Neuvorstellung Junak 903

Nach unten

Neuvorstellung Junak 903

Beitrag von helmut_braun am Fr 04 Mai 2018, 20:15

Hallo an Alle,
ich habe mir als Unterstützung meines PKW ein Mokick Junak 903 gebraucht zugelegt.
Hersteller ist Jiangsu Golden Tomorrow Vehicle, Type: FH50-9A. Variante B.
Motor: Lifan 1P39FMB
Nachdem ich beim Putzen festgestellt hatte das der BenzinHahn undicht war, hatte ich mich entschieden einige Teile auszutauschen.
Benzinhahn, Benzinfilter, Schlauch, Zündkerze, Luftfilter, Ölwechsel, Halogenbirne.
Damit haben die Probleme schon begonnen, denn Louis und Polo wollen keine ChinesenErsatzteile führen.
Benzinhahn M16x1,5mm in der Bucht gefunden.
Schlauch, Castrolöl 10W40, Osramlampe und Zündkerze bei Stahlgruber.
Luftfilter ist ein Problem weil der Platz nur 4-5cm ab Flansch zulässt.
Nach dem Einbau erster Schock: Die Maschine kommt nicht aus dem Leerlauf, geht beim Gasgeben aus.
Benzinhahn gecheckt, läuft. Benzinfilter (Autoersatzteil) entfernt. Vielleicht zu groß?
Jetzt nimmt die Junak williger Gas an, jedoch hatte die vorher am original Luftfilter einen Abgaseingang.
Diesen habe erst mal ins Freie gelegt um zu testen ob es funktioniert. Ganz einwandfrei ist das noch nicht. Ist der Abgasabgang miteinberechnet beim Vergaser?
Soll ich den Abgasschlauch wieder dem neuen Luftfilter zuführen? Loch bohren und durchführen.
Ölwechsel wurde ohne öffnen des Gehäuses durchgeführt, nur unten abgelassen.
Welche Erfahrung haben die anderen gemacht die am Motor die AGR entfernt hatten?
Kommt jemand aus der Bamberger/Erlanger Ecke?
Gruß
Helmut


helmut_braun
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 28.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuvorstellung Junak 903

Beitrag von Chris77 am Sa 05 Mai 2018, 14:07

Hallo erstmal und meinen Glückwunsch zu deiner Junak.

Helfen kann ich dir allerdings nur bedingt. Hier im Forum gibt es eine gute Erklärung zu deinem Sekundär Luft System. Und ja, den Vergaser müsstest du neu einstellen, nachdem alle Löcher vom entfernten SLS verschlossen wurden.
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuvorstellung Junak 903

Beitrag von helmut_braun am Sa 05 Mai 2018, 20:42

Hallo Chris, Danke für deine Rückmeldung.
Dank eines gut sortierten Drucklufthändlers fand ich einen passenden Nippel  für 9er Schlauch mit Mutter.
Den Pilz durchgebohrt, (Bohrspähne entfernen) und die Euro 2 bleibt bestehen.
Es ist ja kein VW wo an den Abgasen beschissen wird.
Dank der Freundin (sie unten-ich oben) wurden die Vergaserschrauben etwas justiert. Jetzt nimmt die Junak williger Gas an. Das Standgas lag vorher bei ca. 800 U/min. Jetzt ca. 1800.
Eine Feinjustage nach Wiki folgt noch.
Leider kam ich wegen dringender Renovierungsarbeiten nicht mehr dazu die Maschine auf der Straße zu testen. Morgen ist auch noch ein Tag...



helmut_braun
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 28.04.18

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuvorstellung Junak 903

Beitrag von Chris77 am Sa 05 Mai 2018, 20:51

Sieht doch gut aus, die Kleine Very Happy
Das richtige Einstellen ist manchmal richtig tüddelig.
Da denkste: super, die läuft jetzt wie ne eins....
Und am nächsten Morgen in der Kälte hat sie keine Lust!
Ist halt ne Zicke Laughing
Viel Spaß damit
avatar
Chris77
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Junak 901 F
Anzahl der Beiträge : 198
Anmeldedatum : 12.11.17
Alter : 41
Ort : tief im Westen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Neuvorstellung Junak 903

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten