Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Billythekid am So 15 Nov 2015, 20:56

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und auch Neuling was das Thema Chinabikes angeht. Ein Kumpel hat mich vor ca. drei Monaten "angefixt" und nun ist es zu spät...
Nach sorgfältiger Suche im Forum zum Thema Reifen bleiben bei mir noch ein paar Fragen offen, da ich noch keinen Reifenwechsel selbst vorgenommen habe:

1.) Ich würde auf die Skymax gerne vorn 110/80 und hinten 120/70 von Metzler oder Heidenau aufziehen. Im web sind so ziemlich alle als Schlauchlos gekennzeichnet (TL). Da ich die Originalreifen noch drauf habe, sind welche mit Schlauch montiert.
Kann ich jetzt einfach welche von Heidenau oder Metzeler draufziehen und den alten Schlauch drin lassen, bzw. falls "Nein" muss ich dann irgendwelche besonderen Ventile einbauen, da ja keine in der Felge sind?

2.) Da im COC nur 3.5x10 als Größe drinsteht muss ich wohl zum TÜV. Auf den Webseiten der Hersteller habe ich keine Unbedenklichkeitserklärung für die Skymax gefunden, was mich wundert, denn von diesen Reifenherstellern wird in den einschlägigen Foren immer wieder gesprochen, also dachte ich, die kann man dort downloaden. Bekommt man die UBE nur auf Anfrage, bzw. ersetzt der TÜV-Eintrag diese?

Beste Grüße aus Oberschwaben und vielen Dank für euere Hilfe!!

Billy

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Mattes am Mo 16 Nov 2015, 21:00

Grundsätzlich können bei allen Schlauchlos Reifen auch Schläuche verwendet werden. Schläuche erneuert man ebenfalls zusammen mit den Reifen, hier 20 Euro zu sparen wäre nicht gerade clever. Wenn vom Werk Schläuche montiert sind dann denken sich die Erbauer etwas dabei, also würde ich wieder welche montieren.

Ob der Tüv einfach so diese Rad Reifen Kombi einträgt ist fragwürdig, vielleicht dort vorher mal nachfragen.

Gruß Mattes
avatar
Mattes
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 127 und demnächst : WK 650i
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 19.04.15
Ort : Essen

Benutzerprofil anzeigen http://www.opel-lammel.de

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Billythekid am Mo 16 Nov 2015, 21:38

Hi Mattes,

danke für die Antwort. Werde morgen mal beim TÜV vorsprechen und hier berichten.

Greetz,

Billy

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Mattes am Di 17 Nov 2015, 18:37

Jo mach mal, wäre interessant zu wissen. Smile
avatar
Mattes
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 127 und demnächst : WK 650i
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 19.04.15
Ort : Essen

Benutzerprofil anzeigen http://www.opel-lammel.de

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Billythekid am Mi 18 Nov 2015, 07:39

Moinsen,

kurzes Update...war gestern beim KÜS, der darf das schonmal nicht abnehmen....also zum TÜV. Die haben leider erst ab Mittags geöffnet  Twisted Evil und diese Woche hab ich Spätschicht Sad
Naja, jedenfalls habe ich von Heidenau eine Reifenfreigabe zugeschickt bekommen. Habe auch bei Metzler angefragt, aber da kam nix zurück. Heidenau war schnell und unkompliziert per Email erledigt.
Fortsetzung folgt.....

Billy

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Mattes am Mi 18 Nov 2015, 19:40

Heidenau Reifen sind auch wirklich super, die verbaue ich sehr gern an allerhand Motorroller und habe die auch selbst vor Jahren auf einer XTZ 750 Super Tenere gefahren, ich war wirklich begeistert.

Diese Marke ist prima und somit uneingeschränkt empfehlenswert. bounce
avatar
Mattes
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 127 und demnächst : WK 650i
Anzahl der Beiträge : 92
Anmeldedatum : 19.04.15
Ort : Essen

Benutzerprofil anzeigen http://www.opel-lammel.de

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Billythekid am Mi 18 Nov 2015, 21:57

Cool, schön zu hören. Hab mir heute morgen den K58 in 110/80 vorn und k62 in 120/70 hinten bestell. Bin gespannt....
Greetz,

Billy

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Billythekid am Fr 20 Nov 2015, 18:56

Hi zusammen,

also, war heute beim Tüv mit der Freigabe von Heidenau.
Kein Problem sagen sie. Reifen drauf, vorbei kommen, eintragen lassen

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Yipotoi am Fr 20 Nov 2015, 19:03

Entspricht die Freigabe des Herstellers nicht einer ABE? Ich meine ja, und dann musst du diese nur mitführen und brauchst den Reifen nicht extra vom TÜV eintragen lassen.
Die machen das natürlich gerne, so verdienen sie ja Geld.

Yipotoi
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 01.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Reifenwechsel ist vollbracht.....fehlt nur noch der TÜV.

Beitrag von Billythekid am Fr 20 Nov 2015, 20:55

Hi Yipotoi,

nein, es wird in der Freigabe extra darauf hingewiesen, dass eine Abnahme nach $19 StVZO gemacht werden muss, leider....

Grüße,

Billy


Hallo zusammen,

kurzes Update zum Reifenwechsel: Die Reifen und Schläuche sind mittlerweile angekommen und ich habe mich dann nach eingehendem Studium des www an den Wechsel gemacht. Fazit: Wirklich einfach, auch für einen Neuling, wenn man sich vorher ein bisschen damit auseinander setzt. An der Stelle mal besten Dank an die wirklich hilfreichen Tips im Forum study

Ich hab mit dem Vorderrad begonnen, da mir das einfacher erschien.
Um den Abstand zur Gabel ein zu halten mussten Senkkopfschrauben verwendet werden und der Gewindegang etwas gekürzt werden. Da die Gabel aus Alu ist, geht das mit einem einfachen Senker in wenigen Minuten.
Mit dem Ergebnis bin ich recht zufrieden.....



Hier die Stelle die geändert werden musste...



Nach dem Vorderrad war das Hinterrad eigentlich kein Problem mehr...



Hier könnte es etwas eng sein, ich denke das werde ich noch bearbeiten, bevor der TÜV draufschaut...



Da mittlerweile der Winter angekommen ist, werde ich den Besuch beim TÜV auf nächstes Jahr schieben. Der original Auspuff muss dafür ja eh wieder ran.... Laughing

Bis dahin Greetz,

Billy


Zuletzt von Billythekid am Do 26 Nov 2015, 13:49 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet (Grund : Update)

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Update: Anbauabnahme steht noch aus....

Beitrag von Billythekid am Do 26 Nov 2015, 18:32

Laut TÜV-Prüfer, muss die Anbauabnahme der Reifen durch einen Ingenieur erfolgen....scheint ja was kompliziertes zu sein Laughing

Ich berichte weiter.....

Greetz,

Billy

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Billythekid am Do 31 März 2016, 20:49

So, jetza. Nachdem der Winter nun zuende ist, hier kurz das Ende vom Lied:
War mit der Reifenfreigabe beim TÜV, der hat mal kurz drauf geschaut und die Abnahmebescheinigung ausgedruckt für 38 €.
Damit darf ich jetzt zur Zulassungsstelle und die tippen das dann auf die Rückseite vom CoC.

Greetz Billy

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Billythekid am Mo 18 Apr 2016, 23:20

So, nun zum Abschluss des Themas:
Letzten Freitag mit dem Schreiben vom TÜV bei der Zulassungsstelle gewesen. Die haben die Reifengrößen auf das CoC getippt, Stempel drauf gedrückt und 11,40€ kassiert.

Also andere Reifen ist "null Problemo", kostet halt neben dem Material mal eben nen fuffi.....

Greetz

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von wavelow am Di 19 Apr 2016, 08:16

Habe ich jetzt erst gelesen den Beitrag hier. Aber nun weisst du ja wie es funktioniert. War nämlich auch zuerst bei der GTÜ bis die mir sagten, dass die sowas gar nicht dürfen sondern nur der TÜV. Reine Formalie, viel Geldschneiderei alles wieder.

Aber ich habe mal eine Frage: Du hast laut Angabe in deinem Profil eine 50er. Wieso der ganze Stress mit TÜV und Stempeleien? Hätte doch sowieso keinen interessiert welche Reifen du fährst. Bei einer Max.Speed von 45 km/h ist selbst ein Schubkarrenreifen nicht gefährlich. Ich hätte mir in dem Falle die Lauferei erspart. Dafür hast du es nun ganz korrekt.

Zu den Schläuchen: Soweit ich weiss, sind die kleinen Skyteam Felgen aus zwei Hälften zusammengeschraubt. Daher brauchen die die Schläuche, weil das nie richtig dicht sein kann.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2504
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Billythekid am So 24 Apr 2016, 22:01

Hi Wavelow, das mit den Felgenhälften hab ich mir dann auch gedacht.
Die Rennerei mit dem TÜV hab ich mir gemacht, weil auf der Freigabe stand, dass ich das vom TÜV abnehmen lassen muss.
Jedenfalls fühlt es sich mit den Reifen deutlich sicherer an, als mit den originalen. Kann die Reifen auf jeden Fall weiterempfehlen.

Billythekid
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Skymax 50 ST
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von SHAU am Sa 18 Jun 2016, 16:10

Schicke DAX und die reifen passen da optisch auch super zu! Könnte mir allerdings vorstellen das durch das Profil an Endgeschwindigkeit eingebüßt wird, aber mit Heidenau ist man sicher bei Wind und Wetter unterwegs und alles ist besser als die Standard China reifen!!
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Reifenwechsel Skymax 50 - Schlauch Ja/Nein? UBE - woher?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten