Skyteam Rocket / Classic

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Ruedi Klein am Sa 13 Aug 2016, 12:13

Fahre zur Zeit eine Skyteam Rocket 50 ein:

Motor 49cc / 1 Zylinder / 4-Takt
Hub+Bohrung 39x41,1mm
Leistung 2,45 KW/8000 ca. 3,3 PS - 3,3 Kw/3,3 KW / 4,5 PS (auf Wunsch)
Zündung CDI-elektronisch
Batterie 12 V, 4 AH
2xH3/55W Licht vorn
Getriebe 4 Gang / Handkupplung
USD-Gabel Black Edition
Doppelkolben Scheibenbremse
Scheibenbremse hinten
Leergewicht 102 Kg
Zulässiges Gesamtgewicht 250 Kg
Sitzhöhe 720mm
NEU jetzt mit 13 Liter Tank / Verbrauch ca. 1,6l / 100km
Kraftstoff Bleifrei Normal & Super
Reifen v+h Straße  90/90-18 & 120/80-16

Mich interessiert inwieweit dieses Mockick vergleichbar entdrosselt werden kann wie andere Skyteam Mockicks. Hat jemand damit Erfahrung?

Viele Grüße,

Ruedi

avatar
Ruedi Klein
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 13.08.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Thoti am Sa 13 Aug 2016, 12:28

Schickes Teil.

Hast du die CDI schon gesehen?  Ist es eine mit 2 Steckern?
Vielleicht ist es mit dem abziehen des kleinen 2-poligen Steckers schon getan.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Ruedi Klein am Sa 13 Aug 2016, 13:16

Hmm. Rausgenommen habe ich sie noch nicht. Ich denke es ist das schwarze Kästelchen am vorderen rechten Rand. Da ich gerade nicht vor Ort bin, kann ich nicht nachschauen. Gibt es da Typenbezeichnungen, die einem weiterhelfen?



Übrigens ist der Motor ein 139-FMB Motor. Daher frage ich mich, ob der Wechsel der Isolatorplatte am Vergaser zusammen mit einer passenden CDI mich schon weiterbringt. Ist hier auf der holländischen Seite beschrieben (den ich nicht posten kann, da in den eersten 7 Tagen auf diesem Forum).

Allerdings, wenn diese Maschine analog zu einer auf diesem Forum besprochenen funktioniert, würde ich mich auch einfach an die detaillierten Beschreibungen hier halten.

Ziel ist auf flacher Strecke 55-60 km/h fahren zu können und ein wenig mehr Umpf am Hügel. Sie wird nämlich doch sehr schnell, sehr langsam wenn es auch nur ein wenig ansteigt.

Der Rest des Kabelgedöns ist zum grössten Teil übrigens von meinem nachträglich eingebauten Notrufsystem und nicht original.
avatar
Ruedi Klein
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 13.08.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Thoti am Sa 13 Aug 2016, 17:39

Wie schon geschrieben, reicht es z.B. an meiner Maschine den kleinen Stecker an der CDI abzuziehen.
Schon sind 20 km/h mehr drin. Leistung an Steigungen wird aber kaum mehr. Da muß mehr Hubraum her.
Den Motor 139FMB haben wir wohl fast alle hier.

Meine CDI sieht übrigens so aus:
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von wavelow am So 14 Aug 2016, 09:43

Glückwunsch. Die Rocket schaut gut aus Smile
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Ruedi Klein am Mo 22 Aug 2016, 18:43

Thoti schrieb:Wie schon geschrieben, reicht es z.B. an meiner  Maschine den kleinen Stecker an der CDI abzuziehen.
Schon sind 20 km/h mehr drin.  Leistung an Steigungen wird aber kaum mehr. Da muß mehr Hubraum her.
Den Motor 139FMB haben wir wohl fast alle hier.

Meine CDI sieht übrigens so aus:

Meine CDI ist eine 6-polige mit fünf Pins in Gebrauch:


Typ scheint Lihua L32900-E0300 / 32900-16H00.
avatar
Ruedi Klein
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 13.08.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Thoti am Mo 22 Aug 2016, 22:52

Dürfte dann eine "offene" Standard-CDI sein.
Dann sind wohl nur mechanische Drosseln verbaut.

Ich schätze mal, das Skyteam den mechanischen Weg der Drosselung auch so beibehält
wie es bei Yamasaki immer der elektrische Weg ist und du vergleichbar zu anderen
Skyteam-Fahrzeugen verfahren kannst.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von SHAU am Di 23 Aug 2016, 08:18

Was heisst hier mein ziel ist 55-60....sagmal wie schnell bzw. Langsam fährt die denn? 60-75 sollten ohne drosseln auf der graden schon drinne sein....aber das kommt auch immer auf das gewicht an! Ist dein moped bissl schwerer und du evtl sogar auch dann ist man schon etwas langsamer unterwegs (102kg+tankinhalt und ist schon ne hausmarke).....aber mehr leistung geht ja bekanntlich immer Very Happy
Die Motoren sind leider keine beschleunigungswunder und auf hohe laufleistung und geringe wartung bei möglichst niedrigen verbrauch ausgelegt aber nicht ohne Gund ist der motor legendär und der meist gebaute und gefahrene verbrennungsmotor der welt! Die neusten generationen des motors haben mittlerweile 4ventile, einen integrierten ölfilter und 5 gänge  Shocked
Sieht total schick aus deine skyteam und die qualität von den skyteam ist ja auch (bis auf einige zu weiche schrauben und muttern) alles andere als schlecht! cheers

Komisch das kein sky tem logo auf dem motor ist, ist wahrscheinlich auch kein original motor von sky team aber wen interessiert schon das logo? soweit ich weiss werden die motoren alle von der firma loncin hergestellt... die bauen sogar die motoren für die BMW G 650 Xcountry
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Thoti am Di 23 Aug 2016, 19:55

Dazu ein Vergleich
Yamasaki 9D mit 115kg Leergewicht plus vollem Tank plus 90kg Fahrergewicht = echte 65km/h


Zuletzt von Thoti am Di 23 Aug 2016, 20:20 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von SHAU am Di 23 Aug 2016, 20:15

Da macht die vollverkleidung bestimmt auch ein wenig aus....wnn man vorne ein ritzel mehr drauf macht geht ja auch noch was in sachen endgeschwindigkeit...aber 65 bei dem gewicht ist schonam eine ansage!
avatar
SHAU
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Skyteam-Monkey 125ccm
Anzahl der Beiträge : 572
Anmeldedatum : 22.07.14

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Thoti am Di 23 Aug 2016, 20:23

Ritzeltausch hatte ich schon durch, von 12 --> 14 --> 13 wieder auf 12,
erstmal, bis der "große" Zylinder kommt. Keine Chance an Steigungen,
da mußte ich teilweise bis in den 2. zurück, ging garnicht.
Auf der Geraden waren es vielleicht mal 70, da geht dem Motor aber trotzdem die Puste aus.
avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Skyteam Rocket / Classic

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten