Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Nach unten

Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von wavelow am So 15 Apr 2012, 12:23

Der Chopper scheint hier am schwächsten vertreten zu sein.

Im Netz finde ich immer zwei Modelle die zwar auf den ersten Blick gleich aussehen aber es nicht sind. Die Aktuellen aus Berlin z.B. haben einen geraden Lenker und nur einen Tacho als Instrument. Finde ich nicht so schick.
Dann finde ich immer eine, meist als "Kinroad" bezeichnet die hat einen Hochlenker und schönere und mehr Instrumente. Alles andere scheint baugleich zu sein. Die finde ich wesentlich ansprechender.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von cthulhu am So 15 Apr 2012, 16:54

soweit ich weiß ist kinroad nicht so wie zipp und yamasaki fast gleich.
kinroad ist glaube ich ne ganz andere firma!?
oder irre ich mich?
avatar
cthulhu
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 858
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 27
Ort : Saarland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von Machinehead am So 15 Apr 2012, 17:39

Richtig, völlig andere Firma:
Kinroad Xintian Motorcycle Manufacture Co.,Ltd
No.99 Huichang Road,Huishan Economic develop zone, Wuxi,Jiangsu,China


Die ersten Kinroads wurden in Deutschland bereits 2006/2007 verkauft...
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 98
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von Tobias Rieper am So 15 Apr 2012, 17:40

Die kleinen Chopper wurden inzwischen von so vielen Herstellern vertrieben, und waren bis auf Lenker, Felgen und Instrumente alle nahezu gleich.
Es gab die von:
- Regal Raptor
- Jingcheng
- Kinroad
- Leike

Ich persönlich finde die Leike am schönsten. Hatte den gebogenen Hochlenker, gabs in folgenden Farben:
- Schwarz - ohne weiteres
- Schwarz - gelbe flammen
- Schwarz - silberne Flammen
- Schwarz - rote streifen
- Schwarz - silberne tankseiten
Hatte gelb hinterlegte Instrumente, gabs auch kurz in dunkel grau
- Tacho
- Lichtanzeigen für Blnker, Fernlicht, Leerlauf etc.
- Batteriezustandsanzeige
- Tankanzeige
Felgen:
- 3 speichen Alufelge vorn 17 Zoll von Regal Raptor und ältere Leike Modelle
- 5 speichen Alufelge vorn 17 Zoll von Kinroad und bei Leike seit 2011
Zubehör
- Rückenlehne klein von Regal Raptor
- Rückenlehne groß
- Rückenlehne groß mit Gepäckträger von Leike
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von wavelow am So 15 Apr 2012, 17:44

Ok. Vielen Dank für die Informationen.... Das ist ja Schade, daß ausgerechnet Yamasaki den m.M. nach nicht so optisch gelungenen Chopper anbietet. Der Lenker geht ja gar nicht, der muß hoch und gebogen sein...

Kann man alles nachrüsten, dann sind aber einige Hunderter weg wenn man alles macht.

Finde so ein Teil cool für's Wohnzimmer Very Happy Nagut, wenn die Sonne scheint auch mal ein wenig herumtuckern...
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von Machinehead am So 15 Apr 2012, 18:51

Für's Wohnzimmer?? scratch
Wat sacht denn die Frau dazu?

Dann würde ich an Deiner Stelle doch besser auf so etwas zurückgreifen:

Chopper 49ccm Sitzhöhe ca. 430mm 50Kg...na, der Motor kommt mir bekannt vor Wink
oder :

110 cccm bisschen größer...
diese Teile nehmen nicht so viel Platz weg Very Happy

avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 98
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von wavelow am So 15 Apr 2012, 19:00

Frau hat eigene Bude ;-)

Normale Wohnzimmer hat ja jeder. Bin grad dabei das als Art "Wohnwerkstatt" einzurichten. Also keine schmierigen Böden, Dreck und sowas. Nicht alles werde ich dort machen... Eher wie bei der Formel 1: Pieksauber und aufgeräumt.
Da früher oder später bei mir eh doch immer wieder alles in der Bude liegt, meinte eine Freundin, ich soll es doch gleich so einrichten und diesen Krempel als Deko nutzen... Erste Versuche sehen auch geil aus.... Alles bleibt wohnlich... Ich mags so.


Und das ist ja das Geile an diesen Chinachoppern: Sie sind billig und klein, passen überall hin. Zur Not auch schnell mal woanders untergebracht.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von Machinehead am So 15 Apr 2012, 19:31

Nicht schlecht, so was hätte ich auch gerne....
ich dachte schon, das geht dann so in etwa ab:
https://youtu.be/8dbtNmwCCO0
Very Happy
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 98
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von wavelow am Sa 21 Apr 2012, 17:50

Voll irre die Typen... Very Happy

Ich glaube es gibt gar keinen Chopper von Yamasaki... Sind alles Leike oder Kinroad Modelle. Auch auf der Yamasaki Website finde ich den nicht.

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von bernyvie am Di 22 Mai 2012, 21:47

Welcher Hersteller non 50 bzw.110 cbcm.?!? pirat

bernyvie
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 20.05.12
Alter : 54
Ort : Viersen

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von RentnerGunnar am Do 14 Jun 2012, 02:21

Tach auch,
aus unserem Blickwinkel sieht das alles ziemlich konfus aus, aber wenn man sich einerseits die Entfernungen in China ankuckt (denn in erster Linie produzieren die ja für ihre Inlandsnachfrage) aber andererseits die Herkunft aus der Planwirtschaft, erklärt sich einiges.
Wir werfen den Chinesen vor, "gnadenlos" abzukupfern, was insofern richtig ist, als die Ingenieursleistung geklaut wird, ist aber aus chinesischem Blickwinkel die einzige Möglichkeit eigene Produktion anzufangen, denn Lizenzen kaufen ist auch nicht mehr billig. Erst nach einigen Jahren erfolgreichen Exportes wären Lizenzen erschwinglich.
Und seid ma ehrlich: Ihr würdet auch die Filme für lau runterladen wenn's erlaubt wäre und nich für Geld leihen oder kaufen. So viel anders ist das nicht. Also um Transportkosten im Lande gering zu halten und trotzdem leicht reparierbare Fahrzeuge zu schaffen, ist baugleich an verschiedenen Standorten zu produzieren eine gute Lösung.
Der 139 FMB wird an verschiedenen Stellen baugleich hergstellt (wie viele und wo genau weiß ich auch nicht), der Rahmen vom Leike-Chopper ist eigentlich ein Tourer-Rahmen, mit etwas längerer Gabel und etwas kleinerem Hinterrad "aufgestellt", vielleicht sind die Stanzbleche um Lenkkopf mit dem vorderen Rahmenabschluss zu verschweißen noch anders als bei dem Ausgangsrahmen, jedenfall ist das Ergebnis ganz brauchbar. Die anderen Firmen werden im Prinzip auch so verfahren.
Und verglichen mit den Zeiten der Planwirtschaft ist die Vielfalt jetzt geradezu unüberschaubar.
Also nich wundern über Produktionstoleranzen, bei den Preisen ist das zu verschmerzen.

Gute Fahrt
gunnar

RentnerGunnar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike Chopper LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 58
Ort : München, geb. in Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von wavelow am Do 14 Jun 2012, 03:48

Der 139 FMB wird an verschiedenen Stellen baugleich hergstellt

Das ist richtig. Allerdings nicht qualitätsgleich! Da gibt es gute Lizenzbauten mit ordentlicher bis sehr guter Qualität aber auch einfach nur Schrott den man für 25 Dollar auf dem Markt im bunten Karton im Urlaub mitnehmen kann. Billigst nachgebaute Motoren aus minderwertigen Materialien mit erschreckenden Toleranzen. Da auch Marken- und Firmennamen gleich mit kopiert werden kann man das selbst daran kaum sofort erkennen.

Die Kunst - vor allem für uns hier, die weit weg sind - ist zu wissen und zu erkennen, von welchen chinesischen Herstellern man ordentliche Qualität bekommt. Die nächste Kunst ist dann keine gefälschte Ware zu erhalten sondern tatsächlich die Produkte vom gewünschten Produzenten. Mittlerweile haben die Chinesen das Kopierproblem ja selber im eigenen Land (sie beklauen sich selber) und die bemühten Hersteller dort ahnen langsam warum sich der Westen so darüber aufregt.

Und so geht das mit der Gleichteilepolitik natürlich durch alle Bereiche der Maschinen. Rahmen, Dämpfer, Lenker, Lager usw. Alles mehr oder weniger nach den selben Bauplänen aber mit verschiedensten Qualitäten und Toleranzen produziert.
Yamasaki würde ich ungefähr in der Mitte einordnen. Auf keinen Fall spielen diese Produkte ganz oben mit. Ich hätte gern 400 oder 500 Euro mehr bezahlt und dafür bessere Verarbeitung und Materialien erhalten. Das musste ich alles mühselig selber und nachträglich erledigen. Aber nicht alles kann man nachträglich ausbessern.

Da ich mich seit einiger Zeit sehr viel mit Produkten von Sky-Team beschäftige und diese auch begutachten kann hier bei mir vor Ort, weiß ich daß es da wesentlich besseres Zeug aus China gibt. Welches auch nicht in irreale Preisregionen abdriften muss. Etwas teurer aber dafür bekommt man auch etwas. Nahezu makellose Maschinen und wie versichert wurde, steigerte sich die Qualität in den letzten 10 Jahren jedes Jahr weiter. Händleranregungen und Verbesserungsvorschläge wurden von den Sky-Team Leuten aufgenommen und umgesetzt. Die Entwicklung blieb dort nicht bei den ursprünglichen Honda-Lizenzen stehen sondern ist weiter gegangen. So sind die aktuellen Sky-Team Daxen heute wohl besser als die letzten original Honda Daxen (wage ich mal zu behaupten, wissen kann ich das nicht).

Natürlich war mir bewusst für so wenig Geld keine Kreidler, Zündapp Qualität aus alten Zeiten zu erhalten. Etwas mehr hätte ich aber doch erhofft. Beim nächsten Mal bin ich vorgewarnter. Vor allem beim Chopper der ja wieder von ganz woanders herkommt.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda Shadow VT600
Anzahl der Beiträge : 2515
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von Tobias Rieper am Do 14 Jun 2012, 09:54

Ich kann mich da teils anschließen, einiges könnte man wirklich verbessern und besser drauf achten.

Zum chopper, naja ich find den Leike LQ50-3 schon genial. Er ist eigentlich gut aufgebaut, leider rostet der Chrom sehr fix. Ist aber bei nem Kaufpreis von 799 nicht verwunderlich. Einfach nochmal hier verchromen lassen, bevor es rostet, und fettich....

Mir gefallen die Schweißnähte am Lenkkopflager nicht und die Fußrasten. Fahren lässt er sich trotzdem ganz gut, obwohl ich bei meiner Größe schon auf dem Sozisitz sitze. Wenn ich normal sitze, passt der kniewinkel nicht....
Egal für leute, die was fahren wollen, was kein anderer hat, und ein kleinen putzfimmel haben oder entwickeln wollen, ist das ein schönes Fahrzeug.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von RentnerGunnar am Do 14 Jun 2012, 12:30

@ wavelow
Super! So kommen Infos zusammen, mit denen man was anfangen kann. Die Händlier, die einigermaßen über die Produktqualität ihre Lieferkunden bescheid wissen, werden das nicht verheimlichen! man kann ja zur Not nachfragen.

Conducteur d'automobiles
ooops, falsche Signatur ... (wenn zwei Räder zwei zuwenig sind fahre ich Renault ... )

ADMIN EDIT (Bitte selbstständig die EDIT-Funktion benutzen, um Beiträge zu bearbeiten oder zu editieren. Mehrfachbeiträge eines Users sind nicht gestattet!):


@ Tobias Rieper et al:
Du schreibst:
"... Mir gefallen die Schweißnähte am Lenkkopflager nicht ...."
Mir auch nicht, eigentlich sehen alle Schweißnähte ziemlich hingebraten aus.
und:
"... Fahren lässt er sich trotzdem ganz gut, obwohl ich bei meiner Größe schon auf dem Sozisitz sitze. Wenn ich normal sitze, passt der kniewinkel nicht ..."
Das kenn ich doch, bin mit unter 1,90 noch kurzbeinig ausgefallen und trotzdem hab mich schon von meiner Yamaha SR 125 (ungern) getrennt, weil ich die Beine so zusammenfalten musste und das bei etwas längeren Strecken, für die sie gedacht war, zu unbequem wurde. Auf dem Leike-Chopper hab ich ungefänr einen rechten Winkel im Knie, das geht noch.
Und das Fahrverhalten ist auch OK, zwar kein Vergleich zum Yamaha Virago, der Leike muss aber auch nur halb so schnell fahren (und für 500,- kristu keine zwei Jahre alte Virago).
Aber die geringe Motorleistung von Mokicks ist schon etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man von 'ner 125er umsteigt. Macht aber trotzdem Spaß!

... und immer 'ne Handbreit Luft unter der Fußraste ...

RentnerGunnar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike Chopper LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 58
Ort : München, geb. in Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von Tobias Rieper am Do 14 Jun 2012, 13:11

JA so ist das, aber nen Hubraum-Kit und der Spaß kann losgehen. Der Chopper von mein Kumpel ist wirklich ganz gut geworden, ein Wolf im
Schafspelz, ich fahre trotzdem lieber meine Manic, da kann ich über die anderen Autos gucken....
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 37
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von RentnerGunnar am Mo 18 Jun 2012, 03:57

Leute, Leute!

Lasst Eure Dingers am besten serienmäßig, oder tunt nur die nicht bauartgenehmigten Teile!
Ein blöder Unfall mit 'nem aufgemotzten Hobel und wenn dann die Versicherung das Geld wiederhaben will, habt Ihr 'n richtiges Problem!
Wenn dann noch Euer Führerschein nur für 45 km/h reicht sogar 'n Riesenproblem!
Ich hab damals FS Kl 4 (50 cm³ o.Geschwindigkeitsbegrenzung) gehabt, bin mit 17 zwei mal kurz 'ne BMW R 25/3 gefahren und hab zweimal Riesenglück gehabt, einmal auf nassen Straßenbahnschienen fast aufn Pinsel geflogen, einmal hat mir 'n VW-Bus die Vorfahrt genommen und beide male ham die Ordnungshüter zugeguckt und nicht kontrolliert!

gute und legale Fahrt wünscht
gunnar

RentnerGunnar
Neuling
Neuling

Fahrzeug : Leike Chopper LK 50 Q-3
Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 04.06.12
Alter : 58
Ort : München, geb. in Hamburg

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Zwei verschiedene Modelle im Umlauf?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten