125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Sa 18 Nov 2017, 13:42

Servus !!

gottlob ist nicht nur papier geduldig sondern auch Aluminium Laughing Laughing


natürlich hatte auch der 125ccm Motor eine nummer....

DIE ist jetzt aber wie durch ein wunder jetzt mit der des 50ccm Motors identisch .

es gibt echt hexen clown

gruss , michi


der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von Alpina am Sa 18 Nov 2017, 14:41

An alles gedacht,.... Very Happy ,.....Perfekt!!!
Hatte damals User Kohljo von hier aus dem Forum auch schon mal bei einem 125er Motor
verändert,...bzw Motornummer wieder nach Papiere ´´angeglichen´´!!!
Darüber gibt es hier im Forum einen genialen Bericht.
Sehr aufwendig gestaltet,aber auch Perfekt im Ergebniss !!!!

Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Sa 18 Nov 2017, 15:08

Servus !!

ich habe ganz vergessen ein paar Fotos von der umgebauten RX zu posten.

schaut ziemlich erwachsen aus die ""kleine"".
mein sohn ist 178cm gross und daneben wirkt die RX nicht gerade klein.
die hat auch schon vor dem umbau NICHT wie ein 50ccm Moped ausgesehen.









gruss ,michi



der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von Alpina am Sa 18 Nov 2017, 15:19

Der ist gut,.. Very Happy ,.....fetten Motor eingebaut,...und keine Kohle mehr für Schuhe!!! cyclops
--(Bild 1)--

Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von Aasgeier am So 19 Nov 2017, 12:57

Wer braucht schon Schuhe, jetzt wo doch ein 5 ter Gang existiert Razz

Aasgeier
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YM 50-b
Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 25.08.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am So 19 Nov 2017, 14:51

Servus !1

ich WUSSTE das etwas wegen der fehlenden schuhe kommt Very Happy

ist aber einfach erklärt , ich habe Sohnemann mit dem Fertigung umbau überrascht.
er ist gerade wieder mal vor seinem PC gesessen als ich vorgefahren bin und wie der geölte blitz aus dem haus gerannt als er das wummern der 125ccm hörte.
da kann man schon mal auf die schuhe vergessen.

Razz Razz

obwohl das wetter bei uns echt sch... ist ist er jetzt fast nicht mehr aus dem ""sattel"" zu bekommen.
mit den 125ccm kann man endlich auch richtig gut offroad unterwegs sein.
wir haben ein paar Hektar wald hinterm haus und die werden jetzt ausgiebig unter die stollen genommen .

dafür wären die extremen stollen reifen mit denen die RX ausgeliefert worden ist jetzt fast besser geeignet.
die haben wir aber gegen etwas zivilere Enduro Bereifung ersetzt da die stollen auf der strasse echt böse zu fahren sind.


ich ""freu"" mich auf jeden fall schon auf das ausbauen des Vergasers .
das teil passt wie angegossen zwischen Zylinder und luftfilterkasten.

ein mal ist erdicht ,dann läuft erwieder über.
WIE es geht das die Verunreinigungen aus dem tank DURCH den benzinfilter in die schwimmerkammer gelangen ist mir noch immer ein rätzel.

einen NOCH feineren filter habe ich nicht.

WO wäre ein solcher zu bekommen ???
gruss ,michi



der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von Alpina am So 19 Nov 2017, 15:05

Habe seit Jahren diesen hier,.....und tausche alle 1000 Kilometer wenn er anfängt dunkler zu werden!!!,...null Ärger und null Dreck in der Schwimmerkammer!!!
Der Hersteller ist Mahle,....eine sehr gute Marke,...!!!

Alpina

avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am So 19 Nov 2017, 15:43

Servus !!


GENAU das gleiche ding habe ich eingebaut !!!!

die bei Orion NL haben mir gesagt das es vorkommt das sich vom tank innen kleine plastikteile von der gußnaht lösen und die dann den vergaser verstopfen.
ok, das lasse ich mir noch einreden.
WIE die aber durch den filter kommen verstehe ich nicht.
ich habe schon den 50ccm vergaser x mal zerlegt und gereinigt.
es waren aber nie wirklich Verunreinigungen zu finden.
beim 125ccm vergaser jetzt das gleiche spiel.

ich habe mir jetzt noch mal extra feine benzinfilter + SUPER benzin festen schläuche + einen unterdruck benzinhahn bestellt und werden das dann einbauen .
das komisch ist ja das der neue benzinfilter schon nach ein paar Tankfüllungen wieder ""schwarz"" wurden.
Sohnemann tank immer nur 98 Oktan und die bei einer markentankstelle.

WIE da der filter so schnell dreckig werden kann ist mir ein rätzel.

am liebsten würde ich ja gleich einen wirklich guten vergaser einbauen , das Orion zeug ist natürlich ""China"" ware.
beim 125ccm vergaser steht aber sogar MIKUNI drauf Shocked

ein ordendlicher DELLORTO ist vielleicht nicht sooo anfällig.
der Orion vergaser hat aber leider Motor seitig keinen gewöhnlichen runden anschluss zum ""klemmen"" sondern eine platte mit löchern.
ein universal vergaser passt also nicht ohne den vergaserflansch motorseitig zu ändern.

mal schauen was ich in der schwimmer kammer finde.


gruss ,michi









der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von Alpina am So 19 Nov 2017, 16:21

der präsident schrieb:Servus !!



.........das komisch ist ja das der neue benzinfilter schon nach ein paar Tankfüllungen wieder ""schwarz"" wurden.




Dann hilft nur noch den Tank selber erstmal kommplett von Innen zu reinigen,...bzw zu Spülen!!!
Es kann auch möglich sein,daß sich im Tank die Versiegelung löst und nun das der Verursacher ist,...ist nicht ungewöhnlich bei den China-Versiegelungen!!!


Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am So 19 Nov 2017, 16:36

Servus !!

der kunststofftank ist innen VERSIEGELT ???

für WAS ??

der Kunststoff sollte doch eigendlich benzinfest sein.
ich habe in meiner Jugend x verschiedene ACERBIS Kunststoff tank auf meinen Motorrädern gehabt, da gab es nie Probleme .

ich habe den tank schon 2 mal herunten gehabt und ihn mit dem hochdruck dampfstrahl ( 100 grad ) innen gereinigt.
beide mal war nicht zu erkennen das sich im tank irgend etwas ""ablöst"".

nach dem zerlegen des Vergasers wissen wir mehr, ich werden versuchen super sauber zu arbeiten .
dann sollte man doch sehen WAS in der schwimmer kammer schuld daran ist das sich das Ventil nicht sauber schließt.

gruss ,michi





der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von Alpina am So 19 Nov 2017, 17:04

der präsident schrieb:Servus !!

der kunststofftank ist innen VERSIEGELT ???





Achso,....deine Mopete hat einen Plastiktank,...sorry!!!,..ging gerade von Skyteam und den Yamasakis aus,....fast alle einen Metalltank!!!

Alpina
avatar
Alpina
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : ACE-50----Honda Dream Relplika--Luftgekühlter 1Zyl.-4Takt, 3KW+-(?)-!!!
Anzahl der Beiträge : 805
Anmeldedatum : 03.04.15
Alter : 26
Ort : Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Sa 02 Dez 2017, 15:54

Servus !!!!

nachdem mein herr sohn trotz des winterlichen wetters die ersten 500 km mit dem neuen Motor abgespuhlt hat habe ich heute das Motoröl gewechselt.
im Gegensatz zu dem 50er Motor ist das öl hier fast total sauber geblieben.

da ich wegen einem kleinen offroad sturz vom Sohnemann sowieso ein bisserl etwas zerlegen musste habe ich den vormittag gleich dazu genütz die RX ein bisserl zu warten.

also mal die schwinge des hinterrades ausgebaut und alle lager kontrolliert und gefettet.
beim zerlegen merkt man dann doch stark das es sich um ein ""billig teil "" aus China handelt.
die Passungen der Lagerbuchsen sind teilweise SO ungenau das das lager in der Passung mehr spiel hat als die welle im lager.
aber was solls ,alles gereinigt und neu gefettet .

im zuge des ausbaues habe ich gleich die Kunststoff gleitteile der antriebskette erneuert , die waren teilweise schon arg verschließen .
probehalber habe ich jetzt mal das 12er ritzel am Motor gegen ein 15er getauscht.
der Motor hat ja jetzt so viel Leistung das die RX mit dem 12er eigendlich immer im 5 gang gefahren werden kann ,auch wenn es mal steiler bergauf geht und man zu 2 darauf sitz.
also das ganze etwas länger übersetzten und dafür den drehzahlbegrenzer auf 6900 rpm eingestellt.
ich will ja nicht das die RX gleich 100 Sachen macht.

jetzt fährt es sich viel harmonischer , man muss nicht die ersten 4 gänge so schnell durchschalten und im 5 gang geht die RX auch mit nur 69oo rpm locker 80 km/h.
am berg schaltet man halt dann in den 4 gang zurück falls dem Motor im 5 gang doch mal der saft ausgeht.
jetzt geht sie im 1 gang auch schön aufs Hinterrad , mit dem 12er ritzel ging das nicht weil die übersetztung dafür einfach ZU kurz war.

die angegebenen 11 KW Leistung hat der Motor sicher jetzt schon obwohl wir noch nicht mal die ""Sport"" zündbox mit der breiten Verstellung des zündzeitpunktes eingebaut haben und er auch noch nicht wirklich eingefahren ist.
ich denke die 125ccm reichen obwohl es den Motor ja auch mit 200ccm geben würde Laughing Laughing Laughing
mit den 21ps des 250ccm Motors wäre das fahrwerk aber wohl an seinen grenzen.

bei dem kleinen offroad sturz haben sich ein spiegel ,das Rücklicht und ein blinker verabschiedet , ist dank der wirklich günstigen ersatzteilpreise bei Orion aber kein großer schaden.
die gabel , der lenker und der ganze rahmen sind wirklich stabil und haben nix abbekommen.

weil noch zeit war habe ich mir den Schalldämpfer noch mal näher angesehen , der ist zwar innen ein wenig besser gearbeitet als der der 50ccm Version aber immer noch unnötig laut.
also ""schnell"" mal den leider ansich nicht zerlegbaren Schalldämpfer zerlegt und mir die ""Schalldämmung"" angesehen.
es ist zwar ""dämmwolle"" im dämpfer aber die ist nicht schön eingebaut worden und auch etwas zu locker gestopft.

kommende Woche kommt die Lieferung mit richtig guter dämmwolle und dann werde ich den dämpfer noch mal ordendlich zusammenbauen.
einen extra ""noiskiller"" habe ich auch schon gebaut , der sollte dann noch mal ein stück mehr Dämmung bringen und dabei des Gasstrom nicht wirklich arg stören.
mit dem noiskiller klingt die RX ein bisserl wie meine alte 500 4T KTM aus den 90er jahren, echt nett das dumpfe bollern.

komplett offen hört sich der keine 125ccm Motor wie ein ausgewachsener 600 ccm Motor an , mein sohn findet das cool aber ich denke weder die Nachbarn noch die Herrn Polizisten teile da seine Meinung.
ich finde es schön "" leise "" mit einem dezenten wummern auch besser.
unter 90 DB komme ich momentan auch mit dem noiskiller nicht , das ist immer noch deutlich lauter als die im Fahrzeugbrief angegebenen 81 DB.
ich denke 81 DB sind kaum zu schaffen ,die Messung wurde sicher getürkt.
mal schauen was die gute dämmwolle da ausrichten kann.
ein längerer Schalldämpfer wäre da sicher von Vorteil aber mehr platz ist nicht um im WWW kann ich auch nicht wirklich etwas sinnvolles finden.
es gibt zwar XXX universal Schalldämpfer in der passenden grösse zu kaufen aber das zeug ist alles der gleiche ""China müll "".
um + - 50 euro kann man aber auch nicht erwarten das man europäische quallität bekommt.
von sebring , remus und Konsorten gibt es leider in der ""größe"" und in straßen tauglicher Ausführung nix zu kaufen .
alles was ich gefunden habe sind reine ""Sport"" dämpfer und die sind erst wieder nicht ""leiser"".

den ganzen dämpfer selber bauen wäre auch eine Möglichkeit aber dazu fehlt mir mometan ein bisserl die zeit.





gruss ,michi












der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Mi 06 Dez 2017, 11:58

Servus !!

zum glück haben wir ja in Österreich eine der größten Hersteller für Motorrad Auspuff anlagen.
die jungs bei REMUS schauen jetzt mal ob sie mir nicht einen genau auf die 125ccm der RX abgestimmten Schalldämpfer bauen können.
KÖNNEN tun sie es auf jeden fall , sie müssen aber erst schauen ob das dann auch finanziell vertretbar bleibt.


gruss ,michi




der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Mi 20 Dez 2017, 08:30

Servus !!

remus will mir keinen Auspuff bauen ;-(

na dann halt selber einen bauen.
mal schauen ob über die feriertage mal zeit dafür ist.

der Motor hat jetzt knapp 900 km runter und läuft wie ein Uhrwerk.
ich habe noch mal den vergaser zerlegt und gereinigt und noch mal einen anderen benzinfilter verbaut.
so ein kleines teil mit einem edelstahlsieb.
DAS dürfte jetzt hinhauen aber dafür ist die Montage des filters ein sch.....
die anschlüsse am filter sind keine 10mm lang und der kraftstoffschlauch passt gerade mal so darüber.
für ordendliche schlauchschellen ist fast kein platz und der Kunststoff auch sooo dünn das der sich gleich verbiegt sobald er ein bisserl druck bekommt und warm wird.

was echt gut funktioniert ist der neue benzinhahn.
der wird mittels unterdruck aus dem saurohr geöffnet und ist auch gleich eine art ""Benzinpumpe ".

da der unterdruck ja nicht immer gleich ist ""pumpt"" das ding den sprit richtig Richtung vergaser .
klappt super und mit dem neuen filter dürfte jetzt auch mal das dreck Problem im schwimmer behoben sein.

das kerzenbild ist immer noch sehr auf der mageren seite obwohl ich die düsennadel schon auf der höchsten Position habe.
ich denke eine bisserl grössere düse oder ein 24mm vergaser sollten da abhilfe schaffen.

gruss ,michi

der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Di 09 Jan 2018, 17:42

Servus !!

der 125ccm Motor hat jetzt gut 1500 km runter und läuft jeden tag etwas besser.
echt kein vergleich zu den 50ccm.
das getriebe schaltet jetzt pefekt und die kupplung ist jetzt auch gut eingelaufen und trennt super sauber.

weil ich ja jetzt auch wieder ein bisserl auf den Geschmack gekommen bin habe ich mir über die Feiertage endlich eine aprilia Tuareg aus Italien geholt.
das gute stück ist ein bj. 1989 und hat 18000 km am Tacho.
die 30 jahre sieht man ihr aber nicht ab ,sie stand die letzten 12 jahre nur in einer Garageund wurde nie bewegt.

nach ein paar stunden arbeit läuft sie jetzt wieder ....
und WIE !!!
20 2 takt KW sind schon eine ansage , da kann die RX mit ihren ca. 13 KW nicht mithalten.
Sohnemann ist heute das erste mal gefahren und hat noch immer ein lachen im gesicht.

jetzt müssen wir aus den 20 KW nur mehr 11 KW machen um sie als A1 taugliches bike zulassen zu können.
papa wird wohl noch mal an Italien fahren und eine zweite besorgen müssen Smile

die RX bleibt aber auf jeden fall im haus , für den täglichen weg zur schule ist die aprilia einfach zu schade.








wir haben der RX über die Feiertage den aufkleber kit verpasst, so gaaaanz schwarz war dem Herrn sohn auf dauer doch zu fad.
schaut mit den Aufklebern jetzt echt besser aus finde ich.


gruß ,michi






der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von Yamasaki YM50 am Sa 20 Jan 2018, 12:47

Hallo ich hab da mal eine Frage

Was ist ist der größte Motor für einen 139 FMB Motor von der ccm her?
ich habe jetzt einen 139 FMB 49ccm in meiner Yamasaki YM50-8b.
Nun mach ich 125ger Führerschein und nun wollte ich wissen was der größte Motor wäre der auch passt

lg

Yamasaki YM50
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 20.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Sa 20 Jan 2018, 16:42

Servus !!

der Motor hat natürlich wirklich 125ccm.
passt aber von den Abmessungen her in die halter des 50ccm Motors.
er ist aber natürlich höher und auch breiter.
bei der apollo Orion RX 50 / 125 / 250 sind die rahmen alle die gleichen , es passt also der 125er Motor in die 50ccm Ausführung ohne das man etwas umbauen muss .
ob das bei deinem Moped auch geht müsste man ausmessen.
das grössere Problem ist aber das ganze dann auch legal auf die strasse zu bringen.
für die Apollo Orion RX gibt es vom Europa Importeur ein gutachten das bescheinigt das der umbau legal möglich ist .
ob es das für dein Moped auch gibt wage ich mal zu bezweifeln.
wenn du vom Importeur´nix bekommst wäre es natürlich möglich dir einen sachverständigen/ziviltechniker zu suchen der dir bescheinigt das dein Moped nach dem umbau auf 125ccm alle gesetzlichen auflagen die dafür notwendig sind erfüllt.
DAS wird aber sehr sehr schwer werden , da ab 2018 eine neue EURO norm für die 125ccm gilt.
ich wollte erst auch den umbau legalisieren bin aber dann davon abgekommen.
in meinem fall wäre es zwar noch möglich gewesen aber den aufwand nicht wert.

schau mal ob es dein Moped auch in einer 125ccm Ausführung gibt und inwiefern die beiden modele ident sind.
mit dem mporteur sprechen ist auf jeden fall auch eine gute Idee ,vielleicht hast du glück und findest dort einen netten menschen der sich für dich einsetzt.
DANN sehe ich eine Chance, sonst eher nicht wenn das ganze nicht xxxx euro kosten soll.

gruss ,michi


der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Mi 07 Feb 2018, 18:30

Servus !!

mal wieder Neuigkeiten von der RX .

der Motor ist jetzt knapp 2500km gelaufen und läuft immer besser.
das leidige Problem mit schmutz in der schwimmer kammer dürfte jetzt auch endlich behoben sein . entweder filtert der neue filter einfach besser oder der ""schmutz"" im tank ist jetzt endlich total draußen.

ich bin den Motor letzte Woche mal ganz ausgefahren , auf ebener strasse läuft sie bei 105 kmh in den drehzahlbegrenzer ( 9500 upm ) .die ca. 15 PS dürfen also stimmen.
es würde also noch ein bisserl etwas gehen aber 9500 upm sind genug denke ich .
ich will ja nicht wieder Motor tauschen .

leider hat Sohnemann letztes Wochenende den "" sprung Hügel "" bei uns im wald etwas zuuuu schnell genommen und ist ziemlich unsanft am heck gelandet. das ganze rahmenheck hat sich dabei verabschiedet .
na Hauptsache ihm ist nix passiert . teile habe ich schon geordert und die nächsten tage werde ich mal der RX einen neuen ""popo"" verpassen.
bei der Gelegenheit kann ich dann auch gleich die neue zündbox + den schaltbaren rpm limiter einbauen.

Fotos folgen

gruß ,michi




der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von der präsident am Mo 16 Apr 2018, 18:43

Servus !!

wieder mal ein kleines update vom 125ccm Motor .

der kleine hat jetzt gut 4000 km abgespult und läuft echt brav .
das Problem mit dem dreck im vergaser ist gottlob durch den einbau des super feines benzinfilters und dem automatischen bezinhahn jetzt komplett weg.
was ein bisserl nervt ist die echt schrottige kette ,die hält gerade mal 2000 km. sie kostet zwar ""nur"" 36 euro aber ein bisserl länger könnte sie trotzdem halten . ist halt eine O ring kette und jetzt wo Sohnemann des Öfteren offroad unterwegs ist setzt der schlamm der kette ziemlich arg zu.
ich müsste mal schauen welche kettenteilung das ding genau hat und eine gute O ring kette besorgen.

die Plastik verkleidungsteile der RX sind leider auch eher "" China ware". bei jedem 2 bodenkontakt bricht irgend ein verkleidungsteil.
die teile sind zumindest echt günstig und der versand aus Holland dauert gerade mal ein paar tage.

bei der 50er aprilia eines freudes meines sohnes kosten die teile das 3 fache ,dafür brechen sie nichr ganz soooo schnell.

den Auspuff endtopf habe ich jetzt noch mal zerlegt und einen neuen noiskiller gebaut .jetzt ist die Lärmentwicklung so das die 125ccm nicht mehr wirklich aufffallen . der klang ist aber natürlich deutlich dumpfer als bei den 50ccm.
der rpückstau durch den doppelten noiskiller ( prallbleche ) hält sich in grenzen , der leistungverlust ist aber schon spürbar. mehr macht mir da der hitzestau sorgen aber solange die öltemperatur nicht über 90 grad geht sollte es gehen.

in 2 Monaten ist Sohnemann ja eh 16 ,dann gibt's endlich den heiß ersehnten A1 Motorrad Führerschein und dann wird die RX eh nur mehr für die Kurzstrecken verwendet . die weiteren touren wird er dann sicher mit der 125er aprillia tuareg fahren . die geht mit ihren ca. 22 PS schon deutlich besser als die RX.
der 180 ccm stroker kit von Pollini liegt auch schon im regal Very Happy Very Happy
damit hat der Motor dann stolze 34 PS .
alles in allem ist die RX aber ok ,wenn man selber ein bisserl basteln kann macht das ding echt Freude .
der große rahmen und das sehr erwachsene Erscheinungsbild hebt sie schon gewaltig von der Maße der kleinen 2 takt 50er ab.

ich würde sie wieder kaufen .

gruss ,michi

der präsident
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : apollo orion RX50 ... und viele land rover
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : willendorf / österreich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 125ccm motor statt dem 50ccm 139FMB ???

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten