Jetz geht das tüfteln los

Nach unten

Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von ixdry am Mo 07 Sep 2015, 17:39

hallo zusammen, mein schwager hat mir die enduro geschenkt auf dem tacho steht 900 km
da ich schon ein bissel ahnung habe hatte ich versucht sie mal zum laufen zu bringen jedoch ohne erfolg
motor 139 fb originalzustand
vergaser original
cdi original

festgestelllte mängel

tank undicht
vorne bei der lampenmaske war der kabelbaum so blöd verlegt das einige kabel gequetscht wurden
hab sie aber erstmal notdürftig mit köemmen verbunden um zu sehen ob die elektrik geht.
also elektrik soweit ok und batterie ist aufgeladen.
dennoch sie startet sie weder mit kickstart noch mit zündung.
Funke zundkerze etwas schwach meinet meinung nach die ist original hab jetz ne ngk bestellt
hofffe das ich von euch nochtipps bekomme , hab da gefühl das der motor hinüber ist.
also icht test noch mal mit neuer zuenkerze wenn dann nix geht brauch ich bissel hilfe von euch,
ingesamt werd ich aber eh den motor tauschen wenn ich bissel geld dafür habe.
ist der motor wirklich so anfällig wie mann hier so lesm kann.
gruss. t aus s.

ixdry
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 14.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von the_playstation am Mo 07 Sep 2015, 21:53

Hallo.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Motor anfällig ist. A wird Er ja schon zig Jahre produziert. Er hat sich also bewährt. B ist an einem Motor (zum Funktionieren / Starten) ja nicht viel dran.
Es ist quasi nur eine Kammer, die sich verkleinert und vergrößert und 2x Türen hat.
Wenn Er Luft, Benzin, Öl und Funken bekommt, müßte Er funktionieren. Mach doch mal ein kurzes Video vom Funken und versuche es mal mit Bremsenreinigerspray in den Vergaser (Lufteinlaß ohne Luftfilter) beim Starten sprühen.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von ixdry am Di 08 Sep 2015, 05:52

hi play danke für den tipp, ich kann immer nur am wochenende am moped schrauben,werd auf jeden fall mal den vergaser genauer unter die lupe nehmen .

mir ist da noch aufgefallen das bei den startversuchen auch jedesmal ziemlich viel benzingeruch zu vernehmen ist, die kerze ist jedesmal nass gewesen,
also erstmal vergaser reinigen schwimmer pruefen .
ich mach auch mal ein video oder bilder zu meinen fragen die da auftauchen, is bestimmt hilfreicher als nur text.

weiss jemand vielleicht welcher andere tank auch auf die jama passt,meiner is undicht ich denke da an einen plastiktank von irgend nem dirtbike oder so hat jemand schon mal einen andeten tank verbaut der passen könnte,

thx

ixdry
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 14.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von Alpina am Mi 09 Sep 2015, 01:26

ixdry schrieb:hi play danke für den tipp, ich kann immer nur am wochenende am moped schrauben,werd auf jeden fall mal den vergaser genauer unter die lupe nehmen .

mir ist da noch aufgefallen das bei den startversuchen auch jedesmal ziemlich viel benzingeruch zu vernehmen ist, die kerze ist jedesmal nass gewesen,
also erstmal vergaser reinigen schwimmer prüfen.......

thx

Wenn die Zündkerze bei jeden Startversuch ´´nass´´ ist,...ist es kein Vergaser Problem,..eher in Richtung Funken,...bzw Elektrik,...also mal die Zündspule/Zündkerze/Erregerspule/Stecker-Verkabelung/Kerzenstecker kontrollieren,..auf Bruch,..Feuchtigkeitsspuren,...die einen einwandfreien Stromdurchfluss für einen starken blauen Funken an der Zündkerze verhindern:!:  Wenn es nur ein schwacher Funke ist,wie du es schreibst....mein Tipp,....---Zündspule---!!!





Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 03.04.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von the_playstation am Mi 09 Sep 2015, 13:09

Hallo.
Bei mir letztens war es auch die Zündspule. Aber Sie sprang gut an.

Falls meine noch einmal kaputt geht, baue ich eine meiner Teslaspulen ein.
Hier meine singende Teslaspule:
https://www.youtube.com/watch?v=K1Z-XTlK9jI

https://www.youtube.com/watch?v=VKj0K2xYtAA

Und wenn die nicht reicht, habe ich noch ein 16 Kilowatt Model. Da ist es dann auch egal, ob noch Benzin oder Luft in die Brennkammer kommt.

Sieht dann ungefähr so aus.
https://www.youtube.com/watch?v=BiGfi78KMgA

https://www.youtube.com/watch?v=hgll-XTqcS4

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von ixdry am Mi 09 Sep 2015, 14:51

hi ok welche zümdspule würdet ihr empfehlen falls eine neue notwendig wird?

da hab ich am samstag ja einiges zu prüfen. woe ich schrieb tropft irgendwo auf der innenseite des tanks sprit raus wenns auf die zündspule tropft wäre ja schon mal der feind entdeckt

das schrauberwochenende naht , bringt die frauen und kinder weg.

ixdry
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 14.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von the_playstation am Do 10 Sep 2015, 00:55

Hallo.
Jede tonnenförmige Zündspule, die so aussieht und einen genügend langes Zündkabel hat und einen passenden Stecker zum Raufschieben der Yamasaki-Kabel.
http://www.ebay.de/itm/Zundspule-Zundkabel-Yamasaki-YM-R-50-/121625346389?hash=item1c516f8155

Es gibt einige Anbieter bei Ebay und im www die Sie neu anbieten.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von ixdry am Fr 11 Sep 2015, 22:37

Hallo ,

komm gerade aus dem Schrauber Schuppen, hab mir doch mal ein paar stunden moped tüfteln gegönnt zum Freitag Feierabend.

vorne weg es war die Zündspule Kabel am oberen stück defekt Stecker nicht richtig draufgeschraubt und der pin war lose und wackelte herum
das Gehäuse von der spule hatte an einer stelle tiefe riefen drin ,
dann weiter das Kabel Richtung Kerzenstecker hatte unter der Schutztülle einen riss und man konnte das Kupfer sehen.
Der Kerzenstecker war auch nicht richtig fest am Kabel dran.
Insgesamt hatte das Zündkabel 2 brüchige stellen.

Ich hab dann noch die gesamte Elektrik freigelegt alle kabel überprüft und alle steck Verbindungen, und siehe da einige steck Verbindungen waren lose und hatten keinen halt ineinander. Also alles fein säuberlich repariert mit neuen Steckverbindungen den Ganzem Kabelbaum ordentlich verlegt.
jetzt besorg ich mir noch Schaumstoff für unter den Sitz dann sind die Kabel auch besser geschützt.
Wenn die neue Spule dann da is hoffe ich das die Möhre mal anspringt.

Ach ja der Tank ist doch nicht undicht sondern der Benzinhan defekt muss ich auch erneuern.
Dann will ich auch noch Ölwechsel machen.

So für den Freitag wars erstmal gut.

ixdry
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 14.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von the_playstation am Fr 11 Sep 2015, 23:23

Super, daß Du so viel geschafft hast. Smile Und auch viele Erkenntnisse gewonnen. cheers

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von Alpina am Sa 12 Sep 2015, 01:56

Alpina schrieb: ...mein Tipp,....---Zündspule---!!!

Alpina


ixdry schrieb:...............vorne weg es war die Zündspule  Kabel am oberen stück defekt Stecker nicht richtig draufgeschraubt und der pin war lose und wackelte herum
.



100 Punkte!!!...................... Wink

Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 816
Anmeldedatum : 03.04.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von Yipotoi am Sa 12 Sep 2015, 09:04

Auf Alpina's Fernanalysen ist Verlaß cheers
Nach dieser Grundoptimierung muss die gute doch ei fach wieder gut laufen Smile

Yipotoi
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 01.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von ixdry am So 13 Sep 2015, 18:30

Hallo Nochmal

Hätte da noch ne frage zur Zündspule

also hab mal nachgesehen bei eBay und bin am überlegen ne racing Zündspule einzubauen, also das hier http://www.ebay.de/itm/Tuning-Racing-Zundspule-Xintian-Kinroad-XT50QT-1-PIN/310351523577?_trksid=p2045573.c100034.m2102&_trkparms=aid%3D222007%26algo%3DSIC.MBE%26ao%3D1%26asc%3D33191%26meid%3D798ac4d8dc8d454387e32241d43ced96%26pid%3D100034%26rk%3D3%26rkt%3D5%26sd%3D291562687458

 und dann noch das hier  http://www.ebay.de/itm/NGK-Zundkabel-Zundkerzenstecker-universal-Mofa-Moped-Roller-Tuning-Gelb-/281743837801?hash=item41993dca69

Was haltet ihr davon .. ist die Zündspule überhaupt geeignet ?? oder kann sie schaden am Magnetschalter oder Anlasser verursachen ?
Gibt es irgendwo bessere passende Magnetschalter für die Möhre zu kaufen, der originale ist ja nicht der beste.

thx







Dank im voraus !

ixdry
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 14.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von Yipotoi am So 13 Sep 2015, 19:41

Ich meine hier irgendwo gelesen zu haben das diese leistungsstarken Zündspulen Drehzahlmesser und auch die CDI gefährden können. Insofern würde ich also nur dazu greifen, wenn du trotz voll funktionsfähiger Original- bzw. Standardzünspule einen zu schwachen Zündfunken hast.
Zum Zündkerzenstecker: insgesamt ist wichtig, dass das System entstört ist. Also entweder eine entspörte Zündkerze nehmen, dann kannst du einen schnuckelig kleinen unenstörten NGK Stecker nehmen, oder anders herum, eine nicht entstörte Zündkerze mit einem, dann etwas größeren, entstörten Zündkerzenstecker.
Ich habe mich für ersteres entschieden, weil es optisch für mich gefälliger ist.
Wie auch immer, nur nicht beides entstört nehmen, da sonst eventuell der Widerstand zu groß wird und der Zündfunke darunter leidet.

Yipotoi
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 01.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von the_playstation am So 13 Sep 2015, 20:05

Hallo.
"Racing-Zündspulen" sind Unsinn und bringen nichts. Wenn die normale Zündspule funktioniert, dann reicht das völlig.
Du könntest orangene Farbe und einen Racing-Aufkleber kaufen und die Zündspule lackieren und bekleben. Hat in etwa den selben Effekt. Smile Man könnte auch die beiden Metalllamellen-Enden durch Trafoblech verbinden. Das würde den magnetischen Fluß verbessern. Eine Racing-Zündspule ist nicht notwendig, wenn die normale funktioniert.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von ixdry am So 13 Sep 2015, 20:35

ok denke auch das ich max das Zündkabel und den Stecker neu kaufen werde.
neue entstörte Zündkerze hab ich bereits, die Zündspule werde ich vielleicht auch noch erneuern kostet ja auch net die Welt.... diese Racing spulen hab ich bereits wieder vergessen ..... Danke !


Gedächtnisstütze erforderlich !!  Frage zum kill schalter ?? IN WELCHER STELLUNG war nochmal Motor AN !!!
für verwirte schrauber gibt es halt keine Rettung Neutral

ixdry
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 14.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von Yipotoi am So 13 Sep 2015, 21:36

Bei meiner geht das Schwarz-Gelbe Kabel von der CDI zur Zündspule.

Kill-Schalter: das durchgestrichene Anlassersymbol ist Motor aus.

Yipotoi
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 01.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von the_playstation am So 13 Sep 2015, 23:56

Zu den Racingspulen:
Kann man auch mathematisch begründen. Die Qualität des Funkens hängt von der Steilheit der Spannungsänderung ab. Diese ist abhängig vom magnetischen Fluß und der max übertragbaren Frequenz der Trafobleche. Da aber bei Racing-Spulen auch nur normale Bleche eingesetzt werden und die max. Drehzahl ca. 10000 beträgt, was im Rahmen des Materials liegt (sonst würde kein Ausgangsimpedanzwandler bei Röhrenverstärkern funktionieren) bringt es nichts.

Anders wäre es bei z.B. 100000-500000 Umdrehungen. Dann müßte man Ferritkerne statt Bleche benutzen. Bleche wären dann in ihrer magnetischen Sättigung und recht nutzlos.

Wäre die Wicklungsdifferenz höher, wäre zwar die erzielte Spannung höher, hätte aber auch eine geringere Stromstärke zur Folge. Die Steilheit würde gleich bleiben. Ausserdem springt der Funke exakt bei Erreichen der Spannung, die nötig ist, um den Abstand der Elektroden zu überbrücken, über.

Wichtiger wäre eine optimale Wiederstandsanpassung von Zündkerze und Zündkabel. Thema Leistungsanpassung.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von ixdry am Fr 18 Sep 2015, 19:43

Hallo nochmal , also ich habe neue erkenntnisse erlangt, ich hatte ja das problem mit dem defekten zündkabel oder der Zündspule, ich habe lediglich das kabel ausgetauscht und dann den tipp befolgt beim starten bremsenreiniger in den vergaser zu sprühen und siehe da die möhre is angesprungen, da aber mein benzinhan hinüber ist , war sie mit dem restsprit der im vergaser war kurz gelaufen, da ich das nicht ganz glauben konnte hab ich das dann nochmal gemacht mit dem einsprühen und dann war sie wieder kurz angesprungen. ich gehe davon aus wenn ich sie an den sprit hänge sollte sie laufen oder was mein ihr??

danke euch vielmals

ixdry
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 14.07.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von the_playstation am Fr 18 Sep 2015, 22:04

Hallo.
Sieht auf jeden Fall schon mal gut aus. Funke ist da und das Venturirohr funktioniert auch.
Sie müßte mit Sprit also laufen, falls der Vergaser nicht verstopft ist.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Jetz geht das tüfteln los

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten