Zündfunken hinterher kommt. Auch das kann verschiedenste Ursachen haben.
Die verrußte Zündkerze spricht jedenfalls die eindeutige Sprache von unverbranntem und viel zu fettem Gemisch, wodurch auch immer verursacht.
Das die Zylinderkopfdichtung nach so geringer Laufleistung den Geist aufgibt kann ich kaum glauben, schon gar nicht hat sie etwas mit der verrußten Kerze zu tun.
Ich hoffe, ihr zäumt das Pferd nicht von der falschen Seite auf.
Ich tippe eigentlich nach wie vor auf einen Fehler im Ansaugtrakt, dazu paßt aber der blau angelaufene Auspuff nicht wirklich.
Ein Teufelskreis.
avatar
Kradmelder
Experte
Experte

Fahrzeug : Leike LK110Q-07
Anzahl der Beiträge : 321
Anmeldedatum : 07.11.14
Alter : 53
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am So 02 Aug 2015, 17:56

So heute haben wir den Zylinderkopf abgenommen und gleich gesehen was los ist. Die Zylinderkopfdichtung war total im Eimer, so das das Öl in den Kolben reinlaufen konnte. Kein Wunder das die Zündkerze so verrußt war. Und vermutlich auch in den Auspuff gelaufen ist. Daher vermutlich auch das öftere Knallen im Auspuff wenn sich das Öl darin entzündet hat. Hoffe das es nur an der Kopfdichtung liegt. Die kann ja nicht so teuer sein. Also bei Dax Tuning anrufen und eine Zylinderkopfdichtung für eine Honda Dax bestellen. ( Ist die beim 50 ccm Motor identisch mit dem 125 ccm Motor ???) Bei BEST ROLLER der RATTE kaufe ich nichts mehr. Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Alpina am So 02 Aug 2015, 18:56

Alpina schrieb:
andreas.falk.100 schrieb:................ Interessant ist aber das die Leike im kalten Zustand erst normal läuft - so für ca 20 Sekunden. Und dann kommen die ersten Leistungsaussetzer. Je länger die Maschine läuft umso schlimmer wird es mit dem Leistung


Aha,....das ist eine Info mit der man weiter kommt!!!!
Je länger der Motor läuft,...desto schlimmer mit der Leistung!!!,....richtig?,......dann könnte es bei deinem Zylinderkopf die Zylinderkopfdichtung zerschossen haben,...!!!!
Dann geht auch die Leistung in den Keller,....bei warmen Motor erheblich mehr als bei einem kalten Motor!!!!,....hat etwas mit der Ausdehnung von Material bei Wärme zu tun!!!
Sollte man unbedingt mal checken Idea

Alpina









Das war ja mal eine gute Ferndiagnose,....!!!,.....Die Richtung Zylinderkopfdichtung!!!! Wink
Und schaue dir den Zylinderkopf genau an dieser durchgebrannten Stelle der Dichtung,ob durch die heissen Abgase
hier etwas beschädigt wurde!!!,..... cyclops


Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 03.04.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Kradmelder am So 02 Aug 2015, 20:35

Krasse Nummer, nach der geringen Laufleistung.
Die Kopfdichtung für eine 50er hat einen deutlich geringeren Durchmesser als für eine 125er.
Du musst schon unbedingt die passende Dichtung für deinen Motor bestellen!
avatar
Kradmelder
Experte
Experte

Fahrzeug : Leike LK110Q-07
Anzahl der Beiträge : 321
Anmeldedatum : 07.11.14
Alter : 53
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am So 02 Aug 2015, 21:04

Hallo Alpina - nochmals schönen Dank für deine korrekte Ferndiagnose. Von alleine wäre ich da so schnell nicht darauf gekommen. Hallo Kradmelder - Welcher Dax- Motor ist denn nun identisch mit unserer Leike LK 110 ??? Die Kopfdichtung vom 50 ccm Motor ist wahrscheinlich zu klein und die von 125 ccm Motor ev. zu groß. Dachte eigentlich das die ganzen China Bikes alle denselben Motor haben. Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Alpina am So 02 Aug 2015, 21:28

andreas.falk.100 schrieb:.........Welcher Dax- Motor ist denn nun identisch mit unserer Leike LK 110 ??? Die Kopfdichtung vom 50 ccm Motor ist wahrscheinlich zu klein und die von 125 ccm Motor ev. zu groß.-....................



Du brauchst bei einem 108ccm Motor, die Dichtung von 53mm auf dem Kolbendach!!!,....bzw dem Zylinderkopf!!!!
Von 55mm bis 56 mm haben die 125ccm Maschinen im Durchmesser des Kolbens!!!
Kannst du nun selber ja Ausmessen,...der Zylinder ist ja noch bei dir geöffnet!!!!


Alpina


ZB diese:Link:http://www.trp-productions.de/nice-zylinderkopfdichtung-fuer-kolben-54-p-575.html





Zuletzt von Alpina am Mo 03 Aug 2015, 17:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 03.04.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am So 02 Aug 2015, 21:49

Hallo Alpina - das hilft mir schon etwas weiter. Allerdings sieht die Dichtung in dem von dir eingeblendeten Link etwas anders aus als meine Dichtung. Denke dann kann ich es vergessen eine Honda Dax Dichtung zu besorgen. Die gibt es wohl nicht mit einem 108 ccm Motor. Bleibt eigentlich nur noch A- Rad wo ich die passende Dichtung herbekommen könnte. Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Alpina am So 02 Aug 2015, 21:58

Nicht unbedingt,.....warum nicht etwas hochwertigeres verbauen?,...Muss ja keine solch billig-China Dichtung sein!
Muss nur passen!!!


Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 03.04.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am So 02 Aug 2015, 22:16

Also du meinst die in dem Link gezeigte Dichtung würde passen ???? Wenn ja dann bestelle ich sie morgen gleich. Samstag kommt meine Freundin zu Besuch. Bis dahin sollte mein Maschinchen wieder laufen. Schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Alpina am So 02 Aug 2015, 22:21

Nee,...nicht gleich Bestellen,....hatte ich nur spontan rausgesucht,...erst mit der Aufnahme von deiner vergleichen!

Hier ist noch eine,die deiner sehr ähnlich ist,...Qualität ???

Link:http://www.ebay.de/itm/Dirt-Bike-Quad-Monkey-Top-End-Dichtsatz-Zylinderkopfdichtung-110-ccm-/361326995257?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item5420c46739


Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 03.04.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von andreas.falk.100 am So 02 Aug 2015, 22:56

Super !!! Vielen, vielen Dank Alpina - die Dichtung passt. Habe es gerade ausgemessen und gleich bestellt. Mittwoch sollte sie bei mir ankommen. Damit ist mein Urlaub nächste Woche gerettet. Dann kann ich doch noch mit meiner Süssen durch die Gegend cruisen. Mir fällt ein riesengroßer Stein vom Herzen. Nochmals vielen Dank und schöne Grüße Andreas
avatar
andreas.falk.100
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Leike LK 110 Q- 07
Anzahl der Beiträge : 173
Anmeldedatum : 19.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Meine Leike pfeift auf dem letzten Loch

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten