Beschleunigungsproblem

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Beschleunigungsproblem

Beitrag von Sebo am Di 14 Feb 2012, 19:45

Hallo,
Habe vor ein paar tagen meine Yamasaki bekommen und bin nun gefahren, aber sobald es bergauf geht kann ich nur im 1. gang fahren, weil wenn ich in den 2 gang schalte dann beschleunigt sie nicht mehr wirklich sondern wird "schwächer" und geht aus. Und auch wenn ich eine steigung fahre und die steigung nur kurz ist und ich noch aus schwung im 2 gang hoch komme und dann wieder auf der graden bin ruckelt sie so und beschleunbigt auch nicht mehr.
Sie ist nicht offen.

Liegt das vielleicht am Vergaser das der nicht richtig eingestellt ist? Oder woran könnte es liegen?

Sebo
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Alexander K. am Di 14 Feb 2012, 19:56

du hast viel. den choke oben guck mal ob der unten ist. Hast du eine 45er drossel oder eine 25er drossel?

Alexander K.
Kenner
Kenner

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Sebo am Di 14 Feb 2012, 20:00

ja beim starten hab ich den choke oben und wenn se dann relativ war ist mach ich se entweder halb oder ganz nachunten.
45 drossel

Sebo
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Alexander K. am Di 14 Feb 2012, 20:57

ich fahr sie mit ner offenen cdi und kann das nur empfehlen zudem guck mal nach welche farbe der zündkerzenkopf hat dann kann man sagen ob der Vergaser eingestellt werden muss.

Alexander K.
Kenner
Kenner

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Sebo am Di 14 Feb 2012, 20:59

Offen darf ich leider nicht hab nur klasse M Sad was hat denn der zündkerzenkopf damit zutun?

Sebo
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Admin am Di 14 Feb 2012, 21:26

Die Zündkerze muss rehbraun sein! Falls der Vergaser falsch eingestellt ist, ist die Kerzenfarbe Schwarz oder Grau...
Das würde einen Leistungsabfall bewirken, weil das Luft/Benzin Gemisch zu fett oder zu mager ist..

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Sebo am Di 14 Feb 2012, 21:29

Okay vielen dank, dann werde ich morgen mal gucken gehen.
Aber kann das sonst noch gründe haben warum der an einem berg nicht wirklich beschleunigt?

Sebo
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 16.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Tobias Rieper am Mi 15 Feb 2012, 23:37

Wieviel hat die denn runter?
Wenn die Brandneu ist, müssen sich evtl die Lager noch ein wenig einlaufen.
Könnte auch an der Kupplung liegen, dass die nicht genug kraft weitergibt.
Das sind aber schon ziemlich fiktive fehler.
Ich schätze daher eher, Vergaser falsch eingestellt oder sowas.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Alexander K. am Fr 17 Feb 2012, 14:44

Denk ich auch, hatte auch probleme mit meiner und als dann vergaser eingestellt war lief se wieder rund

Alexander K.
Kenner
Kenner

Anzahl der Beiträge : 119
Anmeldedatum : 19.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Gast am Mo 20 Feb 2012, 17:26

Admin schrieb:Die Zündkerze muss rehbraun sein! Falls der Vergaser falsch eingestellt ist, ist die Kerzenfarbe Schwarz oder Grau...
Das würde einen Leistungsabfall bewirken, weil das Luft/Benzin Gemisch zu fett oder zu mager ist..


ein grau,ist auch noch ok!!!,also hell-braun bis gräulich ist immer noch im level,bei ein 1.Zylinder-vier-takter!!!!
je nach einstellung,fahrweise und belastung und zustand des motors--(laufleistung,verschleiss,kurz-lang-strecke,zündkerzenwert usw.--)

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von juba am Fr 24 Feb 2012, 19:59

leute eine frage Very Happy:D was ist choke ?Very Happy:Dd

juba
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.02.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Gast am Fr 24 Feb 2012, 20:12

eine start-unterstützung bei kalter maschine!!!!

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Admin am Sa 25 Feb 2012, 01:52

was ist choke ?Very Happy:Dd

Damit wird die Luft Zufuhr geregelt.

Siehe

--> HIER/LINK

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von calligroth am So 26 Feb 2012, 13:44

Ich habe auch ein problem mit mein GYS wollte aber keinen neuen Thread aufmachen, ich habe die offene CDI verbaut fahre dennoch nur knapp 60 vmax,
die offene CDI habe ich von ZA und ist doch die ganz kleine oder?

calligroth
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 23.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Admin am So 26 Feb 2012, 14:03

Was genau ist denn dein Problem??

Ja die kleine Schwarze Box mit dem Stecker dran..

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von calligroth am So 26 Feb 2012, 14:12

Ja aber wie kann es sein dass ich mit der offenen CDI nur 60 fahre
Habe ja gehört manche fahren Vmax 80
habe knapp 450 km aufm Tacho

calligroth
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 23.01.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Admin am So 26 Feb 2012, 15:43

Wie schnell eine Maschine fährt ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

1. Einfahren (wurde der Motor die ersten 300km geschont und vernünftig eingefahren?)
2. Gewicht des Fahrers/Zuladung (selbsterklärend)
3. Haltung des Fahrers (um eine möglichst hohe Beschleunigung zu erzielen, legt man sich auf den Tank und versucht dem Wind so wenig Angriffsfläche zu geben wie nur möglich
4. Viele tunen ihr Mokick auch (Übersetzung/Zylindertuning,...

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 23
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Machinehead am So 26 Feb 2012, 18:57

Die Tachos gehen nach dem Mond.Mein Tacho zeigt auch nur 55-60 an, bei real gefahrenen 70-75km/h.
Einfache Faustformel: Fährst du in der Stadt in der 50er Zone schneller als die Autos,kannst von ausgehen, fährst Du auch schneller wie 60.
Ist das Gegenteil der Fall und kannst im Straßenverkehr nicht mehr mithalten, dann trifft wohl das Gegenteil zu...langsamer als 60 Very Happy
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Gast am So 26 Feb 2012, 22:35

calligroth schrieb:
die offene CDI habe ich von ZA und ist doch die ganz kleine oder?

hi,
links die grosse=45er CDI--------------rechts die ---offene---!!!,beide ein original!!!




Gruss alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Outrider am So 26 Feb 2012, 23:56

Machinehead schrieb:Die Tachos gehen nach dem Mond.Mein Tacho zeigt auch nur 55-60 an, bei real gefahrenen 70-75km/h.
Einfache Faustformel: Fährst du in der Stadt in der 50er Zone schneller als die Autos,kannst von ausgehen, fährst Du auch schneller wie 60.
Ist das Gegenteil der Fall und kannst im Straßenverkehr nicht mehr mithalten, dann trifft wohl das Gegenteil zu...langsamer als 60 Very Happy

Wenn der Tacho weniger anzeigt, als man wirklich fährt, würd ich mir aber Gedanken machen, ob da nich irgendetwas kaputt ist oder seh ich das falsch? Meiner zeigt inzwischen nach gut eingefahrenen 2000km zwischen 85 und Tachoanschlag an, dabei fahre ich laut GPS Messung nur 70 Km/h.
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Machinehead am Mo 27 Feb 2012, 06:29

Kaputt eigentlich weniger, halt nur dass die Übertragungselemente nicht entsprechend synchronisiert laufen.Freund von mir ist mit seiner Ninja mal hinterher gefahren...das Ergebnis lag bei etwa 70-75 Km/H.
Klar wird das alles noch gemacht, die Maschine wird noch einmal bis zum Händler gefahren, bevor ich sie verkaufe muss die Top sein und alles auf Papier, wegen der Gewährleistung, ich verkaufe keinen Müllberg Wink
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von DeDe.D.Smiley am Do 31 Mai 2012, 22:21

Soo, ich schreib das jetzt mal hierhin da es ja fast zum Thema passt und ich dafür kein Neues aufmachen brauch.
Am Montag kam endlich meine Zipp Pro 50/ Yamaha ym 9 an. Sie ist leider auf 25kmh gedrosselt. Ich bin jetzt ein bisschen mehr als 100km gefahren und habe schon gemerkt das 30kmh max. nicht genug sind. Außerdem fahr ich nen leichten Berg hoch nur mit 20-25kmh Sad . Sie fängt ab 2000 r/pm ,laut Anzeige, an zu stottern und verliert an Geschwindigkteit, das ist im 4. Gang genau bei 30Km/h.

Nun hab ich mir gedacht man könnte doch wie bei nem Freund einfach eine andere CDI mit Kippschalter einbauen? Kenne mich damit nicht ganz gut aus und bräuchte nur zu wissen:
-ob das geht
-welche Dinge ich dafür benötige
-und ob es nur etwas an der Endgeschwindigkeit ändert oder auch an der Beschleunigung.

Eben am besten eine Offene CDI sodass ich per Kippschalter oder Magnet entweder offen fahre oder 30/35. Ist das machbar?

Mit freundlichen Grüßen
Dennis Very Happy
avatar
DeDe.D.Smiley
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Zipp Pro 50 *-*
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 20
Ort : Schwalmtal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Gast am Do 31 Mai 2012, 22:31

das ist wieder das alte leidige thema!!!
ich frage mich immer wieder,wie ungeil ist meine kiste mit 25km/h--???
wenn ich mit meiner wechselschaltung--auf der 45er fahre-(muß!)-48km/h--!!!
zu der --offenen--über 11000 U/m,dann steig ich immer ab,und laufe neben her!!!... Wink
10 anschlüsse,gehen nicht mal eben über ein kipp-schalter!!!

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von DeDe.D.Smiley am Do 31 Mai 2012, 22:40

Also im Klartext es geht nicht und ich kann höchstens nur eine Offene verbauen und hoffen das ich damit nicht erwischt werde Very Happy
Hm ich fühl mich mit 30 immer so als Verkehrsbehinderung Smile Was auch einer der Gründe ist warum ich soetwas gerne hätte, aber ok mal schauen.

MfG Dennis
avatar
DeDe.D.Smiley
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Zipp Pro 50 *-*
Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 10.05.12
Alter : 20
Ort : Schwalmtal

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Gast am Do 31 Mai 2012, 23:09

gehn,tut alles!!!--- Very Happy
ich habe so etwas ja verbaut!!!--- Very Happy

ALPINA






Zuletzt von Alpina am Fr 01 Jun 2012, 20:24 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Beschleunigungsproblem

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten