[erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Beitrag von Thoti am Sa 28 Mai 2016, 22:46

Hallo.

Meine Yamasaki YM50-9D wurde heute zusammengesetzt, Batterie geladen und eingebaut.
Luft aufgepumpt, Öl kontrolliert, Sprit in den Tank. Sämtliche Startversuche  scheiterten bisher leider.
Schnell stellte sich heraus, das kein Zündfunke an der Kerze ankommt.

Mache ich irgendwas falsch, haben wir bei der Montage irgendwas übersehen
oder ist tatsächlich von Anfang an schon etwas defekt ?

Seitenständer ist oben.
Neutralanzeige leuchtet.



Danke im Voraus für eure Hilfe.


Zuletzt von Thoti am So 12 Jun 2016, 22:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Beitrag von KarlKompott am So 29 Mai 2016, 06:22

Schon den Killschalter kontrolliert? (auf der rechten Lenkerseite) Question
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Beitrag von Thoti am So 29 Mai 2016, 07:10

Inwieweit kontrolliert?
Der Schalter hat jedenfalls die richtige Position.


10.03 Uhr --->

Der Motor läuft ! cheers

Es war heute Nacht einfach zu dunkel, um weiterzusuchen, nun aber ist es vollbracht.
Ich habe [zum Glück] auch eine "offene" CDI dazu geordert, nach Austausch mit dem begrenzten Original
sprang der Motor sofort an und schnurrt wie ein Kätzchen.

Ist schon etwas seltsam, das Neuteile von Anfang an nicht funktionieren,
nun bin ich gespannt, was da noch so kommt.

Trotzdem Vielen Dank für die Mithilfe !
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

zipp gt vergaser gaszug nadel probleme ????

Beitrag von teal'c am Sa 04 Nov 2017, 01:49

guten abend bin neu hier weiss noch nicht genau wo ich hier die beiträge reinschreiben soll naja. ich bin seit 1er woche auch besitzer einer yamasaki(zipp pro gt 50) habe diese gebraucht gekauft musste erstmal an der vorderbremse die klötze wechseln der eine war kommplet runter die andere seite fast wie neu man konnte sie nur mit sehr viel kraft schieben weil die bremse blockierte von den geräuschen mal abgesehn als dies getan war lief das vorderrad schön frei ohne quitschen oder sonstiges jetzt nach ner woche fängts schon wieder leicht zu qiuetschen an meine vermutung ist das der bolzen (schieber) kenne mich nicht so aus mit den fachbegriffen beschäftige mich erst seit nem halben jahr mit dem thema roller/mofa der bolzen/schieber nicht so gut zurückfährt nachm betätigen der bremse naja wie auch immer ein grösseres problem was ich dann noch hab ist von anfang an lief sie zwar aber zieht nicht so wirklich wenn ich gas gebe stottert sie ich merke immer wie sie kurz will dann zieht sie kurz und im nächsten moment wieder nur schnecken tempo kann immer nur bis maximal 5 tausen umdrehung dann stottert sie ruckelt alles muss auch immer ein punkt im gasgriff suchen damit sie fährt und nicht ausght bei zu viel gas bin dann erstmal parr tage gefahren dachte mir vllt giebt sich das ja wenn ich sie fahre hab sie mit 5300 km gekauft bj 2014 heute hat mich das stottern ruckeln so doll generft und auch maximal nur eine höchstegschwindigkeit von 35 -40 kmh hab ich mich entschlossen mal den vergaser zu reinigen habe den vergaser daraufhin ausgebaut und mit wd 40 gereinigt kahm schon etwas schmutziges öl wieder raus nachdem ich ihn also gesäubert habe bin ich wieder zu meinem mopet hin und wieder eingebaut da ich wie gesagt nicht so viel ahnung habe und der vergaser bei meinem 4 t roller der gaszug aussen am vergaser angebracht ist und bei meiner zipp geht der gaszug ja mit der nadel in den vergaser rein hab dann die nadel / gaszug erstmal irgenswie falsch drinne gehabt heisst mein gasgriff war kommplet locker alles wenn ich gedreht habe nichts passiert habe ihn dann wieder ausseinander gebaut und die nadel nochmal erneut rein getan habe dann gesehen das dort einkerbungen im vergaser sind wo dieses plastick was um die nadel rum ist rein muss habe es dan so gemacht siehe da mein gasgriff konnte wieder betätigt werden aller dings lief sie sehr hoch und wenn ich leicht gasgegeben habe nahm sie ab noch ein wenig weiter gedreht hat sie wieder gas angenommen viel zu viel musste dann ein punkt suchen das sie von der drehzal runter kommt wenn ich gasgebe nimmt sie gasweg wenn ich nochmehr gasgebe dreht sie durch hab mir dann achon gedacht das da drinne wieder was schiefgelaufen ist mit der nadel habs aber auch nicht hinbekommen das es wieder so war wie vor der vergaser reinigung bin dann einfach mal so auf dumm losgefahren weil ich unbedingt wissen wollte ob das ruckeln und nicht abflutzen dann stoppen endlich weg ist durch die reingung aber es ruckelte immernoch wie vorher bei zu viel gas ich weiss auch überhauptnicht was ich jetzt machen soll und der gaszug ist auch nicht mehr der schönste vllt ist der auch hinüber bekomme ich den irgendwo neu und ist diese vergaser nadel etc dann dort drann ??? dann könnte ich nur das austauschen vllt ist es dann wieder heil oder hat es vllt irgendwie mit der schwimmer kammer zu tun das wenn ich zu viel gasgebe die zul voll wirt brauch ich evtl ein komplett neuen vergaser ich weiss nicht weiter evtl kann mir ja jemand von euch helfen danke schon mal im voraus Smile

teal'c
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 03.11.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Beitrag von Andy-Duew am Sa 04 Nov 2017, 09:10

Hallo.
Nichts für ungut.
Aber 620 Wörter, 2915 Zeichen, alles kleingeschrieben und genau 1 Punkt.
Man weiß nicht wo ein Satz anfängt du wo er aufhört.
Ich bin verwirrt. Ich steige in das Thema erst gar nicht ein.
Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 423
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Beitrag von Alpina am Sa 04 Nov 2017, 14:13

Tja,...habe mich mal durch die Wörter durchgekämpft,.... Cool
Also: Der Vergaser wurde nicht richtig wieder zusammengebaut,...wenn es vor der Reinigung
diese Problem nicht gab,...dann sitzt das Ende am Gaszug nicht richtig in dem Schieberkolben,
dort ist nämlich eine Arretierung wo der Nippel am Ende des Gaszugs genau rein muß!!!
Wenn er daneben hängt,kann es sein,daß nun der kleine Kolben nicht mehr in seine Grundstellung
kommt,dadurch geht die Mopete gleich höher auf Gas,...bzw spackt herum!!!
Zu deinem ruckeln und schlechten Motorlauf,...bei höheren U/m,da vermute ich mal eine
defekte Zündspule,....die kurz davor ist,das Zeitliche zu segnen!!!
Auch würde ich mir noch mal die Zündkerze und den Kerzenstecker genau anschauen!!!
Auch die Luftgemischschraube würde ich noch mal richtig am Vergaser einstellen,....eine Anleitung ist im Wiki!!!!
Ach so,..zu der Frage mit dem Gaszug,...kann man natürlich einzeln kaufen,...ohne Feder und Kolben,...sollte vor einer Bestellung nur richtig ermittelt werden,die genaue Länge!!!


Alpina



Vergaser einstellen!!!!-------Wiki-------!!!!Hier:http://www.yamasaki-forum.com/t2386-vergaser-einstellen
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Beitrag von teal'c am Do 16 Nov 2017, 01:40

Danke dir Alpina! Du bist ein wahrer Meister der Ferndiagnose Wink nachdem ich die Zündspule, das Kabel, den Zündkerzenstecker und die Zündkerze erneuert habe, Läuft meine Zipp einwandfrei.

teal'c
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 03.11.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Beitrag von Alpina am Fr 17 Nov 2017, 01:49

teal'c schrieb:Danke dir Alpina! Du bist ein wahrer Meister der Ferndiagnose Wink


Das freut mich,....daß deine Mopete nun wieder perfekt läuft!!!
Meister der ´´Ferndiagnose´´,...der Satz war nett!!! study


Alpina,...
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 765
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] YM50-9D hat keinen Zündfunken - Ladenneu.

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten