Hallo aus Kiel

Nach unten

Hallo aus Kiel

Beitrag von sheep am Mo 01 Jan 2018, 16:30

Hallo alle zusammen,

bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: Holger aus Kiel, ich bekomme demnächst mein erstes polnisch/chinesisches Motorrad (Romet Caffe 125) und bin bei meinen Recherchen auf dieses Forum gestoßen. Ich habe hier schon viele interessante Dinge über China-Mopeds gelesen und möchte auch gerne meine Erfahrungen mit Euch teilen! Und vielleicht bekomme ich hier auch den einen oder anderen Tipp zu meinem neuen Zweirad! Denn so viel ist klar- ums selber Schrauben werde ich natürlich nicht herumkommen.

Gruß aus dem Norden
Holger
avatar
sheep
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Romet Caffe 125
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 01.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Junak2015 am Mo 01 Jan 2018, 21:04

Willkommen im Forum und allen ein frohes Neues Jahr.

Viel Spass mit dem Moped!

Junak2015
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak901
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 30.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Chris77 am Di 02 Jan 2018, 20:08

Hallo und herzlich Willkommen.
Ich bin auch noch neu hier und lese und lese. Hier findet man in jeder Ecke was interessantes, auch wenn es nicht zur eigenen Rennrakete passt. Man kann immer Ideen aufgreifen.

Viel Spaß hier im Forum, und viel Spaß mit deiner Romet.
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von sheep am Sa 06 Jan 2018, 19:08

Vielen Dank für die nette Begrüßung! Smile
Mit meiner Romet wird es laut Händler noch ein wenig dauern, aber ich werde, wenn sie dann da ist, hier von meiner Maschine berichten. Es braucht anscheinend etwas Geduld, wenn man eine Maschine im Internet kauft .... Neutral
avatar
sheep
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Romet Caffe 125
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 01.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Chris77 am Sa 06 Jan 2018, 23:53

Das ist natürlich gut möglich. Bei mir ging es recht schnell. 7 Tage, und sie war da. Frisch aus Polen. Kann aber schon mal schnell gehen! Hatte beim Verkäufer angerufen, ob der Spediteur oder er mich über den Liefertermin informiert, damit ich auch jemanden da habe...
Ööööhhm, ja. Die kommt schon morgen. Der Spediteur meldet sich aber noch...
Hat er getan. Ca.8.30. Er wäre gegen 11Uhr da.
Zack, war sie da. Mein Traum in schwarz Very Happy
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Andy-Duew am Mo 08 Jan 2018, 09:40

Willkommen im Forum, Holger

Gruß Andy
avatar
Andy-Duew
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8b, Quad MXU 300r/ EX: Leike LK50-Q3, YM-50-GYS
Anzahl der Beiträge : 425
Anmeldedatum : 21.07.13
Ort : Vorder Pfalz

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von sheep am Mo 15 Jan 2018, 14:42

Vielen Dank. Ich muss leider weiter warten. Sad Letzte Meldung des Verkäufers ist eine Woche her. Seitdem nichts mehr gehört. Sad
avatar
sheep
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Romet Caffe 125
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 01.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Chris77 am Mo 15 Jan 2018, 19:39

Ouha.
Bei wem hast du denn gekauft? Ist doch schon über 14 Tage her.
Na wenigstens erreichst du ihn noch.....
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von sheep am Do 18 Jan 2018, 22:42

Ich kann dir hier als Neuling leider noch keine PM schreiben. Da ich noch Hoffnung auf einen gütlichen Ausgang habe, halte ich mich hier im öffentlichen Forum noch bedeckt. Ich erlebe aber leider momentan das gleiche, was hier und anderswo Leute in Zusammenhang mit dem gleichen Händler geschildert haben. Mal sehen, wie es weiter geht. Ich bin jedenfalls für alles gerüstet. Danke für das Interesse!
avatar
sheep
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Romet Caffe 125
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 01.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Chris77 am Do 18 Jan 2018, 22:54

Dann kann ich nur viel Glück wünschen.
Hatte zuerst auch überlegt dort zu kaufen. War mir aber dann doch zu unsicher.
Ich drücke die Daumen.
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von sheep am Fr 09 Feb 2018, 18:09

Tja, leider sieht es aktuell gar nicht gut aus. Ich hatte dem Romet-Händler eine reichlich bemessene, machbare Frist gesetzt, in der er liefern sollte. Per Einschreiben. Passiert ist nichts. Danach bin ich vom Kauf zurückgetreten und habe den bezahlten Kaufpreis zurück verlangt. Auch per Einschreiben. Passiert ist bis heute ebenfalls nichts.

Keine Maschine, kein Geld zurück, sechs Wochen nach Bezahlung.  pale

Ich habe zum Glück eine Rechtsschutzversicherung. Ich kann hier allen Foristen nur raten, sehr genau zu überlegen, ob man eine Romet-Maschine gegen Vorkasse im Internet kaufen sollte. Ich persönlich würde es nicht wieder tun.

Interessanterweise hat ein Käufer der gleichen Maschine bei einem anderen Händler mit der Romet Caffe 125 das Gleiche erlebt, geht man nach der negativen eBay-Bewertung dort. Bekommt Romet die Maschinen in Polen womöglich gar nicht mehr zugelassen? Die versprochene "Ausnahmegenehmigung" existiert womöglich gar nicht, denn auf einmal war von einer Tageszulassung in Polen die Rede. Da gelten natürlich für Euro 3-Maschinen die gleichen Regeln wie in Deutschland. Warum sollten sich polnische Behörden daran nicht halten? Verkaufen die deutschen Händler womöglich Maschinen, die gar nicht zulassungsfähig sind? Wissen sie davon und verkaufen trotzdem munter weiter? Falls die letzte Hypothese zuträfe, hätten wir es mit waschechtem Betrug zu tun. Ich mag es nicht glauben.

Jetzt werde ich natürlich weiterhin alles rechtlich Mögliche und Zulässige tun, um wenigstens mein Geld zurück zu bekommen. Ich halte euch auf dem Laufenden.
avatar
sheep
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Romet Caffe 125
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 01.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Chris77 am Fr 09 Feb 2018, 23:13

Es tut mir Leid, daß du diese Erfahrung machen musst.
Hoffentlich kannst du auf dem Rechtsweg was erreichen.
Ich drücke dir die Daumen.
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von sheep am Mi 14 Feb 2018, 21:09

So, nun ein Update zu meiner Romet-Geschichte. Vergangenen Freitag hatte ich hier gepostet, dass mein Motorrad sechs Wochen nach Kauf und Bezahlung nicht angekommen war. Ich habe das Wochenende damit verbracht, die weiteren Schritte (nach Fristsetzung und Rücktritt) vorzubereiten. Zur Erinnerung: Montag endete meine Frist zur Rückzahlung des Kaufpreises. Eigentlich wollte ich Dienstag die Kavallerie losschicken Twisted Evil .

Am Sonntag bekam ich dann eine der seltenen Nachrichten des Verkäufers über eBay, dass mein Fahrzeug zu mir unterwegs sei. Am Montag dann der Anruf einer Spedition, ob ich am Dienstag zu Hause sei- man habe eine Lieferung von "Arkus"- gemeint war Arkus und Romet, so der vollständige Name des polnischen Herstellers.
Dienstag kam dann tatsächlich meine Romet Caffe 125 auf einer Palette per Lkw- und wurde von dem Speditionsfahrer per Hubwagen bis in meine Auffahrt gefahren.
Auf der Sitzbank unter der Folie befand sich eine polnische Bedienungsanleitung (Einheitsanleitung für alle Modellreihen) sowie ein COC-Papier.
Heute dann per Post vom Verkäufer, ohne weiteres Anschreiben, eine weitere COC und die polnische Tageszulassung.

Zum Zustand der Maschine: Optisch einwandfrei, springt an, aber dreht viel zu hoch. Schlechte Gasannahme, Kette viel zu stramm. Stirbt an der Ampel ab.  Crying or Very sad  Von echter Fahrbereitschaft kann also keine Rede sein. Ich habe die Maschine erst einmal in die Werkstatt gebracht, damit ein Fachmann das Motorrad durchsieht und fahrbereit macht. Ich könnte das auch selbst, aber mir fehlt im Moment eine bezeizte Räumlichkeit, wo ich das in Ruhe machen könnte. Außerdem: Ich will ja endlich fahren, und deshalb könnte ich leicht etwas übersehen.

Über die gesamte Zeit hat der Händler in meinen Augen sehr schlecht mit seinem Käufer kommuniziert. Sieht man einmal von den falschen Angaben in der eBay-Anzeige zur Lieferzeit ab (demnach hätte ich das Motorrad bereits in der ersten Januarwoche bekommen müssen), hat der Verkäufer praktisch keinen seiner Schritte erklärt, keine Auftragsbestätigung oder gar eine Rechnung geschickt. Nur ein Anruf, bei dem ich kaum zu Wort kam und ich die ganze Zeit das Gefühl hatte, dass der Verkäufer mich mit jemand anderem verwechselt. Wochenlanges Warten. Keine Nachricht, es dauert jetzt noch so und so lange. Ihre Maschine ist jetzt da und dort. Nichts.  No

Aber immerhin: Ich habe jetzt das Motorrad, und wer weiß, ob ich etwas von meinem Geld wiedergesehen hätte, wenn ich die Lieferung des Motorrades (folgerichtig zum Rücktritt) abgelehnt hätte. Der Jurist sagt: "Wer Geld heraus will, hat schon halb verloren." Laughing

Über die Umstände der Zulassung und wie sich die Maschine in der Werkstatt dem Fachmann präsentiert hat, werde ich in einem weiteren Beitrag berichten.

Wink Sorry für den vielen Text, aber nur so kann ich die Einzelheiten rüberbringen, auf die es hier ankommt.
avatar
sheep
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Romet Caffe 125
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 01.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Junak2015 am Mi 14 Feb 2018, 21:13

Glückwunsch zu der Romet und schön das es, wenn auch schmerzhaft ,ein Happy end gefunden hat!

Junak2015
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak901
Anzahl der Beiträge : 136
Anmeldedatum : 30.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Chris77 am Mi 14 Feb 2018, 21:39

In erster Linie ein happy End. Very Happy
Das ist doch mal was. Damit hätte ich jetzt nicht gerechnet.
Der Text ist nicht zu lang.....
Wen das interressiert, der liest auch bis zum Ende.
Ich find's gut, daß es doch noch geklappt hat.

Und deine Werkstatt hat die so angenommen, ohne murren und meckern?
Auch da hast du wohl Glück gehabt....
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von sheep am Do 15 Feb 2018, 18:41

Chris77 schrieb:Und deine Werkstatt hat die so angenommen, ohne murren und meckern?
Auch da hast du wohl Glück gehabt....

Also, das ist eine freie Werkstatt, wo wir auch unsere Autos hinbringen, wenn mal was ist. Der Besitzer ist absolut korrekt und selbst ein Motorradfan. Natürlich habe ich ihm nicht einfach das Motorrad auf den Hof gestellt, sondern erst mal nett angefragt, ob er sich das vorstellen könnte. Ich meine, er hatte auch außen kein Schild aufgestellt, "ich repariere eure Chinamopeds, die ihr im Internet gekauft habt" oder so ähnlich. Very Happy Außerdem hatten wir uns schon das eine oder andere Mal über Motorräder unterhalten.

Es gibt natürlich Motorradhändler, die sagen, "Reparatur aller Marken". Und klar, die können dann auch eine Romet reparieren- das ist Chinaware, die in diversen Variationen unter verschiedenen Markennamen überall in Europa verkauft wird. Mal mit mehr Chrom, mal weniger, mal mit diesem, mal mit jenem zusäztlichen Feature. Aber ich sehe natürlich auch, dass es für diese Händler unter Umständen einen Mehraufwand bedeuten kann, dann für eine Romet Ersatzteile zu bestellen. Oder an Werkstattbücher zu kommen, an Einstelldaten usw.

Was ich sagen will, man sollte da immer erst mal vorsichtig anfragen. Und immer auch die andere Seite sehen. Der Motorradhändler muss für "seine" Marke Werkstatteinrichtung kaufen, Schulungen mitmachen, vielleicht sogar eine bestimmte Menge Maschinen abnehmen und letzten Endes auch verkaufen. Und dann kommt unsereiner, der irgendeine Chinamaschine im Internet kauft, von einem Händler, der außer einem Schreibtisch und einem Laptop keine Investitionen tätigt, aber Motorräder aus dem Container unters Volk wirft, die er selbst nie gesehen hat. No  Und für dessen Kunden soll der "richtige" Motorradhändler dann die Kohlen aus dem Feuer holen. Rolling Eyes

Ja, du hast Recht, ich habe Glück, dass ich so eine Werkstatt kenne. Wink
avatar
sheep
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Romet Caffe 125
Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 01.01.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Chris77 am Do 15 Feb 2018, 19:10

Das ist alles richtig, was du da sagst.
Unsere Chinakracher sind natürlich nur Nachbauten, meist von Honda. D.h. die Wartung und Reparatur sind vom Aufwand her recht überschaubar und Motorteile usw. Sind identisch mit den Anderen. Nur Anbauteile, die Modellspeziefisch sind, können zum Problem werden.
Ich muß da auch noch mal vorsichtig vorfühlen für die erste Inspektion. Mal schauen, was die sagen werden....
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Hallo aus Kiel

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten