Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Fr 01 Jun 2012, 00:15

Yamasaki Tristar V8 Airstream:



Und eine neue handgefeilte Packung für den Vergaser ersetzt nun die "Lala Tetrapak" Dichtung:


Zuletzt von wavelow am Fr 01 Jun 2012, 00:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

wavelow
Allwissender
Allwissender

Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Gast am Fr 01 Jun 2012, 00:36

oh man,ich hau mich wech...... Very Happy
ein einlass,wie beim V8,der auslaß......genial.......!!!

Frage: kommt nun noch genügend luftmasse,bei einer -offenen- CDI,mit 11000 U/m
für den motor an???
Frage 2:und nun noch,ein vidio mit warmer maschine,--im standgas!!!!--(möglich?)
Frage3:und dann aus dem standgas,ein schnelles hochziehen,ohne verschlucker!!!----möglich???


Alpina..... Basketball

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Fr 01 Jun 2012, 00:44

Das ist alles noch in "Q"s Labor. Grad eben fertig geworden das Ganze. Schmeiß gleich mal an die Turbine... Richtig testen kann ich das erst auf der Straße...

Ob die Luftmenge reicht für 11000 UPM weiss ich nicht. Ob es reicht um das lästige Verschlucken beim schnellen Gasgeben wegzubekommen weiss ich auch noch nicht...
Diese Sachen lassen sich ja kaum berechnen, kann man nur experimentieren.

Schön wäre auch, wenn das dumpfe Dröhnen des Filters mal leiser werden würde...

Ich werde berichten. Auch mit Video.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Carisma84 am Fr 01 Jun 2012, 01:07

Also... meinen Respekt vor deinem Erfindergeist...

Aber...

Mir geht das nicht so ganz in den Kopf... Ursprung war doch eigendlich das du die Karre komplett zerlegst damit sie *perfekt* wird...

Aber sei mir nicht böse, aber womit du da jetzt anfängst grenzt in meinen Augen schon an Pfusch...

Fakt ist doch, mit den originalen Komponenten muss die Maschine korrekt laufen. Wenn nicht, ist was kaputt... Und du versuchst jetzt durch Pfusch einen Fehler zu *beseitigen*...

Korrigier mich wenn ich das falsch sehe...

Vieleicht weiß du was ich jetzt meinte am Anfang wo ich sagte, fahr das Teil erstmal bevor du anfängst du basteln... Das neue Gabelöl und die tolle neue Kette helfen GARNIX wenn der Motor nicht vernünftig will... Very Happy

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 32
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Fr 01 Jun 2012, 02:09

Ich will das Ding vor allem leiser kriegen. Das ist in der originalen Konstellation nicht möglich. Gute Tipps in der Richtung waren bislang Mangelware. Die Luffitrommel dröhnt wie Sau und das nervt mich. Nun langsam kehrt mehr Ruhe ein. Der "Pfusch" ist ein Experiment, mehr nicht... Wenn es klappt, wird es hübscher gemacht.
Das Gedröhne hat mehrere Ursachen: Nicht ganz dichter Abschluß der billigen Blechdeckel und die Art und Weise wie die Luft da durchwirbelt...

Durch die Rohre die innen verschiedene Längen haben, versuche ich den Luftstrom zu "beruhigen"... Was anscheinend sogar funktioniert, die Kiste ist nun leiser geworden... Noch nicht perfekt aber besser als vorher.

Fakt ist doch, mit den originalen Komponenten muss die Maschine korrekt laufen.

Wer sagt das? Dieser Chinakram hat Serienschwankungen unter aller Kanone. Ich habe unten ein 46000 Euro teures Auto stehen daß auch nicht perfekt läuft wie es soll. Da basteln hochbezahlte Techniker dran herum und es wird nicht besser...
Also von daher bin ich schon ziemlich weit vorangekommen, denn die Yama läuft ja.

Und nebenbei: So ganz ernst nehme ich die Sache nicht. Das Ganze ist eher Spaß und mehr nicht für mich. Ein Spielzeug. Und wenn ich die Lust verliere schmeiss ich die Kiste auch auf den Müll. Das ist mir relativ egal. Aber noch hab ich Bock drauf rum zu tüfteln.... Noch...



EDIT: Nachtfahrttest

BINGO!

Nun läuft sie so wie sie soll. Anspringverhalten, Gasanahme, Speed, Luffigeräusch alles bestens. Eine Wohltat für die Ohren. Nun hört man mehr den Auspuff als den Luftfilter und nicht andersherum wie vorher. Bin zufrieden. Mein "Pfusch" bleibt dann mal so wie er ist.

Nebenbei noch die Nadel hochgehangen und Leerlaufgemisch etwas fetter. Wenn auch nicht unbedingt die Idealeinstellung aber so läuft sie halt am besten.



Zuletzt von wavelow am Fr 01 Jun 2012, 03:23 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Carisma84 am Fr 01 Jun 2012, 03:18

Dem kann ich nichts hinzufügen... Very Happy

Wenn es denn dann so ist.... Wink

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 32
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Gast am Sa 02 Jun 2012, 00:10

habe mal unter Zündapp geschaut,und das teil gefunden,für den preis,könnte man blind
bestellen,wenn er in unsrere ravioli-dose passt,um so besser!!!--- Very Happy

Alpina

EDIT:Ausendurchmesser:ca.62mm
Anschlußdurchmesser:38mm
Höhe:ca.76mm

Lt.-Zündapp-forum-maße

http://www.ebay.de/itm/Zundapp-CS-50-Luftfilter-Filtereinsatz-Einsatz-448-10-613-C-NEU-/110871469486?pt=Motorrad_Kraftradteile&hash=item19d0745dae

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Outrider am Sa 02 Jun 2012, 01:20

Das Problem bei meinem Oriluffi ist, dass der Schlauch an beiden Seiten schon Risse hat und deswegen muss ich den anderen wohl erst einmal dran lassen.
Eventuell lässt sich der gekaufte ja auch noch ein wenig leiser machen.

MfG Outrider
avatar
Outrider
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM 50-9 in Rot!
Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 02.09.11
Alter : 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Sa 02 Jun 2012, 12:01

Luftfilter

Nun kommen die Feinarbeiten und Detailverbesserungen. Habe tatsächlich einen Luftfilter mit e-Nummer! gefunden der auch die passende Form hat. Ein solides Stück Metall mit einem Honda Filtereinsatz. Und lustigerweise (und ohne dass ich das vorher wusste) hat dieser Filter auch ein "3-Rohr" Ansaugsystem. Hier aber in Gummi ausgeführt. Meine Idee war also wohl gar nicht so verkehrt.


Das neue Filtergehäuse in verschiedenen Ansichten. "3-Rohr" Gummiansaugstutzen, daneben noch ein Minischnorchel (ich vermute gegen evtl. Überdruck). Befestigung mittig wie beim Yama Original.


Gehäuse geöffnet. Alles solides Metall und dicke Gummidichtungen. Filtereinsatz Original Honda. Innenleben ebenfalls aus Metall. Da dürfte nichts mehr nervig dröhnen.


Wichtig: Der Luftfilter besitzt eine e Nummer. Er stammt von Sky-Team und kostet € 19,50
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Carisma84 am Sa 02 Jun 2012, 14:28

Bin mal gespannt obs wirklich ruhiger ist...
Denn normal dröhnt Metall doch noch mehr...
Ich habe in meinen Luftfilter einfach die ganzen Flächen (auch den Deckel) mit einer art Styropor beklebt (eine dünne Trittschalldämmund die normal unter Laminat kommt). Und ein Stück davon vorher mal über Nacht in Benzin eingelegt um zu sehen obs sich dann nicht auflöst, hat aber perfekt gehalten.

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 32
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Sa 02 Jun 2012, 14:34

Kanns heute nicht mehr probieren. Der Schlauch ist ein Stück zu kurz, muss erst ein Stückchen Verlängerung besorgen. Dann passt er original an die Stelle wo der Original Filter saß.

Deine Trittschallmatte ist eine gute Idee. Werde ich vorsorglich da auch mal einkleben... Sehr gut.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Carisma84 am Sa 02 Jun 2012, 17:49

Du hast mich aber mit deinen Bildern auch auf eine gute Idee gebracht...




Erstmal die Chrom-Deckel schwarz Lackiert... Ist ne gute Testfläche weil das Schutzblech vorne noch schwarz werden soll... wollte sehen ob der Farbton passt...

________________________________
Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.
avatar
Carisma84
Moderator
Moderator

Fahrzeug : Zipp Neken 50
Anzahl der Beiträge : 1074
Anmeldedatum : 14.02.12
Alter : 32
Ort : Ruhrgebiet

Benutzerprofil anzeigen http://www.mokick.wg.vu

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Sa 02 Jun 2012, 19:18

Cool. Ton scheint zu passen Very Happy

Bei mir raucht nun die Elektrik. Aus heiterem Himmel Kurzschluß in der Bremslichtleitung irgendwo. Wenn ich einen der Bremslichtschalter schalte geht kein Bremslicht. Aber die Ganganzeige geht aus und das Licht wird dunkler.... und irgendwann dampft das Bremslichtkabel Super.

Also wieder was zu tun. Da ich sowieso den Lenker machen wollte, spielt es nun auch keine Rolle, die Kabel müssen dafür sowieso wieder alle aus der Lampe gerupft werden.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Gast am Sa 02 Jun 2012, 19:25

oh,man......!!!!

ALPINA

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Sa 02 Jun 2012, 19:33

Ja oh Mann *gg*

Habe heute beim Dax Händler sehr schöne Lenkerarmaturen gesehen für schmales Geld. Bessere Schalter, größer, stabiler usw. Sogar Lichthupe gibts Very Happy Alles von diesem Honda Dream Nachbau den er dort für 1600 anbietet. Das Ding sieht edel aus.

Die kleine Yama bei ihren Freunden - Da war noch alles prima in der Kabelage
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Gast am Sa 02 Jun 2012, 19:48

Alles von diesem Honda Dream Nachbau den er dort für 1600 anbietet. Das Ding sieht edel aus.----zitat:wavelow!!!!

honda dream,von Sky-team,wer will meine yama haben!!!!......???
mein traum.........!!!!!....und die bessere hälfte : sagt no....!!!!----(meine frau!!!,..... Sad )


Alpina

PS:plus wechselschaltung und 70cccm motor mit neuen kolben!!!!...,..,. Razz

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Sa 02 Jun 2012, 20:32

Skyteam Ace alias Honda Dream: (sorry: 1799 Euro)

LINK

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Timoo am Mo 04 Jun 2012, 19:48

Habe vorhin auch mal nach meinem Luffi geschaut, und siehe da, es ist bringt doch ein bisschen:





Habe das Dingen mal mit "Mappa-Fix" ausgelegt, ist zwar nicht super leise aber trotzdem deutlich leiser geworden Smile

Auch wenn es ohne Abdeckung schon nett röhrig geklungen hat, die 50ccm holen einen doch schnell wieder auf den Teppich zurück Very Happy


Zum Mappa-Fix: Ist nen tolles Zeug, kann ich jedem empfehlen.
Dichtungen, Vibrationsschutz, Polster, für alles gut mit tollem Kleber.


Allerdings weiß ich nicht, wo man das bekommt.

Habe ich letzten Sommer vonner Montage mitgenommen und werde ich diesen auch.

Also wer Interesse an so ner Rolle hat kann sich gerne bei mir melden, ich komme immer an ein bisschen davon dranne.

Gibts in allen Größen.




Grüße
avatar
Timoo
Kenner
Kenner

Fahrzeug : ym50-8B
Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 13.05.12
Ort : Höxter

Benutzerprofil anzeigen http://1aspace.net

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Mo 04 Jun 2012, 19:59

Super. Mittlerweile scheint klar zu sein, daß der Hauptanteil des Gedröhnes die Plaste-Ravioli Büchse selber ist die anfängt zu schwingen. Wenn man das mit Isoliermaterial in den Griff bekommt, wird es schon deutlich leiser.

Spätestens morgen kommt der neue Metall Sky-Team Filter ran. Heute habe ich schon mal einen 35mm Kühlerschlauch aus dem KFZ Bedarf besorgt und angepasst. Paar Schellen rum und schwarz gejaucht (darum glänzt es noch so, ist noch nass). Auf der anderen Seite wird der Schlauch genau passend abgeschnitten und passt perfekt wie er ist an den Vergaserflansch. Dieser Filter ist zumindest dicht weil alles passt, Deckel und Büchse. Und alles aus dicken Blech. Da leiert nichts aus nach 10x Deckel abnehmen.

avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Gast am Di 05 Jun 2012, 00:32

ich weiß ja nicht,was ihr da veranstaltet,aber mein teil mit der richtigen vergaser-einstellung,dröhnt zwar ein bischen,aber geht mit dem original-filter wie eine sau!!!
siehe vidio!!!!..... Very Happy


Alpina

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Di 05 Jun 2012, 02:02

aber geht mit dem original-filter wie eine sau!!!

Filter mache ich nur wegen den Geräuschen und weil mich das wackelige Jammerplastik des Originalfilters nervt. Ob die geht oder nicht liegt ja sowieso nicht am Filter. Die müsste auch ganz ohne Filter gehen. Oder mit oder mit halben... Was hinter dem Vergaser sitzt ist relativ unrelevant für die Power.

Mein Vergaser war gestern bei einem Monkey Freak in der Mache und der hat wie es aussieht eine Macke (also der Vergaser Wink ). Der läuft mit keiner Bedüsung. Zu sehen ist komischerweise aber nichts.
Neuer Vergaser kostet 35 Euro.

Da ich nichts negatives mehr sagen soll, sage ich nicht was ich davon wieder halte...
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Gast am Di 05 Jun 2012, 02:09

ok.!!!.... Wink

ALPINA....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Di 05 Jun 2012, 05:57

Der Sky-Team Filter ist dranne. Schon so im Standgas und mit bisschen hochjubeln kann ich sagen: Kann man kaufen! Das Ding ist leise, leise, leise! Viel leiser. Nun hört man Kettenrasseln, Ventile klappern, Auspuff röhren aber keine Luftfiltergeräusche mehr. Bin nahezu begeistert.

Für 19,50 Euro kann man da nicht mosern. Auch wenn ich noch Geld für die Kühlerschlauchverlängerung hinlegen musste... Auf dem Schrottplatz bekommt man sowas wohl für lau oder hat man evtl. noch liegen. Zutaten: 35 mm Kühlerschlauch (ca. 5 bis 6 cm lang) und ein kurzes DN 40 Rohrstück (Baumarkt) plus 3 Schlauchschellen (40 mm bis 50 mm) ergeben die passende Verlängerung für die Yamasaki.

Legal ist die Sache auch noch, da der Luffi von Sky-Team eine E-Nummer besitzt.



avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von AlexB am Di 05 Jun 2012, 13:17

Moin

Schöne sache das.*Daumen hoch*

Mal schaun ob ich das auch mal mache.Erstmal teste ich den Filter den ich mir bestellt habe.Aber gefallen tut mir die sache da doch schon ein tick mehr.Schön !

Alex
avatar
AlexB
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Yamasaki YM-R 50-9
Anzahl der Beiträge : 901
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 47
Ort : NE

Benutzerprofil anzeigen http://www.dailymotion.com/Toolfix

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Tobias Rieper am Di 05 Jun 2012, 17:31

Also erstmal SUPER GEMACHT mit diesem Bericht....
Allerdings habe ich das ding erst jetzt durchgelesen, und muss sagen, es ist schon fast zu viel zum lesen....
EVTL solltest du diesen Thread nochmal in kurzfassung machen, also nur deine Beiträge nochmal in einen neuen machen.... Die bilder sind soweit gut, allerdings finde ich einige zu klein... die Details kommen da nicht so schön rüber wie auf großen Bildern.

Ich hätte ein paar sachen anders gemacht wie du hier.... zb deine Blackbox hätte ich noch aufmachbar gemacht, kann immer mal sein, dass eine CDI abraucht.... egal ich sag schon nichts mehr....
Das mit dem Luftfilter und Vergaser ist sone sache... kann passieren...
Hilft nur ausbessern bzw erneuern.

Alles in allem TOI TOI TOI und immer gute fahrt....
avatar
Tobias Rieper
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : Zipp Manic 50 Candy-Red
Anzahl der Beiträge : 3074
Anmeldedatum : 09.06.11
Alter : 36
Ort : da wo es mir gefällt

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von wavelow am Di 05 Jun 2012, 18:09

Hoi....

Vergaser, Vergaser, Vergaser.... Kriege es nicht in den Griff. Mein Mr. Monkey hatte ein paar Leerlaufdüsen und Hauptdüsen da, alles rein- und rausgebaut. Nix keine Besserung beim schnellen Gasgeben... Andere CDI probiert, auch nix. Röchel, röchel, aus. Neuer Vergaser ist das Einzige was mir noch einfällt. Laut dem Sky-Team Experten kommt das selbst bei neuen Sky-Team Maschinen hin und wieder vor, daß ein Vergaser einfach nicht funzt.... Hmmm...

Und eines hätte ich heute auch nicht machen dürfen: Mich auf eine neue Sky-Team SkyMax zu setzen. Zum verlieben das Ding. Bequemer als ich dachte und einfach nur urig geil. Kann man nicht beschreiben, muß man probieren!


Und ja, dieser Thread ist mittlerweile sehr lang geworden... Muß ich mir was einfallen lassen. Part 2 oder so.
avatar
wavelow
Allwissender
Allwissender

Fahrzeug : 700 Kubik und Kleine
Anzahl der Beiträge : 2489
Anmeldedatum : 05.04.12
Ort : HH - H - HB - Nordish ;-)

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die Yamasaki aus der Kiste - Out of the Box Bericht - Montagebericht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten