Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Machinehead am Di 27 Dez 2011, 15:13

Bei meiner sind 47 Zähne drauf...daher hatte ich gedacht an einer geringfügigen Veränderung 46er oder 45er Kettenrad...

Machinehead
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am Di 27 Dez 2011, 15:35

zwei bis drei zähne sind wohl mit 50ccm erstmal genug!!!
dann ist die YMR ja auf kraft ausgelegt,weil unsere ja auch original das 12er verbaut hat.
und und zur --B-- oder neken 2 zähne mehr hat.

alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Machinehead am Mi 28 Dez 2011, 09:33

Zwei Zähne ist das Höchstmaß um eine effektive Leistung zu erzielen, bei 50ccm.Ich denke mehr hat keinen Sinn, weil dann keine Kraft mehr da ist.

PS: ist das Dein Auto da im Avatar?
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am Do 29 Dez 2011, 07:18

ja,
mach lieber nur zwei zähne weniger,dann gibt es keine probleme beim ketten spannen!!!

ALPINA

PS:der kleine(PKW) ist meiner!!!!--- BMW--ALPINA B10---- Cool
mein bester freund,ist mit ihm,die tankstelle!!!! Sad Sad Sad
die linken schatten,auf der motorhaube,waren die gespiegelten wolken vom himmel--(hochglanzpoliert)
drei mal so schnell wie die yama,---ausgangsleistung=91Km/h!!!! Cool+ ein tick mehr!!!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Machinehead am Do 29 Dez 2011, 20:42

Nicht übel, Spritschlucken ist mir bekannt, mein Kumpel hat denselben als Kombi in anthrazit.
BMW ist wirklich klasse, alles andere als Chinaprodukt
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von cruiserlutz am Sa 11 Feb 2012, 18:45

Hmmmmm
47 Zähne????????? Meine hatte 49!!!!!!!!!
Mit der orginal Überstetzung ist die mit Drehzahl des Motor in der Lage 90 zu laufen.
Das geht nur gut wenn min ein 70ccm Zylinder/Motor angebaut ist.
Mit 50ccm Motor muß das Ritzel hinten größer! Da kann man pie mal Daumen sagen jeder Zahn einen Stundenkilometer!
Für hinten gibts aber nur das 49 Zähne Kettenrad! Man kann auch von keiner anderen eins nehmen, ich hab zumindest keins gefunden.
Darum habe ich auf 420iger Kette umgerüstet und heute auf der Drehbank beim Kumpel das 54 Zähne Kettenrad welches ich als Rohling gekauft hatte fertiggestellt.
Jetzt kann ich vorn auf 11 Zähne runter.
Es müßten so ungefähr 10 Km/h langsamer werden aber dafür im Berg schnell hoch! Das evtl. mit 2 Mann noch gut!
Da die Kette um 12 Glider zu kurz ist muß ich die jetzt noch besorgen.

cruiserlutz
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR und viele weitere
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 51
Ort : Merzenich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am So 12 Feb 2012, 00:40

cruiserlutz schrieb:Hmmmmm
47 Zähne????????? Meine hatte 49!!!!!!!!!
Mit der orginal Überstetzung ist die mit Drehzahl des Motor in der Lage 90 zu laufen.
Das geht nur gut wenn min ein 70ccm Zylinder/Motor angebaut ist.
Mit 50ccm Motor muß das Ritzel hinten größer! Da kann man pie mal Daumen sagen jeder Zahn einen Stundenkilometer!
Für hinten gibts aber nur das 49 Zähne Kettenrad! Man kann auch von keiner anderen eins nehmen, ich hab zumindest keins gefunden.
Darum habe ich auf 420iger Kette umgerüstet und heute auf der Drehbank beim Kumpel das 54 Zähne Kettenrad welches ich als Rohling gekauft hatte fertiggestellt.
Jetzt kann ich vorn auf 11 Zähne runter.
Es müßten so ungefähr 10 Km/h langsamer werden aber dafür im Berg schnell hoch! Das evtl. mit 2 Mann noch gut!
Da die Kette um 12 Glider zu kurz ist muß ich die jetzt noch besorgen.








Viele von euch rätseln, warum "Yamasaki" am Berg sehr schwach sind.
Zu erst: Gewicht , ja er ist schwerer als DAX, MONKYE oder CUB.
Zweitens:
Motor hat 50ccm und 2,x PS und bei 6000 rpm abgerigelt, da fangen
normalerweise die kleine Motoren ab 7000rpm ihr Drehmoment und Leistung
ausbeute.
#Leistung aus Drehzahl#
Drittens: die Getriebe , es gibt da unterschiedliche Auslegung.
da
gibt es Getrieben die große Stufen haben, bzw Sprünge zwischen Gängen
lang sind, die sind gut bei Motoren die viel Drehmoment im großem
DZ-Bereich haben.
Da bei jedem Schaltvorgang ein DZ- Sprung passiert,
muss Motor in die Lage sein durch Drehmoment Fahrzeug weiter zu
beschleunigen.
Die kleine Motoren, 4 Takter hohlen ihre
Leistung aus Drehzahlen und haben sehr schmales DZ- Band, wo die noch
genügend Drehmoment haben.
Um dieses Nachteil auszugleichen
bauen(bauten in 70-80) Hersteller die Getrieben mit 5 oder 6 Gängen und
stimmen die so ab , das DZ Abfall nicht größer als 1000-1200 rpm ist.
So genug Theorie:
unsere Moped hat aber nichts vor allem, weder ein ungedrosselte Motor noch eine abgestimmte 4-Gang Getriebe.
Da haben die Konstrukteure ihre Hausaufgaben sehr schlecht gemacht Evil or Very Mad , oder Pfuscher die den Moped auf 45km/h gedrosselt haben.

Was man an Getriebe möglich ist schon:
1:Hauptgang- so genannte Motor-Getriebe Yam 18/67 =0,268 gegen 17/69=0279 wechseln
2: Getriebe Räder
Yamasaki
11 /36
=3.27
16 /31
=1.94
20 /27
=1.35
23 /24 =1.04







wie man aus Tabelle sieht hat Yamasaki ein zu große Sprung zwischen 2/3Gang so wie 3/4.
gerade in dem Bereich wo der Motor sehr viel Leistung braucht, kurz gesagt "je höher der Gang, um so kleiner sind die Getriebesprünge".
Zum Schluss Ritzel und Kettenrad:
bei Yamasaki ist ein 12Z zu 47Z -428 Kette verbaut.--(8-B)-----------(YMR-12Z zu 49Z--428 Kette)
um Kraft am Berg zu gewinnen , baut man öfter ein kleineres Ritzel ein,
oder ein größere Kettenrad.
Kleinere Ritzel geht nicht , da scheuert die Kette an Schwinge.---- Exclamation Exclamation Exclamation---Dieses mit bedenken,wenn hier reduziet wird!!!---zb.umbau auf 420 Teilung=11 Möglich!!!
Du veränderst gleichzeitig Vorne und Hinten etwas,ohne je an dieser Stelle---(Übersetzung) etwas ausgetestet zu haben!!!
1.Zahn vorne und gleichzeitig,5,Zähne hinten!!!----hm,das kann schnell in die Hose gehen,von einer positiven Erwartung,die man sich davon verspricht!!!---(minus 10 km/h-???)
Man wird sehen,Good Luck--!!! Wink

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von cruiserlutz am So 12 Feb 2012, 01:11

Wieso schreibt ihr immer 47 Zähne am Kettenrad?
Meine hat 49!
Die Abstufung aller Gänge ist mit dem Umbau der Kette/Ritzel/Kettenrad möglich. Wieso sollte man da am Getriebe anstetzen wenn es doch auf der Sekundärseite einfach ist?!!! Den Motor bekommt man höher angeschraubt falls das mit dem Kettenrad Ritzelkomination nicht reicht zur Schwinge!
Setz dich mal drauf und schau nach wo die Kette unter Belastung noch Freigänigkeit zu wenig hätte.
Mir fehlen leider 12 Kettenglieder so das ich prüfen kann was jetzt wirklich ist.
So wie ich jetzt gebaut habe muß die Kette 132 Glieder besitzen.
Meine hatte aber nur 120 die ich noch hatte.
Also nächste Woche was besorgen.

cruiserlutz
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR und viele weitere
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 51
Ort : Merzenich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am So 12 Feb 2012, 01:34

Ab diesen Punkt,Motor höher...........wird es eine Bastelmaschine !!!
der erste gang,wird ein flop!!!

ALPINA

ps:ich muss mich nicht mehr draufsetzen,weil ich sehr viel zeit in der garage--(so um die 100 stunden-) mit allem machbaren auseinandergesetzt habe,und viel sachen bestellt wurden sind,die jetzt in der tonne liegen!!!!
und das alles nur,weil ich nur noch so etwas fahren darf.--(ohne meine veränderungen)


nachtrag:

Ps:ich will dir doch eigentlich nur damit sagen,daß deine Tochter diese mopete fahren soll,oder????
wenn die ritzel und das kettenrad nicht in unseren papieren hinterlegt sind,dann aber 100 % in der Bauabnahme für deutschland!!!!
hat sie ein unfall,und es kommt hart auf hart,dann ist der ofen aus!!!!--(spreche aus erfahrung!!!)
und dann noch der motor,-(höher legen)bzw.andere nötige arbeiten,die verändert werden, ---anfallen,----FINNISCH !!!!---
Idea
nicht gleich wieder schimpfen,sondern nur darüber auch mal nachdenken!!!!
ich bin dein Bj.und habe auf einem anderen gebiet,mehr wissen,als du es noch je erlernen könntest,also auch mal respekt,an einen hobby-schrauber!!!!---- Very Happy---(das hier,ist just for fun!!!!--der hammer hat bei mir
vier räder,......hust......!!!!--)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von cruiserlutz am So 12 Feb 2012, 11:39

Steetmachine
Es ist nix hinterlegt in Bezug auf Ritzel
Den Motor höher braucht man nicht!
Fakt ist aber auch das du die Bastelkiste schon neu erwirbst.
Bei meiner war der Motorhalter so beschissen angebracht das der Motor nichtmal festzuschrauben ging.
Ich mußte die Löcher der hinteren Halterung um ca. 7mm ändern damit es passte. Der Motor war nicht festgeschraubt! Das ab Werk!!!
Du hast richtig gelesen! Sollte ich Bilder senden!!!!
Kommt der 7mm höher passt alles wunderbar. Aktuell habe ich mich nach den unteren Befestigungen gerichtet und oben 7mm ausgefräßt damit ich den Motor überhaupt festschrauben konnte!
Da hat einer viel Geld bekommen das solche Fahrzeuge überhaupt hier zugelassen werden können in solch einem Zustand!
Toleranzen von bis zu 7mm in der Fertigung ist schon der Hammer!
Ich arbeite auf Arbeit mit µm. Versuche es zumindest!
Ist das Fahrzeug technisch in Ordnung und entspricht der groben Richtlinie wird keiner Fragen! Auch nicht im Ansatz!
Was glaubst wehn es interessiert wenn du langsamer Ritzelst! Der Polizei?
Läuft das Teil innerhalb der Toleranz ist alles bestens!
Dann erübrigt sich jegliche Frage! Very Happy

cruiserlutz
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR und viele weitere
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 51
Ort : Merzenich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am So 12 Feb 2012, 13:15

ok,dann soll es so sein....................... !!!!
ich hatte nur immer wieder von vielen seiten gehört,daß jegliche veränderungen,ob ritzel,--
kettenräder, vergaser,felgen usw. nicht erlaubt sind,egal ob ritzel kleiner oder grösser.
es ist eben eine veränderung am moped!!!!
es darf noch nicht mal etwas an den schlechten schweißnähten nachgearbeitet werden!!!!
(rahmen)----
ach so,weiter oben hattest du geschrieben,:Es müßten so ungefähr 10 Km/h langsamer werden aber dafür im Berg schnell hoch! Das evtl. mit 2 Mann noch gut!

wenn deine tochter sie irgendwann,mal dann als mofa fährt,ist die gesetzliche auflage
den sitz für die zweite person zu blockieren-(aufgesetztes Kissen)
und das entfernen der hinteren fussrasten !!!!
das nur noch als info---!!!---,eben dumme deutsche gesetze!!!!---

ALPINA





Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von cruiserlutz am So 12 Feb 2012, 13:58

Das ist Richtig, Mofatasche (Bauchtasche) muß mit Nieten befestigt und die Fußrasten entfernt! 1 Jahr ohne einen mitzunehmen wird die überstehen können.
Grundsätzlich hast du Recht wenn du sagst das nix geändert werden darf!
Das ist aber nicht immer Praktizierbar. Somit ist schon erlaubt was nicht unweigerlich zur Ausuferung führt.
Wenn das Ding nicht wirklich auf 25km/h zu bringen ist mit dem Material welches dafür angedacht ist darf man auch zu anderen Mitteln greifen.
Hier liegt es allerdings dann im Ermessen des Beamten ob er das Abnimmt oder nicht.
Wenn es keine Toleranzen gäbe könnten wir eigentlich fast nix Genehmigen.
Also nutzt man doch die Toleranzen aus! Dafür sind sie auch da!


cruiserlutz
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR und viele weitere
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 51
Ort : Merzenich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am So 12 Feb 2012, 15:14

und wenn wir schon mal beim eintragen von dingen sind,----frage:
unsere motor-Nr. steht in den papieren,wie steht es nun darum,wenn hier dieser
komplett ausgetauscht worden ist--(sagen wir mal,wegen eines getriebeschadens,oder so!--)--,eintragungspflichtig--???--bei 50ccm!!!!--(moped)
alles gleich,49ccm angegossen am zylinder,abzolut mit dem original identisch,
nur eben eine andere nummer im alublock!!!!

ALPINA




Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am So 12 Feb 2012, 15:33

Denke mal das gibt schon ein Problem, denn auf dem Zylinder steht auch bei 90ccm nur 49ccm drauf. aber auf Motor, ne andere Nummer als Papiere aussagen, ohne Eintragung, ich glaube, weiß es aber nicht, könnte Ärger mit der Rennleitung geben.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von cruiserlutz am So 12 Feb 2012, 22:32

Wenn die Motornummer in den Papieren steht ist es egal ob die passt oder nicht. Da fragt keiner nach! Der Motor hat noch eine Typisierung! Da steht drauf das es sich um einen 139FMB handelt. Das zählt!
Wenn es dich aber stört kannst du das beim Tüv nachtragen lassen, muß aber nicht!
An der Yamaha habe ich den Motor gegen einen baugleichen ausgetauscht und hatte einen Rückruf von Yamaha wegen Brandgefahr. Dem Händler war es egal was da für ein Motor drin war.
Dann war ich anschließend beim Tüv weil der neu musste, auch dem war es egal was da für eine Motornummer drin steht.
Wichtig ist halt der Motorkennbuchstabe. So nennt sich das 139FMB.
Motorkennbuchstabe!!! Stimmt der nicht dann bekommt man Ärger!

cruiserlutz
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR und viele weitere
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 51
Ort : Merzenich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am Mo 13 Feb 2012, 13:49

Das ist mal ne Aussage, wieder mal was dazugelernt Very Happy

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von cruiserlutz am So 19 Feb 2012, 23:36

Yamasaki YM50-9
Kettenritzel bestellt und angekommen, 11 Zähne, 17mm Welle, Teilung 420 6mm Dicke
Kette bestellt 140 Glieder Teilung 420 , ist auch angekommen.
Kettenrad als Rohling, Teilung 420, 6mm Dicke, mit 42mm Innenloch ohne Befestigungsschraubenbohrungen und 54 Zähnen. Aussendruchmesser ist 22cm
Kettenrad auf Drehbank passend gedreht, 3 Stunden mit Bohren des Lochkreis. Inneloch muß 62,75mm sein. Dann passts ganz genau.
Das ganze ist angeschraubt und es sieht ganz gut aus damit, bin kurz die Straße hoch war jetzt aber noch nicht wirklich zufrieden.
Der Motor müßte noch schneller hochdrehen. Die sollte ja langsamer und mehr luft für Ritzelung vorne bekommen. Um jetzt wieder ähnlich der alten Übersetzung zu kommen benötigte ich quasi vorne nur ein 13er Ritzel statt des vorherigen 12er. Jetzt bin ich etwas flexiebel!

Ich denke der Motor benötigt mehr Sprit/Luft , Bedüsung ansehen und da dran arbeiten. Mal sehen ob ich den Motor spritzig bekommen werde.





cruiserlutz
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR und viele weitere
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 51
Ort : Merzenich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Kohljo am Di 13 März 2012, 21:57

hallo zusammen,

bin wieder im lande!

so nun aber zur kette!
428er teilung ist also bisher die erkenntniss!
6mm oder 7mm?sollten wir noch festlegen!
wichtig wäre auch die länge der kette(anzahl der glieder)!

wegen der längung der kette,kann ich einige erfahrungen preisgeben!
nach 4 verschiedene ketten ist noch keine haltbare gefunden!

die ketten haben bolzen die aus blech gerollt werden und an der naht platzen!
es gibt ketten die bolzen aus vollem material haben und somit nicht hohl sind!

antwort auf meine anfragen wegen der zerissenen ketten:

DID 428D:

Als Nachfolger der bewährten 428 Standardkette wurde bei der 428D eine neue Technologie für die Fertigung der Rollen eingesetzt.
Bisher wurden die Rollen aus Blechstreifen gewickelt, wodurch eine Nahtstelle und dadurch ein Schwachpunkt entstand.
Mithilfe der neuen Technologie werden die Rollen aus Rundmaterial hergestellt und eine Nahtstelle so vermieden.

- um 20-50 % höhere Verschleißfestigkeit im Vergleich zur DID 428

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von cruiserlutz am Mi 14 März 2012, 00:10

Hallo Kohljo
Die Kette 428iger Teilung benötigt 7mm dicke Ritzel.
Die Kette 420iger Teilung benötigt 6mm dicke Ritzel.
Das ist genormt.
Hatte ich glaube ich aber schon mal geschrieben?!
Die 420iger Kette ist eigentlich schlechthin die Mopedkette.
Kreidler Sachs Zündapp sollten diese eigentlich alle dran haben.
Die ist also etwas schwächer als die 428iger Kette.
Ich habe zu Mopedzeiten mit dem 70ccm auf der Zündapp nie Probleme mit der 420iger Kette gehabt.
Da verstehe ich nicht warum du die 428iger klein bekommst/ bekommen solltest.
Mit der Ritzelung 11/54 Teilung 420 läuft das Ding immer noch ohne Windwiederstand 75 nach Tacho.
Mit Wind 55. Irgendwie hat sich meine Tochter aber schon beschwert weil ich damit unterwegs war um zu Probieren.
Grrrrrrrrr hat die mir gezeigt. Da kommen Kilometer auf den Tacho.
Die ist dann nicht mehr neu.
Den Tacho wollte ich noch mit dem Navi messen. Werde ich die Tage mal machen. Habe den Tacho jetzt erstmal auf 99970 gebracht damit ich nochmal 30km frei habe.
Drehzahlbegrenzer habe ich bestellt, Vergaser und einen 70ccm als Schmankerl der standby dann mal vorhanden ist.
Very Happy


cruiserlutz
Auszubildender
Auszubildender

Fahrzeug : YMR und viele weitere
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 15.01.12
Alter : 51
Ort : Merzenich

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gast am Mi 14 März 2012, 01:05

hi,kohljo!!!---du hast post!!!---PN--- study

ALPINA


Ps: meine telefonzelle im garten ist vom Hartz 4. amt wieder für dich freigeschaltet,deine auch--???--- Very Happy
nach mein Aldi einkauf für das wochenende,passt mir so ab 16 Uhr samstag gut!!!!---- Very Happy


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Kohljo am Mi 14 März 2012, 21:50

Hallo hallo vom iPhone,
Samstag ist toll!sollte neue Kette und Sonne da sein.....

Ok,das hatte ich auf Zündkapsel auch,aber die Anzahl der Glieder ist wichtig!
Einmal für Originale Bestellungen ,sowieso bei ähm... Ritz Änderungen.
124 Glieder weiß ich nun dank Streety!
Das ist original!
Ich benötige also um die 130!dann kommt mein Rad auch wieder nach hinten!

Danke euch erstmal

Habe keine handyflat!

Grüße

Jm


so,nun ist es getan und sie ist nun 132 glieder lang!hatte eine 136er bestellt,um genau anpassen zu können!
die kette kann ich nur empfehlen!wegen den bolzen aus vollem material!hält bei orginalen ewig!
rad st wieder nach hinten und die flucht ist mit einem laser eingestellt worden!unser zweiradschrauber im dorf hat mir seinen geliehen!
einfach an die schwinge und erst auf das hintere kettenrag ausrichten(mitte).dann nach vorne drehen zum ritzel und an den kettenspannern ausrichten!


Zuletzt von Kohljo am So 01 Apr 2012, 19:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : weitere infos!)

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zipp Pro 50 420 oder 428 Kette/Ritzel?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten