Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Mo 23 Apr 2012, 20:29

Meist halte ich mich im "Bremerland" auf... Also ca. 100 km wenn du in Osna wohnst... Fahre auch oft da vorbei - allerdings nicht mit ner Fuffi Laughing "Mopedstrecke" wären 114 km... Twistringen, Diepholz usw... Gute 3 Stunden mit der Fuffi schätze ich...

Meine Yama wird diesen Freitag auf den Speditionslaster verladen so der Händler. Und ab da weiß der Geier.. von einem bis acht Werktage ist alles drin...

Und nochmal zum großen Schild:
Ich weiss wirklich noch nicht ob ich damit nun dauerhaft rumbrausen werde. Ich will nur wissen ob es möglich ist, dann ist meine grenzenlose Neugier schon befriedigt. Und ich mag auch gern ratlose Stadtbeamte und deren Stirnrunzeln sobald jemand mal einen Schritt neben dem gewöhnlichen Flußbett langläuft.
Daher werde ich es auf jeden Fall probieren bis zum Ende... Der Gesetzgeber sieht es ausdrücklich vor, also kann man diesen Paragraphen auch nutzen.
Abmelden kann ich es dann immer noch wenn ich will. Dann habe ich aber einen schicken Fahrzeugschein oder "Zulassungsbescheinigung Teil 2" wie das ja heute so schön heisst. Ist doch auch was Very Happy




wavelow
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von mrmomba am Mo 23 Apr 2012, 20:51

jau in DH ( Diepholz ) habe ich damals gearbeitet. Kennt kaum jeder daher gebe ich immer Osna an Smile
Dann kann man sich ja - sofern ich irgendwan mal geld und eine Yama habe - treffen.
Evtl kann man ja auch zum Yama treffen zusammen fahren.
avatar
mrmomba
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Mo 23 Apr 2012, 21:04

Klar. Kein Problem... Wann kommt deine Yama?
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von mrmomba am Mo 23 Apr 2012, 21:19

wenn ich eine gbrauchte hier un der umgebung finde + das geld stimmt.
mehr wie 400€ will ich für nen mokick nicht ausgeben. dabei ist es mir egal, ob ich ne yama oder ne kinroad o.Ä. bekomme / kaufe. oder ne skyteam. skyteam.cn die supermoto finde ich auch klasse
avatar
mrmomba
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Daxtuning am Mo 23 Apr 2012, 21:43

Es hat massive Vorteile, wenn das Bike regulär angemeldet wird.

Wenn die COC mal verloren geht, kannst du dir über das Kraftverkehrsamt einfach und direkt neue Papiere nachdrucken lassen, wie es auch beim Auto möglich ist.
Keine Vollabnahmen oder andere Spirenzien nötig, lediglich eine ordnungsgemäße Verlustmeldung.

Hat man die Papiere mal nicht dabei ist auch kein Nachzeigen nötig, da ja Vorort über Funk nachgefraqt werden kann,
ob alles ok ist.

Würde ich Interesse daran haben 50ccm zu fahren, würde ich es recht sicher auch genau so anmelden,
bis auf den einen Tag bei der Zulassungsstelle spricht aus meiner Sicht ja auch nichts dagegen.

Habe übrigends inzwischen vier Fahrzeuge zuerst auf ST-70, genau wie hier im Forum gezeigt, angemeldet und die Daten später überarbeitet.
Viele Jahre davor hatte ich einen sehr fähigen Versicherungsvertreter, der für die Huk gearbeitet hatte.
Allerdings war sein Einsatz bisher beispiellos, die meisten anderen Vertreter hatten von Fahrzeugversicherungen weniger Ahnung und meist auch das Hauptziel, mir irgendeine Lebensversicherung zu verkaufen.
Das mit der Huk 24 ist für mich bis heute die sinnvollste, einfachste und günstigste Lösung.
avatar
Daxtuning
Händler
Händler

Fahrzeug : Skyteam
Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 08.02.12
Alter : 47
Ort : Am Mellensee

Benutzerprofil anzeigen http://www.daxtuning.de

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Mo 23 Apr 2012, 21:51

Was ich aber noch nicht ganz verstehe:

Die gute HUK stuft ja die Fahrzeuge in gewisse Gruppen ein, Risikogruppen usw... Das bedeutet, eine Honda kann billiger sein als z.B. eine Suzi mit ähnlichen Daten.. Wenn ich nun die ST70 erstmal dort eintrage, kommt was mit 53 Euro im Jahr heraus...
Was passiert denn dann wenn ich die Yama Daten nachtrage? Wo und wie stufen sie die Maschine dann ein? Oder kommt dann eine Nachforderung in Höhe von 400 Euro Schlagmichtot?

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von mrmomba am Di 24 Apr 2012, 16:35

nu mach es doch einfach!!!
Frag nicht, einfach machen Smile
Wird so auch nicht mehr werden, da wiederrum alle kosten vor dem abschluss des neuen Vertrages dir bekannt sein MÜSSEN!!
avatar
mrmomba
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Do 26 Apr 2012, 16:19

Bingo!!!

Die ERSTE Versicherung die es auf Anhieb macht ist gefunden! Also ohne herumtricksen usw.
Der kleine Pferdefuß: Sie lassen sich den Spaß ein bisschen bezahlen. Allerdings sind sie vom üblichen sehr teuren Leichtkrafttarif abgewichen und haben den "Yama Tarif" extra günstiger kalkuliert: Bei SF 0 würde es 171 Euro jährlich kosten. Dieser Preis gilt als relativ amtlich, sie müssten nochmal ganz genau das COC einsehen ob meine Angaben korrekt waren (das waren sie) und dann passt das so.

Die meisten dürften aber mit ein bisschen verhandeln mind. bei SF 0,5 einsteigen. Dann sind's noch 103 Euro. Ist zwar teurer als Mopedschildchen, dafür exklusiver und man erfährt sich schon seinen Schadenfreiheitsrabatt für ein evtl. später folgendes Motorrad!

Hier mal schon fertig berechnet:
SF 0 = € 171,-
SF 0,5 = € 103,-
SF 1 = € 85,-
SF 2 = € 76,-
SF 3 = € 68,-
SF 4 = € 59,-
SF 5 = € 59,-
SF 6 = € 51,-
SF 7 = € 43,-
SF 8 = € 43,-
SF 9 = € 43,-
usw.


Übersicht SF Rabatte Motorradversicherungen:



avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Gast am Fr 27 Apr 2012, 00:09

und du wirst es auch dann durchziehen,???
also mit dem grossen schild,deine neue kiste anmelden!!!
ich glaub es ja nicht,die sache hat funktion!!!

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Fr 27 Apr 2012, 00:35

Ich zieh das durch, klar. Einer muss immer der Erste sein. Unsere armen Cops tun mir leid wenn das Schule macht.... Very Happy

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Gast am Fr 27 Apr 2012, 01:11

und man hat dann auch ein richtigen fahrzeugschein,in grün,wie beim Pkw???,--oder???
oder nicht...???---natürlich!!!----genial!!!!---- Very Happy

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von mrmomba am Fr 27 Apr 2012, 08:41

d.h. puff-einträge wie anderen auspuff können auch einfacher gemacht werden.
Oder anbauteile etc. Eben hin zu den Ingeneuren und gut Smile Und der tüv kostet dann auch nur 50€ wenn man will, weil AU entfällt ja Very Happy
avatar
mrmomba
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Fr 27 Apr 2012, 09:08

Ja sicher: Man hat eine Zulassungsbescheinigung wie bei jedem anderen Fahrzeug auch. Das Beste ist - wie Barry hier ja schon erwähnte - daß man die Zulassungsbescheinigung Teil 2 hat, also einen amtlichen Fahrzeugbrief. Das COC Papier braucht man dann theoretisch nicht mehr.

Mit der AU muss man dans sehen wenn es soweit ist. Das Fahrzeug bleibt natürlich TÜV frei, man sollte aber freiwlillig hin nach 2 Jahren um eine Plakette aufs Schild zu bekommen. Ohne sieht man ja ständig die Kelle der Freundlichen.
Der Prüfer wird wohl auch erst verwirrt sein.
Normalerweise kann er sich die Abgasuntersuchung schenken. Vielleicht will er sie aber machen weil sie Bestandteil der Hauptuntersuchung geworden ist, keine Ahnung.
Wie auch immer gilt aber Euro 2 bei den kleinen Motoren unter 50cc. Diese Grenzwerte sollten locker geschafft werden.

Insofern ist diese ganze Geschichte auch ein Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit. Welche 50er werden schon vom TÜV oder Dekra geprüft? Diese dann schon und das sogar freiwillig vom Besitzer.

Und wenn man keinen Bock mehr drauf hat, kann man ja jederzeit wieder aufs kleine Schild umsteigen.

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Carisma84 am Fr 27 Apr 2012, 09:38

wavelow schrieb:Bingo!!!


Hier mal schon fertig berechnet:
SF 0 = € 171,-
SF 0,5 = € 103,-
SF 1 = € 85,-
SF 2 = € 76,-
SF 3 = € 68,-
SF 4 = € 59,-
SF 5 = € 59,-
SF 6 = € 51,-
SF 7 = € 43,-
SF 8 = € 43,-
SF 9 = € 43,-
usw.




Sind diese Beträge nur für Haftpflicht berechnet?

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Fr 27 Apr 2012, 09:45

Ja. Das ist nur Haftpflicht. Natürlich teurer als ein Schildchen. Aber billiger als der sonst fällige Leichtkrafttarif den fast alle nur anboten.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Carisma84 am Fr 27 Apr 2012, 09:54

Hmmm, aber somit auch keine Diebstahlversicherung und Co drin...

Blöd für leute die ihr Moped nicht in ne Garage stellen können...

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Fr 27 Apr 2012, 10:04

Die Diebstahlversicherung ist ja auch möglich. Habe ich nur nicht nach gefragt, weil klar ist, daß man Teil- und Vollkasko ebenfalls abschließen kann. Bei den niedrigen Beschaffungspreisen wird die auch nicht sonderlich teuer sein... Wenn es soweit ist, weiss ich diese Preise auch.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Machinehead am Fr 27 Apr 2012, 10:12

Carisma84 schrieb:Hmmm, aber somit auch keine Diebstahlversicherung und Co drin...

Blöd für leute die ihr Moped nicht in ne Garage stellen können...

Du hast doch in Deiner Zipp Neken auch eine Alarmanlage verbaut.Das erspart sich Gedanken zu machen wegen Langfinger.Auch die Fernzündung ist okay, dann bleibt der Schlüssel in der Tasche.Wenn die Alarmanlage aktiviert ist, bekommt man die Kiste auch mit Kickstarter nicht an.Bei dem Lärm lässt sowieso jeder das Ding stehen und sucht das Weite Very Happy
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 98
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Carisma84 am Fr 27 Apr 2012, 12:59

Also ich persönlich hab die Alarmanlage deaktiviert. Denn die ging mehr als nur einmal einfach von alleine los, hab keine Lust auf Stress mit den Nachbarn...

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 33
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Outrider am Do 10 Mai 2012, 18:24

Könnte ich eigentlich meine jetzige Versicherung kündigen und erhalte dann noch Geld wieder?
Ich habe ja für ein volles Jahr die Versicherung bezahlt.
Oder eventuell das Fahrzeug direkt bei der Versicherung auf großem Kennzeichen ummelden, sodass sie mir das schon gezahlte teils anrechnen?

MfG Outrider
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Admin am Do 10 Mai 2012, 19:12

Könnte ich eigentlich meine jetzige Versicherung kündigen und erhalte dann noch Geld wieder?

Nein. Die behalten das einfach. Bei allen anderen Versicherungen bekommst du das Geld zurück, außer beim kleinen Versicherungskennzeichen.

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Gast am Do 10 Mai 2012, 19:17

lässt sich aber auf eine andere maschine-(moped,roller......!!!) umschreiben!!!!
---mit vorheriger absprache der versicherung!!!

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Do 10 Mai 2012, 21:29

Nein. Die behalten das einfach.

Nicht unbedingt. Schild zurückschicken mit kleinem Anschreiben und Vertragskopie am besten und man bekommt mind. eine Gutschrift bei der Gesellschaft, von manchen auch einen Verrechnungsscheck oder Überweisung zurück. Aber Schild zurück ist Pflicht - logisch.

Am besten eben anrufen wie die Gesellschaft das handhabt.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Outrider am Do 10 Mai 2012, 21:41

Ich fahre da nächste Woche mal direkt hin und klär das.
Wenn das möglich ist, melde ich die dann auch so an.

avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von saschak1 am Do 10 Mai 2012, 21:45

Hi Wavelow. Welche Versicherung hast du denn gefunden die das macht?
avatar
saschak1
Kenner
Kenner

Fahrzeug : Zipp Pro 50
Anzahl der Beiträge : 144
Anmeldedatum : 08.11.11
Alter : 37
Ort : Tübingen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von wavelow am Do 10 Mai 2012, 23:03

Schreib ich dir per PN... Solange das noch nicht amtlich für jedermann ist, will ich die nicht mit zig Anfragen nerven.... Hast gleich Post.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2513
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Wer möchte an seiner Yamasaki ein großes Nummernschild haben?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten