Yamasaki ym 50 D Testbericht

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Serafin am Mo 21 März 2011, 19:32

hey alle
ein Video mit der neuen yama wäre nicht schlecht!!!
und einige mehr Meinungen .... noch alles in Ordnung mit dem Motorrad??
Vielen Dank

Serafin
Kenner
Kenner

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 11.03.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Serafin am Mo 21 März 2011, 19:38

by the way guys ... we must make this year an yamasaki meet!!!!!!!!!!
avatar
Serafin
Kenner
Kenner

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 30
Ort : Durmersheim

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Mo 21 März 2011, 22:10

nabend,

dem wunsch bilder hoch zu laden hatte ich schon gemacht!ein album erstellt und geladen.
danach kam immer der hinweis:muß vom admin noch frei gegeben werden!

werde also hier versuchen welche hoch zu laden!

zuvor aber noch zum popometer!gestern rund 90km um die talsperren bei uns im sauerland!sind so um 1 los und abends erst da!
eine eis und kaffepause(hatte ja berichtet ,vom treff-sehen und gesehen werden!),zwei zigaretten pausen.
ich hatte erst die selbe skepsis und tendierte mehr zur kinroad(optik wie sporttourer) da die sitzbank dicker ist!
meine frau tat mir auch sehr leid wegen der gebärmutter-guck sitzposition!aber die fühlt sich wohl!
der sitz ist sehr breit!man sitz etwas nach vorne gebeugt!jougurt-becher fahren halt!aber ich finde sie sehr ausgewogen!

so nun teste ich die bilder hier rein zu bekommen.....



ahaaa!!!sorry aber das datum!?!batterie war leer und wieder vergessen das ein zu stellen!da lag bei uns noch richtig schnee.....



so hoffe das klappt auch.....

grüße

jörg

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Sunny2704 am Di 22 März 2011, 10:30

Hi Jörg
Du hast geschrieben Ihr seid erst Abends wieder Zuhause gewesen.Was mich jetzt interessiert ist da die 8B ja ein sagenhaftes Licht und auch Fernlicht ( Besser wie das von meinem Auto lol! ) hat.Wie ist das von der 8D wenn du im dunkeln gefahren sein solltetst?
avatar
Sunny2704
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 50
Ort : Aus dem schönen Weserbergland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Admin am Di 22 März 2011, 17:37

So sorry dass ich das nicht schon früher gemacht habe. Ich habe jetzt alle persönlichen Fotos & Alben bewilligt und freigegeben: Jeder User kann jetzt das Persönliche Album der anderen User sehen, dazu oben in der Leiste unter Galerie --> persönliche Alben der Nutzer Wink

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Di 22 März 2011, 23:32

nabend,

dankeschön!werde es füttern,habe viele detail abgelichtet!

zum licht:
ich kann leider mit der -b nicht vergleichen!
normal licht bei der -d ist links und rechts so strahlenförmig und in der mitte entsteht ein trapetz!
gegen meine mtx ist das ein suchscheinwerfer!die sfera-nsl hat ein vergleichbares licht!
mein alter mondeo hatte ein schlechteres licht(gott segne ihn!heul),mein aygo hat es besser!

schlechter vergleich!ich kenne leider keinen mit einer yamasaki!

grüße

jörg


so,nächster bericht zur elektrik:

multimeter auf 12 Vdc,

Motor aus-messen an den polklemmen =11,89volt
motor an/läuft im stand-alle verbraucher aus-messen an den polklemmen=13,29volt
mit gas =14,40volt

kabelverbindungen von lichtmaschine zum kabelbaum:
gelb-rosa = 6,63 volt
gelb-gelb = 6,64 volt
grün-grün = -0,007volt
blau/weiß-blau/weiß = -0,012volt
schwarz/rot-schwarz = 44,40 volt

10minuten im stand laufen lassen-motor aus = 12,76volt

sobald ich standlicht-fahrlicht oder fernlicht anschalte geht die spannung in die knie!
zuviel was verbraucht wird?
spannungsregler scheint ja zu laden!

hat da jemand einen tip?da in 3 tagen ist sie wieder leer!

grüße

jörg

nabend lieber admin-habe wieder detailsfotos zur genehmigung vorgelegt-lichmaschine/kabel/regler und co.




hallo zusammen,

so batterie wieder leer!
in der elektro-abteilung überprüfen lassen.
im stand-motor aus =11,89 volt
im standgas =12,11 volt
solte 13,8min. - 14,4volt max. anzeigen!
(multimeter auf 12v dc einstellen!)
bei drehzahl erhöhung +0,3volt

also entweder ist meine batterie kaputt!
der spannungsregler!
oder die lichtmaschine ist so schwach,das so viel schon verbraucht wird,
das sie keine mehr leistung(oder kaum) zum laden abzweigen kann!

habe fotos vom der öffnung der motorseite gemacht!stelle die wieder ins album ein-wie die anderen auch!hoffe da kann jeder dran!?!?

habe dann alles überprüft-kabelsteckverbindungen,verschraubungen,masse.....
also bei az angerufen!die nummer geht nicht mehr?????immer wieder versucht!dachte,vieleicht
eine störung oder ähnliches!

kann bitte jemand mal seine ladespannung überprüfen!?bitte,bitte
multimeter an die batterie und einstellungen so wie oben beschrieben!

grüße

jörg

ah so!ich denke das man eure scheinwerfer besser auf weite einstellen kann,unsere wohl kaum!

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Mi 23 März 2011, 18:58

sorry falsch editiert!

heute mittag prüfen lassen!

heute abend alles zerupft und kontrolliert!
stecker,kabel,verbindungen,masse zum rahmen.
dann den zusatz oben mit den kabelvverbindungen von de lichtmaschine gemessen ect.
nun bin ich ratlos,ist das nun i.o. oder ist was im busch?
fakt ist 3tage wieder leer.....

bitte den beitag drüber lesen

Embarassed jörg

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Gast am Mi 23 März 2011, 23:36

Hi Jörg,
Die Spannungswerte scheinen mir in Ordnung zu sein,
das die Verbraucher alles wegfressen?
Hat 8D eine Alarmanlage? Welche Lampen sind im Hauptscheinwerfer?
Es scheint das die Batterie über Nacht entladen wird, mess mal Verlüst-Strom,wenn alles "AUS" ist, oder klemm die Batterie über Nacht AB.
wenn Sie Spannung verliert , dann ist die hee.

Gruß EDI

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Gast am Do 24 März 2011, 00:33

und noch mal was,
habe deine Bilder in Galerie angeschaut. Sad

wenn du vor hast, neuen Kettensatz zu kaufen? dann ok
sonst sollte man die Kette schmieren Exclamation Exclamation

"Wer gut schmiert, fährt gut"©️

Gruß EDI


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Do 24 März 2011, 11:42

hallo edi,

danke für die hilfe!werde es probieren.
alarmanlage hat sie nicht!

zu den fotos!schau mal oben,da sieht man den zustand der yami,als sie zum fotomodel geworden ist!
da war sie gerade vom hänger,geschoben!
dann kam alle schrauben überprüfen,sämtliche züge ölen,fett anne kette,vergaser einstellen-probefahrt 200m in unserer straße!

werde nachher testen,wenn ich von der arbeit da bin!

dankeschön

grüße

jörg

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von CRZ am Do 24 März 2011, 13:17

Wird das nicht geölt geliefert?
avatar
CRZ
Auszubildender
Auszubildender

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 16.03.11
Alter : 28
Ort : Essen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Admin am Do 24 März 2011, 15:07

Schon, aber wie auf dem Foto zu sehen ziemlich spärlich. Deswegen lieber nochmal nachölen;)


Edit: Das mit den Schrauben nachziehen, ich weiß nicht ob man das unbedingt machen muss, wird nach 250km sowieso in der Werkstatt gemacht (beim ersten Service) Wink

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Do 24 März 2011, 18:42

nabend,

also bis jetzt(gekauft am 18.03.2011 21.30uhr),
schaltstange los,eine schraube vom vorderen schutzblech verloren,eine mutter vom spiegel verloren,schraube mit mutter vom luftfilter verloren,tachowelle vom tacho abgefallen und 30km mitgeschleift-war stockdunkel,kettenspanner lose,winkelstück vom behäter der bremsflüssigkeit etwas schäger gemacht-krazte macken ins tachogehäuse-abdeckung von neutral- blinker- und neutrallämpchen,kette ganz stramm gespannt-geändert auf 15-20mm spiel,gas-und kupplungszug geölt-trocken,tachowelle geölt nur im tachoanschluß etwas fett-seele trocken,kabel und steckverbinder mit kabelbinder versteckt-schauten überall raus,blinker lose-festgezogen,sicherung an der batterie getauscht gegen die ersatz sicherung-nässe war im plastikschutz,vermutlich beim abholen-hat geschüttet.

ich will und kann aber nicht mecker,da ZA. mich genau darauf hingewiesen hat!schau alle schrauben an und zieh sie nach,öle die züge und die tachowelle!gesagt getan!aber erst am sonntag!da waren die schrauben schon weg!selber schuld,wenn man nicht warten kann!!!jaja,alter schützt vor thorheit nicht!

nummer von ZA ging heute!er sagte mir nach der beschreibung der messungen an der batterie,das ich 2-3 tage fahren soll,nur mit standlicht-da die batterien nicht voll geladen sind und die zeit brauchen!nicht per anlasser starten,sondern am anfang nur mit dem kickstarter!

er hat auch für die yamis die tachos von der 200er bestellt,da schon viele den tacho überdreht haben!
mit dem drehzahlmesser ist das so eine sache,aber er arbeitet daran-yamasaki selbst sagt-das muß halt so bleiben!

mitte mai kommt ein container mit 30 neuen-wegen der großen nachfrage!

yamasaki kommt jetzt auch mit einem elektroroller raus!
so mehr infos habe ich im moment nicht!

hätte ich 250km gewartet........

grüße

jörg

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von zottelbock am Do 24 März 2011, 19:35

ist bei der 50D das hintere Zahrad mit 4 oder 5 schrauben gefixt? sieht aus wie 5
avatar
zottelbock
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 24
Ort : Saarland/Schwalbach/Elm

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Do 24 März 2011, 19:56

nabend zottelbock,

mit 7 Stck.!

gruß

jörg

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von zottelbock am Do 24 März 2011, 19:58

was 7? ok,... xD das hätt ich jetzt nicht gedacht, weißt du zufällig die übersetzung? also bei der B sind es ja 12/48
avatar
zottelbock
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 24
Ort : Saarland/Schwalbach/Elm

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Do 24 März 2011, 20:02

hallo,

12 vorne!hinten muß ich im hellen zählen.....
ich schaue mal bei den fotos....moment....

grüße

jörg


so...scheinen 48Stck. zu sein kann ich aber erst genau im hellen sagen!sorry! Embarassed

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von zottelbock am Do 24 März 2011, 20:10

is kein problem war nur so rein informativ xD
avatar
zottelbock
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 24
Ort : Saarland/Schwalbach/Elm

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Do 24 März 2011, 20:23

hallo,

vieleicht kann ja jemand die infos dann mal brauchen!deswegen ist das kein ding-sie steht ja fast im wohnzimmer.....
interessant für mich wäre jemand mit einem 13er vorne.früher(zündapp) immer 13 fahren müssen,wegen den steigungen und als kompromiss auf der geraden

gruß

jörg

Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von zottelbock am Do 24 März 2011, 20:28

hab vorne 14...
avatar
zottelbock
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 24
Ort : Saarland/Schwalbach/Elm

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Do 24 März 2011, 20:37

interessant!
aber bestimmt mit der verbindung eines anderen vergaser?
wenn ohne -wie ist sie am berg?
ich fahre-wetter sei dank-jeden tag 28km zur arbeit und muß berg auf und ab.
so wie sie jetzt ist 55 dritte gang.drehzahl verkneife ich mir-lügometer


Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von zottelbock am Do 24 März 2011, 20:56

55 im dritten? omg das arme ding das sind dann ja so um die 8.000 oder?
ich hab noch den normalen vergaser drauf. am berg sau gut aber das liegt an den 70ccm xD
also wenn ich im 4ten gang voll ausdreh berghoch is bei mir bei 70 schluss, vorausgesetzt der 4te schafft es.ich wohne selbst auf nem ordentlichen berg da komm ich nur im 3ten hoch
avatar
zottelbock
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 24
Ort : Saarland/Schwalbach/Elm

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Kohljo am Do 24 März 2011, 21:44

hm?8000?der motor klingt nicht so!ich drehe sie nicht voll auf!und auf mein lügometer ist kein verlass!

klingt aber gut der 70er!

vielen dank!


Kohljo
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Jinlimg jla21b 250 ccm (Chinaböller)
Anzahl der Beiträge : 671
Anmeldedatum : 11.03.11
Alter : 47
Ort : Halver

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von zottelbock am Do 24 März 2011, 22:12

also ich find schon es war seine 150€ wert... wie siehts denn aus wenn man nen auspuff ohne abe hat. merkt die polizei das?
avatar
zottelbock
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 24
Ort : Saarland/Schwalbach/Elm

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Sunny2704 am Fr 25 März 2011, 10:48

zottelbock schrieb:also ich find schon es war seine 150€ wert... wie siehts denn aus wenn man nen auspuff ohne abe hat. merkt die polizei das?

wie Jörg schon in einem anderen Post geschrieben hatte weil wir das Thema auch schon hatten.Auf dem original Aspuff ist weder Name noch Nummer drauf wenn dann also eine Fremd Tröte nicht auffällige Schriftzüge oder so hat gillt wohl wo kein Kläger da kein Richter.
avatar
Sunny2704
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 260
Anmeldedatum : 07.02.11
Alter : 50
Ort : Aus dem schönen Weserbergland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von zottelbock am Fr 25 März 2011, 13:41

das ist schonmal gut, allerdings gilt auch actio = reactio xD
allerdings wird man bei kontrollen immer durchgewunken weils wie ein motorrad aussieht xD
avatar
zottelbock
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 258
Anmeldedatum : 20.03.11
Alter : 24
Ort : Saarland/Schwalbach/Elm

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Yamasaki ym 50 D Testbericht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten