Kondensator im Tacho (Gehäuse)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kondensator im Tacho (Gehäuse)

Beitrag von SeMeNeM am Mi 17 Aug 2016, 10:10

Für was ist dieser Kondensator im Tachogehäuse vorgesehen?

avatar
SeMeNeM
Neuling
Neuling

Fahrzeug : YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.07.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kondensator im Tacho (Gehäuse)

Beitrag von Thoti am Mi 17 Aug 2016, 10:34

Je nachdem, wo die Kabel des Kondi dranhängen.

Er könnte z.B. dafür sorgen, das die Nadel der Tankanzeige nicht hochschnellt,
sondern langsam steigt, wenn man die Zündung einschaltet.
Sogenannte Anlaufstrombegrenzung.
So könnte er auch eine wild zappelnde Tankanzeige bei im Tank umherschwappendem Kraftstoff verhindern.
Ebenso könnte es auch bei ungefähr gleicher Funktion den Drehzahlmesser bei schnell wechselnden Drehzahlen betreffen.

avatar
Thoti
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-9D
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 24.05.16
Alter : 41
Ort : MSE

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kondensator im Tacho (Gehäuse)

Beitrag von SeMeNeM am Mi 14 Sep 2016, 09:42

Ich habe mir den Kondensator noch einmal angesehen.
Von der Seite sind auf der Platine SMD-Widerstände und SMD J6 Bausteine zu sehen.
Ich habe die Isolierung nicht entfernt. Kennt jemand die Platine? Hat jemand den Schaltplan oder ein Foto damit ich die Schaltung Reverse-Engineering kann?
An dieser Platine ist auch die rote Telefonhörer LED angeschlossen. Auf was soll diese Statusleuchte hinweisen wenn sie an geht?
avatar
SeMeNeM
Neuling
Neuling

Fahrzeug : YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 30.07.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kondensator im Tacho (Gehäuse)

Beitrag von Vario am Mi 14 Sep 2016, 19:34

Die rote Handyleuchte zeigt dir an wenn dein Handy klingelt, bzw geziehlt von deinem Handy aus gesendet wird.

Ich denke mal dass was du als Kondensator bezeichnest ist die Antenne um die Funkwellen zu empfangen.
Dank der Modernen Technik wie UMTS- LTE, ist die anzeige fast unbrauchbar. Bei Umts wird zb mit 0,250 Watt gesendet, das ist meistens zu wenig damit die Anzeige aufleuchtet. Bei GSM wird mit mehr als 2 Wattt gesendet.
avatar
Vario
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 09.12.15
Alter : 30
Ort : Hilden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kondensator im Tacho (Gehäuse)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten