Kette spannen- wo?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kette spannen- wo?

Beitrag von Frenki am So 04 Sep 2011, 13:51

Hallo,

Wie der titel schon sagt, ist meine kette zu locker/hat zu viel spiel. wo kann ich die kette spannen? Bräuchte schnell hilfe weil ich morgen wieder losbrausen müsste, aber so die yama überhaupt nicht zieht...
Danke schonmal im vorraus!

Frenki
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 14.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gast am So 04 Sep 2011, 14:11

hinten die radmutter lösen,19er und 17er schlüssel,beim lösen beide zusamen benutzen,sonst dreht der bolzen mit.so,dann am ende sind 13er einstellmutern,diese nach rechts drehen und die kette im auge behalten denn jetzt wird sie strammer.sollte so um 2cm noch durchhängen,am besten bandmass zur kontrolle!!!! alles wieder festziehen.habe meine 13er muttern noch extra mit zusatzmutter gekontert!!! alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Frenki am So 04 Sep 2011, 16:44

Vielen dank! Kurze frage noch: wo messe ich diese 2 cm am besten?

Frenki
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 14.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Machinehead am So 04 Sep 2011, 20:23



Am besten mit einem Maßband, Schieblehre oder Zollstock, das o.g. Spiel darf nicht mehr als 20mm betragen.
Aber nicht zu feste Spannen, dann hast Du einen rapiden Leistungsverlust.
Bei einer neuen Maschine ist es möglich, dass man die Kette erst richtig einstellen muss.
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von cthulhu am Mo 05 Sep 2011, 15:01

ich geh immer nach fingern!
wenn jemand auf dem moped sitzt und du die kette 1 finger breit hoch und runter bewegen kannst is die kette gut gespannt!
avatar
cthulhu
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 858
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 26
Ort : Saarland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Yamasakifan am Di 06 Sep 2011, 16:27

Wie schon Oben beschrieben wurde eben nur noch in Bilder`n . Ich empfehle Dir 2 cm Spiel . Da beim abbocken und raufsetzen sich automatisch durch die Schwinge die Kette strafft . Ist sie zufest , kann die Kette reißen und mit Sicherheit gibt es ein Lagerschaden . Wo du genau arbeiten mußt ist der Wert X - auf dem Bild . Der muß links wie rechts gleich sein damit dein Hinterrad fluchtet . Nur so kannst Du auf nasser Fahrbahn bremsen ohne das sie hinten ausbricht .








Bis bald , Jiese
avatar
Yamasakifan
Kenner
Kenner

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 04.02.11
Alter : 54
Ort : Worms

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gast am Mi 07 Sep 2011, 21:32

perfekte bilder,mit einer perfekt geflegten maschine!!! mein kompliment!!!
alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Yamasakifan am Mi 07 Sep 2011, 22:28

Danke . Sie ist jetzt 1 Jahr alt mit 5ooo Km . Durch meine Krankheit konnte ich sie ab Februar kaum fahren . Deine Knatter ist aber auch Top !!! Ich habe meine Simson S50 Bj. 78 neu Aufgebaut und weiß was für Arbeit und Teuros da drinne stecken . Großes Lob an Dich . Die ? sieht aus wie neu . Verzeihe mir bitte , das ich die Marke nicht groß kenne , komme aus Ossiland .

Bis bald , Jiese
avatar
Yamasakifan
Kenner
Kenner

Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 04.02.11
Alter : 54
Ort : Worms

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gast am Mi 07 Sep 2011, 22:36

oh,no das ist nicht meine,fahre eine ymr-50-9 da steht nur mein traum,eine honda dream 50 die es jetzt wieder als bj.2011 als retro-maschine von skyteam mit 50ccm für 1499 euronen zu kaufen gibt!!! ALPINA
Ps: EIN ORIGINAL DIESER MASCHINE WIRD MIT BIS ZU 5000-9000 euro gehandelt!!! ZUSTAND ALLERDIGS 1-BIS 2 sehr selten!!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von morris.haack am Mo 18 Feb 2013, 17:23

Hi Meine Kette lockert sich immer wieder? Ist die so fertig?? 4000km alt
avatar
morris.haack
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM50-9
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 11.02.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Admin am Mo 18 Feb 2013, 18:16

hi,

naja, die Kette die ab Werk verbaut ist, ist ehrlich gesagt nicht von der besten Qualität.
Ich würde sagen nachspannen, bis nicht mehr geht, und dann sollte eine neue drauf.

Die zieht sich ziemlich, das ist schon richtig. Ich würd dann eine verstärkte DID Kette nehmen

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gast am Mo 18 Feb 2013, 18:20

ja, besser nun tauschen,gegen eine bessere HD-(Verstärkte)-!
Schau mal in welchen Zustand das Ritzel und das Ketterad ist!
Sollten diese auch nicht mehr in ordnung sein,wird die neue Kette nicht lange halten!

Alpina

PS: möglich ist aber auch,daß die Mutter der Steckachse vom Hinterrad defekt ist!-(gewinde)!,....nehme die mal runter und schaue dir das Gewinde an!




Diese Kette ist richtig,auch von die Gliederzahl her,für die YMR!.....Link,siehe unten!
http://www.ebay.de/itm/Kette-DID-Std-verstarkt-428HD-offen-Clip-124-Glieder-KAWASAKI-KLX-125-/150998630666?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item232838410a

Und das noch zu einer defekten Radmutter:Link: http://www.yamasaki-forum.com/t367-empfehle-radmuttern-hinten-wie-vorne-gegen-verzinkte-stoppmuttern-zu-tauschenhttp://www.yamasaki-forum.com/t367-empfehle-radmuttern-hinten-wie-vorne-gegen-verzinkte-stoppmuttern-zu-tauschen

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Machinehead am Di 19 Feb 2013, 00:01

Bei meiner Zipp Neken war die bereits nach 250km im Eimer...
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Dennis1245 am Di 19 Feb 2013, 07:04

Machinehead schrieb:Bei meiner Zipp Neken war die bereits nach 250km im Eimer...

Bei mir wars genauso . Die hat nicht lange gehalten dann ist sie gerissen . Neue Kette und neue Ritzel gekauft und seid dem läufts eigentlich .
avatar
Dennis1245
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Zipp Neken
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 06.02.13
Alter : 20

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Machinehead am Di 19 Feb 2013, 10:46

Gerissen ist meine nicht, aber stark ausgelängt und zwar einseitig, dass die geiert ist.Man konnte nichts mehr einstellen, weil sie dann an einer Stelle zu straff und an anderer Stelle zu laff gespannt war.Die Geräuschkulisse war dementsprechend.Aber es gibt bei 428er Teilung genügend qualitativ hochwertigeres auf dem Markt.Auf jeden Fall austauschen, weil eine defekte Kette, die Verzahnung des Kettenrades abrunden könnte, dann hat man nicht nur eine defekte Kette, sondern auch ein zerstörtes Kettenblatt und unter Umständen auch das Ritzel im Eimer.Wie gesagt wurde, beste Alternative von DID.
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von morris.haack am Do 21 Feb 2013, 08:14

Ah ok danke die ritzel sehen noch super gut aus die kette hatte ich schon um 1 glied gekürtzt
avatar
morris.haack
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Yamasaki YM50-9
Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 11.02.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gm7 am So 15 Sep 2013, 19:22

Meine Kette ist im Originalzustand so ausgeliefert worden.
Wenn man nach den beiden Bildern geht, sitzt das Rad total schief, weil die Radmuttern ungleichmäßigen Abstand haben. Die Einstellschrauben sind jedoch identischt.

Was sagt ihr dazu ?



Gm7
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 10.08.13

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von yamazuki am So 15 Sep 2013, 19:32

Sieht auf jeden Fall seltsam aus. Ich würde mal die Kettenspanner ausbauen und gegeneinander vergleichen. Vielleicht haben die Chinesen zwei unterschiedliche eingebaut. Very Happy 
avatar
yamazuki
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Zipp XRace
Anzahl der Beiträge : 70
Anmeldedatum : 29.10.12
Ort : NRW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Kohljo am Mi 18 Sep 2013, 20:27

nabend,

links und recht vom rad mit der innenseite der schwinge vergleichen und die flucht vom hinteren ritzel zum vorderen.dann sieht man sofort ob das rad schief in der schwinge sitzt!

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 46
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gast am Do 19 Sep 2013, 10:37

Kohljo schrieb:nabend,

links und recht vom rad mit der innenseite der schwinge vergleichen und die flucht vom hinteren ritzel zum vorderen.dann sieht man sofort ob das rad schief in der schwinge sitzt!

grüße

jm
Die toten vom Friedhof,..haben mal nach langer Zeit,wieder eine gute Idee!!!
Moin,Kohljo!!!,....Wink 


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von asse am Do 19 Sep 2013, 11:39

Hi,

bei meiner 8B sieht das ebenso aus. Bei einer Markierung fast ganz hinten ... bei der anderen eher mittig. Auf diese Markierungen scheint man sich bei Yamasaki nicht so ganz verlassen zu können :-(

Vg
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 570
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gast am Do 19 Sep 2013, 12:04

asse schrieb:Hi,

bei meiner 8B sieht das ebenso aus. Bei einer Markierung fast ganz hinten ... bei der anderen eher mittig. Auf diese Markierungen scheint man sich bei Yamasaki nicht so ganz verlassen zu können :-(

Vg

bzw,...kann man knicken,diese Null/8 Markierungen !!!

Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Kohljo am Fr 20 Sep 2013, 21:02

nabend zusammen,

todesgrüße aus moskau(äh sauerland) alpina,

das die unterschiedlich sind,kann man sich leicht erklären!
hinten den gewindestift zur mutter messen!nur wenn der gleich ist und trozdem sind die langlöcher verschieden ist was komisch!
wenn nach dem kauf die achse nicht nachgezogen worden ist und man pech mit einer lockern verschraubung hatte,muß da ein unterschied sein!an der seite zerrt die kette!
infos nur für neulinge oder nicht schraubär!!!

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 46
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gast am So 12 Apr 2015, 18:32

Hallo
wie stellt man die Kette bei einer kinroad xt50gy enduro richtig ein,
bei meiner ist die Kette Abgesprungen und hat mir die Ritzelabdeckung- Gehäusedeckel,zertrümert und die Licht maschine zerstört,,, und kleines loch in den motor gehauen,,,,,, hatte noch ( zum Glück ein Ersatz Motor,, der auch jetzt Läuft) wie stelle ich die Kette richtig ein das die nicht mehr Abspring??und mir den 2 Motor zerlegt
Lg

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von asse am Di 14 Apr 2015, 21:40

Schau mal in der Suchfunktion. Wurde oft erklärt. So z. B. sehr gut von Yamasakifan inkl., Bildern.
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 570
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kette spannen- wo?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten