Polradkeil defekt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Polradkeil defekt

Beitrag von Toro am Sa 02 Apr 2016, 16:55

Hallo!

Bei meinem Mokick (Motor 139fmb) ist der Polradkeil, welcher das Polrad auf der Kurbelwelle positioniert, defekt. Das heißt, der Keil ist anscheinend abgenudelt, geht fast überhaupt nicht mehr über die Kerbe hinaus. Habe gesehen, dass der Keil auf der Kurbelwelle fast gar nicht mehr greift. Während der Fahrt verstellt sich das Polrad und dann geht natürlich gar nichts mehr weil die Zeiten nicht mehr stimmen.

Wie bekommt man das Teil am besten raus und (wo) kann man so was einzeln nachkaufen? Oder gibt es noch eine andere Möglichkeit wie man sich behelfen kann? Danke für Tipps.

VG Toro

Toro
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 27.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Polradkeil defekt

Beitrag von Vario am Sa 02 Apr 2016, 22:10

Der müste passen
http://www.ebay.de/itm/like/181214029361?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true

Um das auszuwechseln must du das Polrad abnehmen. Dafür brauchst du einen Abzieher
avatar
Vario
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 09.12.15
Alter : 30
Ort : Hilden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Polradkeil defekt

Beitrag von KarlKompott am So 03 Apr 2016, 13:01

avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Polradkeil defekt

Beitrag von Toro am So 03 Apr 2016, 22:51

Danke für die Antworten! Werde so einen Keil bestellen. Den Abzieher hab ich schon, aber trotzdem merci! Mit kleinem passenden Schraubenzieher und Hämmerchen hatte ich den alten Keil schon ein wenig rausgetrieben. Denke den krieg ich so auch ganz raus. Der neu rein wird wahrscheinlich auch mit sanften Hammerschlag eingetrieben.

VG Toro

Toro
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 22
Anmeldedatum : 27.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Polradkeil defekt

Beitrag von Vario am Mo 04 Apr 2016, 06:43

Ich gaub nicht dass du den Keil mit nem Hammer da rein bekommst, und wenn ja denke ich dass die Nut auf der Kurbelwelle verschlissen ist. Hatte das auch mal, dass sich dass Polrad verstellt, Grund: der Keil war eher eine Kugel geworden und die Nut auf der Kurbelwelle war hinüber. Schau mal ob das nicht auch passiert ist
avatar
Vario
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 09.12.15
Alter : 30
Ort : Hilden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Polradkeil defekt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten