Romet Ogar 202 (50 ccm)

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am Mo 19 Sep 2016, 20:02

So, endlich mal wieder nen kleines Update.
4000km sind geschafft, die Romet läuft problemlos. Ab und zu gibts mal nen bisschen Öl ins Getriebe und ein paar Spritzer Fett auf die Kette. Mehr ist nicht nötig. Lediglich am Morgen ist sie ,jetzt wo wieder Temperaturen unter 10 ° herrschen (reite 5:45 vom Hof) ,etwas Startfaul trotz orangener "tuning" Zündspule und Iridium Kerze Laughing Bei Minusgraden werde ich sie wohl ins Wohnzimmer holen müssen Wink

Kaputt gegangen ist seit dem letzen Update dummerweise ein Gewindegang im Motorgehäuse, was wohl meinem jugendlichen Übermut geschuldet ist. Geholfen hab ich mir mit einer etwas längeren Schraube um die letzen Gewindegänge zu erreichen, was zum Glück hält. Sollte ich den Motor jemals ausbauen werde ich da wohl die Nummer mit dem Flüssig-Metall probieren.

Für meinen nächsten Bastel-Anfall hab ich noch folgendens geplant: - 19ner Mikuni (hab im Forum nur gutes gelesen )
                                                                                           - anständiger Luftfilter
                                                                                           - custom Auspuff
- hochwertige frühverstellende CDI, am besten mit DZB auf Knopfdruck (schwer zu finden da ich die 4 Pin CDI hab, werd wohl irgendwann dazu einen Thread öffnen)
                                                                                           (-viell. Griffheizung Laughing )  

Mich würde mal interessierten was ihr für Tricks zum Starten eurer Motoren bei Winterlichem Wetter draufhabt! (Abgesehen von dem üblichen Spiel mit dem Choke)

LG vom Don

DonBilbo
Kenner
Kenner

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am Di 08 Nov 2016, 21:43

Die Garantie ist vorbei! Heut wurden die 6000km geknackt! Ich hoffe sie trägt mich trotzdem noch ein Weilchen durch die Gegend Wink

Allerdings werd ich in den nächsten Wochen auf den 72ccm Satz umsteigen, nicht wegen vmax, sondern der Kraft am Berg und bei Gegenwind. Da will ich immernoch meine 60 fahren. 19ner Mikuni ist auch schon da.

Ich hab Spasseshalber mir eine 10€ China Griffheizung montiert,...und bin platt...soviel Luxus hatte ich noch nie an einem Zweirad! Ich hoffe sie hält noch ein Weilchen.

LG vom Don
avatar
DonBilbo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Romet Ogar 202
Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16
Alter : 20
Ort : Schulzendorf/Brandenburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von Junak2015 am Mi 09 Nov 2016, 09:42

6000km in Monaten,respekt.Datt ding hat sich bezahlt gemacht.

Junak2015
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak901
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 30.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Fr 17 März 2017, 17:54

Hallo ich bin neu hier und hab die selbe romet wie don bilbo. Motor mässig hab ich alles im Griff 650 km ist sie jetzt in 3monaten gelaufen.
Sie dreht max bis 7500 umdrehungen mit viel geduldt .
Offene cdi ist drin ohne erfolg das sie höher dreht.
Wenn sie auf dem Hauptständer steht und ich die Gänge durch schalte dreht sie bis ins rote mit der original cdi auch. Nur wenn der Tacho beziehungsweise das vorderat mitläuft geht sie nur bis max 7500 u/min ich habe den Tacho abgeklemmt und trotzdem das selbe. woran könnte das liegen beziehungsweise andere Drosselung?

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von Abtar am Fr 17 März 2017, 18:15

Kann es sein das die über die Ganganzeige gedrosselt ist? Habe da mal was im Forum hier gelesen....das würde dann auch erklären warum sie im Stand so hoch läuft aber auf der Strasse nicht
avatar
Abtar
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Sach XTC 50 s
Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 48
Ort : auf der Strasse

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Fr 17 März 2017, 18:26

Wäre möglich doch die Ganganzeige ist ja auch im Stand an wenn ich die gänge durchschalte und Gas gebe .danke für die idee ich schau mal nachob es daran liegt. Wenn der vorderreifen nicht mitläuft geht sie in den roten bereich. Komisch.

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am Fr 17 März 2017, 23:04

Moin,
wenn deine Romet schon orginal bis 7500 drehte hattest du schon eine offene cdi drin. Das mit dem Vorderrad ist ein bisschen komisch da nur die Tachwelle von jenem abgeht und diese meineswissens nach nichts weiter außer der Tachomechanik antreibt. Hast du mal probiert den 1 oder 2 Gang voll auszufahren? Im 1 sollte man das definitiv merken wenn die Drehzahl abgeregelt wird. Ist bei dir vielleicht noch die Drossel im Gasschieber verbaut? (Distanzstück welches den Schieber nicht ganz öffnen lässt)

LG Don
avatar
DonBilbo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Romet Ogar 202
Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16
Alter : 20
Ort : Schulzendorf/Brandenburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Sa 18 März 2017, 08:13

Guten Morgen die ersten drei Gänge gehen in den roten Bereich. Nur im 4 Gang regelt sie bei 7000 u/min ab. Gaschieberdrossel hab ich als erstes rausgemacht hab vergasernadel auf die vorletzte position gehängt und eingestellet da sie im 4 gang wie abgesoffen ist im dritten bis 7 oder 8000 gedreht dann hochgeschalten und sie wurde langsamer drehzahl sank von allein auf 4000 und sie lief dreisig seit vergaser umstellung konstant 7000 mit viel geduldt 7500u/min im Stand gänge durchschalten geht sie im 4 auch in denroten bereich nur wenn der vorderreifen mitläuft nicht . Grössere Vergaser hab ich auch schon probiert ohne erfolg. Ich verstehs nicht.

Danke für die schnellen antworten.

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von Bora am Sa 18 März 2017, 08:50

So ähnlich ist es mit meiner 8 B auch.Soll noch besser werden,je mehr Kilometer.Ich hoffe es mal.
avatar
Bora
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 8-B,VW Bora TDI
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 09.11.16
Alter : 49
Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Sa 18 März 2017, 18:29

Hi mitlerweile habe ich den Eindruck das es an der Getriebeübersetzung liegt. Berg hoch 30% steigung 1 gang 15 kmh drehzahl 8000u/min 2 Gang absaufen. Berg runter volle Drehleistung. Die Romet 0gar 202 ist ne 125er mit 50er Kopf . Getriebe 4. Gang ist somit auf der geraden nicht ausgelastet.Also Getriebezu träge? Vielleicht hinten 2 Zähne am Ritzel mehr ausprobieren? Auf 70ccm wollte ich nicht umrüsten obwohl es bei dem Getriebe sinnvoll wäre. Was meint ihr?

P.S. Ganganzeige abgeklemmt leider genauso.

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am Sa 18 März 2017, 21:20

Moin,
als ich die ersten 1000km machte glaubte ich auch das sie noch gedrosselt wäre, mehr als 7000 u/min waren da auch nicht drin. Auch nachdem sie eingefahren war hat der vierte nie wesentlich mehr als 7500-8000 gemacht, aber das sind ja auch schon gute 65 km/h also völlig in Ordnung. Wenn du mehr Anzug am Berg brauchst probierts mal mit nem Zahn weniger am (Motor-)Ritzel.
Aber bevor du jetzt groß anfängst zu basteln, fahr die Karre erstmal ordentlich ein dann kommt da auch noch nen bisschen was Wink

LG
avatar
DonBilbo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Romet Ogar 202
Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16
Alter : 20
Ort : Schulzendorf/Brandenburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Sa 18 März 2017, 23:11

Okay danke für den tip ich werd jetzt einfach mal warten .Werde aber mal ein zahn am Motorritzel weniger probieren.

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Di 21 März 2017, 18:29

hi weis jemand was für eine kettenteilung die romet ogar 202 hat ? 420 oder 428

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am Di 21 März 2017, 23:09

Moin, ich glaube 420.Ich kann immoment leider nicht nachgucken, wenn ich mich recht entsinne steht das sogar auf der Kette drauf.
LG
avatar
DonBilbo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Romet Ogar 202
Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16
Alter : 20
Ort : Schulzendorf/Brandenburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Mi 22 März 2017, 05:38

Okay danke.

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Fr 24 März 2017, 19:10

Hi hab heute ein 12 er ritzel drauf gemacht absolut geil dreht bis 8500u/min Vmax 65 kmh bei 82 kilo am berg bei 30% gefälle ca 30 kmh. Nochmals vielen Dank an don bilbo . Sie läuft jetzt ungelogen von 0 auf Vmax in 6 sekunden einfach super da der 4 gang ganz ausdrehen kann.mehr muss nicht sein.

Vergaser drossel agr ventil abgeklemmt düsennadel eins höher 12er ritzel .
Perfekt. Die kette ist ne 420 er.

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am Fr 24 März 2017, 19:34

Freut mich das ich dir helfen konnte! Viel Spass mit deiner Ogar.
LG Don
avatar
DonBilbo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Romet Ogar 202
Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16
Alter : 20
Ort : Schulzendorf/Brandenburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am So 25 Jun 2017, 15:27

Moin, mal wieder ein kleines Update.
Die Romet hatte Geburtstag, die 10000 km sind überwunden.
Mittlerweile musste ich den Schalthebel-Wellendichtring wechseln (9500km) und habe dementsprechend auch gleich den Wellendichtring des
Kickstarterhebels gewechselt da dieser nicht mehr besonders gut aussah.
Erwähnenswert ist auch noch das ich seit 4000km mit 70ccm fahre,allerdings mit dem Ori Vergaser. Die Telegabel verliert Öl, ich hab versucht
die Wellendichtringe gegen handelsübliche zu tauschen ( 25x35x9) aber ich muss wohl doch noch Kontakt mit einem Händler aufnehmen da die Gabel immernoch undicht ist.
Sooo als nächstes wird auch die Kette gewechselt da sie so langsam auf den Zähnen steht, was aber nach 10000km ok ist
Seit kurzem hab ich leider Startschwierigkeiten und sie hält ob warm oder kalt kein Standgas (CDI und Zündspule wurden schon probehalber getauscht), als nächstes werd ich mal auf Falschluft prüfen.
Ansonsten gibt es nur noch ein bisschen Rost und abplatzenden Chrom zu betrauern aber das ist schon alles.
Fahren tut sie gut.
LG und euch noch einen schönen Sonntag.
Don
avatar
DonBilbo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Romet Ogar 202
Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16
Alter : 20
Ort : Schulzendorf/Brandenburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Mo 26 Jun 2017, 18:13

Hi super das die romet schon 10000 km durchhält meine hat jetzt 2000 runter vor gestern ist am kettenspanner kettenseitig das feingewinde kaputt gegangen beim kettenspannen schlüsselweite 24 mm hab schon auf polnischen seiten gesucht leider vergebens. Das mit dem schlecht anspringen und standgas nicht halten können auch die ventile sein. Mal überprüfen. L g ODIN

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von Bora am Mo 26 Jun 2017, 22:52

Frag doch einfach mal bei girad.de an,der hat jetzt auch die Romet im Programm und kann dir bestimmt so ein Teil besorgen.
Weisst du zufällig,was das für ein Gewinde ist?
Dann wäre das kein Problem so ein Teil anzufertigen.
avatar
Bora
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50 8-B,VW Bora TDI
Anzahl der Beiträge : 115
Anmeldedatum : 09.11.16
Alter : 49
Ort : Oberfranken

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Di 27 Jun 2017, 16:59

Danke für den tip hab eins gefunden ein pole den ich kenne hat mir gesagt das es oś heist auf polnisch. Somit war die suche kein problem mehr und kostet umgerechnet 18 euro.


ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Di 27 Jun 2017, 17:07

don bilbo schau mal in den auspuff rein wen es noch der Originale ist kann sein das ein blech drin abgerostet ist und die romet erstickt das hate ich komischer weise bei 1500km leider nur mit flex zu öffnen daher nahm ich einen langen schalbohrer 12 mm im bauhaus zu finden und hab durchgebohrt. Lief besser den je. Die späne sind grössten teils noch drin stören aber nicht im urlaub mach ich es richtig.

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am Mi 28 Jun 2017, 11:25

Moin,
Ventile wurden erst vor kurzem eingestellt aber überprüfen schadet ja nicht.
Naja den Auspuff werd ich mir wohl mal vornehmen müssen, vielleicht ist ja auch der kat zugesetzt.
LG
avatar
DonBilbo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Romet Ogar 202
Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16
Alter : 20
Ort : Schulzendorf/Brandenburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Mi 28 Jun 2017, 16:58

Das ding hat nen kat ? Von krümmer abwärts das erste dickere stück rohr oder wo?

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von DonBilbo am Mi 28 Jun 2017, 19:04

Jo genau
avatar
DonBilbo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Romet Ogar 202
Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 17.03.16
Alter : 20
Ort : Schulzendorf/Brandenburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von ODIN am Mi 28 Jun 2017, 19:21

Gut zu wissen . Very Happy

ODIN
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.12.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Romet Ogar 202 (50 ccm)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten