2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von meikel66 am Sa 23 Jul 2016, 12:57

Hallo zusammen,

mein toller Händler hat mich ja gleich mit zwei Serviceheften ausgestattet, einmal auf englisch und einmal auf polnisch:





Äußerlich sieht man schon, dass die polnische Version deutlich hochwertiger ist (Farbdruck, Hochglanzpapier, dickeres Papier).

Problematisch ist nur, dass beide Versionen unterschiedliche Angaben machen:

Beispiel: Ölwechsel



In der englischen Version wird mit Schraube 2 (Pfeil) auf den Ölfilter verweisen, der auch zu reinigen ist. (Dank dieser Angabe habe ich den Kettenspanner rausgeholt. Sad ). Dann wird als Menge 0,9 Liter angegeben. Als Ölsorte wird SAE 15W40 angegeben (S. Cool

Beim Ölwechsel auf polnisch beträgt die Ölmenge 1,0 Liter, dafür wird 10W40 empfohlen. Dafür wird auf die richtige Schraube verwiesen. Die kleinere Schraube des Kettenspanners bleibt unerwähnt.



Beim Ventilspiel gibt die englische Fassung die Werte 0,04 (Einlass) und 0,6 (Auslass) vor. (Übrigens, die Abbildungen sind im Original auch nicht viel besser.) Die Polen müssen hingegen kein Ventilspiel einstellen, zumindest schweigt sich die polnische Fassung hier aus.



Bei den englischen Fahrern ist das Wartungsintervall alle 1000 km (inklusive Ölwechsel). Die polnischen Fahrer müssen nur alle 1500 km eine Wartung einlegen (inklusive Ölwechsel).





Es kann also nur eine Erklärung geben: Die Polen fahren materialschonender und die Engländer sind alles Heizer. Very Happy

Trotzdem stellt sich die Frage, welche Angaben nun die richtigen sind. Vor allem, weil hier im Forum andere Werte für den 139FMB genannt werden, z. B: beim Ventilspiel 0,05 und 0,08 mm (statt 0,04 und 0,06 mm) oder bei der Ölmenge 800 ml (statt 900 ml oder 1000 ml).

Gruß
Meikel
avatar
meikel66
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 902
Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 03.07.16
Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von KarlKompott am Sa 23 Jul 2016, 13:25

Ich hatte mal einen koreanischen Reisewecker, da war die Anleitung ähnlich aussagekräftig. lol!

Aber mal Spass beiseite. Es gibt doch bestimmt einen Ölpeilstab. Hast du beim Ölwechsel mal die Ölmenge nachgemessen, die reinpasst?
Würde mich wirklich interessieren, ob da tatsächlich fast 1/4 Liter mehr reinpasst! Question
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von meikel66 am Sa 23 Jul 2016, 13:46

Das mit dem Peilstab ist auch so eine Sache. Das Ding bekommt man fast nicht raus, weil alles möglich im Weg ist. Ich habe jetzt 900 ml drin und der Peilstab ist auf MAX. Auch anhand des Sichtfensters ist genügend Öl drin.
Sag mal, siehst Du die Bilder, die ich eingebunden habe? Ich sehe gar nix an Bildern!!!
Schon komisch ...
avatar
meikel66
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 902
Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 03.07.16
Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von meikel66 am Sa 23 Jul 2016, 13:47

Glaubst Du, dass es unterschiedliche Versionen des 139FMB mit unterschiedlichen Ventilspielangaben und Ölmengen gibt???
avatar
meikel66
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 902
Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 03.07.16
Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von KarlKompott am Sa 23 Jul 2016, 15:30

meikel66 schrieb:Glaubst Du, dass es unterschiedliche Versionen des 139FMB mit unterschiedlichen Ventilspielangaben und Ölmengen gibt???

Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber möglich ist alles (... bei den chinesen). rabbit

Ich vermute eher eine großzügige Auslegung des Heftinhaltes. (die Bilder davon sehe ich übrigens ...)
Öl - naja, 100ml hin oder her, es gibt ja noch den Peilstab.
15 oder 10W40 - ist auch im grünen Bereich. Beides sind von der Viskosität Mehrbereichs- / Ganzjahresöle, die (beide) ebenso von anderen Herstellern empfohlen werden.
Ölfilter - tja, gibbets ja keinen. Kann sein, dass die damit das Ölsieb meinen.
Aber mit dem Ventilspiel ... das macht mir schon Kopfzerbrechen. Vielleicht wegen der Abgasnorm und diesem SLS? Ich weiß darauf, eherlich gesagt, keine Antwort. Weiß nur, dass klappernde und zu locker eingestellte Ventile nicht so schädlich für den Motor sein sollen, wie zu stramm eingestellte.
Link Forenwiki (von Alpina): http://www.yamasaki-forum.com/t2416-ventilspiel-erklarung
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von SHAU am Sa 23 Jul 2016, 19:49

Also wenn man es ganz genau wissen will dann misst man mit dem ölpeilstab denn die zeigen auf jeden fall korrekt an und wenn man so viel öl eingefüllt hat das der pegel genau mittig der anzeige ist, ist es perfekt! Wenn man sich immer nur auf ml angaben verlässt kann es auch ganz schnell passieren das man zu viel öl drinne hat und das ist genau so schädlich für den motor wie zu wenig öl! Es bleiben auch nach dem ölablassen immer ca 100ml im motor zurück....das muss auch berücksichtigt werden. Also stumpf ablassen und immer die selbe menge ( zb.900ml) nachfüllen ist auch nicht der hit. Peilstab benutzen....dann ist man auf der sicheren seite!  Mit ölfilter ist eigentlich immer das kleine sieb gemeint! Und zu einem großem ölwechsel (bei dem man ja auch das sieb säubern soll) gehört auch dazu die ölzentrifuge zu reinigen da sie fester bestandteil des ölkreislaufes ist und sich dort auch der meißte abrieb ansammelt! Das bisschen was im ölsieb hängen bleibt ist nicht der rede wert! Es gibt übrigends auch externe ölfilter zum nachrüsten!
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von the_playstation am Sa 23 Jul 2016, 20:52

Ich benutze seit vielen Jahren ausschließlich den Ölstab. Für mich der einzig relevante Wert. Völlig egal, was irgendwo in irgendeiner Anleitung steht.

Gruß Play.

the_playstation
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 383
Anmeldedatum : 29.07.15
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von Yipotoi am So 24 Jul 2016, 10:36

SHAU, hast du bitte mal einen Link zu dem externen Ölfilter?
Vielen Dank.

Yipotoi
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 01.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von Junak2015 am So 24 Jul 2016, 11:14

@ zwei Serviceheften
Ich hab das weisse in Englisch,mit teils vielen
Falschen Angaben

@ Ventilspiel 0.04-0.06mm
Laut mein Dealer sind es 0.08-0.10mm,so
Steht es im Betriebssystem.ich habe die empfohlenen 0.05-0.07mm genommen und gut ist.

@ Lt Buch muss ich das 15w40 alle 1000km benutzen @,wenn der Pole meint es genügt auch alle 1500km dann müßte es am 10er öl liegen das der Pole auch empfiehlt bzw vorschreibt.Ich nehme das 10er alle 1000km und  alle 1000km ,da braucht man ja wirklich kein Filter klar Schaden kann es ja nie

@ölinhalt
0.8-0.9liter besser gesagt 0.85und gut ist

Gute Fahrt an das Yama Forum

Junak2015
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak901
Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 30.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von SHAU am So 24 Jul 2016, 12:16

Yipotoi schrieb:SHAU, hast du bitte mal einen Link zu dem externen Ölfilter?
Vielen Dank.


http://www.ebay.de/itm/Olfilter-Extern-YX-Motor-Monkey-Dax-Skyteam-/401088202250?hash=item5d62b8460a:g:b-cAAOSwmmxW5o7m

mit einem Adappteranschluss für Ölkühler (Öhlkühleradapter für Monkey) kann man das ding zusammen mit Ölkühlern oder anstelle eines Ölkühlers verwenden. Allerdings kommen die Motoren sehr gut auch ohne Ölfilter aus! Und wenn man sich an die Intervalle zum Ölwechsel hält und auch beim "großen" Ölwechsel die Ölzentrifuge (wo sich der ganze Abrieb sammelt) säubert, dürfte man da auch keine Probleme bekomen! Neuere nachbau Generationen des Honda Monkey/Dax Motors haben schon einen integrierten Öl-Wechselfilter im Motor,wie die YX-Motoren zb. Aber so etwas macht erst bei größeren Motoren sinn
ab 150ccm! Wenn man keine Lust hat beim großen Ölwechsel den Motordeckel ab zu bauen um das Sieb und die Zentrifuge zu reinigen, dann ist so ein externer Ölfilter eine gute Option..... allerdings sind die Filterpatronen nicht grade billig!
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von meikel66 am So 24 Jul 2016, 19:19

Behindert ein externer Ölfilter nicht den Öldurchfluss? Ein Grund für die Langlebigkeit des Motors ist doch gerade der gute Öldurchfluss.
Wo befindet sich denn beim 139FMB Motor die Ölzentrifuge?
avatar
meikel66
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 902
Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 03.07.16
Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von SHAU am So 24 Jul 2016, 21:37

Ne, da wird nix behindert (das hört sich an) ^^
Das dürfte auch die ölpumpe bei den 50gern locker schaffen!
Wie der 50ccm motor ohne deckel von innen ausschaut hab ich ganicht mehr auf dem schirm! Gibt es davon nicht auch bilder hier im forum?
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von Yipotoi am So 24 Jul 2016, 22:34

Danke dir, SHAU.
Klar, Bilder zum Ölwechel nebst vieler Bilder sind im Wiki.

Yipotoi
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 01.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von meikel66 am So 24 Jul 2016, 23:30

Ja, aber da wird doch nur vom Ölsieb berichtet. Eine Ölzentrifuge habe ich nicht auf dem Schirm.
avatar
meikel66
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : Junak 902
Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 03.07.16
Ort : Kassel

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von KarlKompott am Mo 25 Jul 2016, 17:05

Büddeschön, hier ist der Link aus dem Forenwiki:
http://www.yamasaki-forum.com/t2370-oelwechsel

Andy Duew zeigt hier in einer hervorragenden Schritt-für-Schritt- Anleitung, wie es geht.
Unter Punkt 15. Ölzentrifuge (sogar mit Bild). Very Happy
avatar
KarlKompott
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zhejiang Leike
Anzahl der Beiträge : 1675
Anmeldedatum : 27.03.13
Ort : Bavaria

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von SHAU am Di 26 Jul 2016, 21:23

Da sind ja ja die ganzen Bilder und dazu noch mit Beschreibung cheers
Dort sieht man ja auch gut die Zentrifuge..... mit flacher federbelasteter Gleitscheibe für die Ölversorgung!
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 587
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von asse am Mi 27 Jul 2016, 12:18

Ja, ist eine 1A Stern Anleitung !
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 2 Servicehefte - welche Angaben sind nun richtig?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten