Motoraufnahme zu dünn ?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Di 11 Okt 2011, 21:07

immer gut!ein foto = 1000 worte...

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Constar am Di 11 Okt 2011, 21:09

ja...weil meine beschreibung bestimmt nciht nützlich ist/war.

und damit jeder sieht was ich meine. nur leider hab ich morgen lang schule. mal sehn was sich erreichen lässt
Constar
avatar
Constar
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-GYS (Enduro)
Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Mi 12 Okt 2011, 20:50

immer mit der ruhe!

alles andere wie schule geht vor!

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Constar am Mi 12 Okt 2011, 21:59

nja. schule oder moped. eindeutig moped. aber dann sind da noch eltern also....

also foto kommt morgen
constar
avatar
Constar
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-GYS (Enduro)
Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Do 13 Okt 2011, 19:55

hm?schule-ausbildung-guter job-viel teile fürs moped!
keine schule,aber moped-keine ausbildung-keinen guten job-nicht lange ein moped!
und ohne moped,nicht selber zur schule fahren.

fazit:lieber schule für moped und glückliche eltern!
sind auch bei geldmangel um teile zu kaufen,
viiiel lockerer wenn schule ok!glaub mir ich ahbe 3 töchter!14-15 und 20

deswegen immer erst was dich weiter bringt!!
hobby kann warten!

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am Do 13 Okt 2011, 20:13

oh,14-15-20,und ich dachte du hast als hobby die yama und nicht das hoppeln auf die mamma!!!??? Very Happy Very Happy Very Happy ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Do 13 Okt 2011, 20:37

wie ich schon sagte.....
damal gab es kein internet,kein dvd,kein smartphone,keine playsie....
da gab es nur am moped fummel oder an........äh schrauben.
außerdem mußte man das moped am laufen halten!damals hatte man kein eigenes kinderzimmer und neugierige eltern oder geschwister!
also raus ins grüne.....
also taschengeld für sprit oder kondome?!
kein sprit,kein ähm zündung einstellen....

man konnte halt nicht alles haben.....

damals störten die geschwister,heute die eigenen kinder!
also hat man zeit fürs forum!zum schrauben oder so...

morgen ist endlich die anpaßung der fehlenden motorhalterung!( Embarassed nabend tobi Embarassed )

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am Do 13 Okt 2011, 20:49

du hast dir eine eigene motor- halterung entworfen??? man,vergess mich nicht,lass da zwei durch die maschinen sausen!!!
dein preis,deine kontonummer,bankleitzahl------meine adresse,mein porto!!!
und ich gratulier dir auch als erster zum geburstag,in ein paar tagen!!! Very Happy Very Happy

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Admin am Do 13 Okt 2011, 21:51

( Embarassed nabend tobi Embarassed )
Very Happy

Naja, das mit der neuen Motorhalterung könnte man sich theoretisch sparen. Denn wenn man von Anfang an drauf achtet, dass man Gummilager zwischen den Motor und der Motoraufnahme legt, dadurch übertragen sich die Vibrationen nicht so stark und damit wirken auch nicht so große Kräfte auf das Blech beim fahren...

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am Do 13 Okt 2011, 22:07

was unterlegen in der höhe die man wiklich braucht bekommt der motor eine schiefe lage zu der axial-motor-halterung--(bolzen mit gewinde)so das der richtige oel-stand nicht mehr richtig abgelesen werden kann,sorry,ist fakt!!!
die einzigste möglichkeit ist,daß der motor wie es kohljo durch sein eigenbau in der richtigen waage belässt und mit der vergessenen originalen halterung dann mit seiner alles stimmen sollte!!! GRUSS ALPINA


Zuletzt von alpina am Do 13 Okt 2011, 22:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Do 13 Okt 2011, 22:34

nabend,

ehrensache!der prototyp ist ja für serienfertigung ausgelegt!
so habe ich drei ausbildungsgruppen beschäftigt!metallbauer,cnc fräsen,schweißer!
das gute an einer bildungsstätte ist,
wir haben keine produktion!alles was wir als übungen fertigen ist für den hochofen!
auf der cnc wird seit montag eine vorrichtung gefertigt,um die fußrastenhalter zu fräsen.meine sind hinten verbogen.ich mache sie aus hochfesten alu.
mache bei der ersten probe mal ein video(hilfe beim einstellen!)

für leute die es auch selber machen können:
cad(zeichnungen) mit Inventor 2011.möglich als dxf oder pdf!
Maschinendaten(DIN ISO) ShopMill mit Sinumerik840DM-Matra VMC850

materialkosten enstehen nicht!lohn darf ich auch keinen nehmen!DGB...
aber kummelgeschäfte mache ich gerne!
also porto reicht!nur immer daran denken.....ich muß es als projekt machen!
je nach gruppe kann das auch ein paar tage dauern!(meistens mache ich es selber-gerade fürs moped!)

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am Do 13 Okt 2011, 22:40

bin dabei!!! von einer spende für ein tag in der eisdiele mit deinen drei töchtern würde ich voll und ganz unterstützen!!! ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Do 13 Okt 2011, 23:04

oha!du kennst leider meine mädels nicht! Rolling Eyes
hamburg wäre auch mal wieder eine reise wert!in den sommerferien waren wir etwas links vorbei oben in plön.aygo mit wohnwagen(sind camper)

morgen wird die befestigung nach hinten getüftelt.da die bilder nichts genaues zeigen.an meinem rahmen sind an den schweißnähten,
fragmente von blechen die dort mal waren?!?!
die halterung am motor ist einfach!ist genau die selbe aufnahme wie die höherlegungstücke für federbeine,nur etwas breiter.
ein absatz dran und ein rundes oder vierkantrohr,fertig.dann die zwei gebogenen nach hinten an das rohrstück.....tja und nu am rahmen????
aber das wird!danach wenn es paßt-zeichnung und stückzahlen....
normal ist die bestimmt verschweißt!ich will eher so eine aufnahme machen,
die so wie der vorbau vom bmxrad ist,in der die lenkermitte verschraubt wird.
damit man das rohr nicht schwächt und man es bei motorausbau entfernen kann.samstag abend kann ich dann aber erst neuigkeiten melden!
morgen abend bin ich lange auf einer gala!jüngste soll singen!
(ich hasse singstar...)

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am Do 13 Okt 2011, 23:16

für eine so gute idee kann ich gerne warten!!!,weiß ja,von wem was kommt und gute überlegungen mit anschliessenden arbeitsaufwand brauchen ihre zeit für eine positive entwicklung und deren abschluss!!! Wink ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Fr 14 Okt 2011, 00:11

habe einen link bekommen von einem video.
dort sieht man den verticaltwin!in der halterun wo der drehmoment aufgefangen wird!
http://www.youtube.com/watch?v=mBk6aodGEk4&feature=related

genau der gegenhalter....
in der dax werden die motoren genauso im rahmen gehalten und unten offen!


grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am Sa 22 Okt 2011, 00:29

hi,kohljo!!!
wie weit ist dein prototyp,in sache ---vergessene motorhalterung???
mein sparstrumpf wartet auf eine leerung,um das deine töchter im sommer die eisdielen-besitzer belagern können!!! Wink
feed-back erwünscht!!! ALPINA

ps:sehr intressiert!!! ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Mo 24 Okt 2011, 12:47

kurz von der arbeit!
wir sind am tüfteln!samstag ganzen tag hier gefräst!
ist ja nicht nur eine sache!halterung für die hinteren fußrasten sind auch bald fertig!vorrichtung mußten entwickelt werden!
2.-3.11 sind wir fertig!

abend im moment lange hier auf der arbeit!

grüße

jm

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am Mo 24 Okt 2011, 23:43

hi,kohljo!!!
danke für die antwort,wenn es nicht gehen sollte mit der motor-halterung ist auch nicht weiter schlimm,dann werde ich die biege-kante mit winkeln von unten verstärken und gut ist!!! meine schweissnähte sind vom blech zum rahmen noch zufrieden stellend!!!! GRUSS AN DICH alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Kohljo am Mi 26 Okt 2011, 19:36

nabend alpina,
so!es ist bald geschaft!neues thema zu ersatzteile ist eröffnet!dort kommen die updates und infos zum ist stand!

grüße

jm

so alpina,

durch die zwangspause meines aygo,muß ich mit der ym zur arbeit fahren!das hilft der halterung für unseren motor echt viel!
mopped in die werkstatt und los geht es!freitag ist endmontage,letzte anpassungen laufen gerade!dann testlauf über das wochenende!
da ich im moment auch kein telefon mehr habe,keine neuen bilder!

grüße

jm


Zuletzt von Kohljo am Mi 09 Nov 2011, 19:52 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : neue infos!)

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am So 04 März 2012, 00:00

so,nun ist es auch bei mir passiert!!!!---Motoraufnahme heute weggebrochen,auch linke seite!!!!-misst- Evil or Very Mad

alpina

-----das bild ist geklaut bei the-hawk1985!!!
genau so sieht es nun auch bei mir aus!!!--- Sad

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von cthulhu am So 04 März 2012, 10:14

hast du nicht die 8b alpina?

die hat die motoraufnahme doch garnicht so wie die d?
avatar
cthulhu
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 858
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 26
Ort : Saarland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Admin am So 04 März 2012, 13:22

Neeein Alpina hat die 8D (9)!!!

@ Alpina (Streetmachine): Und was jetzt? Schweißen?

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gast am So 04 März 2012, 15:17

s


Zuletzt von STREETMACHINE am Do 08 März 2012, 18:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Machinehead am So 04 März 2012, 16:57

Eine Gummilagerung würde ich empfehlen, damit die Schwingungen abgefangen werden.Soweit ich weiß habe die vom Werk aus an solchen Sachen gespart.
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Motoraufnahme zu dünn ?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten