Yamasaki ist Tot HILFE :(((((

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Yamasaki ist Tot HILFE :(((((

Beitrag von Johannes P. Witt am Mi 08 März 2017, 17:52

Guten Abend liebe Community!

Und zwar hab ich folgendes Problem:

Meine Yamasaki stand nun den Winter draußen (in einer überzugmotorradgarage)
Nachdem sie solange stand, bekam sie eine neue Battiere, die Schläuche wurden sauber gemacht und die Zündkerze gecheckt (Funke ist da, Starter dreht gut, kratzt nur etwas laut)
Nun wollte ich sie starten und sie sprang nicht an bzw Stotterte mal kurz ein paar Motorenstarthuster raus und das wars. Bis auf dem Starter drehen kommt nichts mehr.
Danach warte ich ein paar Tage und versuche es wieder... Bis auf einen kurzen Start bekomme ich nichts hin... danach säuft sie ab und geht kurz bis garnichtmehr an.
Vergaser ist der 19mm von Mikuni verbaut und eine Platin zündkerze. Eingestellt wurde sie im Sommer und hatte das Perfekte gemisch.


Hat einer eine Idee die mir helfen könnte? Question Sad




LG

Johannes
avatar
Johannes P. Witt
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 18.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ist Tot HILFE :(((((

Beitrag von Vario am Mi 08 März 2017, 19:13

Hast du den Vergaser vor der Winterpause leer laufen lassen? Wenn nicht mach das mal, altes Benzin kann nicht gezündet werden. Es kann aber auch sein dass sich über den Winter die Düsen verstopft haben.

Ich denke mal dass nur der Vergaser mal sauber gemacht werden muss, dann wird die bestimmt wieder laufen.

Nach so langen pausen ist es auch besser wenn die Maschine mit dem Kickstarter gestartet wir, hast du das mal probiert?
avatar
Vario
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9
Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 09.12.15
Alter : 30
Ort : Hilden

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ist Tot HILFE :(((((

Beitrag von Johannes P. Witt am Mi 08 März 2017, 19:44

Jap habe Kickstarter probiert... Selbes ergebnis ^^


Gut dann bau ich mal den vergaser aus und mach den sauber ^^
avatar
Johannes P. Witt
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 18.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ist Tot HILFE :(((((

Beitrag von Alpina am Do 09 März 2017, 08:40

Da es noch immer keine Sommertemperaturen sind,..drehe die Luft-Gemisch-Schraube einfach mal eine
halbe Umdrehung der Schraube rein,...also rechts herum,...wenn kein anderer Fehler anliegt,...sollte deine
Mopete nach längeren ´´orgeln´´ wieder starten!!!!
Im Sommer wieder alles zurück stellen,...wenn der Vergaser damit damals so gut gelaufen hat!!!


Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Leistung in kW--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 741
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ist Tot HILFE :(((((

Beitrag von asse am Sa 25 März 2017, 13:06

springt sie mit Starterbenzin an?
mit Spritinjektion direkt ins Zündkerzenloch?
Zündkerze nach orgeln nass oder trocken?
Die Tips der Kollegen hier umgesetzt?
avatar
asse
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 589
Anmeldedatum : 16.04.11
Ort : bei Heidelberg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ist Tot HILFE :(((((

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten