ersatzteilbeschaffung

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von tsteppe83 am Di 21 Jun 2011, 22:48

hallo Freak1212 ruf mal bei Zweirad Arenz Tel:06545-912420 an die können dir helfen

tsteppe83
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 20.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Admin am Di 21 Jun 2011, 23:38

Die Ersatzteile kommen noch diese Woche!

Betreffend alle Ersatzteile der 8B und der 8D !

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von freak1212 am Mi 22 Jun 2011, 20:31

Danke mache ich;)

freak1212
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 21.06.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von udo_cornelius am So 24 Jul 2011, 01:00

ersatzteilbeschafung ist eigendlich kein problem. nur mit der lieferung ist das so eine sache. das dauert.............????????? immer etwas.

udo_cornelius
Neuling
Neuling

Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 16.07.11
Alter : 62
Ort : mönchengladbach

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Gast am So 24 Jul 2011, 10:20

Wollt eigentlich nicht Zweirad Arenz seine Ersatzteile auf der Homepage freischalten?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Gast am So 24 Jul 2011, 12:07

Soweit ich das in Erinnerung habe sollte eine Ersatzteilliste auf ihrer Page kommen, aber denke mal das dies noch dauern wird, habe so das Gefühl das viele hier erst einmal vertröstet werden und bis dann wirklich mal was bei ZA passiert, das dauert dann immer eine Weile. Ich will nicht negativ über ZA sprechen aber letztendlich ist es so. Man weiss ja auch nicht was für Umstände dazu führen, das es immer so lange dauert, aber denke wird alles seine Gründe haben, und geht alles seinen Gang, nur eben ein wenig langsamer, als wir es uns eben wünschen


Zuletzt von Old Daddy am Mo 25 Jul 2011, 10:42 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Schreibfehler)

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von cthulhu am So 24 Jul 2011, 12:12

Ich will negativ über ZA sprechen

sicher dass du das gemeint hast!?

Very Happy:D
avatar
cthulhu
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 858
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 26
Ort : Saarland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Gast am So 24 Jul 2011, 12:16

eigentlich schon aber schon so oft hier gelesen das die Leute am Telefon vertröstet werden, und teilweise noch heute darauf warten

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Gast am Mo 25 Jul 2011, 09:53

Ok ist das nicht, vor allen wenn du noch Gararntie auf Moped hast. Ich warte bis heute auf meinen Ersatztacho. schon seit ca.4Monaten. Hab bis heute keine antwort bekommen.Wenn er so guten umsatz macht dann sollte er doch leute einstellen, oder? scratch

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Constar am Mo 25 Jul 2011, 12:52

zottelbock schrieb:Hii leute,
mittlerweile tauchen ja leider ein paar probleme bei unseren / meiner yama auf.
wer probleme mit dem motor hat oder ersatzteile braucht soll mir bitte bescheidsagen.
ich arbeite, nebenbei, bei einer spedition mit der ich kostenlos, auch für euch, motoren und andere teile aus fast allene cken der welt beschaffen könnte.

speziell bei problemem mit dem motor ist es meiner meinung nach hilfreich zu wissen das unsere yamas einen 139FMB yamasaki motor haben.

sachs madass,
nice-motoren,
viele zongshen (ZS154 FMI),
lifan (1P55FMJ),
die motoren der dax monkey...

sind alles motoren die meines wissens nach problemlos passen sollten.
wer noch was anzumerken hat oder weitere modelle oder ersatzteilquellen hat, immer ehr damit.
ein problem ist allerdings das fast alle motoren die passen mit 125ccm oder merh vorhanden sind, aber naja



Ist jetzt der motor der dax monkey ein anderer als von der normalen dax?

weil ich letztens ersatzteile bestellt habe von der normalen dax, also motorteile.

Passen die oder nicht? Question
avatar
Constar
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-GYS (Enduro)
Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Admin am Mo 25 Jul 2011, 17:09

Honda Dax ungleich Honda Monkey

Er hat das Komma zwischen "dax monkey" vergessen.

Das sind zwei verschiedene Motoren.

Aber falls deine Frage war, ob auch Originalteiler der Honda Dax an den 1389 FMB Motor passen:

Nein, würde ich nicht drauf spekulieren. Auch wenn es ein Nachbau ist, heißt das nicht, dass alles gleich ist.

________________________________
Wer sich zwischen Yamaha und Kawasaki nicht entscheiden kann, nimmt halt YamasakiSmile

Support Anfragen bitte an: admin@yamasaki-forum.com
avatar
Admin
Admin

Fahrzeug : Yamasaki YM-50 9
Anzahl der Beiträge : 1472
Anmeldedatum : 03.02.11
Alter : 24
Ort : Hsw

Benutzerprofil anzeigen http://www.yamasaki-forum.com

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Constar am Mo 25 Jul 2011, 18:03

nja...ich habe ja beide teile gesehn, vom nachbau und der dax und sie sind ziemlich identisch

die feder vom nockenkettenspanner habe ich heute bestellt
avatar
Constar
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM50-GYS (Enduro)
Anzahl der Beiträge : 624
Anmeldedatum : 24.06.11
Alter : 22

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von mrmomba am Sa 03 Dez 2011, 21:35

ich hol das thema mal aus der versenkung:
@zottelbock , hast du die Bilder schon hochgeladen? bzw schon nen script gemacht?
oder soll ich das für dich übernehmen, natürlich mit vermekr, dass copyright bei dir liegt.
yamasaki kann dir da übrigens NICHTS anhaben, da es eigene publikationen sind.
Habe auch die möglichkeit, bis zu einem gewissen grad, da SKIZZEN raus machen zu können. hab nen digitales zeichbrett.
avatar
mrmomba
Experte
Experte

Anzahl der Beiträge : 343
Anmeldedatum : 15.08.11

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Tobias Rieper am So 04 Dez 2011, 09:43

Also die Homepage von Arenz ist etwas im stocken.
Hatte letztens ein Telefonat mit ihm wegen meiner Manic, und dabei erfuhr ich, dass sein Webdesigner verstorben ist, und bisher kein anderer mit der Programmierung von dem zurecht gekommen ist. Er müsste die Seite von jemanden komplett neu machen lassen, und das kostet etwas mehr, als kleine änderungen machen zu lassen.

Das wird schon irgendwann.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von cthulhu am So 04 Dez 2011, 23:47

mrmomba schrieb:ich hol das thema mal aus der versenkung:
@zottelbock , hast du die Bilder schon hochgeladen? bzw schon nen script gemacht?
oder soll ich das für dich übernehmen, natürlich mit vermekr, dass copyright bei dir liegt.
yamasaki kann dir da übrigens NICHTS anhaben, da es eigene publikationen sind.
Habe auch die möglichkeit, bis zu einem gewissen grad, da SKIZZEN raus machen zu können. hab nen digitales zeichbrett.

sry aber zottel is schon ewig nichtmehr aktiv Sad
avatar
cthulhu
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Yamasaki YM50-8B
Anzahl der Beiträge : 858
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 26
Ort : Saarland

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von atddorf am Mo 05 Dez 2011, 06:29

Tobias Rieper schrieb:Also die Homepage von Arenz ist etwas im stocken.
Hatte letztens ein Telefonat mit ihm wegen meiner Manic, und dabei erfuhr ich, dass sein Webdesigner verstorben ist, und bisher kein anderer mit der Programmierung von dem zurecht gekommen ist. Er müsste die Seite von jemanden komplett neu machen lassen, und das kostet etwas mehr, als kleine änderungen machen zu lassen.

Das wird schon irgendwann.

Ich Denke :
Wenn er Geld verdienen möchte sollte er schnellstens sehen das die HP ins rollen kommt.
Im Internet kann er mit Ersatzteilen eine menge Geld verdienen und neue Kunden gewinnen die etwas weiter weg wohnen aber mal ehrlich:
Wer will schon ein Fahrzeug wo er kaum Teile für bekommt Question Question Question
Wenn der Ersatzteil Markt erst einmal ins rollen kommt, werden mit Sicherheit auch mehr Leute diese Maschinen kaufen Exclamation Exclamation Exclamation
avatar
atddorf
Kenner
Kenner

Fahrzeug : YM50-8B Farbe Blau
Anzahl der Beiträge : 108
Anmeldedatum : 09.10.11
Alter : 58
Ort : Düsseldorf

Benutzerprofil anzeigen http://www.kurier-traub.bplaced.net/index.html

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Machinehead am Di 06 Dez 2011, 05:35

Dann ist aber auf der einen Seite auch zu vermuten, dass die, die Anschaffungspreise der Maschinen anziehen werden, wenn es eine höhere Nachfrage gibt.
Maßgeblich sieht es doch so aus, dass unsere Maschinen etwa ein Drittel von dem kosten, was man auf den europäischen Sektor an Vergleichbaren, findet, wofür der Ersatzteilemarkt üppiger ausgestattet ist.
Kaufe ich mir eine Yamasaki B oder 9, bezahle ich etwa 800-1300€, wenn der Motor im Eimer ist, kaufe ich mir einen neuen für 220€.
Jetzt ratet mal was der Spaß, z.B. bei einer Aprilia RS 50 kostet??
Verschleißteile wie Kette,Reifen Zündkerzen gibt es genug Alternativen, das hatten wir hier schon, bei unseren Maschinen muss man sich halt ein bisschen was einfallen lassen.Das ist aber doch die Sache wert, wenn man bedenkt für eine YMR an die 3500€ zu bezahlen, dann wäre für manch einen hier mit Sicherheit das Hobby in der Fiktion geblieben.
3500€ wäre auch nicht gerade sinnvoll, zieht man 1600€ für den 1er Lappen ab, würde für eine billige gebrauchte 250er sogar noch genug Geld übrigbleiben, dass ist immer noch besser als mit 50 oder 70 daher zu kriechen und ständig das Gesetz im Nacken.Also unlogisch...
Alles hat seinen Preis...
Im übrigen schießen gerade aktuell die Zipp Händler wie Pilze aus dem Boden.
Einfach eine Mail an Mr-Mototeam@gmx.de und die nennen Dir einen Zipp Händler in Deiner Nähe.
Hier noch mal den Text aus der " Bike business" von August 2011:
Zitat:
Motors Zipp ist in seiner Heimat Polen längst Marktführer. 18.000 Fahrzeuge, bisher zumeist Roller und Kleinkrafträder, setzt der Hersteller pro Jahr im deutschen Nachbarland ab. Höchste Zeit also, um neue Märkte zu erschließen. Auf der Suche nach einem Importeur in Westeuropa stieß die Firma auf Reinhold Mayer. Dahinter steht die Firma Mr.Mototeam. Seit 1992 ist sie in Deutschland, Europa und dem Nahen Osten als Handelsagentur für Elektronik und Motorfahrzeuge tätig. Hinzugekommen ist im April 2011 die polnische Zweiradmarke Motors Zipp. Sie soll den Verkauf in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Benelux-Staaten steuern; vermarktet wird ausschließlich über Fachhändler. Standort ist Beselich in Hessen (Landkreis Limburg-Weilburg). Der Inhaber von Mr. Mototeam äußert sich gegenüber »bike und business«: „Wir sind noch sehr frisch auf dem deutschen Markt und haben derzeit 18 Händler; unser Ziel bis Jahresende sind 50 Partner.“ Jeder Händler habe einen Gebietsschutz von 25 bis 50 Kilometer, je nach Bevölkerungsdichte im Händlerumfeld. „Es ist uns sehr wichtig, dass unsere Händler eine gute Marge haben.

Die Marke gibt es jetzt seit etwa 2 Jahren, ein Händler verdient also nicht mehr wie 200€ an einer Maschine, setzt er 5 Bikes in einem Monat um, hat er noch nicht einmal die Unkosten raus.Es gibt auch kaum einen unzuverlässigeren Handelspartner wie China, die machen eh was sie wollen, macht man ein Deal mit denen ist das immer mit Risiko verbunden.
Ist momnetan halt Pech, dass wir inmitten einem entwicklungstechnisch völlig neuen Markt unsere Maschinen gekauft haben, aber einer muss doch mal den Anfang machen, dafür haben wir aber so gesehen auch etwas neues, oder möchte irgend einer seine Maschine gegen einen popeligen Roller tauschen?
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Tobias Rieper am Di 06 Dez 2011, 07:09

Bei Aprilia sieht es auch nicht besser aus mit den Ersatzteilen. Solange die Fahrzeuge beim Händler stehen, gibts welche. Sind die wieder aus dem Programm genommen, kriegst noch 6 Monate Teile, dann ist ebbe.

Klar muss irgendwer anfangen. Ich habe jetzt lange überlegt, gespart und mein Mokick kommt ja erst noch.

Zipp im Osten ist eine schwer einzuschätzende Sache.
Einerseits sind die Leute hier Stolz auf ihre Vergangenheit und DDR Fahrzeuge werden gehegt und gepflegt. andererseits ist der DDR-Fahrzeug- Markt in den letzen 2 Jahren aus den Fugen geraten.
Was letztendlich doch sehr für Zipp hier spricht, da sie bezahlbar sind und die Leute hier noch mit Schaltung umgehen können.

Wir werden sehen, was die Zukunft bringt, ich stell mich auf jeden Fall darauf ein, mir ein paar Ersatzteile zu besorgen und zu lagern. Unter anderem werd ich mir ein 2. Satz Felgen besorgen und wie beim Auto, ein Satz sommer und Winterreifen einrichten. Dann spare ich mir das umziehen lassen. Ich könnte es auch selber machen, aber ich hab angst die Alus zu verbiegen. Ich glaub nen Fußrastenbock und Rastenhalter hinten wäre auch gut, als Ersatz hierzuhaben.
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Machinehead am Mi 07 Dez 2011, 06:22

Ich glaube dass "Drüben" das Interesse größer ist als hier im Westen, weil sich leider die Roller als Marktführer in den vergangenen 20 Jahren hier durchgesetzt haben.Das hing aber mit einem Modetrend aus dieser Zeit zusammen.Es wird auch nie eine so hohe Nachfrage nach sich ziehen, weil unsere Maschinen als Hobby gut sind aber doch nur bedingt alltagstauglich.In einem Ampel-dschungel mitten in der Stadt, wo alle 20 Meter wieder eine auf rot steht ist sogar ein Automatikgetriebe manchmal von Vorteil, weil Du ja permanent nur noch mit der Schaltung zu tun hast und teilweise gar nicht bis den den oberen Bereich kommst.Freizeit ist okay, aber wenn man z.B. jeden Tag zur Arbeit fährt oder irgend einen Kram erledigen möchte ist es manchmal nervend, da ist auch ein Helmfach sogar von Vorteil.Viele wollen auch nicht mit so einem Riesenhobel nur 45 fahren, nach dem Prinzip, was nützt Dir ein Ferrari mit Fiat 500 Motor, wenn man diese Motoren nicht tuned,dass man zumindest schneller ist als die Scooterkonkurrenz, sollte man am besten daheim bleiben, denn dann erlebt man on the Road again ein Fiasko nach dem anderen Mad
Die Zielgruppe sind eindeutig Leute, die keinen Motorradführerschein haben, oder einen A1 wegen Kosten,Zeit etc...und trotzdem in den Genuss kommen möchten, Zweiradfahren in der Freizeit und so eine Kiste als Motorradersatz, weil es ja das Feeling am besten rüberbringt, daher auch der Anreiz des tunens,... wenn die schon dann bald 100 fährt ist das ja schon wie halbes Motorrad Wink
Wenn die Maschinen dann auch noch bezahlbar bleiben, werden die Marktanteile dann schnell auf mindestens 20% wachsen.
Dann wird auch der Ersatzteilmarkt entsprechend ausgebaut, daher mache ich mir in den kommenden Jahren keine Gedanken darum, bis es mal so weit ist muss man sich halt selbst helfen.

Aprilia ist wirklich eine Schande, als Marktführer von Sportmokicks in den vergangenen 20 Jahren.Die Preise sind immer weiter gestiegen aber keine innovativen Ideen mehr, die Luft ist raus.Das neue Modell 2011 hat ebenfalls nur einen Zweitaktmotor, die sind in der Entwicklung stehengeblieben und werden spätestens in den kommenden 5 Jahren in der 50ccm Abteilung, gänzlich vom Markt verdrängt werden, auch weil gegen der Anfälligkeit dieser Motoren nichts getan worden ist.Das kommt davon wenn man sich da narkotisiert nur auf seinen Loorbeeren ausruht denn nur eine gute Pole Position in der Moto GP um die Replikas auf den Markt zu schmeißen, reicht leider nicht aus...das ist Berlusconi Politik vom feinsten, Nur viel Staub aufwirbeln aber ohne Hilfsmittel keine Potenz.
avatar
Machinehead
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Honda VFR 750 RC 36 / Yamaha SR 125
Anzahl der Beiträge : 1537
Anmeldedatum : 20.04.11
Alter : 97
Ort : Westerwaldkreis

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: ersatzteilbeschaffung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten