[erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

[erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Sa 04 Jun 2016, 11:14

Moin,
habe mir schon so einige Themen über den Tacho angesehen, aber wirklich gute Antworten leider noch nicht gefunden.
Gibt es diese überhaupt? Habe nicht wirklich Bock auf Tachotausch oder zusätzlichem Fahrradtacho.

Bei meiner YM50-9D  ist es so, das bis ca. 50km/h der Tacho die Geschwindigkeit vernünftig anzeigt,
natürlich mit der vom Gesetz geforderten 5% Mehranzeige beim Vergleich mit GPS.
Aber dann gehts los, die Nadel bleibt  stehen, obwohl ich  noch schneller werde.
teils geht die Nadel beim Beschleunigen sogar zurück, gehe ich aber vom Gas, dann schießt die Nadel plötzlich
bis auf 70 hoch  confused , der KM-Zähler zählt unterdessen einigermaßen genau, passt zum GPS-Wert.

Welle ist gut verlegt, geschmiert usw., daran sollte es nicht liegen.

Nun bin ich gespannt, ob es hier weitere Erfahrungen und vielleicht auch Lösungsvorschläge gibt.
Danke!


Zuletzt von Thoti am Mi 17 Aug 2016, 10:59 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Vario am Sa 04 Jun 2016, 14:32

Das hat ich auch, aber eher so dass immer ein paar kmh weniger angezeigt werden. Starkes schwanken der nadel ist mir nicht so aufgefallen. Du hast die Plastikwelle im Tacho mit Fett geschmiert? Das hat bei mir für mehr Probleme gesorgt. Das Fett macht das Plastik mit der Zeit kaputt. Sinvoller wäre es die Wellen zu tauschen gegen welche aus Metall. Wird zwar kaum einer machen da der aufwand sehr hoch ist.
Ich bin umgestiegen auf ein Digitaltacho.
" />
Ist ein China Nachbau von einem Koso Tacho.
Im Gegensatz zu richtig billig Tachos, kann mann bei dem die Reifengrösse einstellen und der KM Stand wird gespeichert, auch dann wenn mann die Batterie abklemmt.
Hat 50 Euro gekostet. Arbeitet genau und mann kann es viel besser ausgeleuchtet wie das Originale.
avatar
Vario
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 09.12.15
Alter : 30
Ort : Hilden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Sa 04 Jun 2016, 17:43

Nein, im Tacho ist natürlich nichts von mir geschmiert worden.
Ausserdem verwende ich dafür kein Fett, sondern Feinmechaniköl.

Und auf so einen Umbau würde ich sehr gerne verzichten.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von KarlKompott am Mo 06 Jun 2016, 03:56

@Thoti
Du schreibst, die Welle ist nicht geknickt, gut verlegt und geschmiert. Außerdem arbeitet der Kilometerzähler korrekt.
Dann ist mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht die Antriebsschnecke oder die Tachowelle für den Fehler verantwortlich, sondern die Tachomechanik.
Viele unserer mechanischen Tachos arbeiten nach dem Wirbelstromprinzip ... eigentlich ein Vorteil. Denn technisch umgesetzt wird das mit einer simplen und robusten Mechanik. Aber leider sind inzwischen viele Teile des Tacho- Innenlebens aus Plastik. Ein Werkstoff, der nicht gerade ein Synonym für Präzision und Haltbarkeit ist.
Es gibt durchaus Werkstätten, die Tachoreparaturen durchführen. Doch das lohnt sich eher für hochwertige Oldtimer. In diesem Fall wäre wahrscheinlich ein neues Tachoelement billiger. Die Qualität des Tachos hängt auch immer vom Ausrüster / Zulieferer des jeweiligen Fahrzeugtyps ab. Manchmal sind Nachrüsttachos aus dem Zubehörhandel die bessere Wahl. Komischerweise sind die original Tachometer von Leike LK und Kinroad XT recht genau und zuverlässig - obwohl auch dort Plastikteile das Innenleben verunzieren. Sind übrigens die selben, die auch Skyteam verwendet. Was schon für eine gewisse Qualität spricht. Nach meinem Ermessen gibt es für dein Problem nur 2 Möglichkeiten: Entweder den defekten Tacho durch ein original Teil ersetzen oder einen anderen anbauen.
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Mo 06 Jun 2016, 19:20

@KarlKompott
Moin,
hatte gestern von der Radnabe bis zur Wellenverschraubung nochmal alles geprüft, ohne Befund.
Irgendwie erweckt die Sache in mir den Verdacht, das der Tacho auf höhere Motorvibrationen
reagiert und die Zeigermechanik dadurch blockiert bzw. gebremst wird.
Möglicherweise durch die angesprochene Verwendung von Kunststoff.
Denn wie schon gesagt, gehe ich vom Gas und ziehe vielleicht noch die Kupplung,
dann zeigt der Tacho plötzlich wieder annehmbare Werte an.

Mal sehen, vielleicht wirds doch noch ein Umbau in oben gezeigte Richtung.
Gut siehts ja aus.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Do 09 Jun 2016, 22:57

@Vario,

Einige Fragen hätte ich zu dem Digital-Cockpit von dir.

Es dürfte dieses hier sein :
http://www.ebay.de/itm/Motorrad-Dual-LCD-Digital-Tacho-Tachometer-Drehzahlmesser-Gauge-12V-Schwarz-/111991867255

Wie ist es mit den Kabeln für Tank- und Ganganzeige usw.?
Ist das  in Plug&Play ausgeführt oder muß man da alles neu zusammenschustern?

Was hat das mit dem roten "Auge" rechts oben auf sich?
Und warum leuchten da alle Kontrolllampen auf deinem Foto?
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Vario am Fr 10 Jun 2016, 06:55

Ja das ist er.
Da ich bei mir eh alle Steckverbinder durch AMP getauscht habe, musste ich eh alles neu Verkabeln. Ich bin mir nicht genau sicher, aber ich glaube der Stecker am Tacho ist anders von den Kontakten belegt wie die an der Yamasaki.
" />

Das Rote Auge, ist eigendlich eine Anzeige dafür dass du schalten must, es blinkt dann auf.
Es blinkt aber erst ab 10.000 U/min, ist also eher eine Anzeige dafür dass mann es langsam übertreibt.

Der Sensor für die Geschwindigkeit ist Elektrisch, dafür must du den beigelegten Mangnet an der Felge befestigen und eine Halterung für den Sensor bauen und am besten auf der rechten Seite am Vorderrad befestigen.

Das Tacho macht eine Check wenn mann die Zündung an macht, dabei hatte ich das Bild gemacht.
avatar
Vario
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 09.12.15
Alter : 30
Ort : Hilden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Fr 10 Jun 2016, 09:16

Gut, dann muß ich mehr Bastelzeit einplanen.
Ich danke dir!
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Sammael am Do 07 Jul 2016, 21:12

was bei meinem Tacho das witzige ist
3 gang geht bis etwa 55~60 km/h
4 gang geht runter auf etwa 45~50 km/h
avatar
Sammael
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM50D 2013er/Gelbes Pocketbike
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.12.14
Ort : Neuried BW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Do 07 Jul 2016, 21:23

Na, dann zeigt er ja zumindest die legale Vmax an :-)

Oder wird das Möp im 4. auch wieder langsamer als im 3. ?
Das ist mit der gesperrten CDI durchaus möglich.

Hab es jedenfalls noch nicht geschafft, die Armaturen zu ersetzen.
Um zu wissen, wie schnell ich bin, muß ich immer kurz vom Gas gehen und die Kupplung ziehen.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Sammael am Do 07 Jul 2016, 21:48

ehm es ist im 4ten schneller xD
glaub ich zumindest also es geht auch ne weile dann gehts auch drüber aber halt au nichsoviel
aber dies hat sich bei mir ja sowieso bald geklärt ich sag nur 600er bandit~
avatar
Sammael
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Yamasaki YM50D 2013er/Gelbes Pocketbike
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 19.12.14
Ort : Neuried BW

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von the_playstation am Do 21 Jul 2016, 23:56

Hallo.

Ich habe den Eindruck, daß meine YM 50 9D recht genaue Anzeigen hat. Werde Morgen das bald mit einem exakten GPS messen.

Bei meiner GYS habe ich den Eindruck, daß der Tacho Fantasiewerte anzeigt. Z.B. 40, wenn man 45-55 fährt. Also zu wenig. Zumindest bei einer Anzeigetafel heute.

Bei der GYS stört mich, daß die Beschleunigung recht mau ist. Sie braucht recht lang, um auf Touren zu kommen und schwächelt bei Anstiegen.

Die 9D zieht wesentlich rasanter an und man merkt, daß Sie immer "mehr" und schneller fahren will. Auch gedrosselt. Smile

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Sa 23 Jul 2016, 12:56

So, nun ist der obige Tacho auch an meiner Maschine verbaut und es funktioniert einwandfrei.





Die Teile werden natürlich noch schwarz lackiert oder gepulvert.
Wer diesen Schritt ebenfalls machen möchte, der darf gerne nachfragen,
auch was die Verkabelung des Tachos angeht, denn viele Kabelfarben passen nicht
und die dazugelieferte Beschreibung in Englisch gibt auch nur wenig her.

Hier auch nochmal Vielen Dank an Vario für die Idee und die Unterstützung !!


Zuletzt von Thoti am Sa 23 Jul 2016, 21:49 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von the_playstation am Sa 23 Jul 2016, 17:38

Und ist Er exakt? Bzw schon eingestellt?

Habe heute den Tachowert von meinem kleinen Chinaroller getestet. Auf 0,5km/h am realen Wert dran. Respekt. Heute abend teste ich die Yamasakis. Smile

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Sa 23 Jul 2016, 18:21

Ja, Radumfang auf vorher gemessene 1670,0mm eingestellt und per GPS geprüft, exakte Anzeige.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von the_playstation am Sa 23 Jul 2016, 20:48

Habe gerade den Tacho von meiner GYS getestet. Liegt in etwa 6km/h daneben zu (unseren Gunsten).
Wenn der Tacho z.B. 40km/h anzeigt, fährt man 45-46km/h und wenn Er 45km/h anzeigt, fährt man 51km/h.

Hatte ich auch vom Fahrgefühl gedacht. Daher auch kein Wunder, daß die GYS bei nicht offener CDI recht früh abriegelt.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von the_playstation am Do 28 Jul 2016, 01:22

Halllo.

Heute war meine YM50 9D dran. Bei Ihr zeigt der Tacho ca. 4-5km/h zu viel an. Wenn man 45km/h fährt, dann zeigt der Tacho ca. 50km/h an. Der Drehzahlmesser ist dagegen brauchbar.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Thoti am Do 28 Jul 2016, 18:41

Das liegt ja noch im annehmbaren Rahmen.
Ein Tacho soll vom Gesetz her sowieso etwas mehr anzeigen als tatsächlich gefahren wird.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von the_playstation am Do 28 Jul 2016, 22:59

Na ja. Bei der GYS ist es ja umgekehrt und der Unterschied größer.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Eleske am Fr 29 Jul 2016, 07:35

Und darum ist man als Fahrer dazu verpflichtet, zu wissen wie schnell man tatsächlich fährt, um sich an geltende Regeln und gesetze halten zu können^^
avatar
Eleske
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Simson S51 /History: LK50Q-3
Anzahl der Beiträge : 573
Anmeldedatum : 12.04.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: [erledigt] Tachometeranzeige vs. tatsächliche Geschwindigkeit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten